Antworten
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 231
  1. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Das riecht leider immer so. Unzumutbar

  2. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    ich hab jetzt mal die Cantu Lockencreme gekauft.
    Ich finde den Effekt wirklich gut, aber der Geruch ist furchtbar

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Für guten Geruch finde ich tatsächlich quasi alles von Kevin Murphy unschlagbar, ich freu mich bei jedem Benutzen drüber. Ich benutze aktuell die Motion Lotion und sie ist wirklich toll für Definition und Haargefühl (hab feines, kinnlanges Haar, irgendwo zwischen wellig und lockig). Sehr teuer leider, aber man braucht auch nicht viel davon.

    Bin aber auch sehr faule und eher halbherzige Curly Girlerin und beschäftige mich wenig mit Inhaltsstoffen und selbstgemachten Sachen wie Leinsamengel
    i like neon lights and your very blue eyes.

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    ich hab ziemlich dickes Haar, aber ich hab grad gesehen, dass es von Kevin Murphy auch eine Lockencreme gibt.
    Ansonsten bin ich grad auf Boucleme gestoßen. Soll CG geeignet sein und man kann es bei Hagel kaufen. Mal sehen, ob der Laden in der Stadt die Sachen hat..

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von nannena Beitrag anzeigen
    ich hab jetzt mal die Cantu Lockencreme gekauft.
    Ich finde den Effekt wirklich gut, aber der Geruch ist furchtbar
    Man gewöhnt sich an den Geruch. Versprochen.

    Ich fand’s anfangs auch schlimm, aber es geht mittlerweile.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Man gewöhnt sich an den Geruch. Versprochen.

    Ich fand’s anfangs auch schlimm, aber es geht mittlerweile.
    Ja!
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  7. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Hmm, wenn ihr meint. Ich werd dem Zeug noch eine Chance geben

  8. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Welchen Föhn benutzt ihr? Meiner (ein simpler Reiseföhn) ist kaputt und ich suche Ersatz mit Diffusor.

  9. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zum Föhn kann ich nichts sagen.
    Ich hatte mir einen Universal-Diffusoraufsatz für meinen alten Föhn geholt.


    Aber nochmal wegen der Lockencreme.
    Die von Boucleme gefällt mir gut. Ebenso die Spülung.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ich hab einen von Braun, aber ehrlicher Weise mochte ich den Diffuser nie und hab immer mit kalter Luft und Händen gearbeitet. :bym:

    Ich suche noch ein gutes Stylingprodukt, dass sich nicht so schnell aushängt.
    Der Schaum war ja leider austrocknend. Und das Gel, was hier verlinkt wurde, kuckt mich auch gar nicht.

    Ich hab mich übrigens eingependelt bei Babylove Shampoo, einem Balea Conditioner und der Cantu Curl Activator Creme
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  11. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Soo, ich hab jetzt den ganzen Thread durch, und mich auch drumherum ein bisschen eingelesen... aber so richtig klar geworden ist mir jetzt doch noch nicht, was eigentlich alles "erlaubt" ist und was nicht.

    Ich hätte mir jetzt ein simples Balea Med (oder so) Shampoo rausgesucht, die Inhaltsstoffe sollten ok sein. Außerdem noch eine Kur bzw. Leave-in Conditioner ebenfalls von Balea und zufällig Curly Girl-konform, wenn ich mich nicht total täusche (diese Winter Limited Edition... hatte ich eh schon). Und Leinsamengel werde ich selbst machen.

    Also wenn ich jetzt damit anfange (und beim ersten Mal noch kein Gel verwende)... wasche ich da beim ersten Mal nochmal mit einem richtigen bzw. Reinigungsshampoo? Und danach knete ich die Kur ins nasse Haar, kämme im nassen Zustand, spüle (kühl) aus und wickle die Haare in ein T-Shirt oder Mikrofaser. Ist da bis dahin "richtig"?

    Und dann... nehme ich das Tuch irgendwann wieder raus und lasse die Haare trocknen wie sie sind? Wenn ich Gel verwende, gebe ich das ja auch ins nasse Haar... eher ins richtig nasse oder ins handtuchnasse dann?

  12. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ich würde das Gel ins richtig tropfnasse Haar geben. Einfach noch unter der Dusche. Und ruhig ordentlich viel, weil ein Teil davon dann eh im Handtuch bleibt.

    Und ja, meiner Erfahrung nach (aber Haare sind natürlich unterschiedlich) ist es am besten, wenn man die Haare dann einfach in Ruhe trocknen lässt, ohne sie zu viel anzufassen. Und wenn sie dann fast ganz trocken sind, kann man den Gel-Cast vorsichtig auskneten.


  13. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ich hab jetzt mal die Lockenbox abonniert und die erste bekommen. Ist wirklich mal ganz nett sich da durchzuprobieren.
    Aber bisher siehts nicht soooo krass anders aus
    Also da sind jetzt einfach erst mal nur ein Shampoo, Conditioner, Haarschaum und ein Öl drin. Brauche wahrscheinlich noch ein Gel dazu.

    Mich nervt mein Wirbel aber total. An der Stelle sind die Haare viel lockiger und irgendwie stehts hoch und nervt halt einfach. Muss mal gucken, dass die es beim nächsten Mal anders schneiden...
    I will dance
    when I walk away

  14. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Schneiden ist ein gutes Stichwort... bei mir wäre auch dringend mal wieder ein Haarschnitt fällig, aber ich frag mich gerade wie ich das dann am besten mache... bzw. wie macht ihr das denn so? Lasst ihr gar nicht mehr Haare waschen? Oder haben eure Friseur*innen (bei Bedarf) geeignete Shampoos, Spülungen, etc? Oder ist das eine Mal zwischendurch mit nicht curly girl-geeigneten Produkten (euch) egal?

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Es gibt googlebare Listen über Friseur*innen, die die Curly Girl Method kennen bzw. sich mit Lockenschnitten auskennen.
    Oder du bringst deine eigenen Produkte mit.

  16. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ah ok, danke! Selbst Produkte mitzubringen, kam mir auch kurz in den Sinn, aber mir kam das so komplett abwegig vor
    Also sind Friseur*innen da nicht pauschal dagegen, wenn jemand das macht?

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ich sollte auch mal wieder schneiden lassen.
    "Lockentaugliche" Friseur*innen zu googeln ist eine tolle Idee, nach dem meine super Friseurin gerade in Elternzeit ist.

    Ich wollte auch mal ein update geben: Ich fahre gerade eine relativ einfache und günstige Schiene: Locken-Shampoo und -Spülung von Alverde, danach Lockenbalsam von balea.
    Im Unterschied zu vorher wende ich die Spülung sehr konsequent an und bin vom Schaumfestiger zu dem Lockengel umgestiegen. Und es ist echt soo viel besser und schöner! Noch nicht perfekt, vor allem klappt es noch nicht gut, dass die Haare am Tag nach dem Waschen auch noch so gut aussehen, dass ich sie offen tragen könnte.

  18. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von wendo Beitrag anzeigen
    Ah ok, danke! Selbst Produkte mitzubringen, kam mir auch kurz in den Sinn, aber mir kam das so komplett abwegig vor
    Also sind Friseur*innen da nicht pauschal dagegen, wenn jemand das macht?
    Ich würde wohl fragen, ob es okay ist, wenn ich meine Produkte mitbringe. Auch, um ein bisschen "abzuklopfen", wie der Salon zur GGM steht.

  19. Regular Client

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Für den Friseurbesuch ist mir das egal
    Die Haare sind danach eh nicht so lockig, da die Friseurin beim Schneiden soviel kämmt.
    Und notfalls kann ich zu Hause mit Tiefenreinigung waschen.

  20. Enthusiast

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Habt ihr eine Lösung für mein Problem, dass meine Haare in der kalten Jahreszeit durch schal/wollpulli total verfilzen? Ich wasche sie aktuell vor allem dann, wenn ich das Gefühl, sie ganz dringend mal wieder durchkämmen zu müssen, um keine dicken dreadlocks im Nacken zu bekommen. Ich lasse die Haare meistens nur am waschtag auf, aber auch an den anderen Tagen trägt der Schal dazu bei, dass die Haare im Nacken verfilzen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •