Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 27
  1. Inaktiver User

    Freiberufler hier?

    Ich werde die nächste Zeit erstmal freiberuflich arbeiten, im journalistischen Bereich. Gibt es hier andere Freiberuflerinnen?

    Vielleicht kann man sich hier ja ein bißchen austauschen?

  2. Newbie

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Ich arbeite ab und an etwas über Upwork, will das aber in Zukunft eventuell auch ausbauen, sodass ich in 1-2 Jahren komplett as Freelance arbeiten kann und ich Ortunabhängig bin...

  3. Member

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Ich mache mich derzeit als Freiberuflerin selbstständig (hauptberuflich, habe meinen festen Job gekündigt) und habe neulich auch schon nach einer Gruppe gesucht ... Hätte definitiv Interesse an Austausch!
    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir ausgleichend im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus.

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Ich fang im Mai als Freiberuflerin an, im therapeutischen Bereich.
    Aber so Sachen wie Versicherung, Steuer, etc. sind vermutlich über die Branchen hin relevant, oder? Find ich daher auch interessant.

    Mir macht vor allem die krankenkassensituation ganz schön Kopfzerbrechen... Da zahlt man sich ja dumm und dämlich.
    Hoffe momentan zu Beginn als selbstständig nebenberuflich eingestuft zu werden... Mal schauen.

  5. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    das mit der krankenkasse, sozialversicherung und rente ist auch das, was mir momentan am meisten kopfzerbrechen macht.

  6. Member

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Hey Mutti , also dich kann ich beruhigen: Du fällst ganz klar (wie ich auch) unter die Berufe, die sich über die KSK (Künstlersozialkasse) versichern können. Hast du dich damit mal befasst? Kann ich jetzt so kurz nicht zusammenfassen, aber "wir Künstler" (und dazu zählen auch alle schriftstellerischen & journalistischen Tätigkeiten) haben das Privileg, uns über die KSK bei einer gesetzlichen Krankenkasse versichern zu können. Du zahlst dann nur den Arbeitgeberanteil und nicht in den Arbeitnehmeranteil. Der minimale Satz beläuft sich meines Wissens auf etwa 110 Euro / Monat, also deutlich weniger als wenn du dich einfach privat versicherst. Informier dich mal darüber, man spart extrem viel Geld, wenn man erst mal aufgenommen wurde. Ich bin auch noch nicht aufgenommen (mir fehlen noch Unterlagen, die ich zur Bewerbung brauche), aber ich war neulich bei einem Vortrag zur KSK und kenne dadurch jetzt auch 'nen Anwalt, der sich darauf spezialisiert hat und der einen berät.
    Kannst dich ja erst mal durchgooglen zum Thema "KSK für Journalisten".
    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir ausgleichend im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus.

  7. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    Ja, ich hab mich schon informiert, aber ich hab ein bißchen Angst, während der Antrag bei der KSK angängig ist, unversichert zu sein.

    Edit: Mir fehlen, genau wie dir, noch Unterlagen, genauen gesagt, eine Bescheinigung. Der Antrag liegt hier ausgefüllt herum und ich würde ihn gerne abschicken...

  8. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Magst du in die Journalistengruppe? Oder bist du schon?
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  9. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    Es gibt ne Journalistengruppe?

  10. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Hab dich eingeladen.
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ja, ich hab mich schon informiert, aber ich hab ein bißchen Angst, während der Antrag bei der KSK angängig ist, unversichert zu sein.

    Edit: Mir fehlen, genau wie dir, noch Unterlagen, genauen gesagt, eine Bescheinigung. Der Antrag liegt hier ausgefüllt herum und ich würde ihn gerne abschicken...
    Klar, in der Zeit, in der der Antrag noch nicht durch ist, musst du dich selbst versichern. Aber das sind dann ja nur zwei bis drei Monate, die man dann eben investieren muss, auch wenn es sehr teuer ist.
    Außerdem bist du quasi ab Antragsstellung "nachträglich" über die KSK versichert; d.h. du bekommst dann die Beiträge erstattet, die du gezahlt hast, während der Antrag bei der KSK liegt.
    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir ausgleichend im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus.

  12. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    Zitat Zitat von mybmyb Beitrag anzeigen
    Klar, in der Zeit, in der der Antrag noch nicht durch ist, musst du dich selbst versichern. Aber das sind dann ja nur zwei bis drei Monate, die man dann eben investieren muss, auch wenn es sehr teuer ist.
    Außerdem bist du quasi ab Antragsstellung "nachträglich" über die KSK versichert; d.h. du bekommst dann die Beiträge erstattet, die du gezahlt hast, während der Antrag bei der KSK liegt.
    ja, das hatte ich befürchtet. mein Problem ist halt, dass ich zur Zeit ungefäht ZERO Geld habe.

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Zitat Zitat von susiklub Beitrag anzeigen
    Hab dich eingeladen.
    Darf ich auch bitte?

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Ja, die Gruppe schläft eh schon wieder ein.
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  15. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    Zitat Zitat von susiklub Beitrag anzeigen
    Hab dich eingeladen.
    danke

  16. Fresher

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Jetzt bin ich ein bisschen neidisch ; P ich muss auch Arbeitgeber Anteil zahlen. Und Sozialversichert bin ich gar nicht. Nur ein ganz tolles Versorgungswerk der Kammer gibt es, sodass ich immerhin Rente bekommen werde...

  17. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    ja, die ksk ist wirklich gut. andererseits sind die Tagessätze für die allermeisten JournalistInnen wirklich schlecht und von vielen anderen Künstler*innen wollen wir gar nicht erst reden.

  18. Inaktiver User

    AW: Freiberufler hier?

    Ich bin auch in der KSK und journalistisch tätig als Freiberufler. Würd mich auch über Austausch (Einladung) freuen.

  19. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Ich arbeite ab und zu als Freelancer und erstelle Websites, Onlineshops, usw. ... Aber auch nur wenn das Projekt ansprechend ist und ich genug Zeit dafür habe.

  20. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Freiberufler hier?

    Ich bin auch freiberufliche Journalistin und seit einigen Jahren in der KSK pflichtversichert. Wenn du da Fragen hast, immer gerne!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •