Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. Inaktiver User

    AW: Zuneigung gestehen oder die Klappe halten - aaaaaah!!

    .
    Geändert von Inaktiver User (27.05.2021 um 20:41 Uhr) Grund: edit: gelöscht, weil im kontext des threads fehlplatziert. sorry!

  2. Inaktiver User

    AW: Zuneigung gestehen oder die Klappe halten - aaaaaah!!

    Nur bedingt passend zum Thema und null konstruktiv, sorry dafür:

    Aber ich habe vorhin im Auto Radio gehört und da ging um eine sich zugetragene Liebesgeschichte, bei der sich im Jahr 1993 eine verheiratete Frau mit 2 Kindern (damals war sie Mitte 30) in einem Ski-Urlaub fremdverliebt hat (ihre Ehe lief nicht mehr so gut, der Ski-Urlaub war ohne die Familie).

    Leider musste ich aussteigen, darum weiß ich nicht, was alles zwischendurch passiert ist, aber letztendlich erfolgte die Trennung vom Ehemann und heute ist sie immer noch mit dem Mann aus dem Skiurlaub zusammen bzw. verheiratet. Da hat sich das Risiko gelohnt, es zu versuchen.

  3. Inaktiver User

    AW: Zuneigung gestehen oder die Klappe halten - aaaaaah!!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber du hattest doch genau das am Anfang selbst vorgeschlagen
    Das eine kann man halt machen, wenn man rausfinden will, ob der andere Interesse hat. Und das andere wäre die vernünftigere Lösung in einer perfekten Welt.

  4. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Zuneigung gestehen oder die Klappe halten - aaaaaah!!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Und einfach mal 3 Gläser Wein trinken zusammen und auf Tuchfühlung gehen?
    Ich finde es auch besser, wenn es mit Taten gezeigt wird. Meine Katze macht das mir gegenüber auch so...

  5. Inaktiver User

    AW: Zuneigung gestehen oder die Klappe halten - aaaaaah!!

    Ich finde es schlimm aus mehrere Hinsicht. Ich frage mich, ob du ein selbstbewusster Mensch bist, aber ich vermute nicht. Du verschwendest hier gute Jahre deines Lebens an eine Phantasiekonstruktion. "Was wäre wenn"....träumt sich eben so schön. Und es scheint dich ja wirklich schon lange zu beschäftigen, ob der Kollege etwas für dich empfindet und da vielleicht mehr aus euch werden könnte. Warum willst du keine Klarheit? Was hält dich davon ab, endlich Klartext zu reden? Wie alt bist du? Ich verstehe es nicht, wie man einfach so viele Jahre vor sich hinträumt, ohne Klarheit zu haben. Gerade weil ich davon ausgehe, dass du eine erwachsene Frau bist, die im Leben steht?

    Gegenüber deinem jetzigen Partner finde ich dich sehr mies. 15 Jahre sind eine lange Zeit und er ist der Vater deiner Kinder. Hätte er nicht ein bisschen Ehrlichkeit und Respekt verdient? Ist das so ein Ding: "Ich warte bis ich was besseres habe und dann lasse ich dich fallen"? Entschuldige, dass ich so hart bin, aber wenn dein Partner möglicherweise "alles in bester Ordnung findet" und du ganz andere Gedanken hast, dann ist das eben alles andere als ein feiner Zug. Es lässt halt darauf deuten, dass du irgendwie "besser irgendeinen als keinen" haben willst. Was mich aber noch mehr stört: Du nimmst auch ihm die Chance, jemanden zu finden, der ihn glücklich macht und wirklich liebt. Das ist nicht fair. Du machst es dir zu einfach. Auch er hat ein Recht auf Glück.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •