+ Antworten
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 23456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 120
  1. Senior Member Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    5.888

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von S.Less Beitrag anzeigen
    i

    dein hauptproblem ist doch das mit der beziehungsunerfahrenheit - gibt ja auch den einen oder anderen thread dazu hier. neulich las ich von bis zu 15% der 30 jährigen denen es genauso geht.
    Ja, das ist mehr oder weniger der Hauptgrund..gerade wenn ich mal jemanden kennenlernen "sollte", ihm dann zu sagen, dass ich noch nie eine beziehung hatte. er muss ja dann automatisch denken, dass mit mir was nicht stimmt. ich bin aber eigentlich echt "normal" und nett und humorvoll, sportlich etc. hmm..schon scheiße alles..

  2. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von Delta Beitrag anzeigen
    ich denke, ich bin noch irgendwo ein kind und recht unselbständig in manchen dingen. ich habe auch den totalen horror davor, irgendwann man meine mutter zu verlieren und dann total selbständig sein zu müssen...bekloppt mit 28, weiß ich ja auch..
    das hat aber nicht unbedingt was mit unreife zu tun. ich mag auch nicht dran denken, dass meine eltern auf einmal weg sind, obwohl ich gut allein durchs leben komme. aber die bindung ist halt so stark und ich hab ja auch (noch) keine eigene familie. meine eltern sind meine wichtigste stütze und wenn die weg wären, wär ich ziemlich verloren.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  3. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von Delta Beitrag anzeigen
    Ja, das ist mehr oder weniger der Hauptgrund..gerade wenn ich mal jemanden kennenlernen "sollte", ihm dann zu sagen, dass ich noch nie eine beziehung hatte. er muss ja dann automatisch denken, dass mit mir was nicht stimmt. ich bin aber eigentlich echt "normal" und nett und humorvoll, sportlich etc. hmm..schon scheiße alles..
    ich finde, es stellt sich gar nicht die frage, ob man das gleich auf den tisch packt oder komplett verschweigt. das erzählt man, wenn's grade passt und man sich wohl damit fühlt, soweit man das kann natürlich.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  4. Senior Member Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    5.888

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von Lucaa Beitrag anzeigen
    das hat aber nicht unbedingt was mit unreife zu tun. ich mag auch nicht dran denken, dass meine eltern auf einmal weg sind, obwohl ich gut allein durchs leben komme. aber die bindung ist halt so stark und ich hab ja auch (noch) keine eigene familie. meine eltern sind meine wichtigste stütze und wenn die weg wären, wär ich ziemlich verloren.
    ja so sehe ich das auch. gerade weil ich auch so eine starke bindung zu meinen eltern habe bwz. zu meinem vater hatte, fällt mir der gedanke an das "völlige" auf sich alleine gestellt sein schon sehr schwer.

  5. Senior Member Avatar von Delta
    Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    5.888

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von Lucaa Beitrag anzeigen
    ich finde, es stellt sich gar nicht die frage, ob man das gleich auf den tisch packt oder komplett verschweigt. das erzählt man, wenn's grade passt und man sich wohl damit fühlt, soweit man das kann natürlich.
    ja, das habe ich mir auch gedacht. direkt auf den tisch packen würde ich es sicher am anfang auch nicht. da muss dann einfach eine kleine notlüge her von wegen "ich bin schon sehr lange single"

  6. Ureinwohnerin Avatar von S.Less
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    27.719

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von Delta Beitrag anzeigen
    Ja, das ist mehr oder weniger der Hauptgrund..gerade wenn ich mal jemanden kennenlernen "sollte", ihm dann zu sagen, dass ich noch nie eine beziehung hatte. er muss ja dann automatisch denken, dass mit mir was nicht stimmt. ich bin aber eigentlich echt "normal" und nett und humorvoll, sportlich etc. hmm..schon scheiße alles..
    ich bin mir nach wie vor sicher, dass das etwas ist was sich frauen gerne einreden. frauen finden unerfahrene männer tatsächlich oft unattraktiv, unreif, unsicher usw., das heißt aber nicht, dass das männer andersrum genauso sehen. ich habe noch nie nie nie in irgendeinem gespräch gehört, dass eine frau deswegen für weniger begehrens-/beziehungswert gefunden wird weil sie wenig erfahrungen hat (mal abgesehen von den frauen die sich ausschließlich mit ons und affären durchs leben gehangelt haben und dann eine beziehung wollen - die sind offensichtlich äußerst unbeliebt). aber so wenig / gar keine erfahrung überhaupt ist absolut kein ausschlußkriterium für die allermeisten männer behaupte ich mal. (außer für die die eigentlich eh hauptsächlich nur sex wollen, die hätten dann auch natürlich gerne ne frau mit sehr viel erfahrung dabei).

  7. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    seh ich auch so. das ist zwar absolutes klischeeverhalten, aber ich glaub sogar, dass es männern oft gar nicht mal so ungelegen kommt, wenn die frau wenig erfahrung hat. dann stehen sie selbst nicht so unter dem druck, besonders erfahren und souverän und weiß der geier wie rüberkommen zu müssen.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  8. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    aaah mann. wieder typische situation jetzt. ich hatte lose it meiner mutter ausgemacht, dass ich irgendwann am späten nachmittag komme und ihr die haare färbe. jetzt wollte ich grade anrufen und fragen, ob es passt (weil ich auch schon dastand, als sie gar nicht wirklich drauf eingerichtet war und meine zeit auch hätte anders nutzen können) und nun geht keiner ans telefon. sobald meine eltern unerwartet nicht erreichbar sind, krieg ich fast panik. das ist ehrlich nicht gut :/.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  9. Ureinwohnerin Avatar von S.Less
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    27.719

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    na das sind doch eher verlustängste und hat nichts mit altersgerecht zu tun..

  10. Inaktiver User

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    .
    Geändert von Inaktiver User (28.10.2013 um 21:41 Uhr)

  11. Stranger
    Registriert seit
    28.07.2017
    Beiträge
    2

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Hallo Delta
    Ich weiß, dein Eintrag ist jetzt schon ein paar Jährchen alt, aber da ich mich in so vielem wiederfinde, was du schreibst und wir so ungefähr im selben Alter sind, würde mich wirklich interessieren, wie's bei dir so weiter gegangen ist... Habe auch ewig zu Hause bei meiner Mutter gewohnt; bin erst mit 29 ausgezogen... einen Freind hatte ich auch nie oder Erfahrungen in der Richtung. Das lag wohl an einer Mischung aus meinen Ängsten und entsprechendem Sozialverhalten und wohl auch einfach an meinem Aussehen :/ Freunde habe ich auch kaum, obwohl ich mich wirklich bemühe, mein Schneckenhaus zu verlassen und neue Leute und vll auch mal einen passenden Mann kennen zu lernen...aber ist irgendwie nicht so easy...:/ Jetzt werde ich bald 32 und kriege iwie Torschusspanik! Vll magst du.mir ja mal schreiben? Würde mich freuen
    LG!

  12. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.597

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ich würde diesen Thread gerne reaktivieren. Was ist bei Euch in den letzten Jahren passiert?

    2012 war ich auch 29 und wurde gerade mit dem Studium fertig. Die Jahre seitdem waren großteils ziemlich beschissen, aber gerade läuft endlich mal etwas gut. Ich bin 35 und fühl mich höchstens wie Ende 20, und lerne auch immer nur jüngere Typen kennen, mit denen es natürlich nie was richtiges gibt. Eigentlich ist es ok, mich wie Ende20 zu fühlen, ich hab nur das Gefühl alle erwarten von mir etwas anderes, wenn sie mein Alter hören.

  13. Get a life! Avatar von Lucaa
    Registriert seit
    15.06.2005
    Beiträge
    62.703

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    immer noch gleich. ich bin fast 38, fühle mich aber wie maximal 30. wirke auch so, das sagt mir mein umfeld. bin immer noch single, jüngere männer sind bei mir normal und daran wird sich auch nicht viel ändern, denk ich. ich mache aber auch nicht vom alter abhängig, ob dsa funktionieren kann oder nicht. eher von lebenssituation und gleichen werten.
    Das Paradies gibt's nicht. Net mal in Unterfranken.

  14. V.I.P. Avatar von gewitter
    Registriert seit
    28.06.2012
    Beiträge
    17.603

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    hahahahaha... oh man ey. ich bin immer noch studentin, ein ende ist nicht in sicht, weil ich quasi drei jahre pausiert habe. habe also immer noch viel uni vor mir. mit 32. alter ey. die angst ist immer noch da. und jetzt ist sie aber auch echt treibend. allerdings im guten sinne. ich hab ein paar kleine erfolge im letzten jahr gehabt und: es geht voran. ich bin sogar mit meinem jetztigen freund zusammengezogen. hätte man von mir ja vor fünf jahren auch nicht denken können.
    aber langsam. alles sehr langsam.
    "Es gibt keine harmlosen Zivilisten."

  15. Senior Member Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    6.626

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ich weiß nicht wie man sich mit 35 fühlen sollte und bin deshalb der Meinung ich fühle mich genau richtig.

  16. Urgestein Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    9.851

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ich habe mich vor 2 Tagen mit einer Freundin drüber unterhalten, wie in unserem Umfeld (alle um die 30) Unterschiede da sind. Die einen kriegen Kinder, heiraten und haben gute, „normale“ Jobs, und andere studieren noch und bei Ihnen hat sich da nichts seit Jahren geändert: gleiche wg, nebenjobs, dauersingle. Und natürlich auch student*innen mit Kindern oder WG und Job, alles dazwischen.
    Unsere Leben sind recht unterschiedlich bei diesen Parametern, aber Kinder und Heirat sind für uns beide gerade ganz weit weg und wir fühlen uns da nicht anders als mit 20.
    Außerhalb von großen Großstädten ist das bestimmt einheitlicher in dem Alter, aber in Berlin gibt es dort eigentlich kein altersgerecht.

    Ich werde höchstwahrscheinlich dieses Jahr nochmal einen Master beginnen und kotze jetzt schon ab, wenn ich an die kommenden Jahre in finanzieller Sicht denke und will eigentlich auch endlich mal anfangen was zu machen und nicht dauernd im ausbildungsverhältnis zu stecken. Bin dann auch echt mal gespannt, wie Kommiliton*innen sind als Mischung, das ist nämlich nicht in einer Metropole.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  17. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.171

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen

    Ich werde höchstwahrscheinlich dieses Jahr nochmal einen Master beginnen und kotze jetzt schon ab, wenn ich an die kommenden Jahre in finanzieller Sicht denke und will eigentlich auch endlich mal anfangen was zu machen und nicht dauernd im ausbildungsverhältnis zu stecken. Bin dann auch echt mal gespannt, wie Kommiliton*innen sind als Mischung, das ist nämlich nicht in einer Metropole.
    ja will ich auch

  18. Junior Member Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    586

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ich fühle mich zwar manchmal so einigermaßen wie 28, habe aber Angst vor meinem 30. Geburtstag und wie dann alles weitergeht. Eigentlich würde ich gerne auf "repeat" drücken und die 20er nochmal erleben und ein paar Sachen anders machen.
    Mir geht alles viel zu schnell.

    Ich hatte nie eine Langzeitbeziehung, habe nie eine "erste große Liebe" erlebt und ich glaube auch nicht mehr dran.
    Ich will zwar eigentlich keine Kinder, habe aber Angst, das mit 40 und immer noch alleine zu bereuen.
    Und ich möchte auch nicht, dass mir die Entscheidung von der Tatsache abgenommen wird, dass ich keinen Partner habe.
    Ich möchte, die Freiheit haben, das selbst zu entscheiden.

    Ich kenne zwar Leute, die Mitte dreißig sind und immer noch nicht so recht wissen, wo es langgeht bei Ihnen, die noch in WG's wohnen, noch nicht wissen, ob sie Kinder wollen, ob ihre Beziehung hält etc.. aber ganz ehrlich, das sind nicht gerade meine Vorbilder. Das beruhigt mich nicht.
    Auf der anderen Seite habe ich auch Freunde in meinem Alter, die seit Jahren nicht mehr ausgehen, nur mit arbeiten, Häuschen bauen, investieren, Familie und warten auf den Heiratsantrag beschäftigt sind...
    dazu fühle ich mich auch noch nicht bereit.

    Keine Ahnung.. es kommt mir einfach vor, als wäre bei mir relativ Stillstand, während um mich mich rum die Zeit rasend schnell vergeht.

    Ohne meine Eltern, besonders ohne meine Mutter, würde ich auch nicht klarkommen. Emotional. Ich schaffe schon seit Jahren alles ohne sie aber ich bin immer noch eine Tochter. Unser Verhältnis hat sich seit dem Teenageralter kaum verändert.

  19. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    11.597

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Ich hatte/habe auch das Gefühl emotional ohne meine Eltern nicht klarzukommen. Dann ist meine Mutter vor 2,5 Jahren recht überraschend gestorben, und danach ist mein Leben erstmal richtig aus den Fugen geraten und ich weiß nicht, ob ich es ohne meinen Vater geschafft hätte, mich wieder zu berappeln. Das macht mir auch Sorge, ich brauchte ihn noch so sehr, aber er ist schon 70. Wann ist man denn alt genug, um ohne Eltern auszukommen?

  20. Regular Client Avatar von vanille
    Registriert seit
    04.06.2002
    Beiträge
    4.700

    AW: sich nicht dem Alter entsprechend fühlen..

    Hm. Also 70 ist ja erstmal noch gar nicht so alt, da habt ihr doch bestimmt noch ein gutes Stück Weg gemeinsam. Aber so allgemein - Wenn es sein muss, geht es früher als man denkt, aber ich glaub ein Loch reißt es immer. Mit meiner Mutter gibt es leider kein (gutes) Verhältnis, da habe ich mich schon ganz früh emotional, finanziell usw. abgenabelt, eigentlich bevor ich erwachsen wurde. Mein Vater ist vor ein paar Monaten verstorben, kurz vor meinem 30. Geburtstag. Es ist seltsam, keine Eltern als Ansprechpartner mehr zu haben und ich leide da auch drunter, aber irgendwie bin ich in meinen Zwanzigern eh schon in diese Rolle reingewachsen, da mein Vater so lange schwer krank war. Aber immer gesund ist das schon nicht, ich hab ein großes Bedürfnis, immer alles allein geregelt zu kriegen und keine Hilfe zu brauchen, das macht Trauern z.B. manchmal schwer. Was ich eigentlich sagen wollte.. Irgendwie gehts halt immer, ob es gut ist, ist eine andre Frage.
    It's only blood from broken hearts.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •