Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 38
  1. Urgestein

    User Info Menu

    Lockdown - Haare färben

    Mein Ansatz wird leider unerträglich

    Also, Naturhaarfarbe ist Straßenköterbraungrau und ich färbe heller/blond.
    Aber einen relativ goldenen Ton. Lasse beim Friseur eigentlich immer nur noch den Ansatz machen und dann wird das so "rausgezogen" beim ausspülen etc.

    Was könnt ihr mir dazu aus der Drogerie empfehlen??
    Oder ggf. bei nem Friseurbedarf bestellen? Habt ihr da Tipps und Empfehlungen?

  2. Inaktiver User

    AW: Lockdown - Haare färben

    Ich habe immer 3%ige Blondierung aus dem Frisörbedarf bei Ebay gekauft und dann in einem Wunschton (bei mir ein ganz helles Aschblond) drüber gefärbt.
    Wichtiges Tool: Färbepinsel!

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Hast du die Möglichkeit deine Friseurin irgendwie über Social Media oder Mail abzuschreiben und zu fragen, womit sie deine Haare blondiert?

    Ich werde meinen Ansatz einfach so lange wie möglich ignorieren. Ich Trau mich nämlich nicht es selber zu machen.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  4. Addict

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von Gelbes Auto Beitrag anzeigen
    Mein Ansatz wird leider unerträglich

    Was könnt ihr mir dazu aus der Drogerie empfehlen??
    Nix.
    Ausm Friseurbedarf könntest du dir Blondierpulver und Entwickler holen. Ich würde aber damit rechnen, dass es nicht sonderlich gut wird, wenn du das selbst zum ersten Mal machst. Ich rate zur Mütze, ehrlich gesagt.
    Don’t believe everything you think.

  5. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Bei Strähnchen ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es nicht gut wird. Vor allem bei blond.
    Bei mir wurde es bisher nur orange
    I will dance
    when I walk away

  6. Inaktiver User

    AW: Lockdown - Haare färben

    Der Schlüssel ist eigentlich, nach dem blondieren noch einmal mit einem sehr hellen aschigen Ton drüber zu gehen, um den Gelbstich zu überdecken. Alternativ ein hochwertiges Silbershampoo aus dem Frisörbedarf.

  7. Inaktiver User

    AW: Lockdown - Haare färben

    Also, wenn ich meine Ansätze blondiere sind die immer schön pipigelb
    Aber das Lila in den aschigen Tönen oder im Silbershampoo schluckt das halt.

    Ansonsten auch mal YT-Tutorials schauen

  8. Member

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Blondieren und dann nochmal drüber färben würd ich nur machen, wenn mir die Haarqualität ziemlich egal ist und/oder die Haare entsprechend kurz sind.
    Gerade wenn die Haare bisher eine Hellerfärbung hatten, ist das Ergebnis dann auch ganz anders.

    Wie groß ist der Ansatz denn? Bei 1 bis 2 cm wird man das schon alleine gut hinkriegen.

  9. Get a life!

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    ich verwende das ansatzset von isana oder ein ansatzspray.

  10. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Nix.
    Ausm Friseurbedarf könntest du dir Blondierpulver und Entwickler holen. Ich würde aber damit rechnen, dass es nicht sonderlich gut wird, wenn du das selbst zum ersten Mal machst. Ich rate zur Mütze, ehrlich gesagt.
    Yep.

    Ich hab mir schon oft die Haare mit Zeugs aus der Drogerie blondiert, aber nur als Grundlage für Directions, da war egal, wie es aussieht. Und es sah IMMER scheiße aus, aber es kam dann ja eben noch Farbe drüber.

    Mit Sachen aus dem Friseurbedarf und Erfahrung bekommt man das sicher auch zuhause hin, aber wenn man nicht weiß, wie/wo anfangen, würde ich davon eher abraten. Blond ist wirklich schwierig, ohne dass es komplett einheitlich ein stumpfer Ton ohne jedes Farbspiel darin wird.
    „Sie schauen mich grad an als bräuchte ich eine Farbberatung, aber ich bin ganz zufrieden mit schwarz!“

    Borte bra, men hjemme best.

  11. Addict

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Das Problem ist halt auch, dass die Friseurin da irgendwann demnächst wieder ran soll und die muss dann versuchen, etwas zu korrigieren, von dem sie nicht genau weiß, was drin ist. Vor allem bei Drogerieprodukten ist das dann ne Wundertüte.
    Ich mein, wenn ich schon straßenköter lese, dann bedeutet das, dass noch nicht einmal die Ausgangsbasis klar ist. Ist das wirklich braun oder doch dunkelblond, da geht es dann schon los.

    Aber Ansatzspray ist definitiv auch ne gute Idee. Oder schicke Frisuren, die etwas ablenken vom Ansatz. Oder eben wirklich Tücher, Cappies oder Hüte.
    Don’t believe everything you think.

  12. Inaktiver User

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von NeroDAvola Beitrag anzeigen
    Blondieren und dann nochmal drüber färben würd ich nur machen, wenn mir die Haarqualität ziemlich egal ist und/oder die Haare entsprechend kurz sind.
    Gerade wenn die Haare bisher eine Hellerfärbung hatten, ist das Ergebnis dann auch ganz anders.

    Wie groß ist der Ansatz denn? Bei 1 bis 2 cm wird man das schon alleine gut hinkriegen.
    Also, wenn man nur die Ansätze behandelt und das auch in Folge so beibehält, verkraften normale Haare das gut. Wenn man natürlich immer und immer wieder die kompletten Haare färbt, dann sind die ziemlich schnell hinüber.

    Ich habe bei verschiedenen Frisören immer Komplimente für die gute Farbe wie auch für den Zustand meiner Haare bekommen, wenn ich mal zum Schneiden da war, und meine Haare sind nun wirklich nicht besonders robust

    Mit Ansatzspray habe ich persönlich keine guten Erfahrungen gemacht.

  13. Inaktiver User

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von fitzgerald Beitrag anzeigen
    Das Problem ist halt auch, dass die Friseurin da irgendwann demnächst wieder ran soll und die muss dann versuchen, etwas zu korrigieren, von dem sie nicht genau weiß, was drin ist. Vor allem bei Drogerieprodukten ist das dann ne Wundertüte.
    Ich mein, wenn ich schon straßenköter lese, dann bedeutet das, dass noch nicht einmal die Ausgangsbasis klar ist. Ist das wirklich braun oder doch dunkelblond, da geht es dann schon los.

    Aber Ansatzspray ist definitiv auch ne gute Idee. Oder schicke Frisuren, die etwas ablenken vom Ansatz. Oder eben wirklich Tücher, Cappies oder Hüte.
    Naja, dafür gibt es ja diese Zahlencodes für Haarfarben, da hält man seine Haare dran, und schon ist man schlauer, welche Farbe der Straßenköter so hat

  14. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Ich färbe jetzt auch daheim vorübergehend, aber wenn man die Drogerie-Farben so anschaut, ist das halt schon ein bisschen.....glanzlos, wirkt wie angemalt.

    Kann jemand eine professionelle Marke für den Hausgebrauch empfehlen?
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  15. Member

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich färbe jetzt auch daheim vorübergehend, aber wenn man die Drogerie-Farben so anschaut, ist das halt schon ein bisschen.....glanzlos, wirkt wie angemalt.

    Kann jemand eine professionelle Marke für den Hausgebrauch empfehlen?

    Du kannst ein bißchen spionieren , was dein Salon so verwendet, steht oft am Laden dran im Schaufenster oder auf der Homepage, mit welchen Firmen sie zusammenarbeiten.

    Ich nehme, wie die meisten Salons, Wella Koleston.

  16. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Ich färbe jetzt auch daheim vorübergehend, aber wenn man die Drogerie-Farben so anschaut, ist das halt schon ein bisschen.....glanzlos, wirkt wie angemalt.

    Kann jemand eine professionelle Marke für den Hausgebrauch empfehlen?
    Ich hab mich influencen lassen und mir Farbe von Shyne bestellt. Mal sehen, was die kann...

  17. Member

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Meine Mama hat sich was bei ihrer Frisörin ausgeliehen. Also Pinsel, Schälchen und die hat ihr auch die Farbmischung gegeben und ihr die Farbe ausgeliehen.
    Evtl. Macht deine das auch?
    Topfblume: hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    "Well, you know what they say. She's a marshmallow.”

  18. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von Elisa* Beitrag anzeigen
    Ich hab mich influencen lassen und mir Farbe von Shyne bestellt. Mal sehen, was die kann...
    Berichte mal, ich bin neugierig.
    “Ob Links- oder Rechtsterrorismus – da sehe ich keinen Unterschied”

    “Doch, doch”, ruft das Känguru, “die einen zünden Ausländer an, die anderen Autos. Und Autos sind schlimmer, denn es hätte meines sein können. Ausländer besitze ich keine.”

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von Topfblume Beitrag anzeigen
    Meine Mama hat sich was bei ihrer Frisörin ausgeliehen. Also Pinsel, Schälchen und die hat ihr auch die Farbmischung gegeben und ihr die Farbe ausgeliehen.
    Evtl. Macht deine das auch?
    Ja, meine Friseurin hat kurz vor dem Lockdown auch Farbe etc und eine Mischanleitung an eine andere Kundin verkauft.

  20. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Lockdown - Haare färben

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Berichte mal, ich bin neugierig.
    Mache ich, kann aber sein, dass es noch etwas dauert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •