Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 129
  1. Fresher

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich benutz ganz gerne Schwarztee oder Hibiskustee. Die sind aber nicht bei hellem Haar zu empfehlen.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    mal eine frage an alle, die die aleppo seife nehmen:Wie pflegt ihr danach?also nur ne spülung oder ein spitzenfluid oder so?wenn ja, welches könnt ihr mir empfehlen?danke

  3. Addict

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich hol den Thread mal wieder raus.
    Was habt ihr über den langen Zeitraum für Erfahrungen mit den Haarseifen gemacht? (Also falls ihr nicht schon wieder aufgegeben habt.) Ich bin seit ein paar Wochen schwer versucht, das auch mal zu probieren und hab mir jetzt ein Probenpäckchen bestellt.
    Ist es sinnvoll, vorher ein paar Mal mit Natron zu waschen? Hatte jetzt lange genug Head&Shoulders benutzt und will weg von der Chemie.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich machs nicht mehr; das Wasser hier ist wohl viel zu hart und ich hab gern glänzende Haare.


  5. Fresher

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich bin immer noch zufrieden Haarwaschseifennutzerin. Meine Haare sehen immer noch deutlich besser aus als mit CO und fühlen sich auch besser an.
    Enthält H&S denn Silikone oder sonstige Filmbildner? Ansonsten muss du nicht unbedingt eine Natronwäsche machen, schaden kann es nicht.

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    der plastikfreithread hat mich hier her gebracht, ich hab mich einmal durchgelesen und bin mal gespannt, wie ich das so finde.

    nutzt ihr denn noch haarseife?

    und wie macht ihr das, wenn ihr euch unterwegs die haare wascht? diese rinse vorbereiten und mitnehmen? haare zuhause waschen?
    frühstücke
    sprengstoff

  7. Inaktiver User

    AW: Haarwaschseife

    Ich bin gerade bei der besten Seife angekommen, die ich jemals hatte: Savion mit Henna und Grünem Tee. Bei anderen Seifen hatte ich immer mal das Problem, das die Haare nach einiger Zeit leicht schmierig wurden, das ist mit der Seife gar nicht der Fall. Schäumt gut, macht richtig sauber und schöne Locken, die Haare glänzen und haben Volumen. Allerdings könnten meine Haare noch einen etwas höheren Überfettungsgrad vertragen, vermute ich. Wenn ich mit der Seife fertig bin, probiere ich mal eine andere von Savion.

    So oft kommt es gar nicht vor, dass ich unterwegs waschen muss, bei mir reicht ca. alle 4 Tage. Bei Freunden/Familie schaue ich, ob ich einen Schluck Essig/Zitrone bekomme. Wenn nicht, ist mir das bei einem Mal auch egal.

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich hab mir - angeregt durch den Plastikfrei-thread - die Savionseife gegen Schuppen und empfindliche Kopfhaut gekauft und bin echt begeistert. Anfangs hatte ich ja nicht so hohe Erwartungen weil ich mit der Aleppo-Seife vor einiger Zeit nicht zufrieden war. Aber die Seife ist echt top! Ich hab nicht mehr so stark juckende Kopfhaut und muss nicht mehr jeden Tag meine Haare waschen! Bin gespannt ob das noch länger anhält, bisher kann ich sie empfehlen

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    ich bin mit der, die ich gekauft habe, auch super zufrieden, das tut meiner kopfhaut echt gut. allerdings nervt mich das gespüle mit apfelessig, vor allem riecht das in kombination mit dem eh schon erdigen geruch der seife wirklich gruselig. hilft da spülen mit zitronensaft? oder irgendwas andrem?
    frühstücke
    sprengstoff

  10. Inaktiver User

    AW: Haarwaschseife

    Ich benutze die Rassoul-Seife von Wolkenseifen, mit der komme ich gut klar.
    Damit wasche ich einmal in der Woche, zwischendurch nur mit Wasser.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Darf ich den thread mal hervor holen?
    Ich habe spontan einfach mal bei wolkenseifen die sauer macht lustig Seife mit 1,5% Überfettung mitbestellt.

    Ansich bin ich eigentlich vom Anfass-Gefühl her angetan, habe jetzt auch weniger Kopfhautjucken. Jetzt kommt aber das große ABER:
    Meine Haare sehen einfach ungewaschen und leider auch stumpf aus (wobei mir ersteres wichtig ist, zweiteres wäre verhandelbar)... der Ansatz sieht überall aus als hätte er nie auch nur einen Tropfen Wasser gesehen. Wir haben angeblich mittelkalkiges Wasser und es macht keinen Unterschied ob ich die Obstessig-Rinse stärker mache oder nicht (1 oder 2 El auf 1L), auch nicht ob ich die Rinse auswasche oder nicht und auch nicht, ob ich die Seife extra lang ausspüle oder nicht...
    Dabei habe ich extra schon eine Seife mit wenig Überfettung genommen, weil ich viele sehr feine Haare habe.
    Habe jetzt schon 2 Wochen getestet...

    Hat jemand eine Idee außer die Seife zu wechseln?
    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Zitat Zitat von granny Beitrag anzeigen

    Hat jemand eine Idee außer die Seife zu wechseln?
    Leider nein. Ich hatte die auch mal und genau das gleiche Problem.

  13. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich benutz inzwischen das feste Shampoo von alnatura, weil ich festgestellt hab dass ich Citronensäure nicht vertrage und kein flüssiges Shampoo ohne gefunden habe. Ist überraschend gut, aber halt keine Haarseife im eigentlich Sinne.


  14. Addict

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Das Problem hatte ich bei meinem Haarseifenversuch vor einigen Jahren auch. Mittlerweile bin ich (vor wenigen Wochen erst) auf festes Shampoo umgestiegen und da ist es definitiv sehr viel besser. Meine Haare sind zwar etwas stumpfer als mit konventionellem Shampoo, aber sehen absolut nicht ungewaschen aus. Sie haben etwas mehr Volumen, sind griffiger und fetten weniger schnell nach.
    Geändert von Lilaschaf (24.05.2019 um 17:16 Uhr)
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich kenne das Problem, hab aber auch drei Seifenstücke später keine Lösung.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  16. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    "Wer in einem gewissen Alter nicht merkt, dass er hauptsächlich von Idioten umgeben ist, merkt es aus einem gewissen Grund nicht."

    "That's not my favourite way though. That only meets 99% of my criteria..."

  17. Inaktiver User

    AW: Haarwaschseife

    Ich habe auch aufgegeben und bin dann vor nem Jahr zu festen Shampoos gewechselt. Seither glücklich.

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Woran erkenne ich den Grad der Überfettung, wenn er nicht explizit angegeben ist? Kann man das aus den Inhaltsstoffen ableiten?

    Ich sitze hier mit strähnigen Haaren nach Versuch 1. Ich weiß nicht, ob ich was falsch gemacht habe. Sonst habe ich fettige Ansätze und trockene Längen durch Strähnchen. Der Ansatz schäumte gut, in den Längen gar nicht. Hätte ich es mehr aufschäumen sollen/können? Schlecht ausgewaschen? Zu hohe Überfettung? Rinse habe ich (noch) keine benutzt. Hier haben wir weiches Wasser.

    Naturseife Henna Repair- Moosmed Natural Cosmetics

  19. gesperrt

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Habe ich lange experimentiert. Saure Rinse kann ich nur empfehlen, ohne gehts bei mir nicht. Überfettung kann man nicht ablesen wenn es nicht angegeben ist. Oft schreiben die Anbieter auch, für welchen Haartyp das gedacht ist, aber bei mir hat das nicht immer gepasst. Ich habe "meine" Haarwaschseife bei ... (die Duschseife dort) gefunden. Die schäumt unglaublich gut. Habe aber auch recht kurzes Haar. Wie gesagt, gut auswaschen und saure Rinse (mache ich mit Zitronensaft und Wasser) hat mir geholfen.
    Geändert von n1mda (17.10.2020 um 13:43 Uhr) Grund: Werbelink gelöscht

  20. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Haarwaschseife

    Ich hab folgendes Problem bei festem Shampoo, hat vielleicht eine von Euch einen Rat? Und zwar ist es bei (fast) jedem, das ich probiere am Anfang echt super, und mit der Zeit hab ich den Eindruck, die Haare fetten dann schneller nach und sind generell fester. Irgendwann wasche ich dann meisten doch wieder mit konventionellem Shampoo zwischendurch. Ich hatte ja irgendwie gehofft, ich müsste mittelfristig vielleicht dann weniger waschen (ich wasch zur Zeit jeden zweiten Tag, hab feine Haare), aber das tritt leider auch nicht ein.
    Ach ja, und bei relativ salzhaltigem Wasser und / oder nach Schwimmen im Meer geht es echt gar nicht, da pappen die ganz komisch. Ich hab mir im Urlaub irgendwann die Haare mit Duschgel gewaschen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •