+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Alter Hase Avatar von Gelbes Auto
    Registriert seit
    07.03.2008
    Beiträge
    7.308

    Helle Strähnen / aufhellen - DIY

    Ich hatte früher helle Strähnen, in der Zwischenzeit bin ich umgestiegen auf Haare selber dunkler (bräunlich) zu tönen.
    Gründe waren damals einfach mal ausprobieren, aber auch der Kostenaspekt. Statt ständig zum Friseur zu müssen, kann man sich völlig unkompliziert ne 3 €-Tönung auf den Kopf klatschen.

    Ich überlege nun, wieder auf heller umzusteigen.
    (Naturhaarfarbe belassen kommt nicht in Frage, weil straßenköterblond und auch einige graue Härchen inzwischen).

    Ich würde zur ersten "Änderung" wohl zum Friseur gehen, aber auf Dauer ist mir das echt einfach zu stressig und vor allem zu teuer.

    Wer macht das irgendwie selbst und womit kommt ihr gut klar?
    Eigentlich will ich nämlich nicht komplett hell tönen (geht vermutlich eh nicht so wirklich?), sondern mehr in die Strähnchen-Richtung. Aber ich bin da auch eher ne Null, deshalb müsste das schon SEHR einfach sein.

    Jemand was Hilfreiches zu sagen?

  2. Fresher Avatar von Odette
    Registriert seit
    05.04.2018
    Beiträge
    328

    AW: Helle Strähnen / aufhellen - DIY

    Tönen geht eh nur dunkler, um heller zu werden, muss man blondieren.
    Strähnchen ohne Hilfe zu Hause stelle ich mir echt schwierig vor.

    Ich hab eine gute Blondierung aus dem Friseurbedarf, die benutze ich zum aufhellen und dann färbe ich in einem sehr hellen Aschblond drüber, das ist ganz easy.

  3. Member Avatar von Sushi_Obermaier
    Registriert seit
    12.01.2015
    Beiträge
    1.582

    AW: Helle Strähnen / aufhellen - DIY

    Blond selbst machen sieht so gut wie nie gut aus. Lass dir lieber die Strähnen so setzen, dass du selten zum Frisör musst. (Viel Natur mit drin, Balayage etc.)
    Zitat Zitat von murmur
    liebe dich und alle und jeden grashalm. nichts negatives kommt in deinen panzer aus liebe. namaste!

  4. Newbie Avatar von lotte_rie
    Registriert seit
    19.03.2018
    Beiträge
    101

    AW: Helle Strähnen / aufhellen - DIY

    Ja, dem schließe ich mich an. Entweder machen lassen und das Geld in die Hand nehmen oder Finger weg davon. Vor allem von Aufhellsprays, mit denen man angeblich auch tolle Strähnen wie von der Sonne hinbekommt ... einfach nein. Funktioniert nicht.
    Mit zweifarbigen Strähnen (einmal hell, einmal eher in Richtung deiner Naturhaarfarbe) kommt man recht lange hin und das Rauswachsen sieht nicht so hart aus, sondern ist eher unauffällig. Da reicht es in der Regel, wenn du das alle 4 Monate machen lässt. Mit Balayage habe ich keine Erfahrungen, aber hat wohl einen ähnlichen Effekt bzw. kann man das Nachfärben noch einen Tick länger hinauszögern.
    Wenn dir Menschen sagen: „Alles wird gut.”, IMMER schriftlich geben lassen.

  5. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    26.936

    AW: Helle Strähnen / aufhellen - DIY

    Zitat Zitat von lotte_rie Beitrag anzeigen
    Ja, dem schließe ich mich an. Entweder machen lassen und das Geld in die Hand nehmen oder Finger weg davon. Vor allem von Aufhellsprays, mit denen man angeblich auch tolle Strähnen wie von der Sonne hinbekommt ... einfach nein. Funktioniert nicht.
    Bei mir funktionieren die schon ganz gut. Aber ich bin auch dunkelblond und das hellt dann halt so 1-2 Nuancen auf.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •