Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 44
  1. Addict

    User Info Menu

    Große Haarveränderungen

    Habt ihr auch manchmal den Wunsch nach einer krassen Haarveränderung? Und zieht ihr das dann auch recht spontan durch, oder überlegt ihr lange herum bzw. entscheidet euch dann nur für eine entschärfte Version?
    Ich glaube, ich hätte demnächst gern einen Pixie - meine Haare gehen aktuell ca. bis zu den Schulterblättern und sind eher dick. Und wachsen schnell, von daher kann ich mich leichter trauen.
    Und wenn sie dann kurz sind, kann ich sie ja auch öfter mal problemlos umfärben. Zumindest ist das die Überlegung

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich hab schon sehr oft überlegt, meine Haare wieder sehr kurz zu schneiden, aber es noch nie wieder durchgezogen. Sie wachsen natürlich wieder, aber dabei sehen sie halt - sehr bescheiden aus
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  3. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich hab das schon mehrmals gemacht. Meist zum Pixie, einmal ganz ab (3mm).
    Das wachsen lassen ist echt nervig, zum Glück wachsen meine Haare schnell.
    Würde es aktuell wieder gern machen (die Haare gehen bis zum unteren Rücken), aber das nachschneiden ist immer so teuer
    Und alle 6 Wochen ist das schon dran.
    Ich hab schon immer länger überlegt (va wegen der hohen Kosten), halblang mag ich aber nicht, deshalb kommt das nie in Frage [also es gefällt mir schon, mich nervt die Länge nur im Styling].
    Wenn du Bock drauf hast: trau dich!
    Geändert von blauer_Engel (08.06.2020 um 22:00 Uhr)

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ja, ich hab’s machen lassen und nie bereut.
    Und ich kann super mal eben krass blondieren - bis die Haare kaputt sind, sind sie wieder ab
    Aber ja, es ist teuer, alle 5 Wochen gehe ich idR.

    Aktuell lasse ich mal etwas wachsen, das heiß dass meine Haare schon fast bis zu den Ohren gehen. Ich arbeite mit Spangen oder Haarbändern, mal sehen, ob ich standhaft bleibe. Das ist aber eher die Neugier, wie ich aussehen könnte. Kurz wird es langfristig immer bleiben
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  5. Addict

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Für mich wärs wichtig, dass ich nicht aufwendig stylen muss und mir keine Haare in die Augen fallen, denn das halt ich nicht aus
    Ich hab mir die Haare vor drei Jahren schon mal ziemlich kurz schneiden lassen, aber damals waren sie wohl doch immer noch ein bisschen zu lang, denn ich bin mit Haargel etc. nie gut zurechtgekommen, und die Frisur ist jeden Tag anders ausgefallen - und selten so, wie ich es gern wollte.

    Musst du jeden Tag irgendwelche Stylingprodukte verwenden, Kathi? Und musstest du das anfangs erst lernen?
    Das Gute für mich ist, das ich so Übergangslängen auch meist nicht schrecklich finde

  6. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Aber bei Übergangslängen fällt einem halt auch irgendwann Haar ins Gesicht :-/
    UND seit ich so kurze Haare hatte (und davor hatte ich Dreads), kann ich nicht mehr gut meine Haare im Nacken haben. Jetzt trag ich meist Zopf oder Dutt
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  7. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich föhne meine Haare beim Zähneputzen. Ich hab nie was gestylt und hasse Produkte in den Haaren.
    Du brauchst aber eine gute Friseurin für die perfekte Frisur. Kurz schneiden kann nicht jede. Ich hab’s häufiger gemerkt, wenn meine Friseurin Urlaub hatte und wir sind dazu übergegangen, dass wir meine Termine gut planen, damit mir niemand sonst die Haare schneidet 🙈
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  8. Addict

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Zitat Zitat von luxuspanda Beitrag anzeigen
    Aber bei Übergangslängen fällt einem halt auch irgendwann Haar ins Gesicht :-/
    Da bin ich schmerzbefreit und verwende ungeniert Haarspangerl

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Ich föhne meine Haare beim Zähneputzen. Ich hab nie was gestylt und hasse Produkte in den Haaren.
    Du brauchst aber eine gute Friseurin für die perfekte Frisur. Kurz schneiden kann nicht jede. Ich hab’s häufiger gemerkt, wenn meine Friseurin Urlaub hatte und wir sind dazu übergegangen, dass wir meine Termine gut planen, damit mir niemand sonst die Haare schneidet ��
    Wow, so multitasking-fähig bin ich bestimmt nicht, aber das ist okay
    Das häufige Nachschneiden ist natürlich nicht so toll. Wird es denn zumindest bei DEINER Friseurin immer gleich?

  9. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich habe mir die blonden/ hellblond gesträhnten Haare nur dunkelbraun/ fast schwarz gefärbt. Habe ich ca. 6 Wochen getragen, dann wieder zurückgefärbt.

    Wenn du so viele Vorteile beim Pixi siehst, würde ich das einfach machen. Es dauert halt 1-1,5 Jahre, bis die wieder ähnlich lang sind wie jetzt wahrscheinlich.
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  10. Addict

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Wenn man davon ausgeht, dass Haare ca. 1 cm im Monat wachsen, würde es sogar wohl eher 3 Jahre dauern, aber zum Glück ist es ja nicht mein Ziel, möglichst schnell wieder lange Haare zu haben

  11. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ah, ich hatte irgendwie Kinnlänge im Kopf. Sorry. Aber ja, dann dauert das wohl noch sehr viel länger... :-/
    „Jeder Mensch muss sich verschleißen. Wenn man noch gut ist, wenn man stirbt, ist das Verschwendung. Man muss lebendig zu Asche verbrennen, nicht erst im Tod.“ J. Beuys

  12. Inaktiver User

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich hab schon alle Längen und Farben durch.

    Also machen, wenn du Lust auf Veränderung hast!

    Momentan bin ich ganz mutig, Pixie und Naturhaarfarbe rauswachsen lassen

  13. Addict

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich habe vor ein paar Jahren meine ca. achsellangen Haare so Rachel Maddow-mässig schneiden lassen. Als ich sie dann wieder länger haben wollte (nach ca 4 Jahren oder so), war der ganze Prozess viel weniger mühsam als ich befürchtet hatte. Es gab eigentlich nie eine Länge, die ich wirklich unschön fand (Haarspangen haben geholfen ).
    Wenn du Lust hast, mach es unbedingt! Was soll schon passieren...

  14. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Imogen, es wird nicht immer gleich, aber immer gut. Und wenn ich wollte vermutlich auch immer gleich. aber man kann mit kurzen Haaren auch schon echt ne Menge variieren in kurzer Zeit und immer dieselbe Frisur macht mich kribbelig auf Dauer und dann muss Veränderung her

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Kathi, ich beneide dich um diese Frau!

    Ich lass gerade wachsen, weil ich kein nerv auf Friseur mit Maske und sonstiges hab.
    Ansonsten ist hier kurz - lang - kurz angesagt. Mal blonde strähnen, mal natur.

    Ich hätt derzeit sehr viel lust auf farben, also bunte, so als reaktion auf die ganzen grauen fäden, aber dann würde das kind wohl vor eifersucht explodieren.
    .
    stop making stupid people famous.

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Imogen, es wird nicht immer gleich, aber immer gut. Und wenn ich wollte vermutlich auch immer gleich. aber man kann mit kurzen Haaren auch schon echt ne Menge variieren in kurzer Zeit und immer dieselbe Frisur macht mich kribbelig auf Dauer und dann muss Veränderung her
    Dir stehen kurze Haare auch extrem gut. Ich bin da immer ganz neidisch, ich habe für sowas weder die Gesichtsform noch die Haare.


  17. Senior Member

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Ich überlege schon seit Jahren, ob ich meine brustlangen Haare mal zum Pixie schneiden lasse. Aber ich traue mich nicht und dass mir alle einreden, dass meine langen Haare so toll sind, hilft mir auch nicht :/ (Dabei find ich meine Haare gar nicht so toll. Sie sind unfassbar dick, aber das war es auch schon.)
    La vie c'est plus marrant,
    C'est moins désespérant
    En chantant.

  18. Addict

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Meine Haare sind auch eher dick (zumindest sagen mir das alle FriseurInnen immer), und im Großen und Ganzen erschwert das schöne Kurzhaarschnitte etwas, fürchte ich. Die Haare liegen dann nicht so gut.
    Kathi, deine Frisur würde mich ja nun sehr interessieren - du magst uns nicht zufällig ein Foto zeigen, auf dem man dich nicht erkennt??

  19. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    Cyan, danke

    Imogen, ich schick dir gleich mal ein paar Links per PM.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  20. Addict

    User Info Menu

    AW: Große Haarveränderungen

    cyan hat recht, die kurzen Haare stehen dir wirklich gut! Und das ist bestimmt eine sehr angenehme, pflegeleichte Frisur

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •