+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 37 von 37
  1. Senior Member Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    6.987

    AW: das beste für Locken

    Ich hab jetzt mal angefangen, die Haare mit kaltem (ok, kälteren) Wasser auszuspülen und sie nur im nassen Zustand unter der Dusche zu kämmen.

    Shampoo und Spülung hab ich gestern die weiße für Locken von Pantene gekauft. Ganz auf Shampoo zu verzichten kann ich mir gerade noch nicht vorstellen.

  2. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.480

    AW: das beste für Locken

    Also, bürsten oder kämmen würde ich meine Haare im trockenen Zustand sowieso niemals, es sei denn, es kommt irgendwann mal der Finger-in-Steckdose-Look in Mode.


  3. Senior Member Avatar von *Flower*Power*
    Registriert seit
    21.02.2009
    Beiträge
    6.987

    AW: das beste für Locken

    Ich mach das wenn immer kurz vorm Duschen, da muss es danach nicht mehr gut aussehen. Mal sehen ob es was bringt das zu lassen.

  4. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.480

    AW: das beste für Locken

    Ach so, ja, das habe ich jetzt eigentlich auch gemeint. Ich bürste sie vor dem waschen und im nassen Zustand gehe ich nur mehr mit einer Art Afro-Kamm durch. Weil ich glaube, nass richtig kämmen ist auch nicht so gesund.

  5. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.661

    AW: das beste für Locken

    Das mache ich auch nicht.

    Ich hab da wenig Nerv für, deswegen mache ich folgendes: waschen mit Intimlotion, einmal wöchentlich eine Kur mit einer groben Bürste einarbeiten und ca. 10 Minuten einwirken lassen, Conditioner und größtenteils ausspülen, Haare mit einem Microfasertuch ausdrücken, im Tuch über Kopf antrocknen lassen, Leave und/oder Gel oder Schaumfestiger rein, Luft trocknen lassen, Gel mit dem Microfasertuch auskneten. Am nächsten Tag geht das auffrischen bei mir fix: Wasser in die Haare sprühen (da hab ich mir so eine Frisörsprühflasche gekauft, die ist super) und trocknen lassen, manchmal tu ich vorher noch Gel oder Schaumfestiger rein. Perfekt ist es noch nicht, aber es wird

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  6. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.365

    AW: das beste für Locken

    Das mit dem kalten Wasser kann schon einen Unterschied machen aber ist mmN nicht essentiell. Ich mache das auch nur selten, kann mich nicht ueberwinden
    Was einen riesengrossen Unterschied macht fuer mich ist, wirklich viel viel Feuchtigkeit zuzufuehren, ich finde die Kur von Fructis dafuer auch echt gut. Plus saure Rinse um Ablagerungen zu entfernen, regelmaessig ein klaerendes Shampoo zu benutzen (also mit Sulfaten), sonst aber sulfatfrei bzw low-poo. Sulfate lassen sich schnell identizifizieren, die stehen normalerweise immer an erster Stelle.
    Ich kaemme meien Haare nur selten und wenn, nur wenn sie noch nass sind. Dann arbeite ich auch sofort eine leave-in Feuchtigkeitskur ein und ueberdecke das ganze mit Gel. Das war fuer mich echt voll der game changer weil es Frizz vorbeugt und die Feuchtigkeit schoen einschliesst. Ich lasse die Haare dann so trocknen und knete das Gel spaeter mit einer Lockencreme aus...

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  7. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.480

    AW: das beste für Locken

    Wow, danke für die vielen Tipps. Was für ein Gel benutzt ihr denn? So eins, was Männer benutzen. (Für mich ist Gel Kurzhaarenfrisursache).

  8. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.365

    AW: das beste für Locken

    Dachte ich auch immer, seitdem Gel fuer Frauenfrisuren in den 90ern aus der Mode gekommen ist, aber es ist sooo geil fuer Locken Ich habe mir erstmal zum austesten ein guenstiges gekauft, von loreal hair studio, das hat relative bis gar kein Alkohol, der trocknet naemlich aus. Es ist gut aber wenn es leer ist, werde ich wohl was anderes versuchen.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  9. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.661

    AW: das beste für Locken

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Das mit dem kalten Wasser kann schon einen Unterschied machen aber ist mmN nicht essentiell. Ich mache das auch nur selten, kann mich nicht ueberwinden
    Was einen riesengrossen Unterschied macht fuer mich ist, wirklich viel viel Feuchtigkeit zuzufuehren, ich finde die Kur von Fructis dafuer auch echt gut. Plus saure Rinse um Ablagerungen zu entfernen, regelmaessig ein klaerendes Shampoo zu benutzen (also mit Sulfaten), sonst aber sulfatfrei bzw low-poo. Sulfate lassen sich schnell identizifizieren, die stehen normalerweise immer an erster Stelle.
    Ich kaemme meien Haare nur selten und wenn, nur wenn sie noch nass sind. Dann arbeite ich auch sofort eine leave-in Feuchtigkeitskur ein und ueberdecke das ganze mit Gel. Das war fuer mich echt voll der game changer weil es Frizz vorbeugt und die Feuchtigkeit schoen einschliesst. Ich lasse die Haare dann so trocknen und knete das Gel spaeter mit einer Lockencreme aus...
    kannst du mal deine genauen produkte aufschreiben?

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  10. Addict Avatar von Traumregen
    Registriert seit
    16.02.2008
    Beiträge
    2.365

    AW: das beste für Locken

    Zitat Zitat von schnaengs Beitrag anzeigen
    kannst du mal deine genauen produkte aufschreiben?
    Bin beim Shampoo nicht do festgelegt, Hauptsache low poo und irgendwas mit Feuchtigkeit. Komme ganz gut klar mit dem Udo Walz sweet coconut shampoo, benutze aber auch Naturkosmetik Shampoos von dm/Rossman, die haben meistens milde Tenside und keine Silikone

    Dann die fructis Kur mit Banane aber ich mache auch gerne selbstgemachte kuren aus Avocado, Banane, Olivenöl oder solche Sachen 😉

    Spülung habe ich die Feuchtigkeitsspülung von alverde und die sante Glanzspülung

    Als saure rinse benutze ich am liebsten apfelessig verdünnt in Wasser

    Meine leave in Spülung ist der Spray conditioner mit Rose von urtekram

    Gel: L’Oréal hair studio spurenlos fix

    Für mehr Pflege und zum auskneten des Gels: curl and style milk coconut hibiscus von Shea moisture
    Habe allerdings sehr feine Haare und kann davon nur ein minibisschen benutzen, sonst werden die locken zu schwer und hängen mehr aus. Aber es riecht soo toll und ist bestimmt besser für dicke Haare 🙂

  11. Stranger
    Registriert seit
    12.04.2019
    Beiträge
    8

    AW: das beste für Locken

    Ich nutze nichts, weil meine Haare so sind, dass keine Locken halten. Ich habe schon alle Mittels ausprobiert, keine Chans. Es gibt verschidene Schaumfestiger usw.

  12. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.480

    AW: das beste für Locken

    Hast du lange Haare? Oder sind sie einfach nur sehr schwer?
    Von Schaumfestigern bin ich übrigens komplett abgekommen, die verursachen auf meinem Kopf nur Wüsten-Feeling.


    Ahja, noch ein Tipp, den sicher die meisten schon kennen: Die Haare im feuchten Zustand strähnchenweise locker um den Finger wickeln. (Bringt natürlich nur was, wenn sie luftgetrocknet oder mit Diffusor geföhnt werden.) So fallen die Locken nicht in lauter krausen Einzelkringeln (und schauen dadurch glanzlos aus), sondern ein bisschen stöpseliger und man kann sie bei Bedarf immer noch mit den Fingern lockern.

  13. Addict Avatar von sleepaholik
    Registriert seit
    10.07.2006
    Beiträge
    2.047

    AW: das beste für Locken

    Ich habe auch das Problem, dass ich eigentlich nicht föhnen möchte, weil ich das Gefühl habe, die Haare werden dadurch noch trockener, aber gleichzeitig fallen sie dann halt am schönsten. Und Tag 2 ist bei mir lockentechnisch eh alles gelaufen, da hängen sie nur noch schlapp runter.
    Bei Produkten bin ich echt so durcheinander. Wenn ich was ohne Silikone von größeren Drogeriemarken nehme, ist dann oft Polyquaternium drin, was ja auch nicht so toll sein soll, oder viel Alkohol in Naturprodukten. Ich weiß dann immer nicht, was das kleinere Übel ist... und ich hab mich durch so viel teuere Sachen über Amazon getestet und nichts hat mich davon vom Hocker gehauen, dass ich auch keine Lust mehr auf viel ausprobieren habe.
    If there's nothing left to burn, you have to set yourself on fire

  14. Stranger Avatar von Spezi
    Registriert seit
    24.06.2017
    Beiträge
    85

    AW: das beste für Locken

    Bezüglich definierterer Locken hilft es mir sehr, die Haare nach dem duschen nochmal mit eiskaltem Wasser nass zu machen und kipfüber in tropfend nassem Zustand mit einem sehr groben Kamm durchzugehen. Dadurch bilden sich dicke, definierte Stränen, die ich dann immer noch kopfüber mit den Händen vosichtig zum Kopf hin ausdrücke. Dann noch etwas Lockencreme rein (auch nur durch zusammenschieben der definierten Strähnen mit Creme in den Händen) und Habdtuch drum. Wenn sie etwas angetrocknet sind, versuche ich sie etwas zu sortieren (nur durch legen und ausschütteln, zu viel Berührung macht lässt sie fusselig werden) und lasse sie dann fertig lufttrocknen oder föhne sie kalt mit Diffusor. So werden sie meistens ganz gut 😁 Als Shampoo nehm ich einfach ein ganz mildes für Babys oder Allergiker, ganz ohne kann ich es mir für mich auch nicht vorstellen

  15. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.480

    AW: das beste für Locken

    Zitat Zitat von sleepaholik Beitrag anzeigen
    Ich habe auch das Problem, dass ich eigentlich nicht föhnen möchte, weil ich das Gefühl habe, die Haare werden dadurch noch trockener, aber gleichzeitig fallen sie dann halt am schönsten.
    Ich finde, wenn man die Ansätze mit Diffusor nur leicht antrocknet und die Längen an der Luft trocknen lässt, hilft das auch schon. So mache ich das auch im Sommer oft, weil ich das Gefühl feuchtkalter Kopfhaut auch in der Hitze oft widerlich finde.

  16. Foreninventar Avatar von schnaengs
    Registriert seit
    24.10.2002
    Beiträge
    40.661

    AW: das beste für Locken

    Zitat Zitat von Spezi Beitrag anzeigen
    Bezüglich definierterer Locken hilft es mir sehr, die Haare nach dem duschen nochmal mit eiskaltem Wasser nass zu machen
    dazu hab ich mich heute überwunden und das bringt echt was.
    irgendwas danach macht bei mir aber furchtbaren frizz, ich weiß nur noch nicht was.

    If Plan A doesn't work the alphabet has 25 more letters.


  17. Stranger Avatar von zoeLo
    Registriert seit
    03.10.2015
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    20

    AW: das beste für Locken

    Für Locken habe ich mit Produkten von Balea die besten Erfahrungen gemacht. Schau dich da doch mal um.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •