+ Antworten
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 84
  1. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    Schreckliche Haut und Make Up

    Ich weiß gar nicht, wie ich mein Problem so richtig beschreiben soll. Eigentlich fiel es mir heute mal wieder auf, als ich im Tageslicht in den Autorückspiegel geschaut hab: meine Haut sieht furchtbar aus. Da kommen mehrere Faktoren zusammen. Einmal die hormonelle Seite: Ich hab ne starke Behaarung, u.a. auch im Gesicht, besonders am Kinn. Das sind richtig dicke, dunkle Haare. Zu viele, um sie zu zupfen (das schaff ich wirklich extrem selten, weil sie dafür ne gewisse Länge haben müssen und ich früh auch die Zeit haben muss, da zweihundert Haare zu zupfen), Wachs schafft die leider auch nicht, weil die so krass fest sitzen und ich auch drei Tage nicht außer Haus gehen müsste, um sie auf die Länge zu bekommen, also bleibt nur der Rasierer, bei dem leider trotzdem immer ein unschöner Schatten bleibt, der mit nix zu überschminken ist, abgesehen davon, dass ich abends dann schon wieder stoppelig bin. Dazu kommt eine sehr empfindliche Haut die zu Akne neigt. Die Schwangerschaft macht das nicht gerade t besser. Ich gehe nie ungeschminkt aus dem Haus, aber es ist egal, welche Produkte ich benutze, es sieht einfach nicht schön aus. Ich mach mir nix vor, ich werde vermutlich nie ein reines, ebenmäßiges Hautbild haben, aber irgendwie muss man doch wenigstens mit Schminke ein bisschen was reißen können.

    Meine momentane Morgenroutine sieht so aus:
    -Waschen mit klarem Wasser und rasieren
    -Kokosöl
    -Tagespflege (momentan von von Avene)
    -Foundation (momentan ne Mischung aus dem und dem, manchmal auch die hier)
    -evtl. noch Concealer an Stellen, die noch nicht ganz abgedeckt sind
    -Puder
    -Rouge (von Mac)
    -Mascara und Brauengel

    Ich hatte an Foundation auch schon weniger deckendes, aber dann kann ich mich auch nur eincremen, der Effekt wäre der selbe. Das Problem ist, dass die Haut eigentlich jeden Tag was anderes hat. Mal schuppt sie, dann ist sie fettig, immer eigentlich auch ne andere Anforderung an die Pflege, ohne zu wissen, was genau gebraucht wird.

    Ich hab nicht immer so schlechte Tage, aber heute hat mich das den ganzen Tag gewurmt nach dem Blick in den Spiegel und gerade auch das mit der Behaarung ist echt ein wunder Punkt. Dan fasst mir meine Tochter halt auch oft ins Gesicht und wischt mir alles weg, aber nicht mehr mit ihr zu kuscheln ist natürlich keine Alternative. Heute hab ich mir so ein IPL-Teil bestellt aus lauter Frust, ich hoffe, dass mich das zumindest um ein Problem ärmer macht. Mal sehen.

    Hat hier noch jemand so ne Arschloch-Haut? Was macht ihr so?

    (Nein, an meiner Einstellung zu mir selber arbeiten, steht gerade nicht zur Debatte, dafür hab ich zu viele andere Baustellen und das möchte ich auch nicht diskutieren.)

  2. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.110

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Du hat mein Mitgefühl. Meine Haut ist auch ein Arschloch. Ich habe einen Ölteppich in der T-Zone, Pickel, Unterlagerungen, schuppige trockene Wangen und Couperose.
    Und von make Up bekomme ich Schweißausbrüche.
    Meine Schadensbegrenzung sieht so aus, dass ich alle sechs Wochen zur Kosmetikerin gehe, das hilft zumindest gegen Unterlagerungen. Und ich benutze sauteures Serum von Paulas Choice für Feuchtigkeit, das hilft gegen die Schuppen auf den Wangen. Gegen den Ölteppich gibt es nichts. Der vermag jede Kosmetikerin zu entsetzen.

  3. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Danke vio! Das klingt ja nach ähnlich beschissenen Voraussetzungen! Ich hab festgestellt, dass es bei mir besser wird, wenn ich am Meer in der Sonne bin. Vermutlich das Salzwasser und die Sonneneintrahlung bzw. leichte Bräune. Kosmetikerin wär tatsächlich mal was, was ich noch nicht getestet hab, da muss ich mich mal umhören, wer hier gut ist. Mir wachsen manchmal noch die Haare am Kinn ein, was zusammen mit Pickeln und eh schon gereizter Haut echt kacke ist. Welches Serum nutzt du denn? Ich hab auch schuppige Stellen, vor allem im Mundbereich und hab auch insgesamt das Gefühl, dass es an Feuchtigkeit fehlt. Ich hab echt schon so viel probiert, auch teures Zeug, bisher war das alles nix. Aber ich bin gern bereit etwas mehr zu zahlen, wenn es hilft.

  4. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.110

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Zitat Zitat von vielleicht Beitrag anzeigen
    Danke vio! Das klingt ja nach ähnlich beschissenen Voraussetzungen!
    Ich glaube, wir haben auch gesundheitlich dasselbe Problem. Also ja, wirklich ähnlich scheiße.
    Was die eingewachsenen Haare und das Laser-Blitzdings angeht: Ich hatte zwar nie im Gesicht Probleme mit einwachsenden Haaren, aber überall sonst schon. Und seit ich blitzdingse, ist das wirklich nie mehr passiert. Ich drück fest Daumen, dass es für dich auch hilfreich ist!

    Welches Serum nutzt du denn? Ich hab auch schuppige Stellen, vor allem im Mundbereich und hab auch insgesamt das Gefühl, dass es an Feuchtigkeit fehlt. Ich hab echt schon so viel probiert, auch teures Zeug, bisher war das alles nix. Aber ich bin gern bereit etwas mehr zu zahlen, wenn es hilft.
    Ich benutze das hier. Und wenn ich pleite bin, nehme ich das. Das ist nicht so toll wie das von PC, aber es ist eben schon ausreichend, sodass mein Gesicht zumindest nicht mehr so weh tut.
    Im Endeffekt habe ich mit Serum, Sonnenschutz und Salzseife (zur Gesichtsreinigung) das meiste Drama so sehr im Griff, wie es geht. Ich denke tatsächlich, meine Haut kann nicht besser sein als sie damit jetzt ist. Aber es ist halt immer noch ein totaler Scheiß. Ich müh mich derart ab und mach und tu und geb endlos Geld aus dafür und das beste erreichbare Resultat ist immer nur "es ist weniger mieserabel" aber nie "es ist gut".
    Aber naja, immerhin weniger schmerzhaft.

  5. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.637

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Oha, da kommt ja doch einiges zusammen. Spontan würde ich sagen, die Haut wird durch dein Regime (notwendigerweise) sehr strapaziert und wahrscheinlich auch ausgetrocknet. Daher die Schuppen und das Fett. Liefert deine Tagespflege denn Feuchtigkeit? Denn Kokosöl und Silikone (ich geh jetzt mal davon aus, dass die in deinen Foundations drin sind) schließen die Haut ja gut ab, wenn darunter dann die Feichtigkeit fehlt, wird’s nur schlimmer. Ich fand das Balea Aqua Serum für kleines Geld ganz gut. Was bei mir auch sehr geholfen hat, sind Säuren, also AHA und vor allem BHA. Ich hab mir da bei The Ordinary die Salicyl- und die Milchsäure bestellt; das löst die Verhornungen echt gut und verfeinert das Hautbild.

    Ich denke, IPL (und ein sich wieder normalisierender Hormonhaushalt, aber da hat man halt keinen Einfluss drauf) wird einen großen Unterschied machen. Wenn du da nicht mehr mit dem Rasierer dran musst, wird es hundertpro schon sehr viel besser werden. Allerdings solltest du dir guten Sonnenschutz besorgen. Frisch geblitzdingste Haut ist empfindlich gegen UV-Strahlung.

    Und vielleicht tröstet es dich, aber auf den Bildern, die ich von dir kenne, wirkt dein Teint total fein und perfekt und porzellanig. Ich hätte nie gedacht, dass du überhaupt nur mal mit einem Pickelchen mal zu kämpfen hast. Das hilft zwar auch nicht, wenn man vorm Spiegel verzweifelt, aber Selbst- und Fremdbild können doch sehr voneinander abweichen.
    Don't tell Mama.

  6. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.110

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    ah, was mir noch einfiel: Bei mir ist es leider besser, wenn ich komplett auf Kaffee verzichte.

    Ich trinke trotzdem zweimal pro Woche welchen, weil das eh schon so ziemlich mein einziges Genussmittel ist. Ich esse keinen Zucker, trinke keinen Alkohol, rauche nicht ... Kaffee ist das einzige.

  7. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Vio, Danke, ich werd mich da mal durchtesten. Gibt’s bei PC auch Proben eigentlich, oder muss man da gleich die normale Größe bestellen? Das mit dem Blitzdings klingt zumindest schonmal vielversprechend und ich erhoffe mir davon eigentlich auch den größten Effekt. Bin echt gespannt und froh, dass man es Gesicht auch während der Schwangerschaft anwenden kann.

    Fitz, ja, auf Fotos sieht man das echt kaum bzw. sortiere ich da ja auch aus. Dann noch mit nem Filter drüber, so viel zum Thema #fürmehrrealitätaufinstagram Ich denke halt auch, dass schon echt viel erreicht ist, wenn ich da nicht mehr täglich mit dem Rasierer drüber muss, das reizt ja einfach unheimlich. Ich glaub von The Odinary hab ich sogar noch so Säurezeugs im Badschrank. Nimmt man das täglich? Und wie ist das mit dem IPL-Teil dann?

  8. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Kaffee trinke ich mangels Appetit grad eh nicht. Aber auf Zucker zu verzichten, schaff ich einfach nicht.:/

  9. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Achso, Alkohol und Zigaretten fallen logischerweise auch grad aus. Ich hab aber beides früher regelmäßig konsumiert und kann eigentlich keinen Unterschied feststellen zu damals. Im Gegenteil, es wird gefühlt schlimmer mit steigendem Alter.

  10. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Und ich bekomme übrigens immer innerlich nem Anfall, wenn jemand zwei Pickel hat und rumheult deswegen.

  11. V.I.P. Avatar von wieauchimmer
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.759

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Ich hatte am Körper große Probleme mit eingewachsenen Haaren, das ist durch blitzdingsen fast komplett weg! Ich drücke die Daumen!

    Meine Haut ist nicht ganz so schlimm, aber (ich vermute je nach hormoneller Situation) habe ich auch schlimme Phasen. Und immer eher fettige T-Zone und trockener Rest. Ach und Verhornungsstörung, das führt halt zu Pickeln. Da empfehle ich Heilerdemasken (selbst angerührt, unter der Dusche kann ich mir dann die Haut vom Gesicht rubbeln -> Peeling) und viel Feuchtigkeit bzw. auch Fett, ich habe das Gefühl dass meine fettende T-Zone sogar besser wird wenn ich fettigere Gesichtscreme verwende (ich benutze Weleda Mandel, je nach Bedarf die Feuchtigkeitscreme oder die reichhaltigere Gesichtscreme).
    Seit der kurzen Schwangerschaft nehme ich gar kein Aknegel aus der Apotheke mehr und es macht irgendwie keinen großen Unterschied Etwas mehr Mitesser, jetzt auch am Kinn. Als ich vor 10 Jahren angefangen habe (Differin Gel) hat es aber SEHR gegen Unterlagerungen geholfen, hoffe das wird nicht wieder so schlimm.
    Was bei mir sonst schlecht ist: Wenig Schlaf, zu wenig trinken und vor allem Stress
    Ich hatte auch Zucker überlegt, aber wegen Cortisoneinnahme versuche ich gerade wenig Zucker zu essen und meine Haut ist schlechter geworden (also sicher nicht deswegen, denke Menstruation oder was auch immer das gerade ist). Die letzten Wochen hatte ich super Haut, obwohl ich schwer krank war und viel Zucker gegessen habe.

    Im Gesicht habe ich größtenteils eher feinere (aber teils sehr dunkle) Haare, die ich mit so nem elektrischen Ding trocken abschneide. Die richtig borstigen zupfe ich, es sind glücklicherweise nicht soo viele. Früher am Kinn vor allem auf einer uralten Narbe (da wachsen sie auch gern ein), seit der Fehlgeburt sind es drumherum irgendwie viel mehr geworden Habe noch leise Hoffnung dass das wieder weniger wird wenn sich die Hormone eingependelt haben, aber vermutlich nicht Augenbrauen und Oberlippe zupfen (seit ich nicht mehr die Pille nehme hatte ich da sonst auch schon abends wieder einen Schatten) ist echt schon aufwendig genug.

    Make up benutze ich nur getönte Tagescreme (seit ich auch da auf Naturkosmetik gewechselt bin, bin ich etwas weniger zufrieden, aber es ist schon ok: SO’BiO etic 5in1 BB Cream, light texture - Ecco Verde Online Shop) und decke dann einzelne Pickel noch mit Abdeckstift (alverde Coverstick) und mehr BB Cream ab. Es ist aber auch echt nicht einfach was zu finden das nicht zu rot für mich ist, ich bin eher gelbstichig und bräune oliv. Das Cover & Stay Make Up von alverde habe ich noch da, da habe ich auch das Gefühl dass es keine Pickel macht. Das nehme ich im Moment zb mal für die Stirn wenn es gerade schlimm ist. Zwischendurch habe ich so Oil Control Papier für Stirn und Nase.

  12. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.110

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Bei PC gibt es Proben, ja.

  13. Alter Hase Avatar von Ideen aus Beton
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    7.327

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    ich hab gerade nicht so viel zeit, die links dazu rauszusuchen, aber keinesfalls kokosöl als ersten schritt direkt nach dem waschen (so verstehe ich deine auflistung). darunter muss, falls du das wirklich nutzen willst, eigentlich moisturizer - gibt aber mittlerweile viele, die von kokosöl völlig abraten, gerade bei unreiner haut: This is why you should never put coconut oil on your face
    Why coconut oil might not be beneficial to your skin | Daily Mail Online
    meine quellen die ich auf die schnelle fand, sind natürlich ziemlich beschissen, aber kuck mal auf For anything and everything having to deal with skin! da kann man eine menge dazu finden
    Crying was useless now.
    The only time crying ever did any good
    was when there was a man around from
    whom you wished favors.
    (Scarlett O'Hara)


  14. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.637

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Zitat Zitat von vielleicht Beitrag anzeigen
    Ich glaub von The Odinary hab ich sogar noch so Säurezeugs im Badschrank. Nimmt man das täglich? Und wie ist das mit dem IPL-Teil dann?
    Ich nehme es täglich, aber meine Haut kann Säuren auch gut ab. Vielen reicht es aber auch nur ein- bis zweimal pro Woche als kleines Extra. Ich würde es erstmal testen und dann gegebenenfalls einschleichen. Und die Stellen, an denen du blitzt, würde ich großzügig aussparen. Das ist dann doch zuviel des Guten, zumindest in der akuten Phase. Später, wenn du nur noch erhältst, könnte es aber auch da gehen.
    Don't tell Mama.

  15. Junior Member Avatar von nur_ich_eben
    Registriert seit
    09.05.2014
    Beiträge
    579

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    welches ipl gerät habt ihr euch denn gekauft?

  16. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.839

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Bis auf die Haare klingt das nach meiner Haut. Ich benutze auch Salzseife und von Clinique die Feuchtigkeitscreme (die gelbe in Gelform, der Name ist mir jetzt gerade entfallen) und Differin hilft bei mir ebenfalls ganz gut gegen Unterlagerungen (aber nicht die doofen Mitesser auf der Nase).

  17. Regular Client Avatar von Jatzi
    Registriert seit
    02.04.2007
    Beiträge
    4.818

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    und: danke fürs offene damit umgehen!
    ich denk ja immer, ich bin der letzte Affenmensch mit meiner Köperbehaarung und es scheint, als würde mein Damenbart nun vollends durchsetzen und ich weiß gar nicht, was ich damit jetzt machen soll.
    .
    stop making stupid people famous.

  18. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.246

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    ...ich alle sechs Wochen zur Kosmetikerin gehe, das hilft zumindest gegen Unterlagerungen.
    Sorry, halb OT. Aber was macht die da genau??

  19. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.541

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Ich nehme es täglich, aber meine Haut kann Säuren auch gut ab. Vielen reicht es aber auch nur ein- bis zweimal pro Woche als kleines Extra. Ich würde es erstmal testen und dann gegebenenfalls einschleichen.
    Ich find Säure da auch echt gut! Im Sommer nehme ich es seltener, da man da echt aufpassen muss, dass man nicht am Ende noch Pigmentflecken hat!
    I will dance
    when I walk away

  20. Regular Client Avatar von vielleicht
    Registriert seit
    21.04.2016
    Beiträge
    4.296

    AW: Schreckliche Haut und Make Up

    Danke erstmal für eure Antworten! Ich melde mich nach dem langen Wochenende wieder, wir sind gerade unterwegs.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •