Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 103
  1. Fresher

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Mit einem Diffuser verband ich lange Zeit nicht eine schonende Haartrocknung, sondern nur einen Lockenhaufen, den ich auf meinem Kopf nicht haben wollte. Nach meinem Beitrag und dem Gedanken an einen Diffuser habe ich letzte Nacht sogar davon geträumt und war gestresst

    Die letzten Jahre habe ich meine Haare auch abends gewaschen. Allerdings sind die Haare dann schneller fettig geworden, sodass ich sie täglich gewaschen habe. Das wiederum tut den Haaren nicht gut, weil sie dafür dann doch zu trocken sind. Mit einem Trockenshampoo für die Ansätze habe ich leider nur mehr Schaden angerichtet.
    Wenn ich die Haare morgens wasche und an der Luft trocknen lasse, wasche ich sie alle zwei Tage. Das ist schon besser. Das Trocknenlassen an der Luft finde ich je nach Außentemperatur und Terminen aber unangenehm, daher dachte ich an einen neuen Haartrockner und/oder eine neue Pflegeroutine.

    Offen lasse ich die Haare nur sehr selten, weil meine Haare am Hinterkopf ziemlich platt und gerade sind und die Stufen nicht immer schön geschnitten sind. An den Seiten locken sie sich dagegen umso mehr. Die Kombination finde ich nicht schön, also binde ich sie eigentlich immer zu einem Zopf zusammen.

    Ich habe hier einen Laden gefunden, der anscheinend Urtekram-Sachen verkauft. Da schaue ich später mal vorbei.

  2. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von vewal Beitrag anzeigen
    Mit einem Trockenshampoo für die Ansätze habe ich leider nur mehr Schaden angerichtet.
    Was denn für Schaden? Ich benutze das immer sehr gern, weil sie nach einem Tag eben am Ansatz fettig sind, aber sonst noch voll okay.
    I will dance
    when I walk away

  3. Fresher

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Was denn für Schaden? Ich benutze das immer sehr gern, weil sie nach einem Tag eben am Ansatz fettig sind, aber sonst noch voll okay.
    Es hat die Haare nur noch mehr ausgetrocknet und strohig gemacht.
    Es kann gut sein, dass ich es falsch angewendet habe, aber ich kam damit nicht zurecht, fand es umständlich zielgerichtet anzuwenden und ich konnte die strohigen Haare später nicht mehr aufbauen, sondern musste sie abschneiden lassen.

  4. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    also, ich hab meine ganzen Produkte heute zum ersten Mal getestet und kann berichten:

    der Co-Wash-Conditioner macht ausreichend sauber, bin aber gespannt, ob ich mit dem häufiger waschen muss als mit Shampoo (bin gerade aber dank Schwangerschaft eh von alle 5 Tage hoch auf alle 2 Tage )

    Die Spülung unabhängig von den Leave-In-Produkten bewerten, macht glaub ich nicht so viel Sinn. Ich bin ziemlich empfindlich, was Gerüche angeht, und die Shea Moisture Sachen riechen irgendwie so cremig-süß, hoffentlich kann ich mich daran gewöhnen... Ich bin aber bisher auch eher duftstofffreie Produkte gewöhnt...

    Nachdem ich mir nach dem Waschen diesen Curl Enhancing Smoothie und das Gel in die Haare geschmiert und sie kurz geploppt habe, kann ich auf jeden Fall sagen, dass mein Locken lockiger und definierter sind Dadurch, dass sie jetzt aber ordentlich in Bündeln runterhängen, sehen meine dünnen Haare allerdings auch noch weniger aus. Aber irgendwas ist ja immer!

    Flakes vom Gel konnte ich bisher nicht entdecken, aber ich hab auch keine Ahnung, wie viel man sich davon in die Haare schmieren soll. Ich hab schulterlange Haare und habe etwa einen Teelöffel von dem Curl Enhancer und einen Esslöffel vom Gel genommen. Weich kneten musste ich damit nur in einigen Partien, vielleicht war es dann nicht genug?

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von vewal Beitrag anzeigen
    Es hat die Haare nur noch mehr ausgetrocknet und strohig gemacht.
    Es kann gut sein, dass ich es falsch angewendet habe, aber ich kam damit nicht zurecht, fand es umständlich zielgerichtet anzuwenden und ich konnte die strohigen Haare später nicht mehr aufbauen, sondern musste sie abschneiden lassen.
    Jetzt wo du es sagst, kanns aber auch echt sein, dass meine Haare davon trocken geworden sind. Hab mich schon immer gewundert
    Ich färbe schon ewig und da waren die eigentlich immer gesund. Bis auf die kurze Episode, wo ich immer geglättet hab.
    Vielleicht muss ich auch mal Trockenshampoo weglassen. Finde fettigen Ansatz aber so nervig....
    I will dance
    when I walk away

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Der beste Tipp überhaupt aus dem Thread (von Cyan?) war für mich bis jetzt übrigens das „Auffrischen“.

    Ich habe mir so eine Wassersprühflasxhe geholt und das Cantu Next Day Curl Revitalizer Spray. Am Tag nach dem Waschen Sprüh ich die Haare großzügig mit Wasser ein und dann noch das Spray drauf. Mega! (Wobei das Wasser glaub ich mehr bringt als das Spray).

    Die Cantu Leave-In Pflegekur nutze ich dafür nicht mehr sooo häufig bzw. nur noch ganz ganz wenig für die Spitzen. Damit waren meine Haare schon am Ende des erstes Tages oft recht strähnig (zu viel verwendet? Zu wenig eingeknetet?)

  7. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Flower power
    Ich habe mir letztens zwei Cantu-Produkte gekauft und ich habe auch das Gefühl, das ist nicht so ganz das richtige für meine Haare. Zuerst schauen die Locken sehr schön aus, aber nach einem halben Tag macht es sie schwer und nach zwei, drei Tagen auch strähnig, obwohl letzteres sonst so gut wie nie vorkommt.


  8. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ich find die Cantu Produkte auch sehr reichhaltig. Da muss man echt vorsichtig sein. Von der Kur mache ich auch ein bisschen rein nach dem Waschen und dann gehts. Hatte einmal zuviel, da sah es am nächsten Tag aus als hätte ich gar nicht gewaschen.
    Ich glaub ich hab am Ende einfach nicht genügend Locken dafür. Das ist vielleicht doch eher für wirklich krause Haare.
    I will dance
    when I walk away

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Hat hier jemand Haare, die ueber den Kopf verteilt eine sehr unterschiedliche Struktur aufweisen? Es macht mich wahnsinnig! Ich habe unten, also am Nacken super definierte schoene glaenzende Lochen, die nach oben hin immer strohiger und gerader werden, am Oberkopf sind es dann nur noch leichte, struppige Wellen

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  10. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Haare, die ueber den Kopf verteilt eine sehr unterschiedliche Struktur aufweisen? Es macht mich wahnsinnig! Ich habe unten, also am Nacken super definierte schoene glaenzende Lochen, die nach oben hin immer strohiger und gerader werden, am Oberkopf sind es dann nur noch leichte, struppige Wellen
    Same here!

    Zitat Zitat von Delisha Beitrag anzeigen
    Ich find die Cantu Produkte auch sehr reichhaltig. Da muss man echt vorsichtig sein. Von der Kur mache ich auch ein bisschen rein nach dem Waschen und dann gehts. Hatte einmal zuviel, da sah es am nächsten Tag aus als hätte ich gar nicht gewaschen.
    Ich glaub ich hab am Ende einfach nicht genügend Locken dafür. Das ist vielleicht doch eher für wirklich krause Haare.
    Ja, das kann gut sein. Ich habe (außer wie bei Traumregen unten) eher Wellen als Locken und die werden damit lang gezogen

    Mein Learning: Kur nur wenig und in die Spitzen, nicht (oder nur selten) ins ganze Haar. Und ganz dringend einen friseurtermin machen.

  11. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Haare, die ueber den Kopf verteilt eine sehr unterschiedliche Struktur aufweisen? Es macht mich wahnsinnig! Ich habe unten, also am Nacken super definierte schoene glaenzende Lochen, die nach oben hin immer strohiger und gerader werden, am Oberkopf sind es dann nur noch leichte, struppige Wellen
    struppige Wellen im Deckhaar hatte ich auch und dachte auch, dass sich meine Haarstruktur wohl einfach unterscheidet. Aber: es lag echt nur an der Haarpflegeroutine
    Seitdem ich seit ein paar wenigen Wochen die richtigen Haarpflegeprodukte verwende und nicht mehr kämme (außer mit Conditioner in den Haaren) und die nassen Haare nach dem Waschen nach oben hin ausdrücke und nicht nach unten das Wasser rausstreiche, habe ich auf einmal auf dem ganzen Kopf richtige Locken

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Haare, die ueber den Kopf verteilt eine sehr unterschiedliche Struktur aufweisen? Es macht mich wahnsinnig! Ich habe unten, also am Nacken super definierte schoene glaenzende Lochen, die nach oben hin immer strohiger und gerader werden, am Oberkopf sind es dann nur noch leichte, struppige Wellen
    Ist das „Stroh“ denn Frizz?
    Da würde ich auch sagen, dass die passende Pflege, keine Hitze und möglichst keine Bürste helfen können.
    Und Finger coiling, also die Strähnen nass um die Finger wickeln, damit die Locken anständig springen.


  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ist das „Stroh“ denn Frizz?
    Da würde ich auch sagen, dass die passende Pflege, keine Hitze und möglichst keine Bürste helfen können.
    Und Finger coiling, also die Strähnen nass um die Finger wickeln, damit die Locken anständig springen.
    Welche Pflege koennte da denn passend sein? Die Struktur bzw der Feuchtigkeitsgehalt sit halt schon sehr unterschiedlich. Ich benutze keine Sulfate mehr, wechsel aber zwischen low-poo shampoos, festen Shampoos und reinigendem Conditioner hin und her. Die Locken moegen eigentlich alles, ausser zu schwere Produkte, habe halt auch sehr feines Haar.
    Nach dem Waschen benutze ich nur noch einen grobzinkigen Kamm.
    Plus entweder Lockencreme oder alkoholfreies Gel... Leinsamen Gel wollte ich nochmal eine Chance geben

    Finger coiling und bestimmte Trockenmethoden habe ich noch nicht ausprobiert, das ist ein guter Tipp

    Hitze benutze ich seit Jahren kaum noch, ab und zu mal foehnen. Hatte gehofft, das macht es besser, aber leider nein Stroh ist immer noch Stroh.

    Und kurz nach einem Friseurbesuch ist es vielleicht etwas besser aber einen grossen Unterschied sehe ich nicht. Es ist einfach super frizzy bis kaputt-strocken, die gesamte Straehne

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Ich würde mal versuchen, sie nur mehr zu kämmen, wenn sie tropfnass sind und Conditioner drin ist.

    Und verwendest du Conditioner und Stylingprodukte auch im ganz nassen Haar? Das macht bei mir auch einen Unterschied. Also vor dem abtrocknen.

    Und: verwendest du ein normaler Handtuch? Falls ja, könntest du testweise mal ein T-Shirt zum ausdrücken verwenden.


  15. Addict

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von cyan Beitrag anzeigen
    Ich würde mal versuchen, sie nur mehr zu kämmen, wenn sie tropfnass sind und Conditioner drin ist.

    Und verwendest du Conditioner und Stylingprodukte auch im ganz nassen Haar? Das macht bei mir auch einen Unterschied. Also vor dem abtrocknen.

    Und: verwendest du ein normaler Handtuch? Falls ja, könntest du testweise mal ein T-Shirt zum ausdrücken verwenden.
    Also quasi nur kaemmen mit Conditioner und dann nach dem Auswaschen nicht mehr?

    Die Stylingprodukte verwende ich im nassen aber nicht tropfnassen Haar. Also was ich mache, ist, raus aus der Dusche, mit dem Hnadtuch ausdruecken, leave-in Conditioner (nk), mit dem Kamm durchkaemmen, Gel einkneten, eventuell nochmal mit dem Kamm hinlegen, danach moeglichst nicht mehr anfassen und trocken lassen, dann mit Lockencreme auskneten wenn trocken.

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    versuch mal, die Produkte ins Tropfnasse Haar zu kneten und nur durch das Kneten das Wasser rauszudrücken.

    Was für einen Leave-in-Conditioner hast du denn? Naturkosmetikprodukte haben da häufiger Alkohol drin, vielleicht ist der dann kontraproduktiv?

  17. Addict

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    ich habe diesen hier
    leave in

    Der hat Alkohol sehr weit hinten in der Liste...

    Koennt ihr einen anderen guten empfehlen?

    Glaciers have melted to the sea
    I wish the tide would take me over
    I've been down on my knees
    And you just keep on getting closer

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Also quasi nur kaemmen mit Conditioner und dann nach dem Auswaschen nicht mehr?
    Genau.

    Die Stylingprodukte verwende ich im nassen aber nicht tropfnassen Haar. Also was ich mache, ist, raus aus der Dusche, mit dem Hnadtuch ausdruecken, leave-in Conditioner (nk), mit dem Kamm durchkaemmen, Gel einkneten, eventuell nochmal mit dem Kamm hinlegen, danach moeglichst nicht mehr anfassen und trocken lassen, dann mit Lockencreme auskneten wenn trocken.

    Probier es echt mal im ganz nassen Haar. Und nicht nur verteilen, sondern mithilfe des Conditioners das Wasser richtig in die Haare reinkneten. Dasselbe mit dem Gel.

    Und dann mit einem Baumwoll-T-Shirt Wasser und überflüssiges Stylingprodukt rausdrücken. Normale Handtücher sind für Locken offenbar nicht so günstig.

    Und dann eh wie du sagst: Möglichst wenig anfassen, trocknen lassen und dann das hart gewordene Gel weichkneten.


  19. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    Hat hier jemand Haare, die ueber den Kopf verteilt eine sehr unterschiedliche Struktur aufweisen? Es macht mich wahnsinnig! Ich habe unten, also am Nacken super definierte schoene glaenzende Lochen, die nach oben hin immer strohiger und gerader werden, am Oberkopf sind es dann nur noch leichte, struppige Wellen
    Bei mir ist es genau andersrum . Unten am Nacken sind sie eher glatt und ich bekomme da relativ schwer Wellen rein und ansonsten ist das Deckhaar lockig.
    Brünett.Grünäugig.Brilliant.

  20. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Curly girl method

    Zitat Zitat von Traumregen Beitrag anzeigen
    ich habe diesen hier
    leave in

    Der hat Alkohol sehr weit hinten in der Liste...

    Koennt ihr einen anderen guten empfehlen?
    hmm, der hat zwar recht viel Aloe Vera, das Feuchtigkeit bringt, aber dafür wenig Fette und kein Protein.
    Probier es doch erstmal mit den klatschnassen Haaren, wie von Cyan vorgeschlagen und schau sonst mal nach Alternativen.
    Ich finde den Curl Enhancing Smoothie von Shea Moisture, den ich gerade nutze, supergut. Bündelt die Locken schön und ist auch für meine recht dünnen Haare nicht zu schwer. Ist aber leider wohl nur übers Internet verfügbar, aber vielleicht gibt es in Dänemark noch weitere Alternativen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •