+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 45 von 45

Thema: Unreine Haut

  1. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.973

    AW: Unreine Haut

    Ich habe es wahrscheinlich schonmal irgendwo geschrieben, aber bei mir hat Differin (also Adapalen) sehr gut gegen Unterlagerungen geholfen.

  2. Addict Avatar von Tammie
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    2.306

    AW: Unreine Haut

    Ich hab gerade nach dem Wirkstoff gegoogelt. Das klingt ja sehr vielversprechend. Ist aber rezeptpflichtig, oder?
    Geändert von Tammie (24.02.2017 um 19:01 Uhr)

  3. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.973

    AW: Unreine Haut

    Ich habe es vom Hautarzt verschrieben bekommen, ja. Aber dafür hat sich der Arztbesuch echt gelohnt!

  4. Newbie Avatar von eisbeerkuchen
    Registriert seit
    02.09.2007
    Beiträge
    191

    AW: Unreine Haut

    Zitat Zitat von Malve Beitrag anzeigen
    Was bei mir total geholfen hat war oli cleansing. Ich dachte auch lange ich muss Öle von meiner Haut fernhalten, weil sie sofort mit Pickelchen reagiert, aber das Gegenteil war der Fall. Ich dachte ganz lange ich müsse Produkte gegen unreine, fettige Haut nehmen. War wohl eine Fehlannahme, ich habe gemerkt dass es meiner Haut tendentiell schonmal besser geht, wenn ich möglichst milde Produkte nehme, am besten Naturkosmetik für empfindliche Haut.

    Angefangen habe ich mit einem hochwertigen Mandelöl aus dem Bioladen (ca. 14 EUR, aber die Flasche hat auch ca. 1 Jahr gehalten) und später bin ich auf Kokosöl (von dm, ca. 5 EUR) umgestiegen. Find ich sogar noch etwas besser als das Mandelöl.

    Ich schmink mich immer erst mit einem ganz milden Waschgel (habe eins von lavera) ab und massiere dann so ca. 5 - 10 Minuten ca. einen Teelöffel Kokosöl in die Haut ein. Neben dem Effekt auf die Haut finde ich übrigens, dass die Massage der (Ober)Kiefer Partie super angenehm und entspannend ist
    Nach 10 Minuten Öl einmassieren nehme ich einen Waschlappen/kleines Handtuch und mache es mit sehr heißem Wasser nass, so dass man es grad noch aushalten kann. Das wird dann aufs Gesicht gelegt, bis es etwas abgekühlt ist. Danach eventuell nochmal wiederholen oder vorsichtig überschüssiges Öl abtupfen. Die Haut ist danach soo weich und gerade gegen kleine Unreinheiten hilft es wahnsinnig gut. Ich creme mein Gesicht dann meistens noch mit meiner normalen Feuchtigkeitscreme ein. Da habe ich nach ewigem rumprobieren gemerkt, dass ich Weleda Produkte gut vertrage.
    Übernommen hab ich die Methode von ihr hier: klick
    Habe das jetzt einige Wochen ausprobiert und finde es toll. Meine Haut ist wirklich besser geworden. Hat noch jemand Erfahrung mit der Methode?

  5. Stranger
    Registriert seit
    04.01.2017
    Beiträge
    17

    AW: Unreine Haut

    Ich hatte das auch mal ausprobiert, aber nicht wirklich regelmäßig durchgezogen. Möchte aber wieder damit anfangen, da meine Haut seit einigen Monaten und eh immer im Winter schlechter geworden ist.

    Bisher hatte ich immer Sheabutter benutzt. Eine Freundin hat es vor einiger Zeit auch mit Kokosöl versucht, ist dann aber auf ein anderes Öl umgeschwenkt, weil Kokosöl komedogen ist und sie unreine Haut bekommen hat.

    Problematisch ist bei mir nur, dass ich viele Unreinheiten eher an den Schläfen auf der Kopfhaut habe. Da kann ich mich ja schlecht jeden Abend mit Öl einschmieren.

    Hat jemand auch das Problem?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •