Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 42
  1. Junior Member

    User Info Menu

    Schlechter Sex

    Kennt ihr das, wenn ihr mit einem Mann auf einer Wellenlänge seid, euch hingezogen und wohl mit ihm fühlt, und dann habt ihr das erste Mal Sex und es ist eine riesige Enttäuschung?

    Ich date einen Mann, mit dem ich mich total wohl fühle und auf einer Wellenlänge bin - er fühlt sich sehr "bekannt" an, obwohl wir uns erst seit Mai kennen, einfach dadurch, dass wir uns ähnlich sind und ich so sein kann, wie ich bin, ohne meinen inneren Monolog für Außenstehende übersetzen zu müssen, wie das sonst der Fall ist.
    Wir hatten jetzt einmal Sex und das war so enttäuschend und fast schon verletzend. Es war total mechanisch, nach ein paar Sekunden initiativem Küssen ist er dann meinen Küssen ausgewichen und auch meinen Blicken, ich hatte gar nicht das Gefühl, dass es mit mir Sex hat, sondern nur mit irgendeinem Körper. Ich hab es auch gar nicht ausgehalten auf ihm zu sitzen weil es sich so komisch angefühlt hat, währenddessen gar nicht wahrgenommen zu werden, das hat sich angefühlt wie eine Sportübung, mehr nicht. Wir hatten irgendwie fast gar keinen Hautkontakt, es war einfach nur rein raus und dann hat er mir noch ohne Grund an den Hals gefasst, ein Würgen imitierend (ohne Kraft, nur die Geste). Versteht mich nicht falsch, wenn man darauf steht, ist es cool, aber ich hab ihm gar keinen Anlass dafür gegeben und es hat sich alles angefühlt wie ein 17 Jähriger, der zum dritten Mal Sex hat nur um Sex zu haben und die Bewegungen und Abläufe aus Pornos nachahmt, "weil man das halt so macht". Es hat gar keine sexuelle, zwischenmenschliche Kommunikation stattgefunden weil er sich dafür nicht geöffnet hat und mich ja nicht mal angeschaut hat.
    Ich hab mich währenddessen so scheiße gefühlt, als wäre ich abstoßend oder so. Die Männer, mit denen ich sonst Sex hatte, haben mir immer das Gefühl gegeben, mich zu "wollen" und mich heiß zu finden, bei ihm hab ich mich überhaupt nicht wertgeschätzt gefühlt und nur als Mittel zum Zweck benutzt.
    Meinen BJ hat er auch nicht erwidert und ist total schnell gekommen und hat sich dann weggedreht und sich direkt angezogen. Ich war echt fassungslos und traurig danach.

    Erst dachte ich, dass es meine Schuld ist und er mich einfach nicht heiß findet, aber er hat mir dann weiter geschrieben und ich habe zwei Tage nicht geantwortet und konnte dann nicht an mich halten und hab ihm gesagt, wie enttäuscht ich war. Er konnte es überhaupt nicht nachvollziehen und meinte, er kann ja nicht anders als sich "natürlich" zu verhalten, aber das Ding ist ja, dass es sich eben nicht natürlich angefühlt hat, sondern wie eine aufgesetzte, gefühlstote Fassade, die ihm aber wohl nicht mal bewusst ist.

    Ich verstehe nicht, warum er sexuell so abblockt (oder ist das für manche Männer einfach "normaler" Sex??) und warum er sich überhaupt die Mühe macht, wochenlang mit mir zu schreiben und zu telefonieren und eine Stunde zu mir zu fahren, um mich dann so kalt zu behandeln. Maschinellen unbefriedigenden unpersönlichen Sex kann man doch mit jedem haben?

    Zu ihm: 30, wohnt ländlich, war in zwei längeren Beziehungen

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    also, das klingt irgendwie, als funktioniert sex für ihn einfach so.
    theoretisch denk ich, man kann dem ja durchaus noch "beibringen", was man so will/braucht, aber der fall klingt leider auch nicht danach, als sei überhaupt angekommen, worum es dir geht.
    & ich bin jetzt in dem alter, wo ich zu sehr weiß, was ich will, als dass ich da grad groß kompromisse machen will, verstehe aber dein dilemma sehr gut.
    formerly known as virgin.suicides

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Ich hatte das auch einmal. Also jemanden, der so wenig empathisch-spielerisch-lustvoll-kommunikativ etc. war beim Sex, im Gegensatz zu übrigen Kommunikation. In der anschließenden Beziehung hat sich das dann irgendwann "zusammengebracht" und es war einfach eine einzige Katastrophe.

    Ich hatte aber auch schon Fälle, wo der erste Sex einfach so war, insgesamt holprig, beide können sich nicht drauf einlassen etc. Und es dann von Mal zu mal besser wird.

    Hat er tatsächlich nur geschrieben, dass er sich halt "natürlich" verhalten hätte? Oder war er auch bestürzt über deine Reaktion bzw. hat empathisch reagiert?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Hat er tatsächlich nur geschrieben, dass er sich halt "natürlich" verhalten hätte? Oder war er auch bestürzt über deine Reaktion bzw. hat empathisch reagiert?
    Das wollte ich auch fragen. Ich bin schon der Meinung, dass man sich erstmal eingrooven muss und sich gegenseitig da auch einiges "beibringen" kann, aber wenn kein Interesse besteht und er da gar nichts ändern wollen würde, weils für ihn so toll genug ist, dann wirds natürlich schwierig.

    BJ kassieren ohne sich zu revanchieren und vorsichtshalber auch mal die Hand um den Hals legen klingt für mich irgendwie nach wenig eigener Erfahrung daher erstmal Porno nachspielen...

    So ganz generell hab ich seit 10 Jahren oder so festgestellt, dass ich schlechten Sex nicht gut ertrage und im Zweifel lieber verzichte, weil mir "kein Sex" nicht annähernd so schlechte Laune macht wie "liebloser, schlechter Sex". Aber natürlich sehr schade, wenn der Rest vorher so gut zu passen schien

  5. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Ich habe leider die Erfahrung gemacht, dass Sex scheisse bleibt, wenn’s nicht von Anfang an knallt.

    Für mich ist das irgendwie wie beim küssen, entweder passt es oder es passt nicht.

    Klar, ein bisschen Feinschliff geht immer, aber bei dir liest sich das leider wie ein Griff ins Klo

  6. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Hat er tatsächlich nur geschrieben, dass er sich halt "natürlich" verhalten hätte? Oder war er auch bestürzt über deine Reaktion bzw. hat empathisch reagiert?
    Er meinte "I respect your opinion but can't act anything but natural. Guess it's not that we're both the mastering champions of sex lol". Dann meinte ich "well my BJ apparently was good enough for u to not make it for another five minutes" - er: "sure hun, don't wanna argue your skills. I don't know what's saltier, the atacama or you rn" - ich hab ihm dann erklärt, dass ich nicht salty, sondern frustriert und enttäuscht bin. Er: "Guess it's the day after tomorrow now" ich "I hoped our intellectual could translate into a sensual connection as well. Seems like you're too immature and afraid of real sexual intimacy to experience that" er "may or may not be true. and i'm really not into fighting over sexual practice" "It's not fighting over sexual practice, it's fighting over how u treat me, and u treated me like an object, like hump and dump" er: "hun pls. that's kinda ridiculous"

    Ich weiß, es war nicht cool ihn immature zu nennen, aber er hat sich nach dem Sex wirklich wie ein 16 Jähriger verhalten und mir zum Abschied eine Faust/Finger rumzappeln (wisst ihr was ich meine?) als Gruß gegeben, wie pubertäre Jungs auf dem Schulhof.
    Mir ist natürlich auch klar, dass ein Streitgespräch dieser Art nach ein paar Dates weder förderlich, noch angebracht ist, aber ich hatte damit gerechnet, dass er mich blocken würde und habe es als "letzte Aussprache" gesehen. Überraschenderweise hat er das nicht getan und nach ein paar Stunden geschrieben "you're a grumpy old bitch, but i like you" und dieses Meme gepostet. Klar: auch wieder unreif, aber ich find es ganz sympathisch, dass er nach diesem Konflikt noch an Kontakt interessiert ist. Da er ja aber anscheinend glaubt, dass es mein Fehler ist, dass ich sein unbefriedigendes Pornogehabe nicht genießen konnte, bin ich mir nicht sicher, ob da sexuell so viel Raum nach oben ist...

    ---Bitte nicht zitieren, danke---
    Geändert von DebbieDowner (22.07.2020 um 11:06 Uhr)

  7. Member

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    er hat dich eine grumpy old bitch genannt und du bist weiterhin an ihm interessiert?
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    ich finde es unsympathisch, aber mein englisch ist auch schlecht. was bedeutet denn "grumpy old bitch"? (nicht wortwörtlich übersetzt) , aber auch dein "my bj was ...." finde ich -schlecht- geschrieben.

    wenn er den sex gut findet, du aber nicht, wird man da nicht viel machen können, musst du entscheiden, ob du da zeit / energie reininvestieren willst

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Ca. tausend red flags....
    Da ist nicht nur kein sexueller Raum nach oben, zwischenmenschlich ist das doch eine Katastrophe.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ca. tausend red flags....
    Da ist nicht nur kein sexueller Raum nach oben, zwischenmenschlich ist das doch eine Katastrophe.
    Ja, aber hallo!
    Spätestens nach der "grumpy old bitch" hätte ich gesagt--> ciao!

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Ohje. Also die grumpy old bitch könnt ich gut verkraften, aber dass er dein Gefühl, wie ein Objekt behandelt worden zu sein, "kinda ridiculous" findet stößt mir sehr auf.

  12. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Tatsächlich? Übersetzen würde ICH das mit "verbitterte alte Schachtel".... wer es mag....
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  13. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Tatsächlich? Übersetzen würde ICH das mit "verbitterte alte Schachtel".... wer es mag....
    Nicht, dass es das so viel besser macht, aber ich hab ihm auch schon gesagt "you're such a dick lol", ohne dass es ernst gemeint war - wir haben wenn wir schreiben einen eher ironischen Umgangston

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Wie dem auch sei. Wenn jemand, den ich mag, sich von mir schlecht behandelt fühlt, entschuldige ich mich und versuche meine Sicht der Dinge zu erklären o.ä. Ich nenne ihre Gefühle sicher nicht ridiculous.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  15. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von Kainene Beitrag anzeigen
    Wie dem auch sei. Wenn jemand, den ich mag, sich von mir schlecht behandelt fühlt, entschuldige ich mich und versuche meine Sicht der Dinge zu erklären o.ä. Ich nenne ihre Gefühle sicher nicht ridiculous.
    Seh ich ja auch so. Gleichzeitig kann ich - wenn ich mich in ihn reinversetze (unreif, noch nie Kritik bekommen weil bis jetzt mit Frauen Sex gehabt, die es nicht anders kannten) zumindest psychologisch nachvollziehen, warum er die Kritik abgewehrt hat. Macht es auch nicht besser, klar.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    das ist eine haltung, die viele menschen haben. egal, für was sie "kritisiert" werden, auch bei anderen dingen als bei sex

  17. Inaktiver User

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ca. tausend red flags....
    Da ist nicht nur kein sexueller Raum nach oben, zwischenmenschlich ist das doch eine Katastrophe.

    Absolut! Er geht ja null empathisch darauf ein, dass du dich nicht gut behandelt gefühlt hast und spielt das sogar noch runter. Da würde ich ganz schnell die Füße in die Hand nehmen. Man kann sich sexuell sicher gut eingrooven, aber wenn es schon an Respekt fehlt würde ich da keine Energie mehr reinstecken.

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Absolut! Er geht ja null empathisch darauf ein, dass du dich nicht gut behandelt gefühlt hast und spielt das sogar noch runter. Da würde ich ganz schnell die Füße in die Hand nehmen. Man kann sich sexuell sicher gut eingrooven, aber wenn es schon an Respekt fehlt würde ich da keine Energie mehr reinstecken.
    !!!

    Ich würde halt erwarten, dass man meine Wahrnehmung zumindest ernst nimmt und vorschlägt, dass man beim nächsten Mal mehr miteinander spricht, aufeinander eingeht etc. Aber dieses Runterspielen und so tun als wäre die eigene Wahrnehmung falsch, finde ich ganz schlimm. Also deutlich schlimmer als schlechten Sex.

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    !!!

    Ich würde halt erwarten, dass man meine Wahrnehmung zumindest ernst nimmt und vorschlägt, dass man beim nächsten Mal mehr miteinander spricht, aufeinander eingeht etc. Aber dieses Runterspielen und so tun als wäre die eigene Wahrnehmung falsch, finde ich ganz schlimm. Also deutlich schlimmer als schlechten Sex.
    Schließe mich der Mehrheit an. Auch wenn ihr "auf einer Wellenlänge" seid. Sein Verhalten und seine Reaktion dir ggü. finde ich sehr kritisch.

  20. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Schlechter Sex

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    !!!

    Ich würde halt erwarten, dass man meine Wahrnehmung zumindest ernst nimmt und vorschlägt, dass man beim nächsten Mal mehr miteinander spricht, aufeinander eingeht etc. Aber dieses Runterspielen und so tun als wäre die eigene Wahrnehmung falsch, finde ich ganz schlimm. Also deutlich schlimmer als schlechten Sex.
    Ja!!!

    Ich würde, wenn du dennoch das ganze weiterführen willst, in Zukunft genau prüfen, ob das hier:
    Zitat Zitat von DebbieDowner Beitrag anzeigen
    Ich date einen Mann, mit dem ich mich total wohl fühle und auf einer Wellenlänge bin - er fühlt sich sehr "bekannt" an, obwohl wir uns erst seit Mai kennen, einfach dadurch, dass wir uns ähnlich sind und ich so sein kann, wie ich bin, ohne meinen inneren Monolog für Außenstehende übersetzen zu müssen, wie das sonst der Fall ist.
    Wirklich so ist oder mehr Projektion ist. Es gibt ja so Spezialisten, bei denen man das Gefühl hat, dass sie voll auf der gleichen Wellenlänge sind und es einfach total gut passt und sie annehmend sind, aber eigentlich reden sie einem vor allem nach dem Mund. Und reagieren auf Konflikte, in dem sie insgesamt eher beruhigend wirken, aber gleichzeitig die eigene Wahrnehmung oder das Problem selbst ins lächerliche ziehen. So in Richtung "ist doch alles nicht so schlimm, wir sind doch super zusammen, dass du dich so schlecht gefühlt hast, kann ich nicht ernstnehmen, der Abend war doch einfach schön". So wirkt das ein bisschen für mich.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •