+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 82
  1. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.451

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das heißt es, aber ich habe ernsthaft noch nie einen Mann erlebt, der sich in live dazu geäußert hat.
    Echt nicht? Ich schon.
    Also die Erwartung, dass man bitte natürlich (=ungeschminkt) sein soll und dabei aber frisch und so aussehen.

  2. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.559

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von ningun Beitrag anzeigen
    Echt nicht? Ich schon.
    Also die Erwartung, dass man bitte natürlich (=ungeschminkt) sein soll und dabei aber frisch und so aussehen.
    Sagen wir mal so, wenn das eine Person, egal wer, äußern würde, würde ich denjenigen für äußerst un-intelligent und nicht weiter beachtenswert halten.

    Aber ich habe schon von Frauen gehört, die tatsächlich morgens extra früh aufstehen, um sich für daheim zu schminken, damit der Göttergatte sie nicht ungeschminkt sieht.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  3. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.998

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Ich unterschreib mal komplett bei Vitulina. Natürlich dürfen sich andere Leute schminken, so wie sie es gern möchten. Jedem das seine und hauptsache glücklich damit. Aber ich finde eine Gesellschaft, in der Frauen ihr Aussehen hinter einer Maske verstecken müssen, um als gesellschaftsfähig zu gelten, einfach nur krank.

  4. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.670

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich weiß, das heißt es, aber ich habe ernsthaft noch nie einen Mann erlebt, der sich in live dazu geäußert hat.
    ich auch nicht.
    manchmal nehme ich wahr, dass männer sich über frauen unterhalten, die sehr stark und auffällig geschminkt sind.

    Zitat Zitat von ningun Beitrag anzeigen
    Echt nicht? Ich schon.
    Also die Erwartung, dass man bitte natürlich (=ungeschminkt) sein soll und dabei aber frisch und so aussehen.
    nö, ich kenne das eher von frauen und das nur selten in meinem direktem umfeld.

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Sagen wir mal so, wenn das eine Person, egal wer, äußern würde, würde ich denjenigen für äußerst un-intelligent und nicht weiter beachtenswert halten.

    Aber ich habe schon von Frauen gehört, die tatsächlich morgens extra früh aufstehen, um sich für daheim zu schminken, damit der Göttergatte sie nicht ungeschminkt sieht.
    zuerst wollte ich schreiben, wtf, doch dann fiel mir eine großtante ein, die immer geschminkt war und mit haarnadeln schlief, die ihre frisur in form hielten...
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  5. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.670

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    sagt mal, wie schaut es denn mit euren nägeln aus? eher natürlich lackiert? auffällig?
    legt ihr wert drauf, dass sie lackiert sind oder ist euch das egal?
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  6. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.559

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie schaut es denn mit euren nägeln aus? eher natürlich lackiert? auffällig?
    legt ihr wert drauf, dass sie lackiert sind oder ist euch das egal?
    Ich leg keinen Wert drauf, aber ich lackiere sie manchmal. Je nach dem wie ich Lust habe.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.003

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie schaut es denn mit euren nägeln aus? eher natürlich lackiert? auffällig?
    legt ihr wert drauf, dass sie lackiert sind oder ist euch das egal?
    Nicht lackiert. Abgeblätterten Nagellack fände ich ungepflegt und ich kenne mich, ich hätte das ständig.

  8. Addict Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.011

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie schaut es denn mit euren nägeln aus? eher natürlich lackiert? auffällig?
    legt ihr wert drauf, dass sie lackiert sind oder ist euch das egal?
    Ich lackiere sie oft, wenn sie ein bisschen länger sind. An kurzen Nägeln finde ich Lack nicht so schön. Meistens sind meine aber recht kurz, daher kommt Lack nicht sooo oft vor. Im Nagelstudio war ich noch nie.

  9. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.451

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie schaut es denn mit euren nägeln aus? eher natürlich lackiert? auffällig?
    legt ihr wert drauf, dass sie lackiert sind oder ist euch das egal?
    Ich lackiere recht oft, aber eher "schlampig", also nicht sorgfältig mit mehreren Schichten und dann knallige Farben. Abgeblätterter Nagellack...hab ich fast immer, weil ich nur sehr selten mal Lackentferner benutze.
    Ist mir schnurz, aber sie sind halt eh meist abgekaut oder die Haut darum eingerissen und dadurch sowieso nicht so ansehnlich.

  10. Member
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.998

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Fingernägel immer unlackiert, ich fange dann nämlich an, mir zwanghaft die Hände zu waschen. Fühlt sich irgendwie dreckig an, k.a. wieso. Außerdem würde es beim Arbeiten eh keine 5 Minuten halten. An anderen Leuten gefällt es mir aber oft gut.
    An den Fußnägeln tobe ich mich aus, die sind immer lackiert.

  11. Enthusiast Avatar von curiosity
    Registriert seit
    20.06.2016
    Beiträge
    844

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Ich würde nie ungeschminkt ins Büro gehen oder so. Ich sehe so schon deutlich jünger aus als ich bin, und ungeschminkt werde ich locker 10 Jahre jünger geschätzt, wenn nicht sogar mehr. Das will ich im beruflichen Kontext einfach nicht. Ich schminke mich trotzdem recht dezent, gerne aber mit einem auffälligerem Lippenstift, was aber noch bürotauglich ist.

    Am Wochenende mach ich mir gern auch mal einfach nur die Augenbrauen und etwas concealer, das wars.

    Was auch richtig gut war, ich hab mal ein wimpernliftig gemacht inkl. färben (bin blond) und da hab ich mich echt mega wohl gefühlt, auch ungeschminkt, das macht total viel aus!

  12. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.365

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    sagt mal, wie schaut es denn mit euren nägeln aus? eher natürlich lackiert? auffällig?
    legt ihr wert drauf, dass sie lackiert sind oder ist euch das egal?
    Ich finde, unlackierte und gepflegte Fingernägel sehen am besten aus. Meine sind aber schwer in dem Zustand zu halten und ich finde auch nicht, dass es zu mir passt. Ich weiß auch nicht. Daher sind sie meistens rot lackiert, aber nie auffällig abgeblättert (manchmal halt ein bisschen angestoßen, aber das geht).
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  13. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.416

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Zitat Zitat von Jatzi Beitrag anzeigen
    Brille ist super gegen Augenringe!
    Spart man sich auch all das lästige zeugs mit den Kontaktlinsen #mussmalgesagtwerden
    !!

    Und ich glaub ansonsten ist das auch einfach ne Sache der Gewöhnung (bitte nicht falsch verstehen, ich mein das nicht wertend!).

    Ich bin zB in nem Umfeld großgeworden, in dem sich so gut wie niemand geschminkt hat, nur mal zum Weggehen, aber nicht im Alltag. Also klar wurde in Teeniejahren mal experimentiert und es gab auch Frauen/Mädchen, die sich mehr oder weniger regelmäßig geschminkt haben, aber der Großteil der Frauen/Mädchen in meinem Umfeld hat sich eben nicht geschminkt. Ich mag das Gefühl nicht, geschminkt zu sein und bin da auch ein bisschen vorbelastet, weil ich als Kind/sehr junger Teenie in der Tanzgarde für Auftritte geschminkt wurde und das immer gehasst hab, deshalb hab ich nie mit dem regelmäßigen Schminken angefangen (und da eben durch mein Umfeld auch keinen Druck gefühlt) und mein ungeschminktes Gesicht ist mein "normales" Gesicht. Ich muss allerdings fairerweise auch sagen, dass ich nie schlimme Hautprobleme hatte, das ist ja auch nochmal ne ganz andere Ausgangslage. Für mich ist Schminken deshalb eher ein Upgrade, auf das ich manchmal Lust hab, weil das auch meinen Typ komplett verändert (ich kann irgendwie nur goth oder gar nicht).

    Ich glaub wenn man schon früh angefangen hat, ist dann eher das geschminkte Gesicht das "normale" Gesicht und dann ist wahrscheinlich auch die Überwindung größer, ungeschminkt rauszugehen, weil nicht schminken dann ja ein Downgrade vom Normalzustand ist.

    Letzeres ist aber wahrscheinlich der normale Fall für Frauen in unserer Gesellschaft, ich glaub ich bin da schon in nem eher ungewöhnlichen Umfeld großgeworden und ich kann gut verstehen, dass man diesen Druck fühlt und finde auch nicht, dass man sich zu irgendwas zwingen sollte, womit man sich nicht wohlfühlt.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

  14. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.949

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    -
    Geändert von Vitulina (26.07.2019 um 21:42 Uhr)

  15. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.222

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Ich bleib ungeschminkt. Ich hab halt aber auch schwarze Wimpern und Augenbrauen.
    Besitzen tu ich nur Wimperntusche, wenn ich die trage, sieht’s aber schon seeeeehr künstlich aus. Genauso wie meine Lippenstifte echt doll sind. Für ne Hochzeit ginge das, wenn ich Lust dazu habe. Für Bewerbung oder so: no. Und da bleib ich halt auch nackt.

    Wenn ich mich Schminke dann halt als ne Art Schmuck. Ich will dann auch, dass es als Schminke/Maske wahrgenommen wird.

  16. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.949

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    -
    Geändert von Vitulina (26.07.2019 um 21:41 Uhr)

  17. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    18.222

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Naja. Ich steh schon auch mal als Hostess auf ner Kunstmesse. Da bin ich dann von den Frauen, die nicht als Künstlerin da sind, die einzige.

    Ungeschminkt bei Douglas wird wohl tatsächlich schwierig. Das find ich aber auch nicht so schlimm.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  18. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.964

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Äh, also wer bei Douglas Schminke verkaufen will, sollte halt eine gewisse Affinität zum Produkt mitbringen, sonst wird es schlichtweg albern? Und ja, wer am Empfang oder am Schalter steht, fungiert auch mit seinem Äußeren als Aushängeschild und da hat eine Firma nun mal auch das Recht, da einen gewissen Maßstab an Kleidung, Frisur und Schminke/Bartpflege anzusetzen, weil es eben (ein kleiner) Teil des Jobs ist.

    Wobei man auch nochmal dazu sagen muss, dass das in Deutschland vorherrschende Schönheitsideal ja nun eher ein Natürliches ist. Geh mal in die USA wo Botox, maximale Enthaarung und professionelle Maniküre an der Tagesordnung sind. Das ist echt ein ganz anderes Kaliber. Das läuft hier doch wesentlich entspannter ab. Im Gegenteil, wer hier das volle Programm fährt, fällt eher negativ auf und kann sich dann die Kommentare à la Kriegsbemalung abholen. Ich sehe hier das Problem nicht so richtig bzw. finde es albern, das jetzt so aufzubauschen. Oder hast Du es echt schon erlebt, dass Du dumm angemacht wurdest, weil Du Dich nicht geschminkt hast? Das würde mich in unseren Gefilden doch arg wundern.
    Don't tell Mama.

  19. Member Avatar von Vitulina
    Registriert seit
    03.05.2018
    Beiträge
    1.949

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    -
    Geändert von Vitulina (26.07.2019 um 21:41 Uhr)

  20. V.I.P. Avatar von poppyred
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    19.416

    AW: Die Sache mit dem ungeschminkt sein...

    Im beruflichen Bereich war ich bisher auch meistens ungeschminkt. War nie ein Problem, auch nicht in Bereichen mit viel Kundenkontakt.

    Zum Weggehen schmink ich mich wenn ich Lust hab, ansonsten lass ich es. Und mir gehts da wie gewitter, das ist dann schon eher auffällig und ne Art Maske. Ich hab zB zwar auch ein paar eher unauffällige Lippenstifte, die alltagstauglich sind, aber die meisten sind dann doch eher so Richtung dunkelbordeaux, dunkellila und schwarz, also eher nicht so das, was man für ein "gepflegtes" Make-Up benutzt.

    Und was die repräsentativen Jobs angeht: da hat man ja auch meistens nen strengen Dresscode, der mit der eigenen Freizeitkleidung oft wenig bis gar nichts zu tun hat. Ich könnte mir vorstellen, dass man sich da dann sone Art Arbeitsmaske aufsetzt, passend zur customer voice. Scheiße find ich den Anspruch auch, aber ich find auch schon den Dresscode blöd. Aber klar, für Frauen sind die Auflagen immer mindestens doppelt so hoch, wie überall anders auch.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •