+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. Newbie Avatar von black°cranberry
    Registriert seit
    20.02.2006
    Beiträge
    150

    Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Hallo!

    Es gibt soviele Anti-Pickel Produkte wie Waschgels, Peelings und Reinigunsmilchs von günstigen Varianten bis hin zu teuren Marken, aber ich glaube das ist alles nur Mist und so richtig helfen tut doch nichts oder hab ihr andere Erfahrungen gemacht?!

  2. Addict Avatar von butterfly007
    Registriert seit
    10.03.2004
    Beiträge
    2.780

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    ich denk mal da kommt es ganz auf die ursache der pickel an. wenn hormone da ne rolle spielen kann man mit waschcremes etc. glaub ich nur wenig machen...

    Ohne Dich wären die Gefühle von heute nur die leere Hülle der Gefühle von damals

  3. V.I.P. Avatar von Salina
    Registriert seit
    19.11.2007
    Beiträge
    16.939

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    .
    Geändert von Salina (25.04.2011 um 21:02 Uhr)

  4. Addict Avatar von Sophie-Marie
    Registriert seit
    31.05.2006
    Beiträge
    3.317

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    was wirklich hilft ist die creme von louis widmer aus der apotheke. aber vorsicht: sie bleicht aus und bei zu häufigem anwenden (bei mir 3x innerhalb von 3 tagen) trocknet die haut aus und juckt.
    „In was für einer Welt leben wir, in der Männer mit langem schwarzen Haar und langen schwarzen Bärten keine 45-cm-Dolche mehr in Flugzeuge mitnehmen können?“

  5. Inaktiver User

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Ich glaube, es ist wirklich bei jedem verschieden, was hilft und was nicht.
    Das ändert sich manchmal auch.
    Vor zwei Jahren hatte ich echt super-Haut, nachdem ich angefangen hatte, von Balea diese grüne Serie zu benutzen (die mit der Fruchtsäure). Das ist ja jetzt wirklich nix teures und hat bei mir trotzdem prima geholfen.
    Mittlerweile hilft es aber nicht mehr und ich benutze Effaclar und die Acne Plus-Creme und selbst das bringt bei mir nicht so viel.
    Unreine Haut hängt noch mit anderen Faktoren zusammen, die auch erst mal beseitigt/beeinflusst werden müssen, bevor die Haut wirklich rein ist.
    Bei mir ist das z.B. Stress und noch ein paar andere Dinge.
    Wenn es mir scheiße geht, schlägt das auf den Magen und auf die Haut und da hilft dann auch keine Creme mehr.

  6. Regular Client Avatar von ~lifetime~
    Registriert seit
    26.05.2006
    Beiträge
    4.855

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Ich habe so einen Anti-Pickel-Stift von Clerasil. Der trocknet den Pickel echt aus; ist mir schon etwas zu viel...

  7. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.860

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Ein ganz klein wenig helfen manche schon, aber wenn man wirklich Akne hat, dann kann man sich das echt sparen.
    Ich muss da auch immer aufpassen, weil meine Haut sehr empfindlich ist und ich es oft noch schlimmer mache mit so aggressiven Sachen.
    I will dance
    when I walk away

  8. Junior Member Avatar von Immergrün
    Registriert seit
    23.04.2008
    Beiträge
    500

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Also was mir wirklich geholfen hat oder immer noch hilft ist von douglas von beauty system; Gertraud Gruber Nachtkerzenemulsion; Dr. Hauschka.

    Ich denke auch dass es von mensch zu mensch unterschiedlich ist was hilft oder eben nicht.
    Fräulein Mirabelle



    Desto höher die Absätze desto kleiner die Hauptsätze

  9. Addict Avatar von Ibi-Upu
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.167

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    ich hab dafür schon tausend mal werbung gemacht. bei mir helfen die zeniac- und actipur-produkte super.

  10. Stranger Avatar von Agy*
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    67

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Das ist echt unterschiedlich, wie die anderen schon sagten.

    Gegen meine Pubertätshaut bin ich damals mit den schärfsten Mitteln vorgegangen und es wurde noch schlimmer. Irgendwann wurde dann mal festgestellt, dass ich eigentlich empfindliche Haut habe und auf einmal wurde es immer besser, weil ich das scharfe Zeug abgesetzt und nur noch milde Produkte benutzt und für die schlechten Hautstellen eine Creme mit Fruchtsäure und es wurde besser und war irgendwann richtig gut.
    Bin dabei geblieben, bzw. zurückgekehrt. Hab nämlich später, bei schon guter Haut, mit der Pille angefangen und während den Pillenjahren war meine Haut total robust und ich konnte quasi alles oder nichts machen und jetzt ist der Hautzustand wieder empfindlich wie eh und je.
    Herz.Stück

  11. Addict Avatar von butterfly007
    Registriert seit
    10.03.2004
    Beiträge
    2.780

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Zitat Zitat von Ibi-Upu
    ich hab dafür schon tausend mal werbung gemacht. bei mir helfen die zeniac- und actipur-produkte super.
    wie sieht denn da deine pflegeserie genau aus? also welches waschgel, welche creme...morgens/abends? und was ist da der unterschied zwischen zeniac und actipur?!

    Ohne Dich wären die Gefühle von heute nur die leere Hülle der Gefühle von damals

  12. Inaktiver User

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Kommt drauf an ob akut oder langfristig....

    Langfrisitig gibt es ja schon einiges, was gut ist, aber so von heut auf morgen kann man sich wahrscheinlich dann doch eher Zahnpasta ins Gesicht schmieren...

  13. Addict Avatar von Ibi-Upu
    Registriert seit
    10.02.2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    2.167

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Zitat Zitat von butterfly007
    wie sieht denn da deine pflegeserie genau aus? also welches waschgel, welche creme...morgens/abends? und was ist da der unterschied zwischen zeniac und actipur?!
    so, klingt jetzt mal stark nach werbung, aber ich find die produkte für mich einfach überzeugend:
    in erster linie benutz ich die actipur creme für das ganze gesicht. direkt auf die pickel tu ich das actipur gel oder den zeniac rollactiv, der trocknet die haut aber sehr aus!! zur reinigung benutze ich das zeniac gel. und das mach ich so 3 tage lang, dann braucht die haut feuchtigkeitspflege, weil das alles austrocknet, aber wenn ich immer gleich danach feuchtigkeitscreme draufklatsch, bilden sich wieder pickelchen.... aber allgemein ist meine haut auch bei unregelmäßiger benutzung besser als vorher!

    ja, so irgendwie.... jedenfalls hab ich keine pickel, wenn ich das so mach. schreib die einfach mal an, die schicken dir gratisproben, so hab ich die auch kennengelernt. hm, unterschiede bei zeniac und actipur... ist mir nicht so ganz klar, frag einfach mal bei denen nach...
    Geändert von Ibi-Upu (28.01.2009 um 01:12 Uhr)

  14. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.860

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Zitat Zitat von Agy*
    Gegen meine Pubertätshaut bin ich damals mit den schärfsten Mitteln vorgegangen und es wurde noch schlimmer. Irgendwann wurde dann mal festgestellt, dass ich eigentlich empfindliche Haut habe und auf einmal wurde es immer besser, weil ich das scharfe Zeug abgesetzt und nur noch milde Produkte benutzt und für die schlechten Hautstellen eine Creme mit Fruchtsäure und es wurde besser und war irgendwann richtig gut.
    Ja das habe ich auch so erlebt. Ich hab mir alles mögliche gekauft und auch vom Hautarzt total aggressive Sachen bekommen. Irgendwann war ich so frustriert, dass ich einfach nur noch eine ganz normale Gesichtscreme für trockene/empfindliche Haut genommen habe und plötzlich wurde es viel besser. Also weg wars immer noch nicht, aber meine Haut sah wenigstens nicht mehr so rot und gereizt aus. Also viel hilft nicht viel!
    I will dance
    when I walk away

  15. Junior Member Avatar von rezzi
    Registriert seit
    25.02.2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    494

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    ich bin auch der meinung, dass reinigung völlig überwertet wird. und gg akne hilft sowieso nie was. im besten fall wird die haut etwas besser.
    Wanna bet? I bet on Alice!

    Dear santa, all I want for chrismas is edward cullen

  16. gesperrt
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    12

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Aus Erfahrung kann ich sagen, dass Anti-Pickel-Cremes, vom Hautarzt verschrieben, nie helfen. Ich habe viele Produkte durch und das alles war Quatsch. Diese Cremes schälen höchstens die Haut aber die Ursache wird dadurch nicht bekämpft. Jedenfalls bei richtiger Akne hilft da nichts – weiß nicht wie das ist, wenn man nur ein paar Pickel hat. Die Reinigung mit Meersalz kann ich empfehlen, ist gut gegen Entzündungen. Cremes aus dem Supermarkt würde ich nicht kaufen.

  17. Urgestein Avatar von snow
    Registriert seit
    16.11.2002
    Beiträge
    9.628

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Zitat Zitat von Delisha
    Ja das habe ich auch so erlebt. Ich hab mir alles mögliche gekauft und auch vom Hautarzt total aggressive Sachen bekommen. Irgendwann war ich so frustriert, dass ich einfach nur noch eine ganz normale Gesichtscreme für trockene/empfindliche Haut genommen habe und plötzlich wurde es viel besser. Also weg wars immer noch nicht, aber meine Haut sah wenigstens nicht mehr so rot und gereizt aus. Also viel hilft nicht viel!

    hab ich auch so erlebt... aber wie alt wart ihr denn so ca als ihr mit dem hautarztzeug aufgehört habt?
    bilde mir ein, dass das daran liegt, dass ich jetzt halt älter bin, nicht mehr pubertät und so und das früher alles nur noch schlimmer gemacht hätte... aber ich weiß es natürlich nicht...
    küss mich, engel
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
    beutsch: der Schnobb

  18. Stranger Avatar von Agy*
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    67

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Zitat Zitat von snow
    hab ich auch so erlebt... aber wie alt wart ihr denn so ca als ihr mit dem hautarztzeug aufgehört habt?
    bilde mir ein, dass das daran liegt, dass ich jetzt halt älter bin, nicht mehr pubertät und so und das früher alles nur noch schlimmer gemacht hätte... aber ich weiß es natürlich nicht...
    Hautarztzeug hatte ich nie. Clerasil und so einen Mist, und das ist ja auch schon recht ätzend auf der Haut. Irgendwie ist aber auch keiner drauf gekommen, mich mal zum Hautarzt zu schicken, denn "das wächst sich noch aus". Mit 15, 16 sieht man sowieso schon komisch aus und dann noch dicke rote Pickel die sich nicht mal gescheit abdecken lassen, also wäre ich wahrscheinlich fröhlich zum Hautarzt spaziert, damit der mein Problem löst, aber ohne ist wohl echt besser gewesen. Ein Hauttest (Kosmetikerin) brachte dann Klarheit. Dann Pflegeumstellung. Alles super. Und das ohne Pille. Die hab ich später dann genommen weil Freund und so.

    Jetzt: na ja. Pille abgesetzt... Vor der Pille war die Haut empfindlich aber endlich super, während Pille super und robust, jetzt gerade nicht so super aber am abheilen und empfindlich - wie vorher
    Herz.Stück

  19. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.860

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Zitat Zitat von snow
    hab ich auch so erlebt... aber wie alt wart ihr denn so ca als ihr mit dem hautarztzeug aufgehört habt?
    bilde mir ein, dass das daran liegt, dass ich jetzt halt älter bin, nicht mehr pubertät und so und das früher alles nur noch schlimmer gemacht hätte... aber ich weiß es natürlich nicht...
    Ich glaub mit 15 hab ich mit den ganzen Cremes aufgehört, aber eher, weil ich so frustriert war. Dann konnt ich eh endlich Roaccutan nehmen und hatte auch nicht mehr soo starke Probleme.
    I will dance
    when I walk away

  20. Senior Member Avatar von arcadia
    Registriert seit
    21.06.2001
    Beiträge
    5.984

    AW: Anti-Pickel helfen eh nie oder?!

    Ich habe schon den Eindruck, dass das Fruchtsäurepeeling von AOk bei mir hilft. Ich habe allerdings auch keine schlimmen Pickel, sondern "nur" Mitesser.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •