Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 65
  1. Inaktiver User

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Du hast es erfasst, hat zwar ein bisschen gedauert. Aber besser spät als nie.

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Wundert mich irgendwie keinen Meter, dass gerade Du das vollkommen richtig findest.
    Ihr seid genau das beste Beispiel für wandelnde Red-Flags: Frauen die es für ihr naturgegebenes Recht halten, dass jeder Mann auf sie zu stehen hat und nur sie bestimmen, ob es "mehr" werden kann oder nicht. Der Mann hat gar nicht erst das Recht auf eigene Präferenzen oder Ansprüche und muss eine Frau attraktiv finden und nehmen, egal wie sie aussehen oder sich verhalten mag.

  3. Inaktiver User

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Exakt, du hast es auf den Punkt gebracht. Sehr gut erfasst, hier ist dein Sternchen

    Ich fühle auch echt mit euch Männern mit, ihr habt es immer so schwer. Und auch schwer gehabt. Unfassbar diese Last die ihr tragen müsst. Wie hält man das nur aus?

  4. Stranger

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Noch so ein kleiner Misogynist, der endlich erkannt hat, wie die bösen Frauen doch ticken. So ein Waschlappen, herrlich!

  5. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich fühle auch echt mit euch Männern mit, ihr habt es immer so schwer. Und auch schwer gehabt. Unfassbar diese Last die ihr tragen müsst. Wie hält man das nur aus?
    Wieso sollten wir es schwer haben? Es gibt ja nicht nur Frauen wie Dich, sondern auch eine Menge Frauen die ziemlich vernünftig sind und nicht erwarten, von absout jedem für unwiederstehlich gehalten zu werden. Und für die es auch völlig normal ist, dass auch Männer bestimmte Ansprüche an einer mögliche Partnerin stellen dürfen.
    Für die es reizvoll ist, jemanden auf Augenhöhe kennen zu lernen und dann zu entdecken, ob diese Person den eigenen Ansprüchen gerecht werden kann bzw. sie selbst die Ansprüche des anderen erfüllen kann und vorallem auch möchte. Das Ganze kann spannend und reizvoll sein, aber das muss ja nicht jede/r so sehen. Jede/r wie er/sie will.

    Auch wenn demnach eine Frau den Anspruch an einen Mann hat, dass dieser keinerlei eigene Ansprüche haben darf und auch optisch pauschal auf alles steht, dick, dünn, groß, klein, dunkle oder helle Haare, blaue oder grüne Augen, etc., dann ist das ihr gutes Recht und sie wird sicher auch so einen finden. Was ich persönlich falsch finde, ist halt, dass solche Frauen dann in der Regel auch alle Männer hassen und anfeinden, die nicht auf sie stehen. Ich vermute das liegt daran, weil das deren Selbstbild angreift weil sie sich doch eigentlich für absolut unwiederstehlich halten. Aber letztlich ist das auch egal.

    Aber dass es Männer deswegen schwerer hätten würde ich nicht sagen. Beim Daten vielleicht ein Bisschen, aber ich persönlich fand das eigentlich immer ganz reizvoll. Und ansonsten haben Frauen sich glaube ich immer noch mit mehr Ungerechtigkeiten im Alltag auseinander zu setzen als Männer. Das ist leider selbst im 21. Jahrhundert noch so, aber vielleicht/hoffentlich ändert sich das langsam.

  6. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Rubyy Beitrag anzeigen
    Noch so ein kleiner Misogynist...
    Ich soll ein Frauenfeind sein, weil ich der Überzeugung bin, dass auch Männer das Recht haben, eigene Ansprüche an eine Partnerin in zu stellen und eigene Präferenzen bzgl. des Aussehens zu haben dürfen? Vielleicht verstehst Du mich ja falsch, aber ein Mann hasst keine Frauen, nur weil er nicht wahllos jede daten würde. Nur weil er auf einen bestimmten Typ Frau steht oder - ganz allgemein ausgedrückt - er irgendwas bestimmtes attraktiver findet als etwas anderes, hasst er doch deswegen nicht alles, was er nicht attraktiv findet.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Junge, hier hat niemand behauptet, Männer müssten wahllos alles attraktiv finden oder dürften keine Präferenzen haben. Es geht um deinen Ton wie du diese deine Vorlieben beschreibst. Raffste natürlich nicht. Stattdessen machst du hier ne Diskussion auf zu einem Punkt, der überhaupt nicht zur Debatte steht und nie stand. Bissle dum so. Selbst für nen freien Vormittag.

    Aber mich wundert jetzt zumindest nicht mehr, dass deine Expartnerin die Beziehung mit Dir komplett bereut. Scheinen ja wirklich verschwendete Jahre gewesen zu sein.

  8. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Aber mich wundert jetzt zumindest nicht mehr, dass deine Expartnerin die Beziehung mit Dir komplett bereut. Scheinen ja wirklich verschwendete Jahre gewesen zu sein.
    Das hatte sowieso keine Zukunft, die war schließlich nicht mal blond.

  9. Stranger

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    ich diskutiere nicht mit dir bzw. bin an keinerlei austausch interessiert, finde dich und deine aussagen widerlich und einfach nur sehr minderbemittelt. kein interesse an unterschichtengequassel.

  10. Inaktiver User

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Rubyy Beitrag anzeigen
    ich diskutiere nicht mit dir bzw. bin an keinerlei austausch interessiert, finde dich und deine aussagen widerlich und einfach nur sehr minderbemittelt. kein interesse an unterschichtengequassel.
    Äh. Du könntest mal deine eigenen Vorurteile beleuchten, bevor du sowas schreibst.

  11. Stranger

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Lies dir doch mal alte Beiträge von dem Typen durch. Daher: nein.

  12. Inaktiver User

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Aber ich BIN unwiderstehlich

  13. Inaktiver User

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Was genau hat das damit zu tun? Weil er was schreibt, was dir missfällt, darfst du hier deine menschenfeindlichen Vorurteile über Intelligenz und soziale Unterschiede kund tun? Diese Logik erschließt sich mir nicht.

  14. Stranger

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    das ist völlig ok.

  15. Stranger

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Aber ich BIN unwiderstehlich

  16. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Rubyy Beitrag anzeigen
    unterschichtengequassel.
    Ich nehme an, Du stufst Dich dann selbst als "Oberschicht" ein?

  17. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Ja klar. Frauen dürfen natürlich problemlos sagen, dass sie z.B. auf "dunkelhaarige Typen mit grünen Augen" stehen. Aber Männer haben gefälligst kein Recht, auf blonde Frauen zu stehen - sonst sind sie "ekelhafte Arschlöcher" und total "entmenschlichend".
    Lies nochmal meinen Post. Das habe ich nicht geschrieben. Es kommt auf die Formulierung an. Whatever.

  18. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Lies nochmal meinen Post. Das habe ich nicht geschrieben. Es kommt auf die Formulierung an.
    Findest Du wirklich, dass es einen gravierenden inhaltlichen Unterschied gibt zwischen einem selbstironischen "ich stehe auf Blondinen" und "ich fühle mich seit damals optisch zu Blondinen hingezogen"?
    Zugegeben, Ironie - ganz besonders Selbstironie - funktioniert in einem Internetforum nur so semi, aber dafür habe ich hier ganz neue Dinge über mich erfahren, z.B. dass ich keine Persönlichkeit habe, dass die Beziehung zu meiner Ex für sie "verschwendete Jahre" gewesen sind oder auch dass ich ein "ekelhaftes Arschloch" und "wiederliche Unterschicht" bin (totz meinem Uni-Abschluss, meiner laufenden Promotion und meinem unbefristeten Vollzeitjob in der Leitungsebene eines Unternehmens).
    Geändert von Acrylium (23.07.2021 um 22:40 Uhr)

  19. Inaktiver User

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Siehst du, man lernt nie aus. Vielleicht wirst du dann auch mal so unwiderstehlich wie ich.

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •