+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 23
  1. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    - Haarfarbe/tönung zur Weißabdeckung bei dunklem Haar. Am liebsten was pflanzliches, da scheint es aber nix zu geben?
    Was wäre so die mildeste chemische Alternative? Also Tönung wohl (gibts das überhaupt noch, ich sah neulich nix?), aber eine bestimmte Marke oder so?

    - Foundation/Make-up/BB-Cream etc.. Eher Mischhaut, allerdings einige trockene Stellen, die durch Makeup oft unschön betont werden. Sollte abdecken, da ich ein eher unruhiges Hautbild habe. Full coverage aber eher nicht. Gute Inhaltsstoffe/Verträglichkeit. Am besten funktioneren bei mir wohl BB-Creams. da fand ich die eine ausrangierte von Catrice gut und die von Missha. Hätte aber gerne was ohne spf.
    Eigentlich mochte ich auch das natural-lift von rdl, aber entweder haben die es seit der neuen Verpackung umformuliert oder es liegt an was anderem, dass meine Haut dann immer wie abgepudert und daher nicht schön aussieht.
    Muss nicht unbedingt Drogerie sein, wäre bereit u.U. auch mehr zu bezahlen.

    Alternativ: Sachen um das Hautbild ruhiger zu bekommen.

    - Etwas um so Pickelmale/Altersflecken wegzubekommen.

    - Immer noch Concealer für Augenringe oder aber ne dauerhafte Lösung (Hyaluronunterspritzung - will ich aber eigentlich nicht. Zu teuer und Angst und ja auch nicht soo dauerhaft). Selbst der hochgelobt Secret concealer von Mercier taugt nicht, also die Deckkraft ist gar nicht mal so schlecht, aber es sieht einfach nicht gut aus, zu pastös, kriecht in die Fältchen...ausprobiert: nyx hd-concealer (ok), catrice wake up camouflage (die irgendwie noch mit den besten Effekt erzielt, würde ich meinen), catrice liquid camouflage (nicht gut!) und noch paar andere.

    - Welche dauerhafte Lösung gibts a) für dichtere Augenbrauen und b) für längere, vollere Wimpern?
    zu a) ich habe sichtbare und auch vollere Augenbrauen, allerdings ist der Haarwuchs nicht dicht, gerade zum Brauenende wird es sehr "dünn". Etwa so wie hier (rechts)
    b) meine Wimpern sind etwa so, also sehr kurz, dafür dichter. Eigentlich sind sie gar nicht soo kurz, die Spitzen sind nur farblos

  2. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.120

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    wenn es nur um farblose wimpernspitzen geht, würde ich sie wohl färben lassen und evt eine wimperndauerwelle machen.


  3. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.653

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    mir fällt spontan ein:

    - foundation: maybelline fit me (eher mittel-deckkraft, natürliches finish wie ich finde)
    - concealer: hast du korrekturprodukte ausprobiert bevor du concealer aufträgst? das bewirkt bei mir ware wunder. leider hat catrice die lachsfarbene Camouflage aus dem Sortiment genommen. gelobt wird ja auch viel der von Becca und bobbi Brown.
    - pickelmale: da half bei mir nur zeit und regelmäßig wildrosenöl einmassieren (hab eines von trilogy) und Vitamin c (hab ich von the ordinary)
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  4. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.363

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von ningun Beitrag anzeigen
    - Haarfarbe/tönung zur Weißabdeckung bei dunklem Haar. Am liebsten was pflanzliches, da scheint es aber nix zu geben?
    also ich bin sehr zufrieden mit den logona-sachen, muss man aber wohl ausprobieren. manche töne liefern bei mir ein besseres ergebnis als andere (also bei manchen sah man quasi keine veränderung) und die zum anrühren sind zwar ne ziemliche schweinerei, bringen aber auch mehr. ich nehme meistens abwechselnd zum anrühren und die fertige paste.
    allerdings gefällt mir grade gut, dass die weißen haare eben nicht ganz dunkel werden sondern eher so braun/dunkelblond, so sieht es nach schicken strähnchen aus!

  5. Addict Avatar von Petrillo
    Registriert seit
    09.01.2014
    Beiträge
    2.217

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    also ich bin sehr zufrieden mit den logona-sachen, muss man aber wohl ausprobieren. manche töne liefern bei mir ein besseres ergebnis als andere (also bei manchen sah man quasi keine veränderung) und die zum anrühren sind zwar ne ziemliche schweinerei, bringen aber auch mehr. ich nehme meistens abwechselnd zum anrühren und die fertige paste.
    allerdings gefällt mir grade gut, dass die weißen haare eben nicht ganz dunkel werden sondern eher so braun/dunkelblond, so sieht es nach schicken strähnchen aus!
    ot, aber da ich gerade lese, dass du beides kennst: was issn der unterschied zwischen der fertigen paste und dem zum anrühren? die fertige paste gibt es in weniger Farben und ich nehme mal an, dass sie etwas teurer ist. aber gibt's sonst noch nachteile der paste gegenüber dem Pulver?

    edit: sorry, bin zu doof zum lesen. du hast ja geschrieben, dass sie stärker färben.

  6. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.132

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Concealer: MAC Pro Longwear

    Ruhigeres Hautbild: was nutzt du denn aktuell, was zu aggressiv sein könnte?

    Augenbrauen: Permanent Make-up? Hat eine Freundin und sieht absolut natürlich aus, steht auch auf meiner Liste

  7. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    mir fällt spontan ein:

    - foundation: maybelline fit me (eher mittel-deckkraft, natürliches finish wie ich finde)
    - concealer: hast du korrekturprodukte ausprobiert bevor du concealer aufträgst? das bewirkt bei mir ware wunder. leider hat catrice die lachsfarbene Camouflage aus dem Sortiment genommen. gelobt wird ja auch viel der von Becca und bobbi Brown.
    - pickelmale: da half bei mir nur zeit und regelmäßig wildrosenöl einmassieren (hab eines von trilogy) und Vitamin c (hab ich von the ordinary)
    Ja, wie geschrieben, finde ich den catrice wake-up-concealer ziemlich effektiv! Ich habe mir jetzt den Löscher in so einem eher rosastichen Ton gekauf. 05

    Pickelmale/Altersflecken: Die verschwinden seit Jahren nicht...was bewirkt Wildrosenöl?

  8. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    also ich bin sehr zufrieden mit den logona-sachen, muss man aber wohl ausprobieren. manche töne liefern bei mir ein besseres ergebnis als andere (also bei manchen sah man quasi keine veränderung) und die zum anrühren sind zwar ne ziemliche schweinerei, bringen aber auch mehr. ich nehme meistens abwechselnd zum anrühren und die fertige paste.
    allerdings gefällt mir grade gut, dass die weißen haare eben nicht ganz dunkel werden sondern eher so braun/dunkelblond, so sieht es nach schicken strähnchen aus!
    Ich glaube mit PHF ist es mir zu umständlich, gerade wenn das Ergebnis unsicher ist. In den Haaren dürfen eingie Sachen nicht drin sein u.a. Silikone und scheinbar muss man recht oft nachfärmen. Dan ist das Prozedere auch recht aufwändig.

    Bei Chemie...also es stört mich nicht, weil Chemie drin ist, sondern weil es das Haar schädigt. Gibts da was chemisches, das weniger/nicht schädigend ist?

  9. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Concealer: MAC Pro Longwear

    Ruhigeres Hautbild: was nutzt du denn aktuell, was zu aggressiv sein könnte?

    Augenbrauen: Permanent Make-up? Hat eine Freundin und sieht absolut natürlich aus, steht auch auf meiner Liste
    Hm, also ich nutze eigentlich eher milde Sachen. Ich kopiere meine Routine mal hier rein:
    Ich benutze seit paar Jahren folgende Produkte: balea Reinigungsöl, balea med Reinigungsgel, Garnier Mizellenwasser für trockene Haut, RdL Age performance Serum, Isana Med sensitiv Feuchtigkeitscreme, dieses Ivostin Purritin chem. Peeling, Missha Essence Sonnencreme
    ungefähr so:

    Morgens:
    Reinigung: entweder nix oder Wasser oder Mizellenwasser
    Dann entweder missha Sonnencreme oder Serum + Feuchtigkeitscreme, an manchen Tagen auch nix.

    Abends:
    Reinigung meist mit dem Reinigungsöl, sehr selten mal das Gel (da habe ich immer den Eindruck, das reinigt nicht gründlich, weiß auch nicht wieso), manchmal noch zusätzlich mit Mizellenwasser.
    Dann Serum + Feuchtigkeitscreme, 1,2x die Woche stattdessen das chem. Peeling.

    Wobei ich seit etwa 1 Woche statt der Feuchtigkeitscreme das Isana SOS-Serum mit Urea verwende.

  10. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.186

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Ich kaufe seit Jahren die matte BB-Cream von Garnier nach, weil an die einfach nichts rankommt. (Auch nicht Dior, die ich mal meinte testen zu müssen). Jetzt im Winter trage ich von der Creme ein paar Tupfer im Gesicht auf, gebe mir dann Mandelöl in die Hände, verreibe das und creme dann die BB-Cream ein. Auf die Weise kann man wohl jede Foundation etc. ein bisschen pimpen, wenn im Winter trockene Stellen dazukommen.

    Gegen Pickelmale: Camouflage von Artdeco oder Studio Finish Concealer von Mac. Artdeco steht der Qualität in nichts nach.

  11. Addict Avatar von apieceofcake
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    2.132

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Hast du mal probiert, einzelne Produkre/ Schritte wegzulassen? Ich hatte früher auch sehr stark mit Rötungen in der T-Zone zu kämpfen und meine Haut ist viel ruhiger - und weniger empfindlich - geworden seit ich die Anzahl der Produkte auf ein Minimum reduziert habe (morgens: Wasser, danach Feuchtigkeitscreme / abends: Waschen und Abschminken mit Cleansing Gel, Reste von Wimperntusche nehme ich mit Wattepad und Mizellenwasser weg (nur Augenbereich), danach Feuchtigskeitscreme / ein- bis zweimal wöchentlich Maske - macht effektiv 4 Produkte, mit denen meine Haut in Berührung kommt). Vielleicht auch ein Ansatz?

  12. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.363

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von ningun Beitrag anzeigen
    Ich glaube mit PHF ist es mir zu umständlich, gerade wenn das Ergebnis unsicher ist. In den Haaren dürfen eingie Sachen nicht drin sein u.a. Silikone und scheinbar muss man recht oft nachfärmen. Dan ist das Prozedere auch recht aufwändig.
    gegen die rückstände von stylingprodukten macht man vorher sone packung drauf.

    aber ja ok, ich bin auch immer gespannt, was letztendlich für ne farbe rauskommt dabei. teilweise hatte ich schon das gefühl, dass dieselbe farbe leicht unterschiedliche ergebnisse bringt. aber das bringt ja auch spannung in die sache

    das mit dem öfter nachfärben finde ich allerdings ganz im gegenteil - dadurch, dass das ergbenis ohnehin recht strähnchenmäßig ist, wirkt der nachwachsende ansatz viel weniger hart!
    als ich noch chemisch gefärbt habe war ich mindestens alle vier wochen ansätze gefärbt. jetzt eher so alle sechs bis sieben wochen. (also nach sieben wochen find ichs dann doof, aber so lange kann man schon mal warten)
    jedenfalls fällt das rauswachsen einfach nicht so krass auf.

  13. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    Ich kaufe seit Jahren die matte BB-Cream von Garnier nach, weil an die einfach nichts rankommt. (Auch nicht Dior, die ich mal meinte testen zu müssen). Jetzt im Winter trage ich von der Creme ein paar Tupfer im Gesicht auf, gebe mir dann Mandelöl in die Hände, verreibe das und creme dann die BB-Cream ein. Auf die Weise kann man wohl jede Foundation etc. ein bisschen pimpen, wenn im Winter trockene Stellen dazukommen.

    Gegen Pickelmale: Camouflage von Artdeco oder Studio Finish Concealer von Mac. Artdeco steht der Qualität in nichts nach.
    Die oder eine andere von BB Cream von Garnier hatte ich, fand ich ok, aber nicht so gut, dass ich sie wieder kaufen würde. Mandelöl ist für welchen Hauttyp?

  14. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Hast du mal probiert, einzelne Produkre/ Schritte wegzulassen? Ich hatte früher auch sehr stark mit Rötungen in der T-Zone zu kämpfen und meine Haut ist viel ruhiger - und weniger empfindlich - geworden seit ich die Anzahl der Produkte auf ein Minimum reduziert habe (morgens: Wasser, danach Feuchtigkeitscreme / abends: Waschen und Abschminken mit Cleansing Gel, Reste von Wimperntusche nehme ich mit Wattepad und Mizellenwasser weg (nur Augenbereich), danach Feuchtigskeitscreme / ein- bis zweimal wöchentlich Maske - macht effektiv 4 Produkte, mit denen meine Haut in Berührung kommt). Vielleicht auch ein Ansatz?
    Rötungen habe ich eher nicht, außer halt Pickel. Und ein bisschen an der Nase, das stört mich aber nicht, die Nase schminke ich fast eh nie, weil dort die Haut so trocken ist bzw. sich pellt und Makeup das ganze noch betont.
    Die Haut ist unruhig durch die ganzen die Pickelmale/Altersflecken, Unreinheiten und Schatten um die Augen.
    Ich find auf die schnelle kein Bild.

  15. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.419

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von Knadiskuh Beitrag anzeigen
    gegen die rückstände von stylingprodukten macht man vorher sone packung drauf.

    aber ja ok, ich bin auch immer gespannt, was letztendlich für ne farbe rauskommt dabei. teilweise hatte ich schon das gefühl, dass dieselbe farbe leicht unterschiedliche ergebnisse bringt. aber das bringt ja auch spannung in die sache

    das mit dem öfter nachfärben finde ich allerdings ganz im gegenteil - dadurch, dass das ergbenis ohnehin recht strähnchenmäßig ist, wirkt der nachwachsende ansatz viel weniger hart!
    als ich noch chemisch gefärbt habe war ich mindestens alle vier wochen ansätze gefärbt. jetzt eher so alle sechs bis sieben wochen. (also nach sieben wochen find ichs dann doof, aber so lange kann man schon mal warten)
    jedenfalls fällt das rauswachsen einfach nicht so krass auf.
    So, ich hab das jetzt mal ausprobiert. Auch logona mit dieser Vorbehandlung aus Mineralerde. Die weißen Haare sind leider kaum abgedeckt. Vereinzelt sind sie etwas "dunkler" geworden = hellblond, aber großteils sind sie immer noch weiß.
    Ich versuche es nun noch mit Khadi. Aber es ist insgesamt schon ein recht nerviges Prozedere und das alle 1,2 Monate. Puh.
    Ich bin aber einfach noch zu jung für graue/weiße Haare!
    Ich dachte immer, sichtbar werden die erst so ab 50. In meiner Familie gibts Leute, die älter sind und noch keine haben

    Kann man da was machen, dass es wenigstens nicht noch mehr werden? Hat das u.a. auch was mit Sonneneinwirkung zu tun?

  16. Addict Avatar von Knadiskuh
    Registriert seit
    20.07.2012
    Beiträge
    2.363

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    ich denk da kann man einfach garnix machen, ich hatte graue haare auch schon mit mitte 20.
    ich kann allerdings nicht mit letzter sicherheit sagen, wie meine haare jetzt ungefärbt aussehen würden... habe aber neulich ne frau mit so geilen grauen haaren gesehen, dass ich es jetzt mal ausprobieren will. färbe jetzt in größeren abständen und nehme immer einen ton heller.
    aber ich fühle mich jetzt auch eh nimmer zu jung dafür, die 40 kommt langsam in sichtweite
    und als mama ist es ja dann bald eh egal
    (hoffentlich fragt mein kind dann nicht irgendwann warum die mama graue haare hat und alle omas so schön blond und brünett sind)

  17. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.330

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von ningun Beitrag anzeigen
    balea med Reinigungsgel
    Das würde ich testweise mal weglassen. Ich hab auch eher trockene Haut und das Zeug hab ich echt null vertragen, obwohl das so mild sein soll und so viele darauf schwören. Ich hab aber auch generell häufig Probleme mit Gesichtsreinigungs- und Pflegeprodukten von Balea, vielleicht ist das bei Dir ähnlich?
    Okay, I can’t remember what it feels like to be astonished.

  18. Regular Client Avatar von Caterpillar
    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    3.539

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Als Foundation kann ich die Hydra Finish Creme von Guinot empfehlen.
    Ist zwar teurer als ein Drogeriemarktprodukt (30 ml 40 Euro), aber ich war noch nie so begeistert. Die deckt mega gut ab, ohne dass man geschminkt aussieht und mattiert den ganzen Tag, gleichzeitig trocknet sie nicht aus.
    Generell kann ich die Produkte von Guinot echt empfehlen.

    Die Wimpern und Augenbrauen würde ich färben (lassen). Das macht echt viel aus.
    Was ist das für 1 Update?

  19. Senior Member
    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    5.241

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Caterpillar, färbst du Wimpern selbst?

    Ich färbe die Augenbrauen selbst, aber bei den Wimpern hab ich echt Respekt.

  20. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.803

    AW: Ich suche ein paar Sachen zur Selbstoptimierung

    Zitat Zitat von apieceofcake Beitrag anzeigen
    Concealer: MAC Pro Longwear

    Ruhigeres Hautbild: was nutzt du denn aktuell, was zu aggressiv sein könnte?

    Augenbrauen: Permanent Make-up? Hat eine Freundin und sieht absolut natürlich aus, steht auch auf meiner Liste
    mhm oder microblading. ich hab mich früher nie groß damit ausereinander gesetzt,aber eine freundin hat sich in permanent make up und microblading ausbilden lassen und die ergebnisse sind wirklich toll.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •