+ Antworten
Seite 2 von 39 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 762
  1. Enthusiast Avatar von volley4life
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    961

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Ich verwende das Equisetum Deo von Korres, da sollte meines Wissens nach auch nix "Böses" enthalten sein. Und es wirkt meiner Erfahrung nach ganz gut. Aber ich schwitze im Alltag nicht so stark, nur beim Sport und da ists mir egal.
    multae sunt causae bibendi
    lucem demonstrat umbra
    Γνῶθι σαυτόν
    Εν οίδα οτι ουδέν οίδα

  2. Regular Client Avatar von Hildekind.
    Registriert seit
    28.09.2007
    Beiträge
    4.458

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    über die deocremes von wolkenseifen hab ich bisher auch viel positives gehört. wenn ich meine vorräte aufgebraucht habe, werde ich dort mal bestellen.
    Fear cuts deeper than swords.

  3. Inaktiver User

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von vanilly Beitrag anzeigen
    Das Pure & Natural sehe ich gar nicht auf der Internetseite. Ich glaube die haben das rausgenommen?! Hm.

    Melpomene, ich nutze das fresh & natural Spray. Im Roll-On ist Aluminium drin.
    ja, das ist weg. es gab sogar zwei verschiedene, aber das eine davon fand ich leider viel zu blumig. das fresh&natural habe ich auch und finde es gut. wenn ich polyester trage oder mit dem rad fahre nehme ich allerdings ein anderes. und diese brustkrebshypothese ist meines wissens nach immer noch umstritten (also zum vergleich:die pille wurde von der who als karzinogen eingestuft).

  4. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    25.754

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von melpomene_ Beitrag anzeigen
    ich hab mir heut morgen das nivea spray geholt und direkt aufgetragen, noch ist alles gut
    und, wie wars noch über den tag?
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  5. Enthusiast Avatar von Mrs.Subway
    Registriert seit
    08.03.2006
    Beiträge
    810

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Kaum steigt das Thermometer, versagt das Nivea Deo bei mir.
    Morgen hol ich mir Natron.

  6. Addict Avatar von murmur
    Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    3.289

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    ich benutze seit ein paar tagen natron und es funktioniert bestens! ENDLICH hab ich was gefunden ey... die alnatura-deos fand ich schlecht, sebamed auch und cd wasserlinie ging, aber nach 2h in marseille bin ich in den nächsten supermarkt gerannt und hab mir ne aluminiumbombe gekauft.
    eu sou sereia e não preciso de ninguém


    Zitat Zitat von Moe. Beitrag anzeigen
    Auch dann trinke ich Saft.

  7. Inaktiver User

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von fliegen_lernen Beitrag anzeigen
    Ich nehm seit einer Weile das CD Citrus Deo (als Spray) und finde es bisher sehr gut, zumindest hält das wirklich den Tag über und ich rieche abends immer noch frisch (wie's damit im Sommer aussieht weiß ich allerdings noch nicht).

    Das CD Wasserlilie mag ich auch, mein Freund nimmt das schon seit Jahren und bei ihm ist es super, bei mir allerdings nicht immer.

    Die Alverde-Deos wirken bei mir wirklich überhaupt nicht, die hab ich über die Jahre immer mal wieder getestet, war immer ein Reinfall

    In den CD-Deos ist halt "immerhin" noch Alkohol drin...
    hab auch seit kurzem das CD Citrus Deo. Also bei mir hält es auch den ganzen Tag gut aus.
    Ich hab aber beim schauen gesehen, dass in den 8x4 Deos auch kein Aluminium drinne ist. Hab die Marke aber noch nie benutzt.

  8. Urgestein Avatar von Topolina
    Registriert seit
    30.07.2004
    Beiträge
    8.073

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von Mrs.Subway Beitrag anzeigen
    Kaum steigt das Thermometer, versagt das Nivea Deo bei mir.
    Morgen hol ich mir Natron.
    Ich habe 6 Wochen Natron verwendet und es war super. Allerdings hab ich dann eines Tages total gerötete Haut bekommen und es brannte wie verrückt. Seither benutze ich kein pures Natron mehr auf der Haut.

  9. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von Topolina Beitrag anzeigen
    Ich habe 6 Wochen Natron verwendet und es war super. Allerdings hab ich dann eines Tages total gerötete Haut bekommen und es brannte wie verrückt. Seither benutze ich kein pures Natron mehr auf der Haut.
    Wie verwendest du es denn jetzt? Manche lösen das ja auch in Wasser auf und füllen es in eine Sprühflasche. Bei mir geht es pur noch super, aber ich würde es wohl mit Stärke mischen, damit es etwas "verdünnt" wird und die STärke saugt ja auch Feuchtigkeit auf

  10. Fresher Avatar von dumb
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    315

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Ich benutz jetzt auch kein Deo mehr, seit dem ich das mit der Schädlichkeit von Alu gelesen hab. Benutz jetzt auch Natron, allerdings mit Zinkoxid und Sheabutter gemischt, damit die Haut nicht gereizt wird.

  11. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    dumb, das wollte ich auch erst versuchen und hab dann gelesen, dass Zinkoxid auf Dauer auch in den Körper eindringen und sich dort anreichern kann.... also eigentlich das, was man vom Aluminum-Kram ja nicht will!

  12. Fresher Avatar von dumb
    Registriert seit
    22.07.2005
    Beiträge
    315

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Hat Zink nicht eine positive Wirkung? Es ist doch antibakteriell und regt die Wundheilung an.

  13. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Ja, das auf jeden Fall. Ich kann dir das auch nicht mit Sicherheit sagen, ich hab da widersprüchliche Ergebnisse gefunden, wenn ich das gegoogled hab. Im Endeffekt kam ich aber zu dem Schluss, dass ich es lieber weglasse, wenn es auf Dauer schon in den Körper eindringen kann.

  14. Member Avatar von honigwabe
    Registriert seit
    16.05.2010
    Beiträge
    1.756

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    ich werd mir jetzt auch mal natron holen und das ausprobieren.
    an alle, die natron verwenden: wie/mit was tragt ihr das auf? und wie viel natron braucht man?
    Bingo Bongo

  15. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von honigwabe Beitrag anzeigen
    ich werd mir jetzt auch mal natron holen und das ausprobieren.
    an alle, die natron verwenden: wie/mit was tragt ihr das auf? und wie viel natron braucht man?
    Am Anfang ist es vielleicht etwas ungewohnt, aber ich hab mich dann doch recht schnell dran gewöhnt: das Natron steht in einem kleinen Döschen. Ich mache an beiden Händen eine Fingerspitze nass und geh dann damit in das Döschen. So bleibt eigentlich genug Natron am Finger hängen (bei mir ist wirklich nur die Spitze mit Natron bedeckt). Dann reibe ich das Zeug unter die Arme, sodass eben das "Schwitz-Areal" damit eingerieben ist. Fühlt sich manchmal ein bisschen so an, als würde man Sand unter die Achseln reiben, aber das löst sich ziemlich schnell auf. Zu Beginn hat es nicht ganz so gut gewirkt wie jetzt. Hab aber oft gelesen, dass ohne Aluminium erst einmal die Poren freigespült werden und es eher mal riechen kann. Es hat aber eigentlich noch nie WIRKLICH gestunken, selbst mein normales Deo hat da am Abend manchmal schlimmer gerochen!

  16. Stranger
    Registriert seit
    07.01.2009
    Beiträge
    89

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    ich benutze derzeit das Isana Sport Deospray, keine Ahnung ist vllt für Männer,aber ich mag den Geruch sehr und bisher komm ich gut damit zurecht.

    werde demnächst mal durch Reformhäuser und Bioläden stöbern und gucken obs da sowas ähnliches wie die Wolkenseifen Deocreme gibt.

  17. Member Avatar von honigwabe
    Registriert seit
    16.05.2010
    Beiträge
    1.756

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von em.kay Beitrag anzeigen
    Am Anfang ist es vielleicht etwas ungewohnt, aber ich hab mich dann doch recht schnell dran gewöhnt: das Natron steht in einem kleinen Döschen. Ich mache an beiden Händen eine Fingerspitze nass und geh dann damit in das Döschen. So bleibt eigentlich genug Natron am Finger hängen (bei mir ist wirklich nur die Spitze mit Natron bedeckt). Dann reibe ich das Zeug unter die Arme, sodass eben das "Schwitz-Areal" damit eingerieben ist. Fühlt sich manchmal ein bisschen so an, als würde man Sand unter die Achseln reiben, aber das löst sich ziemlich schnell auf. Zu Beginn hat es nicht ganz so gut gewirkt wie jetzt. Hab aber oft gelesen, dass ohne Aluminium erst einmal die Poren freigespült werden und es eher mal riechen kann. Es hat aber eigentlich noch nie WIRKLICH gestunken, selbst mein normales Deo hat da am Abend manchmal schlimmer gerochen!
    super, danke! hab mir jetzt ein tütchen geholt und bin mal gespannt.
    Bingo Bongo

  18. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    In der ZDf Mediathek gibt es übrigens gerade eine Doku über Aluminium...bei Umweltkatastrophen und auch in Kosmetika.
    Aluminium - die geheime Gefahr heißt die.

  19. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Als ich mal deswegen recherchiert habe, habe ich so oft gelesen, dass das nicht stimmt.
    Und jetzt doch wieder? Was soll man denn da noch Glauben ...

    Ich hab galt auch definitiv keine Lust, mich im laufe des Tages unwohl zu fühlen, weil das Deo versagt

  20. Senior Member Avatar von em.kay
    Registriert seit
    31.05.2007
    Beiträge
    5.009

    AW: Deo ohne Parabene/Aluminium

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    Als ich mal deswegen recherchiert habe, habe ich so oft gelesen, dass das nicht stimmt.
    Und jetzt doch wieder? Was soll man denn da noch Glauben ...

    Ich hab galt auch definitiv keine Lust, mich im laufe des Tages unwohl zu fühlen, weil das Deo versagt
    Ja, das kann ich verstehen, geht mir genauso! Zumal ich echt keine von denen bin, die immer nur nach Gänseblümchen unter der Achsel riechen . Ich hab deshalb auch zig Deos durch (NK und KK) und bin am Ende immer wieder bei den Alu-Bomben gelandet. Das mit dem Natron ist jetzt dagegen super, auch wenn man eben auf das Blumenbouquet von Fa, duschdas oder Rexona unter den Armen verzichten muss!
    Die Doku hat mich jetzt ehrlich gesagt aber mehr als bestärkt. Es ist wissenschaftlich wohl erwiesen (das zeigen sie da auch), dass Aluminium in Brustgewebe Tumore auslöst und sogar Metastasen fördert. Auch wenn es nur ein erhöhtes Risiko dafür gibt, ist das schon Grund genug für mich, die (gut funktionierende) Alternative zu probieren.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •