Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 45 von 45
  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: ADHS oder ADS im Erwachsenenalter

    Krass!
    Bei mir war das ein richtiger Kampf damals...
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  2. Alter Hase

    User Info Menu

    AW: ADHS oder ADS im Erwachsenenalter

    Krass.

    Nehmt ihr dann "nur" Medikamente? Oder gibts noch ne Therapie dazu?

  3. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: ADHS oder ADS im Erwachsenenalter

    ich kenne niemanden, wo eine Diagnose im Erwachsenenalter einfach ein bisschen Konzentrationsprobleme und so mit sich gebracht haben, die sich medikamentös lösen ließen, so dass alles in Butter gewesen wäre. Entsprechend war immer irgendwie Therapie dabei.
    Kenne aber 2 Leute, die mittlerweile mit der Therapie "fertig" sind und weiterhin Medikamente nehmen und einen, der auch keine Medikamente mehr nimmt.
    "Ich verlange nicht nach einem Leben ohne Schwierigkeiten,
    aber ich will auf seiner Höhe sein können, wenn es schwierig wird." (Camus)


    ʕ•͡ᴥ•ʔ »Katzen-Insta « ^ᴥ^

    “Gaslighting doesn’t exist. You made it up ‘cause you’re fucking crazy.”

  4. Regular Client

    User Info Menu

    AW: ADHS oder ADS im Erwachsenenalter

    Zitat Zitat von jewa Beitrag anzeigen
    Krass.

    Nehmt ihr dann "nur" Medikamente? Oder gibts noch ne Therapie dazu?
    Ich nehme im Moment "nur" Medikamente, aber ich hoffe, dass ich bald wieder eine Therapie beginnen kann. Vorher war ich auch schon in Therapie, da gab es ja aber die ADHS-Diagnose noch nicht. Ich kann inzwischen meine Probleme aber gut eingrenzen / benennen, mir fehlt eigentlich aktuell nur noch so ein Anstupser, um ganz konkrete Dinge wirklich zu lösen bzw. über bestimmte Hemmschwellen hinweg zu kommen und den Kreislauf zu durchbrechen, in dem ich immer wieder lande.
    Sakamoto: hat eventuell eine exhibitionistische Ader
    Oh don't even get me started! I keep watchin' that show and I'm waitin' for the darn dragon to show up and, and kick everyone's butt! But all I get is wiener, wiener, wiener. It's not all gay wiener, but when they DO show a straight guy's wiener, it's all soft and floppy. Even though he just got done humpin' a pretty girl! Why is that? Because a soft wiener isn't threatening, just like a gay wiener.

    HEATHCLIIIIIIFFFF~

  5. Stranger

    User Info Menu

    AW: ADHS oder ADS im Erwachsenenalter

    Zitat Zitat von Sakamoto Beitrag anzeigen
    Ich war jetzt übrigens bei meinem Termin. Es wurde wenige rintensiv nachgebohrt und gezweifelt als ich erwartet hätte. Musste einen Fragebogen ausfüllen und der Psychiater meinte, das ADS sei ziemlich klar, nur ob auch ein H dazu gehört, müsste man sehen. Ich habe nun zum ersten Mal in meinem Leben ein BTM-Rezept bekommen und fühle mich wie ein Schwerverbrecher

    Das kommt mir gerade sehr bekannt vor! Wenn das nicht gerade die übliche Vorgehensweise von Psychiatern in Sachen ADHS ist, waren wir am Ende noch beim Selben
    Ich fand das auch total komisch, einfach mit dem Rezept da rauszuspazieren. Und auch wenn ich das Medikamtent schon kannte, weil ich die Diagnose eigentlich schon habe (aber die Behandlung mal so 12 Jahre aufgeschoben habe fortzuführen...) hatte ich nicht ganz so viel Respekt und Angst davor, es einfach einzunehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •