+ Antworten
Seite 76 von 98 ErsteErste ... 2666747576777886 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.501 bis 1.520 von 1944
  1. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    (sorry wenn ich nicht auf älteren Seiten nachlese, aber): hast du vielleicht ne Übersicht von guten Produkten von denen? Ich bin bald im Urlaub in Japan und wollte da eh nach Kosmetik / Pflegeprodukten schauen.

    ne, leider nicht. was evtl. eine gute idee für dich sein könnte, wäre "hada labo reddit" zu googlen. es gibt nämlich einen recht großen asian beauty reddit und noch einen sehr extensiven skincare reddit, bei denen man einiges an erfahrungen und meinungen nachlesen und auch selbst fragen stellen kann, die in der regel recht fix und kompetent beantwortet werden. könnte auch für andere japanische und koreanische kosmetik eine gute idee sein, wobei ich nicht weiß, ob die koreanischen marken in japan gut erhältlich sind (falls ja: cosrx, innisfree, mizon und missha machen einige gute sachen). falls skin brightening für dich ein thema ist, wäre die entsprechende linie von hada labo, das ist die mit der blauen verpackung, evtl. einen blick wert.

    was ich an deiner stelle auch mal schauen würde ist, inwiefern es auf dem japanischen markt proben/probepäckchen gibt. in den asiatischen onlineshops gibt es das ja recht häufig und für viele produkte, daher komme ich drauf.

    womit ich persönlich nicht groß aufhalten würde, sind die ganzen reinigungsprodukte. da gibt es zwar auf dem asiatischen markt echt gute sachen, aber die gibt es hier auch und zwar meistens für kleineres geld. toll sind oft die asiatischen sachen für feuchtigkeit, für beruhigung der haut, für skin brightening und vor allem die sonnenschutzprodukte. und natürlich die sheet masken, wenn du das vom tragegefühl her erträglich findest.

    wobei man ein bisschen aufpassen muss, wenn man empfindlich auf pflanzenextrakte, duftstoffe oder alkohol (isv alcohol denat. und andere eher austrocknende alkoholarten) reagiert, denn die sind doch in einigen produkten, zumindest in kleinen mengen, enthalten. ich selbst reagiere da nicht so emfindlich drauf, wenn der anteil nicht gerade hoch ist, von daher wäre das für mich kein dealbreaker. aber da reagieren ja unterschiedliche leute unterschiedlich drauf. asiatische sonnenschutzprodukte enthalten alkohol z.b. wenn, dann oft in eher geringen mengen und haben dafür den vorteil, dass sie oft eine tolle konsitenz haben. und da würde ich persönlich im zweifel sagen, lieber ein sonnenschutzprodukt mit einem kleinen bisschen alkohol drin, das man dafür aber wirklich täglich und in der erforderlichen menge trägt als nichts oder nur homöopathische mengen eines alkfreien sonnenschutzprodukts.

    für übersetzte inci-listen ist im asiatischen bereich cosdna eine gute quelle. die haben auch ein markierungssystem für potentiell irritierende oder für aknemenschen problematische inhaltsstoffe, bei dem allerdings nicht alle sachen, die problematisch sein können, enthalten sind (alcohol denat. stufen die z.b. nicht als problematisch ein). aber es ist ein sehr guter startpunkt.
    Geändert von Chisa (21.09.2017 um 16:33 Uhr)

  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.909

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Chisa, ich habe mir den Hada Labo Toner auch gekauft und bin sehr zufrieden damit
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.973

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Ich ein etwas anderes Produkt gekauft (weils mir von der Beschreibung her zusagte) Und leider finde ich, es riecht etwas nach Plastik. Ist das bei Eurem auch so? Vielleicht bin ich einfach mega-empfindlich.

  4. V.I.P. Avatar von ringelpietz.
    Registriert seit
    25.07.2004
    Beiträge
    16.504

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Hallo, liebe Experten
    Ich brauche mal Hilfe. Seit Monaten habe ich zunehmend unreine Haut am Hals. Mitesser oder so Mitesser ohne schwarze Punkte (ähäm, lecker...), die sich z.T. entzünden und dann eeeewig nicht richtig abheilen und als rote Punkte existieren und einfach scheiße aussehen. Bislang habe ich gar nix gemacht und nur aufgehört, immer mit Arganöl einzuölen, denn seitdem (glaube ich zumindest) habe ich das.

    Any Tipps? Neige eh zu unreiner Haut....zunehmend mehr. :/
    To be is to do — Sokrates
    To do is to be — Jean Paul Sartre
    Do be do be do — Frank Sinatra

  5. Inaktiver User

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    .
    Geändert von Inaktiver User (19.04.2019 um 20:18 Uhr)

  6. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    pietz, ganz pauschal ist es natürlich immer etwas schwer, was dazu zu sagen. was für haut hast du denn ansonsten, was für sachen benutzt du (täglich und ab und an) und kannst du es, abgesehen vom arganöl, irgendwo dran festmachen, warum deine haut immer mehr zu unreinheiten neigt (stress, andere ernährung, anderes wasser, medikamente, hormonelle umstellungen)? beim hals kämen natürlich auch noch solche sachen wie vermehrtes tragen von schals, neues waschmittel und evtl. neues shampoo als ursachen in betracht.

    meine standardantwort ist allerdings immer noch, dass man bei problemen mit unreiner haut einer milde, auf den hauttyp abgesimmte basisroutine haben sollte (so wie alle anderen auch) und dann zusätzlich wirkstoffe gegen die unreinheiten an sich einsetzen kann. da kommen, je nach schweregrad und sonstigen parametern, einige sachen in betracht: bha (und evtl. aha), benzyolperoxid, azealinsäure oder retinoide/tretinoin. bha/aha und bpo sind einfach zu beschaffen und, richtig angewendet, recht unkompliziert. bha/aha sind milder als bpo und bpo kann kleidung und bettwäsche bleichen (ich hatte das problem dank abendlicher anwendung und weißer bettwäsche nie). azelainsäure ist, soweit ich weiß, in den wirklich interessanten konzentrationen (ab 15%) verschreibungspflichtig, aber angeblich nicht so austrocknend wie bpo und dazu noch schön entzündungshemmend (skinoren hat das als wirkstoff und das wird auch gegen rosacea eingesetzt). retinoide sind in der schwächeren form frei verkäuflich, tretinoin gibt es aber nur auf rezept. sie sollten nicht eingesetzt werden, wenn man schwanger ist und können am anfang die haut stärker reizen, was bei mir aber, dank sehr langsamer, vorsichtiger eingewöhnung und guter zusätzlicher pflege, kein thema war. sie hätten den vorteil, dass sie, sofern man sie verträgt, neben dem guten effekt gegen unreinheiten und insbesondere diese großen entzündlichen sachen, auch einen tollen anti-ageing-effekt haben (ich benutze es dafür).

    ich würde an deiner stelle vermutlich erstmal mit bha einsteigen. wenn das nichts bringt, entweder erstmal bpo ausprobieren oder direkt mit der azelainsäure anfangen. wenn es wirklich nur um die unreinheiten geht, wäre tretinoin meine ultima ratio, wenn du gleichzeitig was gegen falten tun willst, wäre tretinoin oder frei verkäufliches retinolzeug so oder so über kurz oder lang eine überlegung wert.

    unterstützend könnte man jeweils noch etwas mit niacinamid und zink benutzen, z.b. das niacinamidserum von the ordinary (das dann nicht im gleichen moment wie die sären, sondern das eine morgens das andere abends). das kann noch etwas helfen mit dem gereizt-entzündlichen und auch mit den danach verbleibenden stellen, wird aber, schätze ich mal, alleine bei so stark entzündeten unreinheiten nicht ausreichen.

  7. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.408

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ally

    das ist einfach meinem nerdtum geschuldet.

    merklich besser kann man pauschal nicht sagen. es ist einfach ein anderes produkt mit einer leicht anderen zielrichtung. ob es besser ist, hängt also ehre davon ab, was man erreichen will das rdl ist einfach ein günstiges serum, das in meinen augen so mittelmäßig gut feuchtigkeit spendet, dafür aber noch einiges an antioxidantien mitbringt, die ja gegen freie radikale wirken und dadurch die hautalterung verlangsamen sollen. die textur ist auch eine andere. das rdl ist eher so ein leicht flüssiges gel, bzw. recht serumsartig, der hada labo ist ein ganz leicht geliges liquid mit gerade genug viskosität als dass es nicht ganz so flüssig wie wasser ist. der hada labo toner ist für mich eine sehr simple, aber effektive feuchtigkeitsspritze. nicht mehr und nicht weniger. ich mag ihn deshalb gerne, weil ich richtig merke wie meine haut den "auftrinkt" und sich entspannt wenn sie gerade mal eine extraportion feuchtigkeit und abkühlung braucht.

    wenn es einem also eher um einen feuchtigkeitsboost geht, würde ich eher den hada labo empfehlen. wenn etwas weniger feuchtigkeitsplus ausreicht, man aber dafür ein paar antioxidantien mit drin haben möchte, ist das rdl eher das mittel der wahl. das zeug von paulas choice ist so ein bisschen das weiterentwickelte kind von den beiden. feuchtigkeitstechnisch in der mitte, würde ich sagen, aber mit mehr antiox als das rdl. aber eben auch deutlich teurer, zumindest als eins der beiden anderen produkte allein.

    bei beiden produkten kann es natürlich sein, dass man sie nicht verträgt. habe hier und da schon jeweils berichte darüber gelesen, auch wenn die mehrheit beide sachen gut zu vertragen scheint. aber das risiko besteht ja immer.
    Die lassen sich doch sicher auch gut kombinieren? Also entweder schichten oder abwechselnd?
    Insgesamt ist mein Haut besser geworden, seitdem ich auf reizfreie Produkte umgestiegen bin. Aber oft fühlt sie sich immer noch eher trocken, im Sinne von feuchtigkeitsarm an.
    Hilft da das Hada Labo?
    Fett habe ich genug, ich glänze fast immer und im Laufe des Tages spüre ich eine richtige Fettschicht auf der Haut, die ich dann manchmal mit etwas Toilettenpapier abtupfe

    Meine aktuelle Routine sieht so aus:
    Morgens
    - Garnier Mizellenwasser
    - RdL Serum und/oder Isana Med Feuchtigkeitscreme
    - je nach Bedarf Missha Essence Sun

    Abends:
    - balea Reinigungsöl, manchmal balea Med Reinigungsgel
    - Garnier Mizellenwasse
    - RdL Serum und/oder Isana Med Feuchtigkeitscreme
    - alle paar Wochen mal dieses Aha-Gel Ivostin Purifin

    Dann hatte ich mir das Balea Med Gesichtswasser in eine Sprühflasche gefüllt und es zwischen den einzelnen Schichten auf mein Gesicht gesprüht, Irgendwie bekam ich davon aber Pickel Ob wirklich davon weiß ich nicht, aber zumindest, als ich damit anfing.
    Vlt. war die Sprühflasche auch verunreinigt.

    Dann drücke ich leider oft an der Nase, Kinn und Stirn rum, also da, wo diese dunklen Poren sind. Infolgedessen schuppt sich da dann die Haut.
    Angeblich sind das keine Unreinheiten sondern: http://www.magi-mania.de/sebaceous-filaments/

  8. Ureinwohnerin Avatar von Chisa
    Registriert seit
    25.01.2002
    Beiträge
    22.734

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    ningun, schön, dass es deiner haut besser geht

    ja, schichten oder abwechselnd benutzen müsste gehen. und ja, ich finde, dass der hada labo toner recht gut gegen feuchtigkeitsmangel hilft, sofern man danach die feuchtigkeit noch mit etwas okklusivem einschließt. ist halt wie mit allen feuchtigkeitsspendenden sachen: die ziehen wasser an und v.a. wenn die luft zu trocken ist und man dann auch noch nichts zum verschließen oben drüber packt, zieht es die feuchtigkeit aus der haut und sie wird eher dehydrierter als besser durchfeuchtet.

    daher meine frage: benutzt du die feuchtigkeitscreme oder die missha immer oder nur ab und an? wenn du oft nichts nach dem serum verwendest, ist es logisch, dass deine haut recht ausgetrocknet ist und das wäre dann auch eine gute erklärung dafür, warum sie so stark ölt. meine haut fettet auch immer noch recht stark, aber es ist schonmal viel besser, seitdem ich darauf achte, dass sie ausreichend durchfeuchtet und die feuchtigkeit in der haut eingeschlossen ist. Probier mal, immer mit der creme/der sonnencreme oder etwas anderem okklusivem abzuschließen. der toner würde dann vor der creme kommen. du könntest außerdem zusätzlich schauen, wie deine haut reagiert, wenn du das iwostin peeling regelmäßiger anwendest (direkt nach der reinigung, vor dem serum, häufigkeit langsam steigern).

    zu dem gesichtswasser: ja, kann natürlich sein, dass du das nicht verträgst. wäre schade, aber durchaus möglich.

    ich würde versuchen, von den dunklen punkten schlichtweg die finger lassen, wenn es bei dir eh nur zu schuppiger haut führt. wenn das keine mitesser sind, kannst du versuchen, die mit bha (ist in dem iwostin ja glaub ich auch mit drin, oder?) und insgesamt guter pflege etwas kleiner erscheinen zu lassen, aber ich fürchte, dass dem grenzen gesetzt sind.

  9. Stranger
    Registriert seit
    23.09.2017
    Beiträge
    1

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Weiß jemand ob Hyaluronsäure auch für die Behandlung von Stirnfalten geeignet ist?
    Ich habe mich hier schon in das Thema eingelesen, aber ich hab den Eindruck als würde das Hyaluron hauptsächlich für die Behandlung von Mimikfalten verwendet und beworben werden.
    Gibt es eine wirksame Alternative bei tieferen und großflächigen Falten?

  10. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.356

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Falls jemand auch auf der Suche nach einem Waschgel ist: Ich benutze seit ein paar Tagen das Waschgel mit Aloe von Garnier und bin sehr angetan. Die Reinigungswirkung ist super und meine Haut (empfindliche Mischhaut) verträgt es gut. Vorher hatte ich meistens das Waschgel von Balea Med oder das Mizellenwaschgel von Garnier. Das jetzt finde ich bisher aber besser.

  11. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.122

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Zitat Zitat von hellogoodbye Beitrag anzeigen
    Falls jemand auch auf der Suche nach einem Waschgel ist: Ich benutze seit ein paar Tagen das Waschgel mit Aloe von Garnier und bin sehr angetan. Die Reinigungswirkung ist super und meine Haut (empfindliche Mischhaut) verträgt es gut. Vorher hatte ich meistens das Waschgel von Balea Med oder das Mizellenwaschgel von Garnier. Das jetzt finde ich bisher aber besser.
    Oh, das klingt gut! Ich suche gerade ein Neues, weil ich mein Bisheriges scheinbar nicht mehr vertrage.
    Du hast nicht zufällig auch einen Tipp für eine Gesichtscreme?

  12. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.408

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ningun, schön, dass es deiner haut besser geht
    Danke

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    ja, schichten oder abwechselnd benutzen müsste gehen. und ja, ich finde, dass der hada labo toner recht gut gegen feuchtigkeitsmangel hilft, sofern man danach die feuchtigkeit noch mit etwas okklusivem einschließt. ist halt wie mit allen feuchtigkeitsspendenden sachen: die ziehen wasser an und v.a. wenn die luft zu trocken ist und man dann auch noch nichts zum verschließen oben drüber packt, zieht es die feuchtigkeit aus der haut und sie wird eher dehydrierter als besser durchfeuchtet.

    daher meine frage: benutzt du die feuchtigkeitscreme oder die missha immer oder nur ab und an? wenn du oft nichts nach dem serum verwendest, ist es logisch, dass deine haut recht ausgetrocknet ist und das wäre dann auch eine gute erklärung dafür, warum sie so stark ölt. meine haut fettet auch immer noch recht stark, aber es ist schonmal viel besser, seitdem ich darauf achte, dass sie ausreichend durchfeuchtet und die feuchtigkeit in der haut eingeschlossen ist. Probier mal, immer mit der creme/der sonnencreme oder etwas anderem okklusivem abzuschließen. der toner würde dann vor der creme kommen. du könntest außerdem zusätzlich schauen, wie deine haut reagiert, wenn du das iwostin peeling regelmäßiger anwendest (direkt nach der reinigung, vor dem serum, häufigkeit langsam steigern).
    Zu okklusion hatte ich zwar schon was gelesen (oder eher überflogen), dennoch wusste ich nicht, dass es das austrocknen verstärkt, wenn die hautpflege nicht mit was okklusivem abgeschlossen wird. Danke für den Hinweis! Ich habe tatsächlich manchmal nur das Serum aufgetragen. Gerade im Sommer.

    Zitat Zitat von Chisa Beitrag anzeigen
    zu dem gesichtswasser: ja, kann natürlich sein, dass du das nicht verträgst. wäre schade, aber durchaus möglich.

    ich würde versuchen, von den dunklen punkten schlichtweg die finger lassen, wenn es bei dir eh nur zu schuppiger haut führt. wenn das keine mitesser sind, kannst du versuchen, die mit bha (ist in dem iwostin ja glaub ich auch mit drin, oder?) und insgesamt guter pflege etwas kleiner erscheinen zu lassen, aber ich fürchte, dass dem grenzen gesetzt sind.
    Ja 2 % Salicylsäure + 5 % Mandelsäure, 3 % Lactobionsäure und 2 % Glykolsäure

  13. V.I.P. Avatar von hellogoodbye
    Registriert seit
    29.12.2008
    Beiträge
    11.356

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Oh, das klingt gut! Ich suche gerade ein Neues, weil ich mein Bisheriges scheinbar nicht mehr vertrage.
    Du hast nicht zufällig auch einen Tipp für eine Gesichtscreme?
    Einem wirklich guten Tipp habe ich nicht, weil mich bisher auch noch keine Gesichtscreme voll überzeugen konnte. Derzeit benutze ich die LRP Hydreane legere. Zu der komme ich eigentlich immer wieder zurück, weil ich mit der zufrieden bin. Meistens trage ich darunter noch das Balea Aqua Feuchtigkeitsserum auf. Abends benutze ich momentan nur ein Aloe Vera Gel - da werde ich im Winter aber was reichhaltigeres brauchen.

  14. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.298

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Können wir mal über Augenringe reden?
    Ich hatte nie Probleme damit und jetzt fallen sie mir vermehrt auf, gerade auf Fotos.
    Also her mit all euren guten Tipps bitte!
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  15. Member Avatar von mybmyb
    Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.569

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Hallo! Habt ihr zufällig heiße Tipps für ölfreie, (sehr) helle Foundations aus der Drogerie? Die Catrice All Matt Plus Foundation finde ich schon ganz gut, aber irgendwie hätte ich gerne was Neues.

    @felissi: Hmm, um sie zu verhindern leider nicht. Ich kann als besten Concealer gegen Augenringe nur immer wieder den Mac Studio Finish Concealer empfehlen, das ist der stärkste, den ich kenne. Hilft aber natürlich nicht, wenn die Augenringe richtig "eingegraben" sind und sich nicht nur farblich vom Rest der Haut unterscheiden.
    Ich merke, dass viel trinken und immer brav Augencreme schon einiges helfen.
    Da ich Laktose und Gluten hervorragend vertrage, nehme ich mir ausgleichend im zwischenmenschlichen Bereich einige Intoleranzen heraus.

  16. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.640

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    vllt wäre die colorstay von revlon was für dich? da gibt es auch eine version für mischhaut und ölige haut, aber ob die ölfrei ist, kann ich dir leider nicht sagen.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  17. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.298

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Danke mybmyb!
    Vielleicht trinke ich aktuell tatsächlich zu wenig.
    Ich schminke mich gerade nicht und hatte gehofft, es gibt eine tolle Augencreme.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  18. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.640

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    du könntest auch mit der rosanen/lachfarbenen camouflage von catrice versuchen die augenringe erst etwas zu neutralisieren und dann concealer drüber geben. klappt bei mir zumindest super.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  19. Enthusiast Avatar von Granada
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    865

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    Ich habe tiefe, blaue Augenringe und mach's wie sternejule: zuerst lachsfarbenen Corrector (ich hab so einen Stift von Catrice, aber ich glaube, der ist mittlerweile ausgelistet worden ), dann gelbstichigen Concealer drüber, dann meine normale Foundation (alles natürlich hauchdünn und geduldig mit den Fingern eingetupft, nicht verrieben). Gegen die Schwellungen hilft bei mir zumindest temporär die Caffeine Solution 5% von The Ordinary, ansonsten habe ich auf dem Pflegesektor noch nichts gefunden, was bei mir wirklich einen Unterschied macht.
    In meinen Schläfen baden zwei Eidechsen. Die linke ist dienstlich, sie kam mit dem Fahrrad. Die rechte ist privat, sie war im Salat.

  20. Urgestein Avatar von knutschkugel
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    9.060

    AW: IN YOUR FACE! der thread für alle gesichtspflegejunkies, -probleme, -fragen usw.

    habt ihr eine empfehlung (oder idee) für eine nicht komedogene foundation, die relativ gut deckt? recht hell und am besten leicht gelbstichig (oder wenigstens neutral) wäre gut.
    bisher war das soft resistant make up von max factor optimal, aber seit der änderung der rezeptur komme ich nicht mehr so gut damit klar :/

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •