+ Antworten
Seite 2 von 6 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 120
  1. Urgestein Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    9.370

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ja, weiß ich ja auch..aber je älter ich werde desto schwieriger und belastender wird es ja..und wirklich reden kann ich auch mit keinem darüber..weil es mir halt so unendlich unangenehm ist

  2. Addict Avatar von Aspasia
    Registriert seit
    21.11.2006
    Beiträge
    2.641

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    ich hab mich auch lange so gefühlt, bzw tue es immer noch, nur finde ich es jetzt nicht mehr schlimm. wie ich das geschafft habe, weiß ich auch nicht so recht. vermutlich, indem ich ne therapie gemacht habe. nicht speziell deswegen jetzt, aber ich hab mich dort von so einigen "altlasten" verabschiedet, von denen ich denke, dass sie für dieses "ich bin so unreif"-gefühl verantwortlich waren.

  3. Senior Member Avatar von glamcity
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.842

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    ich bin in der hinsicht auch sicherlich alles andere als normal, aber irgendwie, war mir das die meiste zeit schnuppe. dieses "ist mir schnuppe" macht mich nicht selten aber auch zu einem echt schwierigen menschen.

    bei mir ist es jedenfalls auch genauso, bin anfang 30 und bin eben auch eher recht jugendlich und ein echter wildfang. jungend-slang ist mir nicht fremd und mit professoren quatschen kann ich auch, am besten noch politische debatten - jawoll, ... aber immer mit einem hauch zynismus.
    ich nehme viele hochintelektuelle nicht so bierernst.

    hab auch ellenlang und exzessiv studiert und jetzt einen freund, der eine gewaltige ecke jünger ist und trotzdem in vielerlei hinsicht vernünftiger und reifer. es nervt mich die meiste zeit und er zieht mich auch oft mit auf, aber am ende zucke ich halt mit den schultern.
    denn ganz ehrlich: meine jugend war traumhaft. ich hab zwar ellenlang studiert, bis zum erbrechen, aber ich hab auch gelebt und fühlte mich frei und falls ich am ende mit haus, baby und mann heimisch werde, werde ich weiss gott nicht die leute beneiden, die sowas schon mit anfang 20 hatten.
    mein freund ist mitte 20 und redet jeden dritten tag von babys und aktuell redet er vom bausparvertrag.

    er ist dafür viel mehr bereit, als ich. mir macht es ehrlich gesagt eine heiden angst. die verantwortung für ein baby zu tragen, sich abzusparen für ein haus, ich hab angst dass ich nun zu erwachsen werde, auf der einen seite.
    auf der anderen seite ist er der richtige für mich und ich kann es mir mit ihm vorstellen, zum ersten mal.

    aber trotzdem würde ich es noch gerne einige jahre auf die lange bank schieben, wie ein unreifes ding.

    und ja, manchmal frag ich mich allen ernstes, ob dieses ganze geordnete dasein eigentlich das richtige für mich ist. ich frag mich aber auch, ob in mir etwas tiefenpsychologisch nicht ganz richtig tickt, dass ich solche bammel hab mich langfristig so festzutackern.
    Geändert von glamcity (26.11.2012 um 23:32 Uhr)

  4. Urgestein Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    9.370

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Manchmal weiß ich auch nicht,wo die ganzen Jahre hin sind. Je älter ich werde, desto eher habe ich das Gefühl, dass ein Jahr nur so verfliegt. Und ich habe noch rein gar nichts erreicht, habe eigentlich nichts, worauf ich mit 28 Jahren stolz sein kann. Und ich habe Angst, dass mir das später im Berufsleben auch Probleme bereiten wird, eben noch zu unreif zu sein.

    @aspasia: wie alt bist du denn?
    @glam: aber diese art von angst, dass man sich unsicher ist, ob dieser weg der richtige für einen ist, ist doch normal! du hast aber jemanden an deiner seite und das ist schon viel wert!

  5. Senior Member Avatar von glamcity
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.842

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    das mit den jahren, die verfliegen finde ich richtig unheimlich. die tage gehen, wortwörtlich wie im fluge und ... man kriegt so ein beklemmendes gefühl, dass alles so schnell vorbei zieht und ich trauere auch
    ehrlich gesagt den heiteren jugendlich-lockeren jahren hinterher.

    deshalb muss ich halt umso mehr flegelhafter sein, um all die ernsten leute um mich herum ertragen zu können- es ist mir manchmal ein greuel, wie erwachsen die alle um einen herum "tun".


    aber ihr wisst sicher was ich meine. jetzt wird irgendwie jede weggabelung aufgerechnet, die man begeht und alles hat soviel gewicht ... schwierig.

  6. Addict Avatar von *förby*
    Registriert seit
    11.05.2004
    Beiträge
    2.438

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    ich klinke mich hier auch mal ein...
    irgendwie kann ich gut nachvollziehen, was die meisten von euch schreiben. aber dennoch ist mein gefühl irgendwie ein klein wenig "andersrum". ich bin 28, aber fühle mich nicht so, wie ich meine, dass man sich in dem alter fühlen sollte. ich denke im leben (noch) nicht an kinder oder heiraten. ich fühle mich z.b. kindern gegenüber immer extrem unsicher und irgendwie nicht wohl. ich hab 2 studiengänge mit master abgeschlossen und schreib jetzt an meiner dr.arbeit und würdige das irgendwie gar nicht, weil ich gar nicht weiss, wie ich da hingekommen bin. also sprich, ich hab ein bild im kopf, dass man sich als doktorand so-und-so fühlen sollte, aber ich fühl mich nicht so. ich stürze von zeit zu zeit abends mal ab und trink dann zuviel, auch mal unter der woche, was für mich eher "studentisch" ist und ganz und gar nicht erwachsen.
    manchmal nörgel ich aber auch an genau solchen dingen an meinem freund rum. wenn er mal wieder nur albern ist und nicht richtig ernst und ich das gefühl hab, er ist kindisch und nimmt mich nicht ernst, dann bitte ich ihn manchmal doch "ein bisschen erwachsener" zu sein. aber ich bin es ja auch nicht.....und manchmal hab ich angst, dass das alles nie kommen wird bei mir...
    ...unD iCh WeiSs, dAss eS heisSt, wEnN mAn weiNt, isT maN niChT allEinE. DAs ist dReisT, dAss dU's wEisst, dEnn diE tRänEn siNd imMer nOch mEine....

  7. Urgestein Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    9.370

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Au man, ich habe mich heute ganz spontan für ein Speed Dating am Wochenende angemeldet
    Naja, ich hab ja nichts zu verlieren

  8. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.714

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    geil, erzähl dann mal. das wollte ich auch mal machen, aber ich trau mich nicht
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  9. Urgestein Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    9.370

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von Lucaa Beitrag anzeigen
    geil, erzähl dann mal. das wollte ich auch mal machen, aber ich trau mich nicht
    Ja, werd ich machen. Ich bin auch erstaunt über mich selber, dass ich das mache Aber von nichts kommt ja nichts und irgendwann muss man sich ja mal nen Ruck geben.

  10. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.864

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ging/Geht mir auch so. Eigentlich war ich total schnell fertig mit meinem Studium, hatte Beziehungen. Aber trotzdem bin ich nie so richtig über mein 16jähriges Ich herausgekommen.
    Teilweise liegt das aber glaube ich auch an meinem Einzelkind-Dasein. Naja und auch sonst lief bei mir eigentlich immer alles sehr gradlinig und es ging mir wohl irgendwie immer zu gut. Vieles hab ich dadurch einfach nicht gelernt. Da waren mir andere oft weit vorraus.
    So langsam hab ich wenigstens das Gefühl zu wissen was ich will im Leben. Aber wird mit knapp 28 vielleicht auch langsam mal Zeit....
    I will dance
    when I walk away

  11. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.714

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    delisha, den gedanken hab ich auch manchmal. dass ich einfach durch dieses überbehütetsein als einzelkind vieles erst später durchgemacht hab. einiges dafür aber heftiger, als ich's gebraucht hätte und als die meisten anderen um mich rum (was beziehungen angeht). irgendwie gibt's in meinem leben kaum ein mittelmaß. entweder läuft alles glatt oder völlig aus der bahn.
    ich hab das gefühl, dass ich mich mit ganz viel kraft vom kindsein lösen musste und auch immer noch muss. und damit auch bewusts grenzen zu meinen eltern ziehen. und das fällt mir schwer, weil ich gut mit ihnen klarkomme. aber andererseits merke ich, wie die enge bindung mich davon abhält, mein eigenes leben zu führen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  12. Junior Member
    Registriert seit
    27.12.2001
    Beiträge
    597

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Hi

    Na denn klinke ich mich auch mal ein. Ich bin 30 und Dauersingle, sprich ich hatte noch nie einen Freund und werde wohl auch nie einen haben, da ich sehr schüchtern bin, noch bei meinen Eltern wohne und mich nicht von ihnen trennen kann. Ich habe schon woanders gewohnt in verschiedenen Großstädten mit dem Ergebnis mich nie wohlgefühlt zu haben und ich war am WE immer zu Hause. Auch sonst habe ich zu Hause keine Freunde und sitze dementstprechend nur rum. Ich weiß auch nicht wie das mal werden soll, da ich total gerne eine eigene Familie hätte und mir gut vorstellen könnte im Haus meiner Eltern zu wohnen, allerdings müsste doch mal ein abnabelungsprozess stattfinden und ich habe dies auch mit Therapeuten nie geschafft.

  13. Inaktiver User

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Lasst euch nicht so unter Druck setzen, die Gesellschaft verändert sich ständig und es ist längst nicht mehr üblich, dass Frauen mit 30 das erste Kind kriegen, bald darauf ein Haus bauen und heiraten. Man will uns immer noch weismachen, dass es irgendwie das höchste Glück sein muss, aber das ist doch für jeden etwas anderes...

    Ich finde eine Familie, die einen auffängt und einem Sicherheit gibt, ist ähnlich wichtig, wie ein Partner! Deshalb beneide ich euch darum, weil ihr eben diese Geborgenheit habt/hattet. Ich leide auch darunter, dass es mit den Männern einfach nicht klappen will, aber noch dazu fehlt mir die Familie, die mich in allem unterstützt. Seid froh, dass ihr das habt!

  14. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.864

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Lucaa, ich war deswegen auch mal ein paar Stunden bei einer Therapeutin, weil ich einfach das Gefühl hatte, dass ich sonst noch bis 60 brauche bis ich mich mal halbwegs erwachsen fühle.
    Und die hat mir auch ein bisschen bestätigt, dass man als Einzelkind da etwas hinterher ist. Irgendwie hat mir dieses Wissen aber auch geholfen. Ich hab von ihr dann immer ein paar Lernaufgaben bekommen, wo ich was beobachten oder machen sollte und das hat mich echt weitergebracht.
    Und sie hat auch gesagt, dass es besonders schwierig ist, wenn man ja eigentlich von seinen Eltern geliebt werden will und aber gleichzeitig auch rebellisch sein will. Wenn man Geschwister hat, dann verbündet man sich mit denen und dadurch ist es einfacher.
    Naja, jedenfalls war es in Beziehungen irgendwie auch immer so, dass ich da ziemlich planlos war und nie wirklich mal für das eingestanden bin, was ich eigentlich wollte. Das kann dann natürlich nicht gut gehen. Aber mal sehen, ob ichs beim nächsten dann besser mache...
    I will dance
    when I walk away

  15. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.714

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    geht mir ganz genau so. und deswegen haben meine beziehungen auch immer so katastrophal geendet. ich bin deswegen schon 2 jahre in therapie.
    aber gut zu wissen, dass das anscheinend tatsächlich was mit dem einzelkindsein zu tun haben kann.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  16. Junior Member
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    464

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ganz ehrlich: Ich find es total toll, wenn man mit Ende 20 noch Jungfrau ist. Ich weiß auch nicht so recht, aber ich habe mir selber oft gedacht, dass ich mir in einem späteren Leben viel mehr Zeit lassen würde mit den Männergeschichten. Das ist nur der Druck der Gesellschaft und der Freunde und allem. Ich find es viel besser, wenn man warten kann, bis ein würdiger Vertreter seiner Gattung daherkommt. Ich stelle es mir total super vor, wenn man sich dann irgendwann richtig verliebt, wenn man etwas reifer ist und dann dem Mann sagt, dass man noch Jungfrau ist. Das würde ich eher als Privileg denn als Makel sehen.

  17. Urgestein Avatar von durga
    Registriert seit
    01.01.2004
    Beiträge
    9.569

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Delta, Du bist doch in der Ewig-solo-Gruppe, hast Du schon mal n bisschen gelesen, ob Du da irgendwas findest, was Dich vielleicht weiterbringt?

  18. Urgestein Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    9.370

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Also ich war ja beim Speed Dating, war eigentlich ganz nett. Ich war auch absolut nicht aufgeregt. Der Traummann war aber leider nicht dabei, einer war ein wenig freaky, der Rest war ganz nett, aber mehr halt auch nicht. Naja, hatte ich ja auch nicht erwartet, wäre ja auch zu schön gewesen.
    Aber ich werde es auf jeden Fall nochmal machen, vielleicht dann in einer größeren Stadt, es waren nämlich nur 6 Männer.
    Ich hab mich jetzt auch mal bei Finya angemeldet, da scheinen hier ja auch einige Mitglied zu sein. Naja, ich möchte mich auf jeden Fall in nächster Zeit mehr trauen. Hach, wäre das schön, sich im neuen Jahr zu verlieben...
    @durga: ich war schon sehr lange nicht mehr in der Gruppe gucken, wenn ich ehrlich bin.

  19. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Also, bei mir war das Gefühlnicht so heftig, aber ich habe mich lange Zeit gefühlt wie 19, was einfach daran lag, dass sich mein Leben auch nicht großartig gewandelt hat.

    Ich hab halt studiert und mit Leuten zusammen gewohnt.

    Dann bin ich aber ziemlich plötzlich 25 geworden, bin alleine in eine Wohnung gezogen, habe mich um alles selbst gekümmert (Umzug organisieren, Konten eröffnen, Strom und Telefon regeln,etc.pp.) und das wird mit den Jahren immer mehr, Versicherungen, Steuererklärungen, mit dem Auto zum TÜV, Gedanken über den Berufsweg - da fühlt man sich automatisch schnell erwachsen.
    Und das ist auch okay.


    Umgekehrt bedeutet das nicht, dass ich mich fühle wie "fast 30", weil ich damit immer noch verbinde, dass jemand fest im Beruf steht, vielleicht verheiratet ist und über Wohneigentum und/oder Kinder nachdenkt etc., und das ist in unserer Generation halt nicht zwangsläufig so. Dahingehend fühle ich mich auch noch wie 20 - oder eher so, dass das ganze auch gut und gerne noch 10 JAhre Zeit hat - wenn nur die biologische Uhr nicht so laut ticken würde. Aber hey. Das muss man halt ein bisschen umdefinieren.


    Und Datingseiten - melde dich doch erst mal an.
    Niemanden treffen oder gar wieder abmelden kannste immer
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  20. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    (Ich bin übrigens auch Einzelkind, wollte aber immer sehr unabhängig sein. Also auch direkt nach dem Auszug von zu Hause alles immer selbst regeln. Vielleicht hat das geholfen.)
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •