+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 59
  1. V.I.P. Avatar von uupsi
    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    10.719

    Ausrufezeichen Müll im Bad reduzieren // less waste

    ...dazu würde ich mich gerne etwas austauschen, bzw. hoffe auf Tipps und Anregungen.

    Ein paar erste Fragen:

    • Ich experimentiere aktuell mit einer Menstruationstasse. Wie sind da eure Erfahrungen? Ich bin für die ersten Versuche zufrieden, finde sie aber immer recht schwer zu entfernen. (Hab eine von Müller, Hersteller ist der gleiche wie bei Selenacup.)
    • Hat jemand Erfahrungen mit waschbaren Slipeinlagen? Könnt ihr bestimmte empfehlen?
    • Und waschbare Wattepads? Empfehlungen? Welches Material ist da am besten, Microfaser (beim Waschen dann schon wieder nicht unkritisch), Baumwolle, Bambus...?
    • Tipps (Marken) zu Zahnbürste, Wattestäbchen...?
    • Tipps zur Reduktion von Plastikverpackungen? Ich habe leider sehr empfindliche Haut und vertrage nur wenige Produkte. Jahrelang getestet... Für die meisten gibt es keine Nachfüllpackungen etc. Dann hat man eigentlich keine Möglichkeit? Speziell mit Naturkosmetik und auch Seifen habe ich leider oft Probleme: durchgeknallt: Öle gehen im Gesicht vereinzelt ganz gut, aber dann fehlt mir ein LSF.
    • Immerhin für Putzmittel habe ich jetzt Nachfüllpackungen einer Biomarkte erstanden.


    Erzählt
    Geändert von uupsi (18.07.2019 um 18:07 Uhr)
    OPERATION DANCE SENSATION

  2. Addict Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.008

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Mein Thema gerade ... Ich kann aber "nur" zu den ersten drei Punkten was beitragen:

    - Menstasse: Ich schwöre auf die Merula.
    - Stoffslipeinlagen: Ich habe welche von Imse Vimse und bin sehr zufrieden.
    - waschbare Abschminkpads: Da habe ich welche von Popolini aus Biobaumwolle. Auch total super, fusseln auch nicht so wie normale Wattepads.

  3. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.178

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Wattepads:
    Braucht man eigentlich nicht, ich nehme Waschlappen für alles, wofür man Pads nutzen könnte.

  4. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.344

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Vio, wie entfernst du Nagellack? Dafür brauch ich leider Wattepads und hab noch keine Alternative gefunden.

  5. Regular Client Avatar von dzairia
    Registriert seit
    20.08.2013
    Beiträge
    3.969

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Es gibt einen super Thread zu Menstruationstassen, wenn du dich austauschen willst.
    Ich bin auch pro Waschlappen/Abschminktuch, funktioniert bei mir super. Außerdem kann man finde ich relativ einfach Shampoo / Duschgel durch festes Shampoo/(Haar-)Seife ersetzen.
    Probleme habe ich mit dekorativer Kosmetik, wie macht ihr das da? Ich nutze zwar nicht wahnsinnig viel, aber da bin ich etwas ratlos.

  6. Addict Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.008

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    Vio, wie entfernst du Nagellack? Dafür brauch ich leider Wattepads und hab noch keine Alternative gefunden.
    Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber geht das nicht auch mit Baumwollpads?

  7. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.178

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    Vio, wie entfernst du Nagellack? Dafür brauch ich leider Wattepads und hab noch keine Alternative gefunden.
    OK, nicht müllfrei: essence Clean & Go Express Nagellackentferner
    Das Ding hält bei mir sehr lange.

  8. Fresher Avatar von Riddra
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    293

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Seit Beginn des Jahres habe ich den Müll im Bad sehr stark reduziert. Ich habe folgendes verändert:
    • waschbare Wattepads für die morgendliche Reinigung
    • Mikrofasertuch zum Abschminken, anstelle von wegwerf Abschminktüchern
    • waschbare Slipeinlagen und Binden

    Damit habe ich den Müll im Bad soweit reduziert, dass ich nur noch zum Ende meiner Periode den kleinen Beutel runterbringen muss; ca. alle 4 bis 5 Wochen. Vorher war das alle 3 bis 4 Wochen.

    Bei meiner Periode bleibe ich noch bei Tampons. Damit fühle ich mich an wohlsten. Allerdings möchte ich hier mal welche probieren, die nicht großartig beschichtet sind. Da diese ggf. besser entsorgt werden können und ich mal gucken möchte, ob die ebenfalls einen Einfluss auf meine Schmerzen am ersten Tag der Periode haben. Ich bilde mir nämlich ein, dass, seit ich waschbare Slipeinlagen und Binden benutze, meine Schmerzen kleiner geworden sind.

    Und ja, ich weiß, dass ich anstelle Wattepads und Mikrofasertuch auch ein Waschlappen nehmen könnte. Meine Haut ich allerdings recht sensibel, sodass ein Waschlappen nicht in Frage kommt.

    Was ich noch machen möchte, ist Shampoo und Duschgel als Stück zu benutzen und Alternativen zu meiner Gesichtspflege zu finden. Vor allem letzteres könnte schwer werden, da ich bei meiner Gesichtspflege recht spezielle Produkte verwende, die ich mir aktuell nur liefern lassen kann. Wenn ich zumindest auf den Versand verzichten könnte, wäre das super.

  9. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.344

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von viole(n)t eyes Beitrag anzeigen
    OK, nicht müllfrei: essence Clean & Go Express Nagellackentferner
    Das Ding hält bei mir sehr lange.
    Ah, stimmt, das ist wäre eine Idee. Danke!

  10. Senior Member
    Registriert seit
    13.10.2005
    Beiträge
    5.344

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von juno_ Beitrag anzeigen
    Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber geht das nicht auch mit Baumwollpads?
    Hm, ich würde denken, dass sich die Reste des Nagellacks nicht auswaschen lassen oder?

  11. V.I.P. Avatar von parapioggia
    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    17.277

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Ich bin noch nicht sehr konsequent, aber:

    - ich habe wiederverwendbare Wattepads, allerdings leider noch aus Mikrofaser (die hab ich schon vor meinen less-plastic-BEmühungen von meiner Schwiegermutter geschenkt bekommen)
    - Ich experimentiere mit Zahnputztabletten, bin aber bisher noch nicht so zufrieden. Ich hab die im Unverpackt-Laden gekauft, hab aber von einer Freundin gehört, dass "ihre Schwester so ne Probepackung aus dem DM" hatte und die sehr viel mehr geschäumt haben. Das will ich noch ausprobieren, die aus dem DM sind immerhin nur in Papier verpackt
    - Wattestäbchen hab ich die mit Papierstil von DM, immer noch Müll, aber weniger Plastik
    - Ich habe mir einen Rasierhobel gekauft, da habe ich jetzt gar kein Plastik mehr. Die Klingen sind in Pappkartons mit Papierhülle verpackt und bleiben länger scharf bei mir.
    - Ich habe mir WC-Reiniger selbst gemacht und in eine alte Flasche gefüllt, als die leer war
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  12. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.605

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    - ich benutze schon recht lange festes Haarshampoo und Seifenstücke, in Papier/Pappe verpackt
    - Handseife leider aus dem Spender (große Nachfüllpacks). Wenn meine Kinder größer sind, möchte ich auch dort auf feste Seife umsteigen
    - Deocreme
    - zum Abschminken Naturkosmetikprodukte in Glasbehältern. Das Teil vom Pumpspender ist Plastik, aber zumindest wohl recycelt. Mit Kokosöl etc. zum Abschminken komme ich nicht zurecht
    - Wattepads aus Baumwolle bzw. Waschlappen
    - Wattestäbchen mit Papierstiel
    - Menstruationstasse habe ich auch schon lange, :dankebym:
    - Rasierhobel möchte ich ausprobieren, sobald meine Klingen aufgebraucht sind
    - dekorative Kosmetik nutze ich nur sehr wenig. Mascara von Naturkosmetik-Herstellern konnte mich leider nicht überzeugen, ohne geht aber nicht.
    - Putzmittel stelle ich selbst her, bis auf WC-Reiniger (der dann von frosch). Achso, Waschpulver habe ich von ecover. Selbst noch nicht hergestellt und ausprobiert.
    - Zahnputztabletten von dm möchte ich auch einmal ausprobieren (ich glaube, die sind bislang nur online erhältlich?!)
    - auf meine Schallzahnbürste möchte ich allerdings nicht verzichten, um auf Bambus- o.Ä. umzusteigen

    Ich habe noch keine Alternative für Zahnseidesticks gefunden. Mit normaler Zahnseide komme ich nicht in meine Zahnzwischenräume.

  13. V.I.P. Avatar von parapioggia
    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    17.277

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Ach ja, feste Seife (teste mich durch) und festes Shampoo (das von Alverde) benutze ich auch. Ich hab noch reste von Flüssigseife da stehen, weil ich mir manchmal bei viel Dreck die Hände lieber mit flüssigem Wasche und das eh noch über ist, aber das hatte ich schon im Nachfüllpack gekauft in so nen Keramikspender gefüllt, nicht mit dem Plastikspender.

    Außerdem hab ich mir Rolldeo selbst gemacht.
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  14. V.I.P. Avatar von parapioggia
    Registriert seit
    05.09.2009
    Beiträge
    17.277

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von Sweep Beitrag anzeigen
    -
    - Zahnputztabletten von dm möchte ich auch einmal ausprobieren (ich glaube, die sind bislang nur online erhältlich?!)
    Nee, die gibts auch im Laden mittlerweile!
    Entschuldigen Sie bitte. Ich hatte eine Dringlichkeit.

  15. Fresher Avatar von Riddra
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    293

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    Hm, ich würde denken, dass sich die Reste des Nagellacks nicht auswaschen lassen oder?
    Genau, das geht zumindest mit den gängigen Reinigungsmitteln nicht. Da hilft dann wirklich nur wegwerfen der Wattepads.

  16. V.I.P. Avatar von uupsi
    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    10.719

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von Riddra Beitrag anzeigen
    Seit Beginn des Jahres habe ich den Müll im Bad sehr stark reduziert. Ich habe folgendes verändert:
    • waschbare Wattepads für die morgendliche Reinigung
    • waschbare Slipeinlagen und Binden
    Kannst du da bestimmte empfehlen?
    OPERATION DANCE SENSATION

  17. V.I.P. Avatar von uupsi
    Registriert seit
    24.06.2002
    Beiträge
    10.719

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zum Thema Seifen:

    Vertragt ihr die denn gut? Könnt ihr bestimmte Sorten oder Hersteller empfehlen?

    Ich bin da leider sehr skeptisch. Hatte früher mit Akne zu kämpfen und mehrere Hautärzte haben mir gepredigt, die Finger von Seife zu lassen. Wegen des ph-Werts, greife den Hautschutzmantel an usw.

    Am Körper könnte ich es mir eher vorstellen als im Gesicht, aber auch da habe ich Bedenken. Bekomme mit den falschen Produkten schnell Auschlag, Juckreiz, trockene Stellen... Benutze daher immer sehr milde med- oder Babysachen ohne Parfum usw.

    Und für die Haare ähnlich... meine Kopfhaut zickt auch regelmäßig, sehr fertig, teilweise schuppig... Die Längen dafür extrem fein und trocken.
    Und ich lese immer wieder, dass seine die Haare stumpf macht und da nur eine saure Rinse etwas hilft. Das erscheint mir dann recht aufwändig?
    OPERATION DANCE SENSATION

  18. Addict Avatar von juno_
    Registriert seit
    20.07.2015
    Beiträge
    2.008

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von bella.vendetta Beitrag anzeigen
    Hm, ich würde denken, dass sich die Reste des Nagellacks nicht auswaschen lassen oder?
    Hmm, ja, stimmt. Ich dachte jetzt irgendwie, dass der Nagellackentferner den neutralisiert, aber stimmt schon, ein Wattepad hat ja auch die Reste dran kleben.

  19. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.605

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Zitat Zitat von uupsi Beitrag anzeigen
    Und ich lese immer wieder, dass seine die Haare stumpf macht und da nur eine saure Rinse etwas hilft. Das erscheint mir dann recht aufwändig?
    Nee überhaupt nicht aufwändig. Schluck Apfelessig mit Wasser mischen und rauf

  20. Member Avatar von Sweep
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.605

    AW: Müll im Bad reduzieren // less waste

    Danke @ para!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •