+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Member
    Registriert seit
    21.05.2012
    Beiträge
    1.001

    Weleda und Lavera

    Wie findet ihr die beiden Marken? Gefällt euch eine besser? Welche Produkte habt ihr schon getestet? Habt ihr Lieblingsprodukte? Oder findet ihr beide Marken nicht so gut?
    Welche Naturkosmetik mögt ihr ansonsten?

    Berichtet doch mal, wenn ihr mögt

  2. Fresher Avatar von SpatzinderHand
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    287

    AW: Weleda und Lavera

    von Weleda: die Öle
    von Lavera: der Kajal, der Himbeer-Lippenpflegestift (große Liebe), Milch-Honig Badeöl

    ansonsten:
    Dr. Hauschka Solo-Lidschatten, Dr Hauschka Augencreme, Alverde Augenbrauengel und einige der gebackenen Lidschatten, Benecos gebackener Lidschatten choco, Sante Lidschattenstift pearl (für Innenwinkel und zum Intensivieren von anderen Farben), I+M Freistil Shampoo, Pai Avocado Feuchtigkeitscreme, Yes to Carrots Sunset Pink Pflegestift.

    Ich habe bestimmt noch was vergessen, aber soviel in der Kürze der Zeit.
    Geändert von SpatzinderHand (15.10.2012 um 23:17 Uhr)

  3. Fresher Avatar von lepidoptera
    Registriert seit
    12.11.2009
    Beiträge
    214

    AW: Weleda und Lavera

    Ich mag Weleda lieber als Lavera. Zumindest was die Duschgele/ Bodylotions/ Cremes angeht. Die Gerüche sind zwar intensiv aber guuuut Aber die machen halt keine dekorative Kosmetik.

    Ich hatte mal n Mascara und n Kajal von Lavera. Das war kein gutes Zeug. Nach nur seeehr kurzer zeit hing alles unter dem Auge.

  4. Inaktiver User

    AW: Weleda und Lavera

    Hab bisher noch nicht viel ausprobiert, kann aber das Lavera Mandelmilch Shampoo und die Mangomilch Spülung empfeheln. Das Shampoo ist mein heiliger Gral.
    Von Weleda mag ich die Sanddorn Handcreme, die riecht und pflegt sehr gut.

  5. Senior Member Avatar von plectrude
    Registriert seit
    01.05.2008
    Beiträge
    5.831

    AW: Weleda und Lavera

    ich mag lavera viel lieber als weleda, aber das ist vermutlich typsache; ich vertrag die lavera produkte einfach viel besser als die von weleda.

    empfehlen kann ich:
    lavera mandelmilch shampoo
    lavera basis sensitiv feuchtigkeitscreme
    lavera basis sensitiv reichhaltige feuchtigkeitscreme
    lavera basis sensitiv handcreme
    lavera orange feeling handcreme
    lavera basis sensitiv pflegelotion

    von weleda mag ich ich die sanddorn serie, v.a. wegen dem geruch
    mit den gesichtscremes bin ich aber z.b. gar nicht gut zurecht gekommen.


    menschen sind mit monsterguss überzogene monster mit monsterfüllung.





  6. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.454

    AW: Weleda und Lavera

    ich liebe von weleda die feuchtigkeitspflege mit mandelöl sowie die duschgele und die handcremes. alle. je nach bedarf bis zur citrus, das fetteste, was man seinen händen gönnen kann.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. V.I.P. Avatar von Vancouver-Girl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.643

    AW: Weleda und Lavera

    Die Sanddorn-Handcreme von Weleda ist wirklich klasse
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  8. Inaktiver User

    AW: Weleda und Lavera

    die lavera shampoos habe ich wie andere haarpflege auch wegen der tenside nicht vertragen. die mango-spülung finde ich aber ziemlich gut. die basis serie mag ich auch, v.a. das duschgel mit meeresmineralien und das waschgel, weil es wirklich sehr mild ist. das duschepeeling von weleda finde ich bis auf den sehr, ähem, grasigen geruch gut weil es mild und trotzdem effektiv ist. und die cremes aus der mandelserie mag ich auch, aber die sind beide leider sehr fettig und ich habe bessere alternativen gefunden (börlind).

  9. Regular Client Avatar von Primadonna
    Registriert seit
    02.05.2011
    Beiträge
    4.598

    AW: Weleda und Lavera

    regelmäßig nehme ich:
    von weleda das birke-duschpeeling, die mandel-gesichtscreme und -gesichtsmaske, die rosmarin-fußcreme

    lavera: mandelmilch-shampoo, reinigungsmilch. auch die after sun fand ich gut. die kaufe ich wieder nach.
    nicht so gut eine rosenhandcreme. war ein geschenk. ist schon okay, aber würde ich mir nicht selbst kaufen.
    und das gesichtswasser aus der sensitive serie fand ich ganz schrecklich. das roch extrem nach alkohol.

    weleda ist mir ansich einfach als marke "sympathisch". also wenn ich was neues brauche, schau ich immer erstmal, ob es da was von weleda gibt. oder ich verschenke die sachen auch gerne.
    die männer-creme soll z.b. toll sein. die wird der freund demnächst bekommen.

    ansonsten mag ich an naturkosmetik noch alverde und dr.hauschka. von martina gebhardt teste ich grade:
    Martina Gebhardt Naturkosmetik
    und will mich dann auch mal mehr an unbekanntere nk-marken wagen.
    Du öffnest die Bücher und sie öffnen dich.
    (Tschingis Aitmatov)

    Wer schön sein will, muss lachen.

  10. Junior Member Avatar von TakenByTheWind
    Registriert seit
    28.06.2004
    Beiträge
    569

    AW: Weleda und Lavera

    Ich könnte mich bei den Weleda-Duschcremes für keine entscheiden, ich liebe die alle, habe aber eine leichte Neigung zu Lavendel, Citrus und neuerdings Granatapfel. Letztere ist natürlich die teuerste von denen...
    Die Öle sind auch super. Ich bilde mir ein, dass das Arnika-Öl wirklich gegen Dehnungsstreifen hilft.
    Bei den Lotions mag ich Wildrose und Granatapfel am liebsten. Letztere schafft es, meine trockenen Beine zu normalhäutigen Beinen zu machen.

    Lavera: Das Basis Sensitiv Waschgel und die Rosencreme fürs Gesicht sind für mich wirklich perfekt, weshalb ich noch mehr von Lavera testen mag. Vor Jahren hatte ich mal einen Kajal, der war ok, aber mehr auch nicht...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •