Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Urgestein

    User Info Menu

    Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Ähm ja, merkwürdiger Threadtitel. Ich bin einfach gerade etwas verblüfft von meinen Freunden, dass ich anscheinend so super unterschiedliche Leute als Freunde habe, die miteinander gar nicht können. Also ich hatte einen Wohnungstausch zwischen Berlin und Jerusalem für das kommende akademische Jahr 2020/2021 arrangiert. Die eine Freundin habe ich vor fast sechs Jahren in Jerusalem kennengelernt, wir waren uns immer bewusst, dass wir schon sehr unterschiedlich sind, sie ist fast zehn Jahre jünger als ich und in einem ganz anderen Milieu aufgewachsen als ich (ich: Lehrerhaushalt in Westdeutschland, Eltern sind ängstliche Typen, manchmal etwas weltfremd, sehr christlich und wohnen ländlich, ihre Eltern: der Vater arbeitet in einer Brauerei in Magdeburg, die Mutter ebenfalls dort im Finanzamt und die Freundin ist auch in Magdeburg aufgewachsen, war später im Internat, hat sich unglaublich früh, wie ich finde, in der Politik engagiert, schon so ab 17). Ich war immer eher die "Bürgerlichere" von uns beiden, sie tut etwas so, als würde sie aus einem Arbeiterhaushalt kommen, wobei das natürlich nicht so ganz stimmt... in Bezug auf ihren Vater schon, ihre Mutter ist aber Angestellte (oder vllt gar Beamte ) beim Finanzamt. Nichtsdestotrotz haben wir uns in Jerusalem angefreundet - das hatte sicher auch etwas damit zu tun, dass es dort einfach gar nicht so viele Deutsche gab, aber es war nicht nur das, wir haben auch sehr viel über Freundschaften und Liebe gesprochen und haben super ähnliche Vorstellungen davon/ Erwartungen daran. Die andere Freundin, die, die jetzt für ein Jahr nach Israel geht, ist wiederum älter als ich, hat jahrelang in den USA gelebt (acht Jahre oder so? Sie hat ihren Master dort gemacht und ihre Promotion dort angefangen). Wir kennen uns erst seit letztes Jahr Mai. Ich mag es, dass sie so spirituell ist, sie hat einen schönen Klamottenstil (also wirklich einen, der auch über sie aussagt, dass sie originell ist) und manchmal einen sehr trockenen Sinn für Humor.
    Nun hatte ich den Wohnungstausch zwischen den beiden organisiert und war deswegen stolz auf mich. Jetzt kommt der Wohnungsaustausch nicht zustande - okay, das kränkt mein Ego etwas. Was mich aber wirklich wundert, ist, dass die junge Freundin aus Jerusalem so über die andere abgelästert hat im Sinne von "sie ist das Gegenteil von gechillt". Ja, ich kann das verstehen, mir ist das Inventar einer Wohnung zwar nicht so wichtig, der Freundin aber schon und natürlich fragt sie da genau nach, wie die andere Freundin und ihr Mann mit den Möbeln umgehen würden...
    Insgesamt bin ich einfach verblüfft. Genauso, wie ich in den ersten Monaten des Jahres von manchen Leuten in meinen Umfeld überrascht war, wie sie mit Corona umgegangen sind (ich schreibe jetzt gar nicht mal in welche Richtungen, das soll jetzt kein Corona-Thread werden... ), so bin ich überrascht, dass es zwischen den beiden Freundinnen - allein durch ein paar whatsapp-Telefonate und ein paar Nachrichten - so gekracht hat bzw. so auseinandergegangen ist, dass sie sich jetzt beide etwas anderes suchen wollen. (Was übrigens auch wirklich nicht einfach ist, weder in Berlin noch in Jerusalem! Ich dachte, man wäre froh, überhaupt eine Wohnung zu bekommen und in diesem Fall passt es auch noch mit dem Zeitpunkt wirklich gut, weil beide genau für das akademische Jahr an dem anderen Ort sein wollen.) Was meint ihr dazu? Oder habt ihr schon mal ähnliche Erfahrungen beim Versuchen vom Arrangieren von Wohnungstäuschen o. ä. gemacht?
    Geändert von ~snow06~ (01.09.2020 um 21:02 Uhr)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Einen Wohnungstausch hab ich noch nie arrangiert, aber schonmal mir unverständliche Krachs zwischen Freundinnen mitbekommen und auch sehr unterschiedliche.
    Ich würd sagen, megacool von dir, dass du dir den Stress gegeben hast, die beiden zu connecten - mit sowas hast du ja im Leben nicht rechnen können. Schade, aber halt echt deren Pech und Karma gibt's trotzdem für dich

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    In verschiedenen Freundeskreisen/Freundschaften agiere ich selbst in unterschiedlichen Rollen: als fachlicher Ansprechpartner, als emotional bedürftigere, als Sportkamerad...
    Dementsprechend balanciert sich jede Bekanntschaft/Freundschaft anders aus. Ich finde es weder zwangsläufig noch verwunderlich, dass FreundInnen aus unterschiedlichen Zusammenhängen nicht zusammenpassen.
    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von awkward silence Beitrag anzeigen
    Einen Wohnungstausch hab ich noch nie arrangiert, aber schonmal mir unverständliche Krachs zwischen Freundinnen mitbekommen und auch sehr unterschiedliche.
    Ich würd sagen, megacool von dir, dass du dir den Stress gegeben hast, die beiden zu connecten - mit sowas hast du ja im Leben nicht rechnen können. Schade, aber halt echt deren Pech und Karma gibt's trotzdem für dich
    Danke dir!
    Ich habe gestern Abend auch noch die eine der beiden angerufen - sie meinte, die andere wäre wirklich noch in einem Hippie-Alter (ihre Worte ) und sie hat die Wohnung per Kamera gesehen und auch realisiert, dass sie sich da längerfristig nicht wohlfühlen würde "mit dem versifften Sofa auf dem Dach und dem kaputten Kühlschrank" (ebenfalls ihre Worte). Ich war letztes Jahr mal in der Wohnung zu Gast, der Kühlschrank war da noch nicht kaputt und ich habe mich wohlgefühlt... aber klar, Menschen sind echt unterschiedlich, was ihre Sauberkeits- und Komfortbedürfnisse angeht! Das übersehe ich immer mal wieder...

    Und ja, Karmapunkte sind eine nette Sache.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Sie haben sich halt auch in einer ganz anderen Situation kennengelernt als du sie jeweils, das ist dann nur eine Momentaufnahme und das Verhältnis Untervernietende/Untermieterin.. Sie werden sich nicht über Freundschaft, Liebe und Klamotten unterhalten haben und sich so ganz neutral begegnet sein sondern waren in diesen Rollen. Vielleicht hätten sie sich auf einer Party gut verstanden

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Ich finde es ist nochmal was komplett anderes, sich mit jemandem gut zu verstehen oder mit jemandem für ein Jahr die Wohnung zu tauschen, das würde ich ganz unabhängig voneinander sehen.

    Ich hab Freunde, die ich sehr mag und mit denen ich trotzdem nicht die Wohnung tauschen würde, einfach weil ich weiß, dass wir in vielerlei Hinsicht unterschiedliche Ansichten haben, was im normalen freundschaftlichen Umgang machbar ist, aber in so einer Situation wahrscheinlich zum Problem würde.

    Dass sich Menschen aus unterschiedlichen Freundeskreisen nicht verstehen, obwohl sie gemeinsame Freunde haben, kenne ich aber auch und finde ich nicht ungewöhnlich. Wobei ich im Nachhinein denke, dass ich es als Warnzeichen hätte sehen können, dass mein Arschloch-Ex mit lauter Leuten befreundet ist, die ich ebenfalls für Arschlöcher halte.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Sie haben sich halt auch in einer ganz anderen Situation kennengelernt als du sie jeweils, das ist dann nur eine Momentaufnahme und das Verhältnis Untervernietende/Untermieterin.. Sie werden sich nicht über Freundschaft, Liebe und Klamotten unterhalten haben und sich so ganz neutral begegnet sein sondern waren in diesen Rollen. Vielleicht hätten sie sich auf einer Party gut verstanden
    Ja, genau das!
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Ja, volle Zustimmung zu poppyred. Ich könnte mir bei vielen (bestimmt der Hälfte) meiner Freund*innen nicht vorstellen, mit ihnen Wohnungen zu tauschen, obwohl ich sie gerne mag.

  9. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Sie haben sich halt auch in einer ganz anderen Situation kennengelernt als du sie jeweils, das ist dann nur eine Momentaufnahme und das Verhältnis Untervernietende/Untermieterin.. Sie werden sich nicht über Freundschaft, Liebe und Klamotten unterhalten haben und sich so ganz neutral begegnet sein sondern waren in diesen Rollen. Vielleicht hätten sie sich auf einer Party gut verstanden
    Das stimmt... danke für deine Antwort!
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  10. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Wie lustig, ich habe mir erst die Tage über so etwas Gedanken gemacht.

    Ich habe keine große Clique sondern eher so Freundinnen-Grüppchen und "einzelne" Freundinnen, die ich dann auch eher alleine treffe. Irgendwie war ich noch nie so der "Connecter" und bei jeder Freundin ist man ja auch irgendwie anders oder zeigt andere Seiten von sich. Ich bin auch ein sehr anpassungsfähiger Mensch und habe aber dafür sehr charakterstarke Freundinnen um mich rum.
    Die kennen sich jetzt untereinander nicht gar nicht aber ich habe kein großes Interesse sie zusammenzubringen und ich muss sagen, deine Geschichte bestätigt mich einfach.

    Find das ne tolle Sache, dass du dich da vermittelnd eingebracht hast.
    *~* "Schicker Mantel, Nanny Fine. Wieviele Muppets mussten dafür sterben?" C.C *~*

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von wunda Beitrag anzeigen
    Sie haben sich halt auch in einer ganz anderen Situation kennengelernt als du sie jeweils, das ist dann nur eine Momentaufnahme und das Verhältnis Untervernietende/Untermieterin.. Sie werden sich nicht über Freundschaft, Liebe und Klamotten unterhalten haben und sich so ganz neutral begegnet sein sondern waren in diesen Rollen. Vielleicht hätten sie sich auf einer Party gut verstanden
    Ja. Ich finde gar nicht, dass das heißen muss, dass du merkwürdig schlecht zusammenpassende Freundinnen hast. Der Anspruch an jemanden, mit dem man zusammenwohnen würde oder dem man die eigene Wohnung überlassen würde, ist doch ein ganz anderer als der an jemanden, mit dem man sich anfreunden könnte. Für eine Freundschaft brauche ich keinen ähnlichen Zugang zu den Themen Sauberkeit, Ordnung, pfleglicher Umgang mit Gegenständen, Eventualitäten schon jetzt klären etc., aber für einen Wohnungstausch halt schon.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Ja, ich hab gerade gedacht, dass ich mit einigen meiner Freundinnen auch nicht so gern die Wohnungen tauschen würde, genau aus den Gründen, die sora genannt hat. Und zwar in beide Richtungen, also bei Freundin X würde ich mich z.B. unwohl fühlen, weil ich Angst hätte, irgendwas kaputt zu machen und bei Freundin Y würde ich mir eher Gedanken machen, dass sie zu sorglos mit meinen Sachen umgeht. Usw.

  13. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von Fragola Beitrag anzeigen
    Wie lustig, ich habe mir erst die Tage über so etwas Gedanken gemacht.

    Ich habe keine große Clique sondern eher so Freundinnen-Grüppchen und "einzelne" Freundinnen, die ich dann auch eher alleine treffe. Irgendwie war ich noch nie so der "Connecter" und bei jeder Freundin ist man ja auch irgendwie anders oder zeigt andere Seiten von sich. Ich bin auch ein sehr anpassungsfähiger Mensch und habe aber dafür sehr charakterstarke Freundinnen um mich rum.
    Ja, ich würde mich auch als sehr anpassungsfähig beschreiben!
    Zitat Zitat von Fragola
    Die kennen sich jetzt untereinander nicht gar nicht aber ich habe kein großes Interesse sie zusammenzubringen und ich muss sagen, deine Geschichte bestätigt mich einfach.
    Ja, ich finde es jetzt auch nicht wichtig, dass sich alle Freunde gegenseitig kennen, aber was machst du zum Beispiel an deinem Geburtstag?

    Ich habe in meinem Freundeskreis (ähem, Kreis ist in diesem Fall vllt wirklich ein falsches Wort, ich benutze mal den von durga in einem anderen Thread erwähnten Freundesstern ) sehr "wertekonservative" ältere Personen (also relativ gesehen älter, zwischen vierzig und fünfzig) und recht junge LGBTQ-Aktivisten, bei denen jeder zweite Facebook-Post über transgender-Rechte ist... (Das sind jetzt so die gegensätzlichsten Pole, die mir einfallen. Daneben gibt es auch noch einige Personen, die ich ebenfalls als anpassungsfähig und auch als nicht besonders extrem/ auffallend in ihren Ansichten bezeichnen würde.) Manchmal würde ich diese verschiedenen Leute in meinem Leben, die ja irgendwie auch verschiedene Seiten meines Lebens zeigen, gerne gleichzeitig einladen. Aber ich stelle mir jetzt gerade vor (auch nach dieser Idee mit dem Wohnungstausch), wie sie sich gegenseitig bei einem Geburtstag Bier ins Gesicht kippen oder Streits anfangen, wenn es um so Themen geht wie ob Unis jetzt eine "Stütze der Gesellschaft" sind oder eine altmodische Hierarchie darstellen, in der alte Machtpositionen reproduziert werden...

    Zitat Zitat von Fragola
    Find das ne tolle Sache, dass du dich da vermittelnd eingebracht hast.
    Oh, vielen Dank!
    Geändert von ~snow06~ (08.09.2020 um 18:22 Uhr)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  14. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von narzisse Beitrag anzeigen
    Ja, volle Zustimmung zu poppyred. Ich könnte mir bei vielen (bestimmt der Hälfte) meiner Freund*innen nicht vorstellen, mit ihnen Wohnungen zu tauschen, obwohl ich sie gerne mag.
    Diesen Standpunkt verstehe ich bis zu einem gewissen Grad. Auf die Dauer würde ich auch nicht mit so vielen Leuten die Wohnung tauschen wollen. Aber es geht ja nur um ein Jahr, nicht um "für immer". Und beide gehen in Städte, die super begehrt sind und wo es nicht garantiert ist, dass sie überhaupt rechtzeitig eine Wohnung finden - vllt müssen sie dann auch den ersten Monat bei Freunden auf der Couch übernachten. Also, ich scheine da auch ein ängstlicherer Typ zu sein als die beiden. Auf ne gewisse Art und Weise finde ich es auch bewundernswert, dass sie anscheinend beide genug Vertrauen in sich selbst und in das Leben haben, dass sie bis zum Beginn des Semesters (27.10. bei der Uni in Israel und 2.11. in Deutschland) noch etwas Passende(re)s finden (obwohl sie beide auch erst ganz kurz vorher vor Ort sein werden).
    Geändert von ~snow06~ (08.09.2020 um 18:24 Uhr)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  15. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    ich würde ja ehrlich gesagt sagen, dass du froh sein kannst, dass sich das jetzt schon herauskristallisiert hat, dass das nicht klappt. ich sehe das wie die meisten anderen hier, befreundet sein und Wohnungstausch geht nicht unbedingt einher. ich hatte ja meine alte Wohnung mal zwischenvermietet und die Mieterin und ich waren offenbar auch überhaupt nicht kompatibel. obwohl ich einen professionellen Putzservice durchgecheckt habe, war es ihr nicht sauber genug und sie fand meine Möbel offenbar auch schrecklich (dabei hatte sie Fotos gesehen und sie war auch mal selbst da). diesen stress hätte ich mir im Nachhinein gern erspart (das ganze endete in einem Rechtsstreit, meinem 1. ). das war damals auch über eine Freundin vermittelt und obwohl ich weiß, dass die Freundin nix dafür kann, hab ich ihr das immer ein bisschen übel genommen (und das tut mir z.b. sehr leid, fiel mir aber schwer, das zu trennen). ich glaube, du hättest da keinen spaß, wenn du dann immer dazwischen gestanden hättest, wenn es dann später eskaliert wäre (und es klingt so als wäre es das). bei sowas können echt Freundschaften zerbrechen, wenn man nicht zu 100% kompatibel ist. ich würde sowas, sollte ich es je nochmal machen, eher an fremde vermieten. verstehe zwar, dass du etwas gekränkt bist, dass die beiden dein Angebot nicht annehmen, aber es ist einfach was ganz anderes, befreundet zu sein oder eben komplett in das leben des anderen einzutauchen. das ist wie in ner wg. ich hab ziemlich viele freunde*innen, mit denen ich nicht in einer wg leben würde, weil ich weiß, dass wir in grundlegenden dingen einfach nicht kompatibel wären.

    gmitsch gmatsch gmotsch

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Meine nicht zusammenpassenden Freunde ;)

    Zitat Zitat von Schnelmi Beitrag anzeigen
    ich würde ja ehrlich gesagt sagen, dass du froh sein kannst, dass sich das jetzt schon herauskristallisiert hat, dass das nicht klappt. ich sehe das wie die meisten anderen hier, befreundet sein und Wohnungstausch geht nicht unbedingt einher. ich hatte ja meine alte Wohnung mal zwischenvermietet und die Mieterin und ich waren offenbar auch überhaupt nicht kompatibel. obwohl ich einen professionellen Putzservice durchgecheckt habe, war es ihr nicht sauber genug und sie fand meine Möbel offenbar auch schrecklich (dabei hatte sie Fotos gesehen und sie war auch mal selbst da). diesen stress hätte ich mir im Nachhinein gern erspart (das ganze endete in einem Rechtsstreit, meinem 1. ). das war damals auch über eine Freundin vermittelt und obwohl ich weiß, dass die Freundin nix dafür kann, hab ich ihr das immer ein bisschen übel genommen (und das tut mir z.b. sehr leid, fiel mir aber schwer, das zu trennen). ich glaube, du hättest da keinen spaß, wenn du dann immer dazwischen gestanden hättest, wenn es dann später eskaliert wäre (und es klingt so als wäre es das). bei sowas können echt Freundschaften zerbrechen, wenn man nicht zu 100% kompatibel ist. ich würde sowas, sollte ich es je nochmal machen, eher an fremde vermieten. verstehe zwar, dass du etwas gekränkt bist, dass die beiden dein Angebot nicht annehmen, aber es ist einfach was ganz anderes, befreundet zu sein oder eben komplett in das leben des anderen einzutauchen. das ist wie in ner wg. ich hab ziemlich viele freunde*innen, mit denen ich nicht in einer wg leben würde, weil ich weiß, dass wir in grundlegenden dingen einfach nicht kompatibel wären.
    Oh ja, damit hast du vollkommen Recht! Ich bin auch mittlerweile eher dazu gekommen, mich darüber zu freuen, dass Schlimmeres verhindert wurde, statt mich darüber zu ärgern, dass der Tausch nicht zustande kam...

    Das tut mir übrigens total Leid mit deinem Rechtsstreit! Die Zwischenmieterin klingt nach einer extrem anstrengenden Person...
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •