Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 71 von 71
  1. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Rubyy Beitrag anzeigen
    unterschichtengequassel.
    Ich nehme an, Du stufst Dich dann selbst als "Oberschicht" ein?

  2. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Ja klar. Frauen dürfen natürlich problemlos sagen, dass sie z.B. auf "dunkelhaarige Typen mit grünen Augen" stehen. Aber Männer haben gefälligst kein Recht, auf blonde Frauen zu stehen - sonst sind sie "ekelhafte Arschlöcher" und total "entmenschlichend".
    Lies nochmal meinen Post. Das habe ich nicht geschrieben. Es kommt auf die Formulierung an. Whatever.

  3. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Lies nochmal meinen Post. Das habe ich nicht geschrieben. Es kommt auf die Formulierung an.
    Findest Du wirklich, dass es einen gravierenden inhaltlichen Unterschied gibt zwischen einem selbstironischen "ich stehe auf Blondinen" und "ich fühle mich seit damals optisch zu Blondinen hingezogen"?
    Zugegeben, Ironie - ganz besonders Selbstironie - funktioniert in einem Internetforum nur so semi, aber dafür habe ich hier ganz neue Dinge über mich erfahren, z.B. dass ich keine Persönlichkeit habe, dass die Beziehung zu meiner Ex für sie "verschwendete Jahre" gewesen sind oder auch dass ich ein "ekelhaftes Arschloch" und "wiederliche Unterschicht" bin (totz meinem Uni-Abschluss, meiner laufenden Promotion und meinem unbefristeten Vollzeitjob in der Leitungsebene eines Unternehmens).
    Geändert von Acrylium (23.07.2021 um 23:40 Uhr)

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Siehst du, man lernt nie aus. Vielleicht wirst du dann auch mal so unwiderstehlich wie ich.
    Wichtige Aufklärung: https://www.clankriminalitaet.de

    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Paul Ziemiak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

  6. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von Acrylium Beitrag anzeigen
    Findest Du wirklich, dass es einen gravierenden inhaltlichen Unterschied gibt zwischen einem selbstironischen "ich stehe auf Blondinen" und "ich fühle mich seit damals optisch zu Blondinen hingezogen"?
    Zugegeben, Ironie - ganz besonders Selbstironie - funktioniert in einem Internetforum nur so semi, aber dafür habe ich hier ganz neue Dinge über mich erfahren, z.B. dass ich keine Persönlichkeit habe, dass die Beziehung zu meiner Ex für sie "verschwendete Jahre" gewesen sind oder auch dass ich ein "ekelhaftes Arschloch" und "wiederliche Unterschicht" bin (totz meinem Uni-Abschluss, meiner laufenden Promotion und meinem unbefristeten Vollzeitjob in der Leitungsebene eines Unternehmens).
    Du hast aber nicht "Ich stehe auf Blondinen" gesagt, sondern "ich brauche eine Blondine". Ich sage halt auch nicht: "Ich brauche einen Schwarzhaarigen."

    Natürlich kann man die Erfahrung machen, dass man optisch auf einen bestimmten Typ steht und dass man sich einfach nicht so zu Leuten angezogen fühlt, die anders aussehen. Aber wenn man so ganz kategorisch ausschließt, dass es JE etwas werden könnte mit jemandem, der auch nur eine andere Haarfarbe hat, dann entwertet das so ein bisschen, was den Menschen eigentlich ausmacht: Seine Persönlichkeit, seine Erfahrungen usw.
    Sagen wir so: Über den eigenen Typ sollte man lieber induktiv als deduktiv sprechen. Falls du das nicht raffst, kann ich dir das auch nicht weiter erklären.
    Geändert von jadore (24.07.2021 um 09:31 Uhr)

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Du hast aber nicht "Ich stehe auf Blondinen" gesagt, sondern "ich brauche eine Blondine". Ich sage halt auch nicht: "Ich brauche einen Schwarzhaarigen."
    Ich sehe da tatsächlich nur graduelle Unterschiede, finde es aber durchaus interessant da auf eine andere Perspektive zu stoßen. Würde es besser, wenn ich es ausführlicher schreiben würde, wie z.B.: "Ich brauche eine Blondine, denn die Erfahrung hat mich gelehrt, dass ich ansonsten immer das Gefühl haben werde, dass da noch mehr sein muss und ich nie vollkommen zufrieden in einer Beziehung sein könnte"?

    Zitat Zitat von jadore Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man die Erfahrung machen, dass man optisch auf einen bestimmten Typ steht und dass man sich einfach nicht so zu Leuten angezogen fühlt, die anders aussehen. Aber wenn man so ganz kategorisch ausschließt, dass es JE etwas werden könnte mit jemandem, der auch nur eine andere Haarfarbe hat, dann entwertet das so ein bisschen, was den Menschen eigentlich ausmacht: Seine Persönlichkeit, seine Erfahrungen usw.
    Das ist eine sehr subjektive Glaubensfrage was einen Menschen tatsächlich ausmacht.
    Ich habe ja geschrieben, dass ich als ich jung war, so zwischen 15 und 20, überzeugt war, einzig die Persönlichkeit, seine Erfahrungen, kurzum: seine inneren Werte, würden einen Menschen ausmachen.
    Heute denke ich anders. Ein Mensch ist imho eben nicht nur die Summe seiner inneren Werte - sein Äußeres ist untrennbar damit verbunden und Teil von ihm. Ich würde zwar nicht kategorisch ausschließen, dass ich je mit einer dunkelhaarigen Frau glücklich werden könnte, kann aber aufgrund meiner eigenen Erfharungen die starke Vermutung aufstellen, dass ich zumindest immer das Gefühl hätte, dass mir optisch etwas anderes noch besser gefallen würde. Was allerdings keinesfalls eine Herabwertung von Frauen mit dunklen Haarfarben darstellen soll - es ist ja mein eigenes Problem, dass ich so fixieret auf einen bestimmten optischen Typ bin.

    Oder um es mal anders darzustellen: ich habe seit meiner Teenagerzeit ein körperliches Handicap. Das läßt sich kaum verbergen und ist deutlich sichtbar. Und ich habe schon mehrfach von Frauen gehört, dass sie das an mir stört. Für eine war es sogar (vermutlich unter anderem) ein Grund mich zu verlassen - hat sie mir ganz offen gesagt (übrigens war das die, über die hier ein anderer User hier sagte, dass er versteht warum sie mich verlassen hat und die Zeit mit mir "verschwendete Jahre" waren). Bei einigen anderen weiß ich, dass sie deswegen nichts mit mir angefangen haben. In einer perfekten Welt würden die mich nur anhand meiner Persönlichkeit beurteilen. Die Welt ist aber nicht perfekt und ich bin nicht nur meine Persönlichkeit sondern eben auch mein Körper. Und ich fühle meine Persönlichkeit nicht dadurch entwerted, nur weil jemand mit meinem Aussehen nicht glücklich werden könnte oder etwas anderes "braucht" um glücklich zu werden.

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Als Mann hast Du einfach auch nicht die Erfahrung, kollektiv objektiviert zu werden. Es ist nicht symmetrisch, hast Du ja selber schon geschrieben.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    .
    Geändert von coshima (25.07.2021 um 20:49 Uhr)
    nein.

  10. Stranger

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    definitiv verändert.. aber ich selber habe mich ja auch verändert. das tun wir alle, manche mehr manche weniger. ich glaube dadurch dass ich mit der Zeit immer mehr wusste was ich von einer Beziehung und einem Mann will und welche Erwartungen ich habe, hat sich mein Geschmack verändert. Zwar nicht so sehr was das optische betrifft aber dafür haben die Eigenschaften und der Charakter eines Mannes deutlich an Bedeutung gewonnen, sodass das Aussehen nicht an erster stelle steht. ich sage nicht, dass es unwichtig sei, weil die Augen essen immer mit, aber wichtiger ist natürlich wie ich mich fühle wenn ich mit meinem mann zusammen bin, wie er zu mir ist, wie wir zueinander sind und miteinander harmonieren. weniger wichtig ist wie wir zusammen aussehen. aber mein typ ist generell immer schon jemand gewesen der sehr lowkey ist und eine starke Präsenz hat nichtsdestotrotz.

  11. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Hat sich euer Männer- oder Frauengeschmack mit der Zeit verändert?

    Ich denke nicht, dass sich mein "Geschmack" mit der Zeit verändert hat, aber ich habe definitiv andere Kriterien als noch vor vier Jahren. Damals habe ich wirklich noch in erster Linie nach einer Person gesucht, die erfolgreich ist und mit der man kurzfristig Spaß haben kann (natürlich nicht nur, das ist jetzt etwas überzogen dargestellt und die Chemie war mir definitiv auch wichtig.) Jetzt würde ich ganz klar schneller versuchen abzuchecken, wie ichbezogen oder selbstlos die Person ist, ob er/ sie Kinder möchte etc. Ich lese gerade Logan Urys "How to Not die Alone" und ihrer Kategorisierung entsprechend würde ich sagen, dass ich noch bis vor vier Jahren nach einem "prom date" gesucht habe und dass ich jetzt eher nach einem "life partner" suche (wobei ich gerade gar nicht so aktiv suche).
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •