Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 46
  1. Urgestein

    User Info Menu

    Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich glaub ich will mal ein gescheites...
    Bisher benutze ich gefühlt fast nur so Teenie-Billo-Zeugs, was ich mal mit 17 gut fand.

    Kenzo, bruno banani, Boss Intense (rot-schwarze Flasche) hatte ich schon.

    Wie findet man da seinen Typ??

    Help please!

  2. Addict

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich habe kürzlich mal diesen Artikel gelesen:
    Wie findet man das perfekte Parfum? - Stil - Suddeutsche.de

    Ich habe einige Parfums, die ich je nach Laune nutze. Diese habe ich auf unterschiedlichem Weg gefunden, einmal fand ich einen Duft an einer Kollegin großartig, habe ihn ausprobiert (riecht ja an jedem anders) und mochte ihn. Manchmal per Zufall, dass ich einen Duft in der Parfümerie probiere und mir merke, wenn ich ihn toll finde. Ich habe allerdings nicht DEN einen Duft.

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    in der parfumerie einfach mal was aufn streifen sprühen. das beste davon dann immer mal wieder am körper ausprobieren.

    es braucht ein bisschen verknalltheit und dann ne dating phase.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich finde die Frage gar nicht dumm, sondern voll spannend :')
    Ich habe jetzt in den letzten 12 Jahren drei Parfums nacheinander gehabt, die ich als "mein Parfum" immer getragen habe. Beim ersten hatte ich mir zufällig in der Parfumerie einfach was aufs Handgelenk gesprüht, was ich auf so einem Streifen gut fand. Für das Parfum habe ich mich interessiert wg. Werbekampagne und Flakon und so... Da war ich halt noch Teenie-Mädchen. Das war Miss Dior Chérie. Ein bisschen was von dem Spritzer aufs Handgelenk ist scheinbar auf meine Taschen gekommen und das habe ich dann noch tagelang in meinem Zimmer gerochen und war verknallt.

    Beim zweiten war es echt schwierig. Das von Dior wurde umformuliert und ich mochte es nicht mehr, also brauchte ich was neues und habe mich echt durch halb Douglas getestet, hab auch viel gekauft und getragen, aber es war nicht so sehr mein ureigenes Ding. Ich wollte auch was spezielleres und habe dann angefangen, mich mit Nischendüften etc. auseinanderzusetzen. Dann habe ich per Zufall so ein 10er Probenset von Juliette has a gun bestellt. Da waren nur zwei Düfte drin, die ich damals ansatzweise tragbar fand, die anderen waren mir viel zu extrem/extravagant. Ich habe die beiden Proben dann getragen und bei dem einen extrem viele Komplimente für mein Parfum bekommen. Nach zwei, drei Tagen habe ich mich auch so ein bisschen "verknallt" bzw. mich damit sehr schnell identifiziert. Das habe ich jetzt so fünf Jahre getragen. (Das Parfum heißt Lady Vengeance)

    Vor einem halben Jahr oder so hatte ich den Wunsch, was neues zu haben aus diversen Gründen. Ich hab dann so ein paar Sachen getestet und bin bei einer Firma hängen geblieben, die mir mal empfohlen wurde: Editions de Parfums Frédéric Malle. Da wurde mir mal "Portrait of a lady" empfohlen, den ich aber ganz schrecklich fand. Jetzt habe ich daran nochmal gerochen und fand es gut auf dem Tester, und konnte dann den ganzen Tag nicht aufhören, an meinem Arm zu riechen :') Dann habe ich eine Abfüllung bestellt. Es ist ganz komisch, weil ich das Parfum extrem schnell überhaupt nicht mehr an mir wahrnehmen konnte. Ich habs mir aber dennoch gekauft und trage es sehr oft und gerne... Auch wenn ich es nicht so richtig rieche, fehlt es, wenn es nicht da ist.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  5. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich hab bei Frau Toni eines für mich mischen lassen, da fand ich die Beratung auch ganz cool, und eben, dass das „mein“ Duft ist.

    Ich trage aber auch immer jahrelang nur ein Parfüm, das ist jetzt das dritte in meinen Leben

  6. Addict

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Wenn du dich ein bißchen durch die Parfümerien gerochen hast, kannst du dein Beuteschema evtl. auch auf einige bestimmte Duftrichtungen und Komponenten, die dir besonders gefallen, einschränken und evtl. auch so "dein" Parfum entdecken.

    Ich bin ja eher ein Parfumsnob und mag es gar nicht, wenn meins riecht wie etliche andere 🙈. Oft schaue ich z.b. bei fragrantica.com. Dort kann man in der Datenbank nach bestimmten Komponenten und Duftrichtungen suchen, aber auch nach Parfumzwillingen.

    Wenn eines so klingt, als ob es was für mich sein könnte, gehe ich zum Proberiechen entweder in eine Parfümerie (ich wohne in einer Stadt, die sowohl Parfümerien mit selteneneren Parfums hat, als auch einen riesigen Douglas, der nicht nur das Standardsortiment kleinerer Filialen hat) oder ich bestelle Abfüllungen bei Aus Liebe zum Duft oder luckyscent.com.
    "Working out sucks. It's basically like dying, except that people don't congregate to say nice things about you, and your entire body hurts afterwards. So it's actually kind of worse." - Fabrizio Goldstein

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich hab mich zuerst auf eine Marke festgelegt (aus zweifelhaften Gründen - Design des Flacons und ‚Markensympathie‘) und mich dann in einer Parfümerie vor Ort durch die verschiedenen Düfte getestet und dabei ‚meinen‘ Duft gefunden. Den trage ich jetzt seit 4 Jahren.

  8. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Danke für eure ganzen Beiträge!!

    Puuuhhh, ich merke, dass ich auf dieses ewig in einer Parfümerie stehen und mich da durchtesten (noch schlimmer: sieben mal hingehen, weil man jeweils nur 3-4 probieren soll/kann) so gar keine Lust habe Schlecht...

    Kennt ihr gute Probe-Sets o.Ä.?

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Also an sets kann ich das von Juliette has a gun, das auch phaeno erwähnt hat, empfehlen. Und ich geiere auf das hier von Margiela (evtl nächsten Monat):

    https://www.douglas.de/Düfte-Nischen...001045475.html
    "Working out sucks. It's basically like dying, except that people don't congregate to say nice things about you, and your entire body hurts afterwards. So it's actually kind of worse." - Fabrizio Goldstein

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Aber so ganz ins blaue zu raten ist natürlich schwierig .

  11. Member

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Wenn mir bei jemandem (Freunde, Bekannte, Kollegen) ein Duft gefällt, frage ich einfach nach. Habe so schon 3 sehr gute Parfums für mich gefunden. Bei Douglas etc bin ich überfordert und online traue ich mir das nicht zu. Ich brauche da einen ersten Dufteindruck.

  12. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich finde das überhaupt keine doofe Frage.
    Ich finde auch gar nicht so einfach zu wissen was man eigentlich mag. ich zum Beispiel mag total gern Zitrusdüfte (also generell), aber habe noch kein Parfum mit Zitrusnote gefunden, das ich eigentlich mag. Ich hab dann mal eins gekauft weil ich überzeugt war dass ich das mögen MUSS weil ich Zitrus ja so gern mag, aber immer wenn ich das trage nervt es mich irgendwie die ganze Zeit.

  13. Member

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ja es hilft auch schon mal sich grob zu der Duftrichtung Gedanken zu machen. Bei mir sind zum Beispiel Süsses und schwere Blumen sowie Orientdüfte komplett raus.

    Dafür mag ich frische, pudrige, Citrusdüfte.

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Zitat Zitat von arcadia Beitrag anzeigen
    Ich hab bei Frau Toni eines für mich mischen lassen, da fand ich die Beratung auch ganz cool, und eben, dass das „mein“ Duft ist.
    Frau Tonis Parfum gründet eigenlich auf dem Geschäft von Harry Lehmann. Die Gründerin der Marke wurde da ausgebildet und hat ganz viel von ihm übernommen, auch einzelne Düfte etc., ohne das irgendwo kenntlich zu machen. Mir ist das ganze sehr unsympathisch. Ich weise deswegen gerne auf Harry Lehmann hin, u.a. auch, weil es bei ihm sehr viel günstiger ist. Er mischt auch eigene Parfums für die Kunden an. Vielleicht guckst du dir das mal an?
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  15. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Zitat Zitat von kava Beitrag anzeigen
    Ja es hilft auch schon mal sich grob zu der Duftrichtung Gedanken zu machen. Bei mir sind zum Beispiel Süsses und schwere Blumen sowie Orientdüfte komplett raus.

    Dafür mag ich frische, pudrige, Citrusdüfte.
    Aber sowas ist auch interessant. Ich hätte auch immer gedacht, dass ich schwere, orientalische Düfte nicht mag. Ich mochte auch den Geruch von Rosen nicht. Mir wurde auch immer gesagt, dass sowas ja gar nicht zu mir passe, so als junge Frau sollte ich besser leichte, pudrige, frische Düfte tragen. Jetzt trage ich eben seit 5-6 Jahren nur schwere Rosenparfums und ich liebe es (und ich kriege auch echt häufig gesagt, dass ich sehr gut rieche und dass mein Parfum so gut zu mir passt).
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  16. Addict

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich glaube gerade wenn man (noch) nicht ganz da durchblickt, hat man bei orientalischem Parfum auch direkt so furchtbar tantige Stinker vor dem inneren Auge?

    Und bei grünen oder zitrischen Düften musste ich mich zumindest auch länger durchtesten, weil ich mit vielen eher klostein-geruch verbinde ...
    "Working out sucks. It's basically like dying, except that people don't congregate to say nice things about you, and your entire body hurts afterwards. So it's actually kind of worse." - Fabrizio Goldstein

  17. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Ich glaube, es kommt schon auch auf die Art des Parfums an. Also die Parfums der klassischen Marken wie Chanel, Dior, Lacoste oder sowas sind wohl schon so gefällig, dass man da wohl weniger "Gewöhnungszeit" braucht wie bei solchen Nischendüften.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  18. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    das kommt aber drauf an find ich. ich benutze seit 15(?) jahren Chanel Chance und weiß dass der für viele sehr beliebig ist. wenn ich den trage bekomme ich aber die meisten Komplimente. einfach "mein" duft geworden.

    genauso wie Tommy hilfiger Girl, glow von j.lo. und Body von burberry. das waren alles düfte die mir nach einmal aufsprühen nicht mehr aus dem kopf gingen. :')
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    Zitat Zitat von phaenomenal Beitrag anzeigen
    Frau Tonis Parfum gründet eigenlich auf dem Geschäft von Harry Lehmann. Die Gründerin der Marke wurde da ausgebildet und hat ganz viel von ihm übernommen, auch einzelne Düfte etc., ohne das irgendwo kenntlich zu machen. Mir ist das ganze sehr unsympathisch. Ich weise deswegen gerne auf Harry Lehmann hin, u.a. auch, weil es bei ihm sehr viel günstiger ist. Er mischt auch eigene Parfums für die Kunden an. Vielleicht guckst du dir das mal an?
    Danke!! Das finde ich sehr interessant. Woher weißt du das?
    Remember .... to love means to live!

  20. Inaktiver User

    AW: Dumme Frage: Wie findet man ein passendes Parfum für sich?

    ich frage mich immer, woran leute das festmachen, ob ein parfum zu jemandem passt. ich trage sowohl orientalische, eher schwere amberdüfte (serge lutens, ambre sultan) wie auch sehr feine, eher leichte feigendüfte. ich weiss nicht, was da zu mir passen soll oder nicht. gut riechen tut beides, zumindest für mich.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •