Ich habe heute darüber nachgedacht, was für mich einen guten Kommunikator/eine gute Kommunikatorin ausmacht. Auch, weil bei der Arbeit ein ziemliches Chaos diesbezüglich herrscht und eine Vorgesetzte uns genau das Gegenteil von der anderen Vorgesetzten erzählt (in an uns gerichtete E-Mails, also das hat auch mit der Corona-Situation zu tun, würden sie in einem Raum mit uns sitzen und das alles erzählen, würden ihnen die Widersprüche vermutlich schneller auffallen.)
Ich finde es wichtig, dass Leute auch in stressigen/problematischen Situationen ruhig kommunizieren könne, statt anzufangen zu schreien oder hysterisch zu werden. Außerdem habe ich schon das Gefühl, dass gute Kommunikatoren/ Kommunikatorinnen häufig einfach mehr kommunizieren als andere. (Andererseits ist viel Kommunikation natürlich auch kein Garant für gute Kommunikation.)
Und ja, das, was man kommuniziert und wie man handelt, sollte übereinstimmen...
Was macht ihr so für Beobachtungen? Wen haltet ihr in eurem Freundes-/ Bekannten-/ Arbeitskollegenkreis für gute Kommunikatoren/ Kommunikatorinnen und warum?