Antworten
Seite 485 von 489 ErsteErste ... 385435475483484485486487 ... LetzteLetzte
Ergebnis 9.681 bis 9.700 von 9780
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    ich habe übermorgen wieder einen termin bei meiner psychotante, der antrag ist bewilligt. kann sein, dass es der letzte termin ist, wenn ich meine bedenken mal offen auf den tisch lege. die frage ist, wie es dann weitergeht. nachdem der antrag durch ist, habe ich diese therapie und nach deren abschluss/abbruch eine sperre von zwei jahren, ich denke mal, wenn ich jetzt sofort abbrechen würde, würde ich vor ablauf dieser therapie auch nichts mehr kriegen. dass mir die krankenkasse stationäre therapie bezahlt, halte ich für unwahrscheinlich, da ich ja zur arbeit gehe (kunststück! kriege ja keine krankschreibungen mehr) und nicht mal in medikamentöser behandlung bin. sprich, wenn ich jetzt abbreche, habe ich die nächsten zwei jahre gar nichts. so kann ich immer noch darauf spekulieren, dass mich die therapeutin krank schreibt, wenn es mal wirklich schlimm sein sollte.
    also kannst du es dir doch nicht so gut mit ihr vorstellen?
    ich würde aber mal bei deiner Krankenkasse noch mal nachfragen. Oft ist es auch so, dass du nach einem Abbruch die bereits genehmigten Stunden dann später woanders nehmen kannst. D.h. wenn du jetzt dich umentscheidest, hättest du evtl. fast alle Stunden für jemand neuen.
    Ob stationäre Therapie bezahlt wird, sollte aber nicht davon abhängen, ob du Medikamente nimmst. Das wäre ja auch was, was man in einer Klinik ausprobieren könnte. Und da ist ja auch noch viel mehr. Aber du magst ja selbst nicht stationär (verstehe ich zu gut).

    außerdem habe ich diesen monat zwischenprüfung. keine ahnung, woher ich die kraft dazu nehmen soll. bin schon völlig davon in anspruch genommen, arbeit und soziales leben in einklang zu bringen, wie mein haushalt aussieht, darf man auch keinem erzählen...
    Positiv ist doch aber, dass du ein soziales Leben hast! Das kriegt ja nicht jeder hin.

    mein soziales leben ist dafür zur zeit ganz lustig. heute habe ich einen tagesausflug mit einer freundin gemacht, der, die ich schon kannte, bevor ich hierher gezogen bin. mit dem re fahren, in unserer lieblingsausflugsstadt rumlaufen, eis essen, noch ganz viel rumlaufen, zurückfahren, als die gesprächsthemen zur neige gehen. letztes wochenende war ich spontan mit zwei leuten auf einem konzert, ich habe eine neue cd (läuft gerade ), trage wieder ohrstecker, habe noch ein paar konzertpläne für das laufende jahr, dafür kein geld für kleidung über (völlig überbewertet )


    Ich hab Samstag einen Fernseher gekauft. Nicht, dass mein guter uralter kaputt war, aber ich kann ja mittlerweile nicht mal DVDs mehr gut ansehen, weil alle nur noch im 16:9 Format sind. Tja und dann wollte ich einen kleinen LED TV haben und bin dann mit einem 42'' Plasma nach Hause. Tja und nun sehen aber alle Sachen trotzdem und anders doof aus, weil ja mein Kabelanbieter es immer noch nicht geschafft hat, hier auf digital umzustellen (was aber bis Jahresende geschehen sein soll), sodass ich Programme nicht in HD empfange (wobei aber die Qualität trotzdem bei einigen, wie 3Sat und arte, deutlich besser ist als anderswo). Aber viele Sender und auch youtube haben ja online Dinge in HD. Jedenfalls sehen auch DVDs nicht so toll aus und ich brauche jetzt einen Blu ray Player, der auch DVDs hochskaliert. Zum Glück sind die nicht mehr so teuer. Und dann kann ich mir künftig von Lovefilm meine Filme als Bluray schicken lassen. Ist im Gegensatz zum kaufen nicht doppelt so teuer wie DVDs.


    Hachja. Liebestechnisch gibt es nun doch keinen Fortschritt und mein geplantes Date Ende des Monats fällt wohl aus. Naja, meine liebe Ex-Kollegin ist gerade an diesem Wochenende hier und wir können in den Pub gehen
    Online-Dating-Sachen habe ich auch schon in Erwägung gezogen. Aber da denke ich dann immer, ich muss erst mal noch xy erfüllen (allem voran mind. 5kg abnehmen natürlich), um mich überhaupt anzumelden. Verrückt, ich weiß.
    Geändert von Aurora (17.09.2012 um 17:20 Uhr)
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  2. Addict

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Hallo ihr, ich meld mich auch mal wieder.

    k_t: Das würd mich auch interessieren. Fängst du die Therapie jetzt bei ihr an oder suchst du doch jemand anderen?

    Meine Therapie in der Tagesklinik läuft soweit ganz gut, nur bringen mir die Gruppentherapien an sich nicht so viel, hab ich das Gefühl. Die Einzelgespräche hingegen schon. Diese Woche war noch Trubel bei mir, weil ich wieder mal in die Notaufnahme musste und OP gleich hinterher, das nervt mich unheimlich. Klar, dass das jetzt auch noch kommen musste.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  3. Inaktiver User

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von Inaktiver User (14.09.2013 um 01:33 Uhr)

  4. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    auch von mir ein kleines Lebenszeichen!

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    kurzes lebenszeichen. ich habe heute nach dreieinhalb sitzungen (plus probatorik) die therapie abgebrochen. es bringt mir nichts, ich fühle mich nicht ernst genommen, ich befinde mich in einem klima, das meine probleme mit menschen nur verstärkt. ich hab's versucht, es geht nicht. punkt.
    Wie schade. Aber wenn es nicht gut funktioniert und man es nicht ändern kann... Da muss man ja auch nicht seine und die Zeit der anderen verschwenden.

    stationäre therapie steht weiterhin im raum, ist aber kompliziert (die therapeutin sagt, das muss die hausärztin oder ein psychiater machen, die hausärztin sagt, dazu möchte sie ein schreiben von der therapeutin, die therapeutin sagt, da soll die hausärztin sie anschreiben, was sie haben will...). parallel dazu werde ich mich nach einer_einem psychiater_in umsehen. nicht, dass ich auf einmal doch ads nehmen wollte, aber bei einer_einem facharzt_ärztin geht das überweisungsspiel evtl. reibungsloser ab. ansonsten muss ich mir wohl auch eine neue hausarztpraxis suchen.
    Klingt ja wirklich kompliziert! Hoffentlich bekommst du schnell einen Termin.
    Wäre dir also ein Klinikaufenthalt - mit allen Konsequenzen - lieber als ADs zu versuchen? Zumal du auf einen Platz in einer Klinik (die keine Psychiatrie ist, die akute "Fälle" aufnehmen muss) meist sehr lange warten musst.

    na ja, und ansonsten lebe ich halt so weiter. mir gedanken machen, was ich im leben will, kann ich ja auch ohne therapeuten_in. bla, dieses gendern mit _ nervt auf die dauer.
    dann lass es doch
    (kenne das ja auch von der Arbeit. Mitarbeitendengespräche, Mitarbeitendenbefragung usw...)
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  5. Inaktiver User

    AW: CouchThread Vol. 2

    Hallo Couchthreadies!
    Ich wollte fragen, ob ich bei euch mitschreiben dürfte? Ich würde mich gerne ab und zu über Therapie und anderes austauschen. Ich habe gerade zum ersten Mal 3 Wochen Pause

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Hallo Sonam,
    ja, klar, das kannst du gerne machen (ich hoffe, ich spreche jetzt auch im Namen der anderen.)

  7. Addict

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Huhu, sonam! Was für eine Therapie machst du denn? Ich meine, von dir mal was Richtung tiefenpsychologisch gelesen zu haben, stimmt das?

    Auch von mir gibts ein Lebenszeichen.
    Meine teilstationäre Therapie ist ja nun vorbei und hat einiges aufgerissen, teilweise auch sehr unschöne Dinge. Vorher hatte ich eigentlich ja schon eine nette ambulante Therapeutin (TP) gefunden, die mir ab November einen Platz anbieten könnte. Jedoch tendiere ich derzeit stark zu einer Verhaltenstherapie - in der Klinik habe ich einen Einblick in die DBT bekommen und damit viel anfangen können. Jetzt geht also die Therapeutensuche von vorne los.

    kein_thema: Boah, bei diesem Hausarzt/Therapeutinhickhack kommt mir grad die Galle hoch, das klingt ja fast schon, als wollten die dir Steine in den Weg legen (wahrscheinlich ist es nicht so, sondern tatsächlich kompliziert).
    Die Wartezeiten auf einen Klinikplatz hängen aber auch stark von der "Diagnose" ab, mit der man kommt. In der Klinik, in der ich jetzt war, gab es für die Depressionsstationen Wartezeiten von 4-8 Wochen, bei den Traumastationen aber von 6 Monaten aufwärts.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  8. Inaktiver User

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von Inaktiver User (13.10.2012 um 20:16 Uhr)

  9. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Hallo Sonam!
    Schön, dass du mitschreiben magst!

    Zitat Zitat von Lilaschaf Beitrag anzeigen
    Auch von mir gibts ein Lebenszeichen.
    Meine teilstationäre Therapie ist ja nun vorbei und hat einiges aufgerissen, teilweise auch sehr unschöne Dinge. Vorher hatte ich eigentlich ja schon eine nette ambulante Therapeutin (TP) gefunden, die mir ab November einen Platz anbieten könnte. Jedoch tendiere ich derzeit stark zu einer Verhaltenstherapie - in der Klinik habe ich einen Einblick in die DBT bekommen und damit viel anfangen können. Jetzt geht also die Therapeutensuche von vorne los.
    ach, wie ärgerlich, dass du jetzt neu suchen musst. Aber immerhin scheinst du dir sehr sicher zu sein, was du jetzt brauchst und das ist doch toll!

    kein_thema:
    Die Wartezeiten auf einen Klinikplatz hängen aber auch stark von der "Diagnose" ab, mit der man kommt. In der Klinik, in der ich jetzt war, gab es für die Depressionsstationen Wartezeiten von 4-8 Wochen, bei den Traumastationen aber von 6 Monaten aufwärts.
    ja, also ich finde ja 4-8 Wochen schon ziemlich lang, wenn man drauf wartet
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  10. Addict

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Ja sicher, wenn man wartet, möchte man doch am liebsten sofort aufgenommen werden.
    Aber ich war davor von deutlich mehr Wartezeit ausgegangen, deshalb war ich positiv überrascht. Und es wurden manche auch sehr viel früher aufgenommen (1-3 Wochen Wartezeit). Das war bestimmt gut so, aber ich kam mir trotzdem bissl verarscht vor.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  11. Inaktiver User

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von Inaktiver User (14.09.2013 um 01:33 Uhr)

  12. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von milajessica (11.12.2012 um 21:39 Uhr)
    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.

    Lass dich nicht verhärten, in dieser harten Zeit.
    Die all zu hart sind brechen
    Die all zu spitz sind stechen
    Und brechen ab zugleich.

    W. Biermann

    Es ist wirklich nicht wichtig, glücklich zu sein.
    R. M. Rilke

  13. Senior Member

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Mila ,
    die Tage habe ich noch an dich gedacht!

  14. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von milajessica (11.12.2012 um 21:39 Uhr)
    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.

    Lass dich nicht verhärten, in dieser harten Zeit.
    Die all zu hart sind brechen
    Die all zu spitz sind stechen
    Und brechen ab zugleich.

    W. Biermann

    Es ist wirklich nicht wichtig, glücklich zu sein.
    R. M. Rilke

  15. Senior Member

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Ja, liebes. Erzähl, wie ist es dir ergangen? Ist die OP-Sache nun wirklich abgehakt oder hast du immer noch mit den Folgen zu kämpen?

  16. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von milajessica (11.12.2012 um 21:40 Uhr)
    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.

    Lass dich nicht verhärten, in dieser harten Zeit.
    Die all zu hart sind brechen
    Die all zu spitz sind stechen
    Und brechen ab zugleich.

    W. Biermann

    Es ist wirklich nicht wichtig, glücklich zu sein.
    R. M. Rilke

  17. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von milajessica (11.12.2012 um 21:40 Uhr)
    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.

    Lass dich nicht verhärten, in dieser harten Zeit.
    Die all zu hart sind brechen
    Die all zu spitz sind stechen
    Und brechen ab zugleich.

    W. Biermann

    Es ist wirklich nicht wichtig, glücklich zu sein.
    R. M. Rilke

  18. Foreninventar

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Es gibt Tage, da verliert man und es gibt Tage, da gewinnen die Anderen.

    Lass dich nicht verhärten, in dieser harten Zeit.
    Die all zu hart sind brechen
    Die all zu spitz sind stechen
    Und brechen ab zugleich.

    W. Biermann

    Es ist wirklich nicht wichtig, glücklich zu sein.
    R. M. Rilke

  19. Addict

    User Info Menu

    AW: CouchThread Vol. 2

    Huhu, wie gehts euch allen denn so im Moment?

    Habe jetzt doch erstaunlich schnell einen Termin für ein Vorgespräch in der Therapiepraxis bekommen, für nächste Woche. Zuerst habe ich mich total gefreut, weil ich wirklich nicht lange warten musste, jetzt ist das aber in totale Frustration, Verärgerung und Heulerei umgeschlagen, als ich feststellte, dass der Therapeut, bei dem das Gespräch ist, Tiefenpsychologe und kein DBT-Therapeut ist. Das ist halt ne Praxis mit mehreren Therapeuten und ich hab bei der Anmeldung angegeben, dass ich eine VT machen möchte und sehr sehr gerne jemanden mit DBT-Erfahrung hätte. Ich mein, da hätt ich auch bei der Thera bleiben können, die mir den Platz schon vor ein paar Wochen angeboten hatte...
    Klar, ich muss nicht bei dem bleiben, es ist ein Vorgespräch, da können wir sehen, was es für Möglichkeiten gäbe und und und. Aber für den Moment fühle ich mich soo enttäuscht.
    Bym me up, Scotty.

    "Wir folgten einem Stern."
    - "Sternhagelvoll seid ihr, verpisst euch!"

  20. Inaktiver User

    AW: CouchThread Vol. 2

    .
    Geändert von Inaktiver User (14.09.2013 um 01:33 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •