+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Newbie Avatar von Else
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    117

    Shampoo einmassieren?

    Ich habe eine vielleicht blöde Frage. Wie wascht ihr eure Haare? Also massiert ihr das Shampoo wirklich in die Kopfhaut ein oder tragt ihr es eher oberflächlich auf und wascht es dann aus?
    Ich habe momentan etwas Probleme mit Haaren und Kopfhaut und nutze ein Shampoo, dass erst einmassiert, dann mit etwas Wasser aufemulgiert und dann ausgespült werden soll. Wenn ich das alles mache, fallen aber wahnsinnig viele Haare aus. Andererseits macht es für mich natürlich schon auch Sinn, dass das Shampoo mit der Kopfhaut in Berührung kommt, wenn es da was ausrichten soll.
    Wie wascht ihr so?

  2. Ureinwohnerin Avatar von phaenomenal
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    27.438

    AW: Shampoo einmassieren?

    Ich wasche meine Haare kopfüber (über die Badewanne gebeugt). Das Shampoo massiere ich in die nassen Haare am Kopf ein, von allen Seiten. Dann wasche ich es aus. Das wiederhole ich dann nochmal.
    Ich habe wahnsinnig dicke/ viele Haare. Wenn ich mich unter die Dusche stelle und Wasser auf mich drauflaufen lasse, würden die unteren Haare davon nicht nass werden. Kopfüber komme ich am besten überall ran.
    Nach dem Waschen nehme ich eine Kur, die lasse ich dann einwirken und spüle sie kalt aus.
    „Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.“ R. P. Feynman

  3. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    30.064

    AW: Shampoo einmassieren?

    Kopfhaut und Haare direkt an der Kopfhaut, nicht in die Längen.

    Ich glaube eigentlich nicht, dass der Haarausfall von der Einmassiermethode kommt...

  4. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.223

    AW: Shampoo einmassieren?

    schon mit kopfhaut und nicht nur oberflächlich, meine haare sind aber kurz und die kopfhaut unproblematisch, ich wasch aber nur 1-2 mal pro woche mit shampoo und mach die haare sonst nur einfach komplett nass mit wasser.

  5. Newbie Avatar von Else
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    117

    AW: Shampoo einmassieren?

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Ich glaube eigentlich nicht, dass der Haarausfall von der Einmassiermethode kommt...
    Das glaube ich auch nicht, aber man wird irgendwann panisch und versucht zusätzliche Strapazen zu vermeiden.

    Kopfüber versuche ich vielleicht auch mal

  6. Ureinwohnerin Avatar von luxuspanda
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    21.510

    AW: Shampoo einmassieren?

    ich rubbel es so lange über die Haare, bis es schäumt, das ist dann mein Einmassieren.
    Und ich zerteile natürlich die Haare (ich hab überschulterlange) und teile sie auch in der Mitte noch mal und tu da noch mal Shampoo dran, sonst würde unten keins hinkommen (aber bei mir geht das zum Glück alles beim Duschen).

    Bürstest du lose Haare vor dem Waschen aus?
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    Klamotten || Bücher

    wubbalubbadubdub.
    ʕ•͡ᴥ•ʔ

  7. Enthusiast Avatar von Granada
    Registriert seit
    24.11.2014
    Beiträge
    888

    AW: Shampoo einmassieren?

    Ich wasche auch am liebsten kopfüber. Meine Haar sind zwar fein, aber ich habe viele Wirbel, und im Stehen bzw. wenn ich nicht sehr sorgfältig vorgehe, bleiben immer irgendwelche Stellen fettig, weil ich nicht an die Kopfhaut rangekommen bin. Ich trage das Shampoo auf die gut durchnässte Kopfhaut auf, gebe dann noch ein bisschen frisches Wasser dazu, schäume alles auf und spüle es aus. Die Längen werden dann ja automatisch gesäubert.

    Haarverlust beim Waschen ist völlig normal. Und je länger die Haare sind, desto krasser sieht der Haarverlust dann auch aus, selbst wenn er eigentlich komplett im Rahmen ist. Ich mutmaße einfach mal, dass durch eine regelmäßige, gründliche (nicht übertriebene) Reinigung der Kopfhaut auf Dauer weniger Probleme entstehen, als wenn man nur oberflächlich wäscht.
    In meinen Schläfen baden zwei Eidechsen. Die linke ist dienstlich, sie kam mit dem Fahrrad. Die rechte ist privat, sie war im Salat.

  8. Newbie Avatar von Else
    Registriert seit
    07.10.2013
    Beiträge
    117

    AW: Shampoo einmassieren?

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Bürstest du lose Haare vor dem Waschen aus?
    Ja. Das mache ich und trotzdem sind es dann beim Waschen auch nochmal so viele.
    Aber danke für eure Antworten. Ich bleibe dann beim massieren und hoffe, dass es besser wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •