Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12
  1. Fresher

    User Info Menu

    Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Mit welchen Haartönungen oder mit welcher Serie habt ihr gute Erfahrungen mit gut sichtbaren grauen Haaren auf dem Deckhaar gemacht? War die Tönung mehr oder weniger farbecht oder gab es Überraschungen? Gibts sie in der Drogerie oder nur im Fachhandel?

    Ich bin immer noch auf der Suche nach einer passenden Tönung in einem warmen Mittel- bis Dunkelbraunton, also meiner Naturhaarfarbe. Schwarzbraun ist aber zu dunkel. Bislang haben meine Haare die Farbe entweder nicht angenommen oder sie waren anfangs zu dunkel. Letzteres ist zwar nicht so schlimm, aber trotzdem hätte ich gerne etwas, was am Anfang besser passt. Am liebsten eine Tönung, weil ich das kombinierte Rauswaschen und -wachsen gut finde. Bei den Drogerietönungen war das bisher immer der Fall.

  2. Member

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Meiner Erfahrung nach kommt man mit Tönungen da nicht weit, zur richtigen Grauhaarabdeckung müsstest du schon färben.

  3. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Als ich noch gefärbt habe, fand ich L’Oréal Preference total gut, aber das färbt halt auch richtig.

    Sonst wie Dampfwutz sagt.

  4. Fresher

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Ich habe jetzt mit dem Färben aufgehört, ansonsten aber mit Préférence, Casting Crème Gloss und Syoss gleichermaßen gute Erfahrungen gemacht. Zum Ende hin habe ich mir Friseurfarbe (Wella Koleston) und Entwicklerflüssigkeit im Großpack gekauft und die entsprechende (kleine) Menge (ich habe sehr kurze Haare) im Schälchen angemischt.

    Generell kannst du auch Farben mischen, wenn genau dein Ton nicht dabei ist. Hab ich auch mal gemacht, hat tadellos funktioniert!
    Geändert von Tuula (28.06.2020 um 10:57 Uhr) Grund: autocorrect-fail

  5. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    awww, Tuula, schön dich mal wieder zu lesen

    btw, ich habe auch aufgehört, zu färben, auch auf die Gefahr hin, dass man ein paar graue Haare sieht.

  6. Fresher

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Zitat Zitat von Odette Beitrag anzeigen
    awww, Tuula, schön dich mal wieder zu lesen

    btw, ich habe auch aufgehört, zu färben, auch auf die Gefahr hin, dass man ein paar graue Haare sieht.
    Danke, dass sich überhaupt jemand hier an mich erinnern würde hätte nie für möglich gehalten .

    Bei mir sieht man sie inzwischen leider deutlich, aber ich mag einfach nicht mehr alle zwei bis drei Wochen diese Prozedur durchziehen.

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Anfangs hatte ich es auch mit Tönungen aus der Drogerie versucht, jedoch schimmerten dann nach ein paar Wäschen relativ schnell wieder weiss/graue Haare durch.

    Mittlerweile mische ich mir die Farbe selbst mit Produkten aus dem Friseurbedarf (Wella Koleston Farbe gemischt mit Wella Color Touch Entwickler). So muss ich nur alle paar Wochen mal den Ansatz nachfärben und kann mir die Farbmenge nach Bedarf anmischen.
    Wenn wir bedenken, daß wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt.

  8. Stranger

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Hat jemand Erfahrung mit Pflanzenhaarfarbe zur Grauabdeckung? Muss man wirklich alle 2-3 Wochen neu färben? Ich hätte jetzt gedacht, alle 4 Wochen reicht, habe aber auch noch keine Erfahrung mit Haare färben.

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Mit Tönung kommt man da nicht nicht weit, leider. Ich lasse färben und alle 4-6 Wochen den Ansatz nachfärben, nicht die ganzen Haare.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  10. Fresher

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Pflanzenhaarfarbe und Grauabdeckung ist ziemlich elend, eine zeitlang (als ich die Haare habe wachsen lassen) habe ich das mehrfach gemacht.
    Leider bleibt nur das Henna (=knallrot) wirklich gut auf den weißen Haaren, und dann kann man versuchen, auf das Rot noch mit braun oder schwarz zu gehen, weil das Henna die weißen Haare vorpigmentiert hat. Das wird aber sehr oft nicht so, wie man sich das vorstellt. Mit jedem mal drüberfärben soll es wohl besser werden, aber da braucht man Zeit, und der rauswachsende Ansatz hat dann immer eine andere Farbe. Ich habe es damals nach einigen Monaten wieder aufgegeben, einfach weil es zu aufwändig war (elend lange Einwirkzeit, ich hatte das mehrere Stunden auf dem Kopf um ein halbwegs akzeptables Ergebnis zu bekommen) und mir obendrein einen Rotstich beschert hat, den ich an mir absolut nicht mochte.

    Wenn du aber nichts gegen rote Haare hast kannst du es ja mal ausprobieren.

  11. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Das Zeug wäscht sich aus grauen Haaren aber auch echt schnell wieder raus. So ca vier Wäschen hält das bei mir.
    (Ich färbe meine Haare um sie satter wirken zu lassen. Ich hab einzelne graue, die dürfen auch grau sein, weswegen es mir egal ist, aber ne für grau völlig untauglich.)
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  12. Stranger

    User Info Menu

    AW: Haartönungen für gut sichtbaren Grauhaaranteil

    Danke für die Antwort. Das habe ich mir fast schon gedacht :/ Rote Haare würden mir an mir nicht wirklich gefallen, also werde ich wohl doch zu normaler Farbe greifen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •