+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. Regular Client Avatar von emiliana
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    4.281

    Pfeil burnout, urlaubssemester

    .
    Geändert von emiliana (17.08.2015 um 13:56 Uhr)

  2. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    hallo emiliana!

    ich hab das zwar nicht gemacht, kenne aber ein paar, die das gemacht haben.
    der aufwand unterscheidet sich an den unis und auch innerhalb der unis an den fakultäten. am besten erkundigst du dich mal im prüfungsamt oder dem studierenden-service. hier war das im krankheitsfall kein so großer aufwand.
    du kannst das urlaubssemester auch für das schon laufende semester beantragen, z.T. sogar rückwirkend für ein semester.
    oft braucht man ein attest vom arzt, wenn man sich auf grund von krankheit beurlauben lassen will. oder gesammelte krankschreibungen, von 6 wochen dauer. aber das kann variieren.
    an sich ist der aufwand aber nicht besonders groß. halt das formular ausfüllen, ggf. attest beifügen, ggf vom prüfungsausschussvorsitzenden unterschreiben lassen und abgeben.

    wenn du sonst bafög bekommst, kannst du in der zeit hartz4 bekommen, wenn du nachweisen kannst, dass deine eltern dich nicht finanzieren können. wie beim bafög auch halt. das hatte mich betroffen, als ich aus dem ausland wieder kam und wegen der verschiedenen semesterzeiten 2 monate hier ja kein bafög bekam wegen dem urlaubssemester.
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  3. Inaktiver User

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    du kannst das urlaubssemester auch für das schon laufende semester beantragen, z.T. sogar rückwirkend für ein semester.
    Cave! Das ging/geht an meiner Uni zB nicht!

  4. V.I.P. Avatar von Aurora
    Registriert seit
    08.10.2002
    Beiträge
    16.815

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    ja, is halt überall und von fakultät zu fakultät ein bisschen anders. daher muss man sich ja erkundigen. aber ich hab schon von einigen unis gehört, dass das geht. ich meine, du kannst ja schließlich nicht immer vorher schon wissen, ob du 6 wochen im semester krank sein wirst.
    "Wenn man jung ist, glaubt man noch, dass es normale Leute gibt und man nur das Pech hat, sie nicht zu kennen. Später erkennt man, dass das Unsinn ist, dass es keine normalen Menschen gibt. Es gibt nur Patienten. Manche Patienten können sich auf Kosten anderer über Wasser halten, und dann nennen wir sie nicht Patienten. Dann nennen wir sie erfolgreich." (A. Grünberg)







  5. Inaktiver User

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    Zitat Zitat von Aurora Beitrag anzeigen
    ich meine, du kannst ja schließlich nicht immer vorher schon wissen, ob du 6 wochen im semester krank sein wirst.
    Stimmt! Vllt gibt's ja auch so ne Ausnahmeklausel im Krankheitsfalle.

  6. Regular Client Avatar von emiliana
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    4.281

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    ich danke euch schonmal für die infos.

    gibt es sonst noch jemanden mit erfahrungen in die richtung?

  7. V.I.P. Avatar von Zoor
    Registriert seit
    05.10.2001
    Beiträge
    15.312

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    Ich war wegen mehrmonatiger Krankheit sozusagen im Urlaubssemester. Hab allerdings eine Prüfung noch abgelegt, ansonsten wäre aber ein offizielles Urlaubssemester sinnvoller gewesen. Wenn du wirklich Probleme im Moment hast, würde ich es dir empfehlen.
    Mein Name ist Mensch

    Ein Arbeitnehmer verliert mit dem Tod nicht seinen Anspruch auf bezahlten Jahresurlaub. (EuGH 2014)

  8. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.403

    AW: urlaubssemester wg. überlastung etc.

    Wie genau habt ihr das begründet? Ein ärztliches Gutachten habe ich. Leider ist der Typ, der das entscheidet, derjenige, der mir vor paar Jahren, als ich ich auch wg. Depressionen ein Urlaubssemester beantragte, schrieb, dass mir die Krankheit ja schon länger bekannt sei und ich dennoch das Risiko in Kauf genommen hätte, das Studium nicht innerhalb der Frist zu schaffen.

    In der Ordnung steht, Krankheit sei u.a. ein Grund für ein Urlaubssemester und im begründeten Ausnahmefall sei ein Urlaubssemester auch im laufenden Semester möglich.
    Meine Krankheit ist psychisch und chronisch.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •