Thema geschlossen
Seite 89 von 827 ErsteErste ... 3979878889909199139189589 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.761 bis 1.780 von 16531
  1. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Darüber möchte ich nicht öffentlich schreiben, ok.

    Schön, dass du so einen guten Arbeitseinstieg hattest, freut mich ehrlich für dich
    Ich möchte auch mal wieder zu was nützlich sein

  2. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    *reinschleich um aeva zu umarmen*

    du wirst schon wieder nützlich sein! vor allem für dich selbst erst einmal! das ist das wichtigste!
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  3. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Aura Warum hab ich bei dir nur immer so ein Danke-große-Schwester-Gefühl?

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen



    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  5. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    (ich kann mich einfach nicht an den Gedanken gewöhnen, dass du jünger bist eigtl als ich)

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    *g* bestimmt hab ich ne gaaanz alte seele
    so. ich werd mal ins bettchen kriechen. habe mir morgen vorgenommen spätestens um 10 aufzustehen!

    *umarm* und ich wünsche dir eine gute nacht und angenehme träume!

    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  7. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    *zurückdrück Gut's Nächtle dir auch!

  8. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Kekschen, Hintergrund meiner Frage ist nur, dass ich länger schon eine "Rückfallzeit" habe und es vllt helfen würde, einen neuen Anhaltspunkt zu haben. Sonst habe ich Anlässe dafür genommen (zB Klinikaufnahme), aber warum jetzt nicht einfach mal selber ein Datum festlegen!? Ich würde FA- u/o E-Druck vllt wieder mehr hinterfragen als in der letzten Zeit... oh Mann, ich will da einfach nur wieder mehr rauskommen, Selbsthass und
    -vernichtungsdrang sind so groß wieder
    Geändert von Inaktiver User (02.10.2007 um 14:55 Uhr)

  9. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Und das Blöde ist, ich kann da nicht so offen drüber sprechen, sonst kommen sofort alle mit Klinik an wieder... ich will das nicht, ich will endlich mein Leben auf die Reihe kriegen

  10. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    ich habe früher zwar nie gekotzt aber hatte auch relativ häufig fressanfälle... als ich mit der ernährungsberatung angefangen habe,hat mir das ziehmlich geholfen...
    ist du denn normal und kriegst zwischen durch FA oder probierst du wenig zu essen,..bis dann wieder ein FA kommt?
    bei mir wars nämlich so,dass ich relativ wenig gegessen habe und auch nicht regelmäßig und dann (logischerweise) immer öfters abends FAs bekommen habe. dadurch dass ich angefangen hab regelmäg zu essen, hat sie das schon mal sehr gebessert.
    weisst du denn was dich zu einem FA bewegt? Stress? STreit? einsamkeit? unzufriedenheit und all die dinge?
    mir hat es auch sehr geholfen,mir jedesmal gedanken darüber machen, warum ich grade nur noch essen will...
    also mir bewusst zu machen,dass es nciht nur der bloße hunger ist, sondern dass es auslöser gibt... manchmal hat mir dann gedanke geholfen,(dass ich mich nicht in so eine scheisse stürzen muss um damit "klar" zu kommen,..sondern es auch irgendeinen anderen ausweg geben muss, )meine FAs zu mildern.

  11. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Nich böse sein, aber ich weiß das alles

    lieber wieder weg
    Geändert von Inaktiver User (03.10.2007 um 04:56 Uhr)

  12. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    nein ich bin doch nicht böse..mir war irgendwo schon klar, dass du das bestimmt alles weisst.
    ich wünsche dir,..dass das mit deiner thera weiter so gut klappt..und es ist bestimmt gut,dass du einen ort gefunden hast, wo du deine erlebnisse vom letzten jahr/jahren rauslassen kannst und sie so vllt. etwas verarbeiten kannst oder damit auseinandersetzen kannst.

    kannst du dich denn auch irgendwie ablenken?

  13. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    huhu,
    dachte mir schon, dass du nicht darüber schreiben willst, aber sprich wenigstens mit deiner thera drüber, ja?

    ich bin total ko, schon wieder kein richtiges mittagessen, dann den ganzen tag input, ich bin nur noch fertig und "muss" mir jetzt auch noch das fitnesstudio ansehen. sonst hätte es sich wiede rum ne woche verschoben....

  14. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Danke für deine so lieben Worte, Kekschen
    Tja, mit Ablenken ist das so eine Sache... eigtl sollte ich längst wieder jobben, aber da hab ich momentan weder den Kopf noch die Kraft dazu. Mitte des Monats beginnt das neue Semester, eigtl ist es Quatsch hinzugehen (ich werde das Studium abbrechen). Im November kann ich dann hoffentlich Praktikum machen. Und wenn ich weiterdenk, kriege ich richtig Angst. Ich weiß gar nicht, wie ich die Zeit bis zum Ausbildungsbeginn überbrücken soll (mal ganz abgesehen davon, dass ich ne Scheißangst habe, keinen Ausbildungsplatz zu bekommen, weil dann weiß ich gar nichts mehr)
    Geändert von Inaktiver User (02.10.2007 um 19:35 Uhr)

  15. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Hallo Aevina , bin gerade ein bisschen in Eile. Also mir hat es tatsächlich gut geholfen, mir ein Datum zu setzen. Ich hab das aber nicht als "Enddatum" für alle Zeiten genommen, sondern mir überlegt, dass ich es eben ein Jahr (vom 1.4.07 bis zum 1.4.08) "ausprobieren" will ohne zu kotzen. Mir hat es geholfen (Druck weggenommen), dass ich mir immer sagen konnte, dass das ganze nur ein "Experiment" für ein Jahr ist (und viel zu verlierern hatte/habe ich ja nicht ).

  16. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    auf sat 1 ist grad was zu magersucht....

  17. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Oh Mann, mal könnte ich die ganze Zeit schlafen und mal wieder überhaupt nicht

    Wie war's im Fitness, Petite?

    Snow, ich hab mir das auch nicht als Aufhören-für-immer-Datum gesetzt, das habe ich vor 3 Jahren ja mal gemacht und nichts anderes damit erreicht, als die Symptomatik zu verlagern. Im Moment "brauche" ich es auch noch zu sehr für die Gefühlsregulierung. Aber ich brauch, wie gesagt, mal wieder einen Aufhänger.

    Ich hatte heute Abend ein gutes Telefonat mit meinen Eltern... sie haben gesagt, dass sie hinter mir stehen, egal, was kommt und so. Und dass ich ehrlich sagen soll, wenn es mir nicht gut geht, und das hab ich dann auch getan und jetzt geht's mir besser schon... irgendwie lohnt es ja doch immer durchzuhalten.
    Geändert von Inaktiver User (03.10.2007 um 05:40 Uhr)

  18. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    gut aber sehr teuer. 64,90 pro monat bei 24 monaten mitgliedschaft plus 99 euro aufnahme, plus alle 6 monate 69 euro. das ist mir einfach zuviel.....

  19. Inaktiver User

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    Zitat Zitat von petite.etoile
    gut aber sehr teuer. 64,90 pro monat bei 24 monaten mitgliedschaft plus 99 euro aufnahme, plus alle 6 monate 69 euro. das ist mir einfach zuviel.....
    Das ist ja wirklich ziemlich teuer... eine Freundin von mir bezahlt monatlich nur € 20 oder € 25. Dann musst du wohl noch weitersuchen...

  20. Junior Member

    User Info Menu

    AW: Wer ist bzw war von Essstörungen UND Depressionen betroffen

    ja, aber ich bin auch nicht mehr studentin. 50 euro muss ich wohl rechnen. die bieten da auch viel, aber das ist es mir nicht wert...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •