+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15
  1. Stranger
    Registriert seit
    17.07.2011
    Beiträge
    8

    Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Mein Freund sagt, dass ich ihn nicht in mein Leben integrieren würde. Er stört sich daran, wenn ich mich einfach mit Freundinnen verabrede o.ä. und mich vorher nicht mit ihm abstimme. „Du machst einfach dein Ding“, sagt er. Das Ding ist, dass mein Freundes- und Bekanntenkreis um einiges größer aber auch selbst limitierter mit der eigenen Zeit aufgrund von Kindern, Studium etc ist als seiner. Deshalb plane ich Verabredungen vor und mache mit einer Freundin einfach was aus. Später teile ich es ihm dann mit, woran er sich stört.
    Aber jedes Mal um Erlaubnis fragen oder fragen, ob er schon etwas mit mir geplant hat? Kann es das sein?
    Ich frage mich, wie handhaben das Thema Verabredungen, Freundeskreis und Beziehung pflegen andere Paare? Wer verfügt über welche Zeit? Ich bin wirklich interessiert und neugierig auf eure Lösungen, wie ihr mit dem Partner kommuniziert.

  2. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.383

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Wir sprechen uns immer ab, aus Kinderbetreuungsgründen. (Tagsüber-Verabredungen, während er arbeitet, treffe ich natürlich einfach so.)

    Wie es früher war, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht mehr ich glaube, wir haben uns einfach verabredet und haben uns dann gegenseitig informiert.

    Für mich klingt es ein bisschen nach einem Streit, bei dem noch nicht ganz offengelegt ist, worum es wirklich geht.
    Hat er das Gefühl, an zweiter Stelle nach deinen Freunden zu kommen?
    Hat er vielleicht selbst weniger Freunde, als er gern hätte, ist daher mehr auf dich für die Freizeitgestaltung angewiesen als du auf ihn, und dann ist es doppelt bitter, wenn du oft keine Zeit hast (zum einen, weil er halt dann ungewollt allein ist, zum anderen, weil ihm das demonstriert, dass du das Problem nicht hast)?
    Macht ihr vielleicht wirklich wenig außerhalb des Alltags zusammen, weil du dich mit ihm nicht verabredest ("wir sehen uns ja eh"), aber dann ständig anderweitig verplant bist?

    Vielleicht ihn mal fragen, was er sich denn konkret davon verspricht, dass du dich mit ihm absprichst, bevor du dich verabredest.
    Geändert von sora (12.12.2019 um 21:21 Uhr)

  3. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    6.959

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Wir machen einfach ab und informieren dann, manchmal mit dem Zusatz das der*die andere gerne mit kann. (Je nach Treffen). Gemeinsame Abende (Also zb Spieleabend bei Freunden, den wir meist zusammen machen) werden natürlich abgesprochen.
    In der Realität mach ich viel mehr ab als er, ich hab nen größeren und aktiveren Freundeskreis bzw. Mehrere verschiedene, für ihn ist es aber voll ok. Ich schau aber, da ich durch Schichtdienst auch sonst abends eher mal weg bin, dass ich min. 1-2 mal die Woche nichts ausmache, dass wir uns sehen. Klappt aber nicht immer so, für ihn aber nicht tragisch, da er eh gerne auch mal Zeit für sich hat.
    neu.gierig.toll.kühn

  4. Enthusiast Avatar von curiosity
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    873

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Ich mach etwas aus, und sage Bescheid oder trags in unseren gemeinsamen Kalender ein.

  5. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    22.309

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Ich frage meistens schon, ob zu dem Termin irgendwas anderes ist.

    Seit die Katz alle 12 Stunden medikamentiert werden muss (also seit ca. 4 oder 5 Jahren), müssen wir eh absprechen wer abends zuhause ist. Abends bin in der Regel ich dran, d. h. wenn ich weg will, muss ich sicher stellen, dass er da ist.


    (off topic: ich las neulich in irgend nem Thread über neue Eltern, dass es so krass sei, sich plötzlich immer absprechen zu müssen und dachte 'aber is das nicht normal'? Und ich glaube, das liegt an der Katze.)
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  6. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.856

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Ich spreche mit meinem Freund die anstehende Woche irgendwann durch und erzähle von mein noch nicht ganz abgekasperten Plänen und er auch. Und dann sprechen wir ab, wo wir uns wie sehen und anschließend mache ich die einzelnen Verabredungen fest.

    Ansonsten schließe ich mich sora an, es klingt für mich eher nicht nach einem Problem mit den Verabredungen, sondern als würde da irgendwas noch tiefer im Argen liegen.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  7. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.608

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Wir haben einen gemeinsamen Kalender. Wenn dort für einen Abend nichts drin steht, verabrede ich mich, ohne das vorher abzuklären und trage das entsprechend in den Kalender ein. Mein Freund handhabt es genauso. Das funktioniert eigentlich immer problemlos.

  8. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    12.511

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Als wir noch kein Kind hatten, haben wir meist besprochen welche Abende der nächsten Woche wir zusammen verbringen wollen. Da konnte es aber auch sein dass jemand schon ein, zwei Termine/Verabredungen hatte und das dann danach geplant wurde.

    Verabredungen wo ich das Baby mitnehme bespreche ich normalerweise nicht vorher, sonst natürlich schon, weil er ja dann aufpassen muss. Dass es mehrere Abende Paar-Quality-Time gibt, ist im Moment leider Geschichte.

  9. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.476

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    (off topic: ich las neulich in irgend nem Thread über neue Eltern, dass es so krass sei, sich plötzlich immer absprechen zu müssen und dachte 'aber is das nicht normal'? Und ich glaube, das liegt an der Katze.)
    Für mich hängt das mit dem Zusammenleben zusammen. ich finde es - außerhalb von wgs - eine Frage des auskömmlichen Zusammenlebens, dass ich die Personen, mit denen ich einen Haushalt teile, grob darüber informiere, wann ich da oder weg bin. Das gilt für mich zB auch für volljährige Kinder, die bei ihren Eltern wohnen.
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  10. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.383

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Für mich hängt das mit dem Zusammenleben zusammen. ich finde es - außerhalb von wgs - eine Frage des auskömmlichen Zusammenlebens, dass ich die Personen, mit denen ich einen Haushalt teile, grob darüber informiere, wann ich da oder weg bin. Das gilt für mich zB auch für volljährige Kinder, die bei ihren Eltern wohnen.
    Aber es geht doch gerade darum, dass man den/die anderen nicht nur mal eben informiert (das tut sie ja auch jetzt, wenn ich mich richtig erinnere), sondern sich abspricht, bevor man sich verabredet. Als erwachsenes Kind käme ich jetzt nicht auf die Idee, meine Eltern zu fragen, bevor ich mich verabrede.

  11. Senior Member Avatar von Maritty
    Registriert seit
    15.12.2007
    Beiträge
    6.959

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Zitat Zitat von Sternenratte.1 Beitrag anzeigen
    Für mich hängt das mit dem Zusammenleben zusammen. ich finde es - außerhalb von wgs - eine Frage des auskömmlichen Zusammenlebens, dass ich die Personen, mit denen ich einen Haushalt teile, grob darüber informiere, wann ich da oder weg bin. Das gilt für mich zB auch für volljährige Kinder, die bei ihren Eltern wohnen.
    Aber es ging doch um Fragen und nicht um informieren. Und das ist für mich da ein großer Unterschied.
    Wenn ich das Vergleiche mit denen, die Kinder haben, ja, da geht's nicht nur ums informieren sondern ums absprechen und "fragen".
    neu.gierig.toll.kühn

  12. Alter Hase Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    7.559

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Zitat Zitat von Maritty Beitrag anzeigen
    Wir machen einfach ab und informieren dann, manchmal mit dem Zusatz das der*die andere gerne mit kann. (Je nach Treffen). Gemeinsame Abende (Also zb Spieleabend bei Freunden, den wir meist zusammen machen) werden natürlich abgesprochen.
    In der Realität mach ich viel mehr ab als er, ich hab nen größeren und aktiveren Freundeskreis bzw. Mehrere verschiedene, für ihn ist es aber voll ok.
    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Wir haben einen gemeinsamen Kalender. Wenn dort für einen Abend nichts drin steht, verabrede ich mich, ohne das vorher abzuklären und trage das entsprechend in den Kalender ein. Mein Freund handhabt es genauso. Das funktioniert eigentlich immer problemlos.
    Bei uns genauso.

    Nur, dass ich jetzt wegen Kind schaue, dass ich die Hälfte der Abende zu Hause bin, weil wir uns abwechseln beim Ins-Bett-Bringen.

  13. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.467

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Wir haben einen gemeinsamen Kalender. Wenn dort für einen Abend nichts drin steht, verabrede ich mich, ohne das vorher abzuklären und trage das entsprechend in den Kalender ein. Mein Freund handhabt es genauso. Das funktioniert eigentlich immer problemlos.
    So war das bei uns auch. Jetzt mit Kindern ist es im wesentlichen immer noch so – wenn nix im Kalender steht, hat der andere nix vor – aber aus Gründen der Höflichkeit fragen wir vorher meistens noch mal nach, ob der andere an xy die Kinder übernehmen kann.

    Nachdem wir beide darauf achten, dass es ausgeglichen ist (soweit das in der Stillzeit halt möglich ist), funktioniert das ganz gut.

    Aber es nervt mich trotzdem. Spontane Verabredungen sind etwas, was mir aus der kinderlosen Zeit echt fehlt. Ohne Kinder sehe ich da wenig Grund dazu. Informieren ja. Vorher nachfragen nein.

  14. V.I.P. Avatar von uupsi
    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    10.724

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Wir planen beide selbstständig Verabredungen mit Freunden. Es sei denn, wir möchten, dass der andere mitkommt, dann sprechen wir uns natürlich ab. Ansonsten sagen wir einander dann Bescheid, wenn wir daran denken, oft auch erst nen Tag vorher. Das ist nie ein Problem und ich fände es auch äußerst befremdlich, wenn ich ihn vorher erst um Erlaubnis fragen müsste...
    Wenn es schlecht läuft, kann es natürlich mal passieren, dass wir uns mehrere Abende nicht sehen, weil wir an unterschiedlichen Tagen unabhängig von einander was geplant haben. Dann sprechen wir uns ab und achten darauf, zeitnah auch wieder einen Abend zusammen zu verbringen.
    OPERATION DANCE SENSATION

  15. Junior Member Avatar von lippenpiercing
    Registriert seit
    12.04.2009
    Ort
    Ka
    Beiträge
    547

    AW: Mein Freund sagt, ich integriere ihn nicht / Verabredungen mit Freunden

    Wir planen auch selbstständig unsere Verabredungen, haben aber so "Abende" festgelegt, die nur uns gehören z.B. der Sonntagabend. Außer der Reihe ist natürlich auch der Sonntag möglich ;-). Durch Sport und so weiter sind auch schon jeweils 1 Abend bei ihm und bei mir belegt. da bleibt nicht mehr so viel Zeit. Wir sagen einfach gegenseitig Bescheid.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •