Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 99
  1. Stranger

    User Info Menu

    Mann verwirrt mich

    Hallo erstmal,
    ich bin neu hier im Forum. Sorry schon mal im Voraus. Wird wohl ein längerer Text.
    Aber ich brauche einfach dringend euren Rat. Ich bin total verwirrt und weiß einfach nicht mehr weiter. Am besten ich fang mal ganz von vorne an.
    Ich bin 26, weiblich, noch Studentin. Ich bin aufgrund vieler negativer Erfahrungen mit Menschen sehr schüchtern und ängstlich, wodurch ich leider kaum Erfahrung im sozialen Bereich habe. Noch nie jemanden geküsst, noch Jungfrau.

    Einer der Männer in meinem Verein (ca 15 Jahre älter als ich, Single (soweit ich weiß), keine Kinder) verwirrt mich total. Er war ein sehr guter Freund meines verstorbenen Vaters. Bei einem Vereinstreffen vor 8 Monaten ist er, als er glaube ich Bier-Nachschub holen wollte, irgendwann in mein Blickfeld gelaufen, mir zugewandt stehen geblieben, hat mir in die Augen geschaut und mich paar Sekunden lang angelächelt. Später, als ein paar Leute schon weg waren, kamen er und ein Kumpel von ihm, kurz nacheinander, zu mir rüber. Sie setzten sich beide neben mich, einer links, einer rechts, obwohl fast alle Stühle in meiner Reihe frei waren. Dann unterhielten sie sich miteinander, wobei ER sich dann dabei so weit in meine Richtung beugte, dass sein Kopf dann vor mir war, ca 10 cm von meinem Gesicht entfernt. Unterm Tisch hat er dann den restlichen Abend mein Bein mit seinem Bein berührt. Als er dann mal was zu mir sagte, hat er mir in ins Ohr gesprochen. Dabei konnte ich seinen Atem in den Haaren spüren. Später fragte er mich, ob ich ihn heimfahren könnte, obwohl man die Strecke auch zu Fuß hätte gehen können. Hab ihn mitgenommen. Wir haben allerdings nicht viel geredet. Ich war da glaub bisschen abweisend, weil ich ziemlich müde war. Weil ich aber wissen wollte, was das vorher war, hab ich ganz kurz meinen schwulen besten Freund erwähnt. Das schien ihm gar nicht zu passen und er wurde für den Moment ganz still (Er denkt glaub, ich sei/war mit ihm zusammen, obwohl das gar nicht stimmt). Vlt war er eifersüchtig? Bei ihm angekommen, ist er erst nicht ausgesteigen. Ich sollte ihm zum Abschied die Hand geben. Er sagte dann, sie sei voll kalt, legte seine andere Hand darüber und ließ sie paar Minuten lang nicht mehr los. Dann sagte er, dass er mich mag und dass er sich immer freuen würde, wenn ich komme. Dann stieg er aus.

    Wenn ich mich so zurückerinnere, sitzt er bei Treffen öfters in meiner Nähe und vor Jahren hatte er mich mal gefragt, ob ich nen Freund hätte.

    Kurz danach kam dann Corona. Dadurch haben wir uns monatelang nicht mehr gesehen. Hab nur einmal ganz kurz was vorbei gebracht. Da gab es aber seinerseits keine Anzeichen in Richtung Flirt, allerdings waren seine Mutter und ne tratschige Nachbarin auch dort.

    Als wir uns endlich wieder getroffen haben und er zur Tür reinkan, hat er mir in die Augen geschaut und sich direkt zu mir gesetzt. Lockere Atmospähre, in der Runde wurde viel gelacht. Ich hab auch immer wieder versucht, Blickkontakt aufzubauen, was aber nicht so wirklich geklappt hat. Er hat mir zwar öfters in die Augen geschaut, aber immer nur kurz. Von Flirten war da leider keine Spur :-( auch wenn er beim Besprechen der verschiedenen Punkte die anderen paar mal an mich erinnert hat (dass das ein oder andere für mich ungeschickt wäre usw.) und mir zugestimmt hat, wenn ich was gesagt habe. Hat mir auch direkt seine Hilfe bei etwas angeboten. Als jemand anderes gefragt hat, wie es mir geht (lag im Krankenhaus), hat er mir sehr interessiert zugehört.

    Aber ich glaub, ich hab alles versaut, als ich mit ihm allein im Auto war, und fast gar nichts gesagt habe, weil ich so müde war. :-(
    Bestimmt denkt er jetzt, ich will nix von ihm und traut sich deswegen nix mehr, obwohl er eigentlich überhaupt nicht schüchtern ist.
    Er hat diesmal jemand anderen gefragt, ob der ihn heim fährt. Sein Bruder hat an dem Tag glaub gemerkt, dass da iwas zwischen uns ist. Vlt hat er von ihm auch eins aufn Deckel bekommen.

    Beim nächsten Vereinstreffen kam er zu spät und neben mir war schon besetzt. Aber als ich mal kurz aufgestanden bin und wieder zurück kam, hat er sein Bein so hingestellt, dass ich es mit meinem Bein berühren musste, um mich zu setzen.

    Paar Wochen später habe ich ihn um nen Gefallen gebeten. Hat er auch gemacht und es schien ihn zu freuen mich zu sehen. Haben noch bisschen geredet, dann hat er mich weggeschickt.

    Vor paar Tagen haben wir uns wieder gesehen. Er war zwar freundlich wie immer aber er hat mich die meiste Zeit ignoriert. Kein Lächeln, kein Blickkontakt. Meine Leistungen im Verein hat er sich zwar zum Teil angeschaut, aber vlt auch nur aus Langeweile.

    Am Wochenende sehen wir uns wieder und auch nächste Woche paar Mal. Weiß nicht, wie ich mich verhalten soll. Könnte mir mehr mit ihm vorstellen. Soll ich ihn auch mal ignorieren oder besser in die Offensive (falls ich mich trau)?
    Meint ihr, dass er überhaupt an mir interessiert ist? Oder sehe ich Gespenster? Vlt ist er ja nur nett wegen meinem Vater. Aber warum hat er dann gesagt, dass er mich mag und sich auf mich freut? Und warum denkt er bei allem immer für mich mit?

    Ich werde einfach nicht schlau aus ihm. Könntet ihr vlt mal versuchen zu interpretieren, was er wollen könnte? Ich weiß, ne Ferndiagnose ist schwierig, aber deswegen hab ich auch alles so genau wie möglich aufgeschrieben. Vlt habt ihr auch paar Tipps, was ich machen kann, damit da mehr draus wird.

    Sorry nochmal für den langen Text und vielen Dank fürs Durchlesen.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Rede doch einfach mit ihm.
    A lot of bread was buttered on the side of no distinction

  3. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Genau davor hab ich ja so ne riesen Angst. Ich mein, wenn raus kommt, dass ich was von ihm will, er aber nicht von mir, dann kann ich mich doch dort nie wieder blicken lassen. Die lachen mich doch dann bestimmt alle aus (vor allem wegen des Altersunterschieds) :-S Ich trau mich einfach nicht.

  4. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Also von deiner Beschreibung her finde ich, dass er sich irgendwie unangenehm verhält. An dir interessiert ist er sicherlich, aber körperlich.

  5. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Das Wort "unangenehm" stand auch in meine Beitrag, den ich dann doch nicht gepostet habe.

    Ich finde es ehrlich gesagt fast schon bedenklich, dass du dieses Verhalten anziehend findest.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Ich finde auch, dass er extrem körperkontakt zu provozieren scheint und auch, dass er verlangt, dass du ihm zum Abschied die hand gibst, klingt nicht gerade nach gleicher augenhöhe. Beim lesen habe ich schon ein ungutes gefühl und du scheinst dir ja selbst auch nicht sicher zu sein.

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    ja, ich habe auch kein gutes gefühl. sich so hinsetzen, dass jemand anders einen "berühren muss" etc, so wünsche ich mir persönlich das nicht. dann noch kombiniert mit sonstigem ignorieren etc., das ist doch nicht auf augenhöhe.

    und wenn du angst hast, dass leute dich auslachen, die mit dir im verein sind seit jahren, weil du eventuell an jemandem interesse hast, würde ich auch überdenken, ob du diese leute eigentlich magst und schätzt.
    ohmann.

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    ich schließe mich an, ich finde das als außenstehnde merkwürdig & unangenehm, vor allem auch mit blick auf euren altersunterschied & die tatsache, dass er ein freund deines vaters war.
    formerly known as virgin.suicides

  9. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Kann es sein, dass Du Dich geschmeichelt fühlst, durch seine "Annäherungsversuche"? Mir fehlt in deiner Beschreibung sowas wie "er ist total interessant weil xyz" oder "ich finde ihn sehr attraktiv".
    So, wie Du seinen Körperkontakt beschreibst, klingt es für mich wirklich auch sehr unangenehm.

  10. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass Du Dich geschmeichelt fühlst, durch seine "Annäherungsversuche"?
    ja, das dachte ich auch! im sinne von "ich finde ihn toll, weil er mir aufmerksamkeit schenkt."
    (kenne sowas auch von mir, kann es aber inzwischen durchschauen.)
    formerly known as virgin.suicides

  11. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Vielen Dank für eure Antworten.

    Als unangenehm empfand ich ihn allerdings nie. Vlt hab ich mich auch ungeschickt ausgedrückt. Aber was ist am Händeschütteln nicht ok? Er hat mich nicht gezwungen, sondern mir nur seine Hand hingehalten.

    Hätte vlt auch noch nennen sollen, was mir an ihm gefällt, aber der Text war ja eh schon so lang. Ich mag einfach seine Art und wie er mit mir umgeht. Er hat eine positive Ausstrahlung, bringt mich zum Lachen, ist sehr rücksichtsvoll, hilfsbereit, geduldig (sehr wichtig, weil ich lange brauche, um jemandem zu vertrauen und weil ich psychische Probleme hab), setzt sich für mich ein (vor allem wenn ich meine Klappe mal wieder nicht aufkrieg -.-), hört mir zu (auch viel wert), fragt mich auch nach meiner Meinung,...
    Charakterlich find ich ihn einfach Top Auch optisch gefällt er mir sehr gut, wobei das Äußerliche für mich eher nachrangig ist. Ich fand ihn von Anfang an iwie süß, noch bevor er sich für mich interessiert hat. Aber ich dachte, dass jemand, der so beliebt ist wie er, sich nie im Leben für mich interessiert.

    Natürlich bin ich geschmeichelt, aber deswegen schmeißt man sich ja nicht jedem an den Hals. Ich lasse durchaus Typen abblitzen, wenn die mir nicht gefallen.

    Dass die Leute ausm Verein mich auslachen würden, wäre wahrscheinlich übertrieben, aber mir wäre es halt extremst peinlich und ich könnte denen nicht mehr in die Augen schauen. Bin halt einfach sehr sehr schüchtern, ängstlich und in allem sehr unsicher.

  12. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Naja, als Außenstehende können wir das halt generell schlecht beurteilen und uns dann nur an dem orientieren was und wie du erzählst.

    Und "ich sollte ihm die Hand geben" ist halt was anderes als, "Er hat mir die Hand gegeben."
    (Am Hand geben generell ist ja nichts schlecht, aber aktuell sollte man vielleicht schon mal darüber nachdenken, ob das jetzt wirklich sein muss, wenn man schon extra Masken trägt.)

    Die positiven Seiten, die du jetzt im Nachhinein beschreibst, klingen dann natürlich schon wieder anders.
    Trotzdem ist so provozierter Körperkontakt schon seltsam.
    Gerade wenn du jung, unerfahren und sehr schüchtern ist und er deutlich älter, erfahrener und extrovertierter ist das keine gute Balance.
    Heißt nicht, dass es nicht generell was positives werden kann, aber du wärst halt schnell in der Rolle "schüchternes, unerfahrenes Mädchen" und er ist der tolle Typ, der dir die Welt erklärt. Auch dieses "er denkt bei allem an mich mit" - kann nett sein, kann auch einfach dominant und kontrollierend sein.

    Nur weil du von einem Freund erzählst, verhält er sich plötzlich abweisend und du bist quasi abgeschrieben?
    Ich würde aufpassen, dass er nicht einfach eine Eroberung sucht und ansonsten kein näheres Interesse an dir hat.
    Geändert von Dampfwutz (15.10.2020 um 19:48 Uhr)

  13. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    kann nett sein, kann auch einfach dominant und kontrollierend sein.

    Nur weil du von einem Freund erzählst, verhält er sich plötzlich abweisend und du bist quasi abgeschrieben?
    Etwas dominant ist er schon, aber ich mag das, wenn der Typ die Hosen an hat und sagt, wo`s lang geht.

    Hab mit dem Freund, von dem ich ihm erzählt hatte, paar Jahre zusammen gewohnt, weswegen ER dachte, dass da was lief, was aber nicht so war. Der Freund ist schwul, das weiß ER aber nicht. Vielleicht dachte ER, ich hänge noch am vermeintlichen Ex und hat deswegen so reagiert.

    Der besagte Freund ist auch so ein Typ "dominant, aber fürsorglich". Ich bin in der Zeit richtig aufgeblüht.

    Ob er nur auf Körperliches aus ist, muss ich wohl noch herausfinden. Konnte ihm bisher jedoch immer vertrauen. Aber würde sich ein Mann für nur Körperliches eine raussuchen, mit der er laufend zu tun hat und auch in Zukunft noch regelmäßig sehen wird? Wäre da nicht eine besser, die man schnell wieder los wird? Die Schönste bin ich ja auch nicht unbedingt.

    Morgen seh ich ihn wieder. Ich will ihm endlich näher kommen. Soll ich ihn dann auch mal ignorieren oder lieber Vollgas (wenn ich mich trau) und ihn auch mal berühren?

  14. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Also ich persönlich würde weder das eine noch das andere machen, aber das ist vermutlich nicht das, was du hören möchtest.
    Ich denke nicht, dass es deiner persönlichen Entwicklung gut tut, wenn du dir einen Mann suchst, der dir sagt, wo es lang geht, die Entscheidungen für dich trifft und für dich spricht, wenn du dich nicht traust.

    Dieses gegenseitige Ignorieren, um das Interesse des anderen zu bekommen, ist jedenfalls unreif und manipulativ. Kann man als Teenager vielleicht machen, aber nicht mit 40.
    Wenn sich der Typ für dich interessiert und ihn die Sache mit deinem besten Freund beschäftigt, könnte er z.B. auch einfach fragen, ob das dein Freund ist, anstatt auf beleidigte Leberwurst zu machen. Für mich klingt das einfach sehr ungut.

    Was sagt denn dein bester Freund zu der Sache?

    Und glaub mir, es gibt Menschen, die kein Problem damit haben, dich weiterhin zu sehen, nachdem sie einfach nur Sex mit dir hatten. Das Problem hast du dann.
    Das heißt NICHT, dass es so kommen muss, aber ich würde mir von der Sache keine allzu romantischen Vorstellungen machen.
    Geändert von Dampfwutz (16.10.2020 um 08:02 Uhr)

  15. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Dieses gegenseitige Ignorieren, um das Interesse des anderen zu bekommen, ist jedenfalls unreif und manipulativ. Kann man als Teenager vielleicht machen, aber nicht mit 40.
    Na ja. Das was da auch immer zwischen uns ist, geht jetzt schon seit 8 Monaten so. Kann ja auch sein, dass von mir zu wenig kam und er dadurch denkt, ich hätte kein Interesse. Wär möglich. Könnte auch sein, dass er doch die Geduld verloren hat, weil er mir kaum nen Schritt näher gekommen ist. Laut meinem besten Kumpel sei es überhaupt sehr schwierig an mich ranzukommen. Aber ich mach das nicht mit Absicht.

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Wenn sich der Typ für dich interessiert und ihn die Sache mit deinem besten Freund beschäftigt, könnte er z.B. auch einfach fragen, ob das dein Freund ist, anstatt auf beleidigte Leberwurst zu machen.
    Hätte er machen können. Andere hatten mich mehrmals gefragt. Da hätte er meine Antwort ebenfalls mitbekommen können. Das war für die ganz komisch, dass Mann und Frau zusammenlebt und da nix läuft. Vlt glaubt er mir auch nicht. Leben in nem Dorf. Da wird auch viel getratscht.

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Was sagt denn dein bester Freund zu der Sache?
    Der ist beruflich gerade sehr beschäftigt und hat deswegen kaum Zeit. War aber mal bei ihm und hab mit ihm kurz darüber geredet, dann musste er schnell weg (wichtige familiäre Probleme). Er kennt IHN nicht, hat IHN nur mal ganz kurz gesehen. Er sagt von vornerein, ER sei zu alt und ich soll IHN deswegen los werden.

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Und glaub mir, es gibt Menschen, die kein Problem damit haben, dich weiterhin zu sehen, nachdem sie einfach nur Sex mit dir hatten. Das Problem hast du dann.
    Das heißt NICHT, dass es so kommen muss, aber ich würde mir von der Sache keine allzu romantischen Vorstellungen machen.
    War wohl zu naiv gedacht von mir. Kenn mich mit Männern (noch) nicht aus.

  16. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Habt ihr euch denn überhaupt mal alleine getroffen? Ich finde es so seltsam, dass du nun auch so auf diese körperliche Annäherung ("soll ich ihn berühren?") aus bist.
    Wenn doch Interesse besteht, warum trifft man sich nicht einfach mal zu zweit und lernt sich unabhängig von der ganzen Vereinsgeschichte mal kennen?

    Insgesamt finde ich auch die Kombi - Du, unerfahren, jung und er deutlich älter, dominant, Freund des Vaters - sehr ungut, obwohl ich Altersunterschied per se nicht schlimm finde (mein Mann ist 11 Jahre älter).

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Zitat Zitat von curiosity Beitrag anzeigen
    Insgesamt finde ich auch die Kombi - Du, unerfahren, jung und er deutlich älter, dominant, Freund des Vaters - sehr ungut, obwohl ich Altersunterschied per se nicht schlimm finde (mein Mann ist 11 Jahre älter).
    wollte ich grad schreiben, du bist mir zuvorgekommen.
    formerly known as virgin.suicides

  18. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Wir waren paar mal kurz alleine (max. halbe Stunde), aber explizit getroffen, um miteinander Zeit zu verbringen, haben wir uns bisher nicht.

    Ich hab halt gedacht, ihn berühren, dass er checkt, dass ich Interesse hab. Damit meinte ich nur so zufällige Berührungen wie z. B. im Gespräch an passender Stelle mal die Schulter berühren oder sowas. Ich weiß nicht, wie ich ihm das sonst verständlich machen soll. Reden ist bei mir wie gesagt sehr sehr schwierig. Ich weiß nicht wieso, aber ich muss ziemlich oft dran denken, wie es wäre, mit ihm zu schlafen. Wahrscheinlich bin ich aber nur neugierig, wie sich sowas anfühlt.

    Dominante Menschen tun mir iwie gut, weil sie mir ein Stück weit meine Unsicherheit nehmen und ich mich dadurch mehr trau, weil ich weiß, dass jemand hinter mir steht und im Ernstfall eingreift. Zumindest, wenn es nur ne leichte Dominanz ist wie bei ihm. Er diktiert mir ja keine Befehle.

    Dass es bei der Kombi schnell dazu kommen könnte, dass er mich voll im Griff hat und ich ihm dann hörig bin, ist mir bewusst. Allerdings würden bei mir die Alarmglocken anspringen, wenn er das ausnutzen würde und dann bin ich weg.

  19. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Zitat Zitat von Kinoso Beitrag anzeigen

    Dominante Menschen tun mir iwie gut, weil sie mir ein Stück weit meine Unsicherheit nehmen und ich mich dadurch mehr trau, weil ich weiß, dass jemand hinter mir steht und im Ernstfall eingreift. Zumindest, wenn es nur ne leichte Dominanz ist wie bei ihm. Er diktiert mir ja keine Befehle.

    Dass es bei der Kombi schnell dazu kommen könnte, dass er mich voll im Griff hat und ich ihm dann hörig bin, ist mir bewusst. Allerdings würden bei mir die Alarmglocken anspringen, wenn er das ausnutzen würde und dann bin ich weg.
    Ich glaube du machst dir da was vor. Deine Annäherung und Unsicherheit was diesen Mann angeht, klingt sehr unreif, wie willst du dann erkennen, wenn es unschön wird?

    Und dominate Menschen stehen nicht HINTER anderen, sondern immer VOR ihnen.

    Der ist sicher nicht nur leicht dominat, der hat dich voll im Griff.
    Du interepretierst Blicke, die einfach nichts bedeuten können und machst dir Gedanken über jemand, den du eigentlich überhaupt nicht wirklich kennst. Wie kannst du dann beurteilen, wie der sich in einer Beziehung verhält?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  20. Stranger

    User Info Menu

    AW: Mann verwirrt mich

    Ich will ihn ja näher kennenlernen, damit ich das beurteilen kann. Nur weiß ich nicht, wie ich das am besten anstelle, weil die bisherigen Typen immer auf mich zugegangen sind. Daher war ich noch nie in der Situation. Wenn ich doch nur nicht so schüchtern wäre...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •