+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Stranger
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    24

    Berufseinstieg - Fragen

    Hallo zusammen,

    ich schreibe meine Abschlussarbeit in einem Unternehmen und habe ein Angebot von dem Unternehmen erhalten. An sich sollte ich mich freuen, da das Umfeld etc. auch ganz gut ist und die Leute nett und kollegial, soweit ich das beurteilen kann. Dennoch bin ich am Überlegen, ob das Angebot so das richtige für mich ist.

    Ich habe mich erst relativ spät dazu entschlossen, mich auf IT zu spezialisieren und überlege, ob es ggf. nicht sinnvoller ist, zunächst in die IT-Beratung zu gehen, um möglichst viel kennenzulernen. Ich habe zudem Praktika absolviert, die relativ "branchenähnlich" sind, habe etwas Berufserfahrung (mit IT-Bezug) und wollte mir gerne noch weitere Branchen und Unternehmen anschauen. Ich frage mich, ob Beratung mehr Sinn macht oder nicht doch ein Einstieg in einem Unternehmen sinnvoller ist. Die Sache ist, dass ich noch kein anderes Jobangebot habe bzw. mich jetzt erst anfangen wollte, woanders zu bewerben. Meine Eltern würden sich vermutlich die Hände über den Kopf schlagen, wenn ich ein "sicheres" Jobangebot ausschlage.

    Mich würde sehr eure Meinung interessieren.

    VG Sunni

    PS: Ist vielleicht jemand im Bereich IT tätig, dem ich per PN Fragen stellen darf?
    Geändert von sunni (22.10.2018 um 14:13 Uhr)

  2. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.409

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    Vielleicht steh ich gerade auf dem Schlauch. Aber ist das aktuelle Unternehmen und dein Abschlussthema nicht im IT-Bereich angesiedelt?

    Ein bisschen naiv ist es schon, ein sicheres Jobangebot auszuschlagen, als Berufsanfänger und sich ins Blaue zu bewerben.
    Aus dem bestehenden Job kannst du dich immer noch rausbewerben.

    Ich bin ITlerin, was willst du denn wissen?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Stranger
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    24

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    Habe dir eine PN geschrieben

  4. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.076

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    Geht es wirklich nur um "Beratung vs. Unternehmen", oder findest du, dass das Angebot nicht deinen Vorstellungen (Gehalt etc.) entspricht?

  5. Stranger
    Registriert seit
    05.01.2011
    Beiträge
    24

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    Das Angebot ist auf jeden Fall ok, ich würde gerne nur noch mehr technisches Know-How aufbauen. Das geht natürlich auch in einem Unternehmen, ich frage mich jedoch, ob in meinem speziellen Fall (Fachrichtungswechsel) eine Beratung ggf. mehr Sinn machen würde

  6. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.314

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    In so einem Fall sagt man normalerweise erstmal zu und bewirbt sich nebenbei für andere, interessantere Jobs. Vielleicht ist auch Freiberuflertätigkeit was für dich? Auf jeden Fall würde ich zweigleisig fahren, solange du noch nicht sicher bist. Mehr Erfahrungen sind immer gut, aber Geld braucht man eben auch. Also so lange nichts "besseres" in Aussicht ist, würde ich erstmal annehmen. Kündigen kannst du dann immer noch.

  7. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.076

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    Stimme Mohrrübe da zu.

    Abgesehen von meiner persönlichen Meinung zum Thema "Beratung als Berufseinstieg" - Man kommt frisch von der Uni: Wen oder was soll man da bitte vernünftig beraten können.
    Von Freunden habe ich es so mitgekriegt, dass sie sich erst mal ein paar Jahre in Beratungen ausbeuten lassen, massig Überstunden schieben und blöde Aufgaben kriegen (eine Powerpoint-Präsentation nach der anderen basteln), weil die interessanten Beratungsaufgaben natürlich die Leute mit Erfahrung erledigen.
    Aber das ist sicher auch branchenabhängig. Die Leute waren dann jedenfalls früher oder später durch mit dem Beratungs-Hype und sind in ein Unternehmen mit geregelten Arbeitszeiten abgesprungen. So cool ist es nämlich echt nicht, im Zweifelsfall mehrere Tage pro Woche im Hotel zu leben.

  8. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.772

    AW: Berufseinstieg - Fragen

    Schau dir mal den ganzen Komplex an:
    Passt die Stadt/Region?
    Wie sieht es in der Wunschbranche/Wunschberufsfeld mit Jibs allgemein aus? Wo sind die meisten Stellen verfügbar? Gefallen Dir diese Städte/Regionen?
    Zitat Zitat von Paul Ziemak
    Die AfD (ist) nicht unser Partner, sondern unser entschiedener Gegner.
    Unser christdemokratischer Kompass zeigt uns, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD nicht verantwortbar und nicht möglich ist. Die AfD will ein anderes, ein dunkleres, ein kälteres Deutschland. CDU und CSU wollen ein besseres Deutschland. Konrad Adenauer hatte recht: "Wer wirklich demokratisch denkt, muss Achtung vor dem anderen, vor dessen ehrlichem Wollen und Streben haben."

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •