+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 56
  1. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.905

    Unglücklich Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden muss

    ...ob man zusammen bleiben oder sich trennen will. Welche Fragen sollte man sich dabei stellen?

    Wir sind seit neun Jahren Jahren zusammen (davon die Hälfte der Zeit verheiratet). Ich fühle mich schlecht und traurig und traue meiner eigenen Wahrnehmung nicht mehr

    Bin für Hinweise und eure Erfahrungen dankbar. Auch per PN, wenn euch das im Thread zu öffentlich ist.

    Help!




    (Bitte nicht zitieren.)
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  2. Regular Client Avatar von erdbärin
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    3.986

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    ich hab keine erfahrungen, aber

  3. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.905

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Danke!
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  4. Enthusiast Avatar von WisePumpkin
    Registriert seit
    12.04.2012
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    863

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Bist du glücklich?
    Liebst du ihn noch von ganzem Herzen?

  5. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.240

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Was ist denn passiert? Oder ist überhaupt was passiert? Das klingt sehr traurig. Fühl dich gedrückt!
    Geändert von Butterbrötchen* (20.11.2013 um 21:58 Uhr)

  6. V.I.P. Avatar von viole(n)t eyes
    Registriert seit
    13.04.2005
    Beiträge
    17.128

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m



    (Ich hätte Zeit für eine PN, falls du magst.)

  7. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.905

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    WisePumpkin, wenn die Antworten nein und Ich weiß es nicht sind, ist das wahrscheinlich keine gute Ausgangslage

    Butterbrötchen*, wir haben uns am Wochenende gestritten. Heftig. Zu einem Thema, das von Anfang an immer wieder mal Diskussions- und Streitpunkt war. Da gab es dann diesen Moment, an dem ich innerlich dachte: "Es reicht, ich bin allein besser dran". In den Tagen darauf hat sich herausgestellt, dass wir die Situation völlig gegensätzlich gesehen haben (+ im Nachhinein sehen) und das macht mir Angst, weil es bedeutet, dass entweder ich oder er in dem Moment komplett aus der Realität gefallen sein müssen

    viole(n)t eyes, das ist total lieb von Dir! Ich weiß gerade nicht, ob ich die Situation überhaupt in Worte gepackt kriege. Irgendwie hatte ich gehofft, dass es mir leichter fallen würde, wenn ich zumindest Fragen hätte, die ich für mich selbst beantworten kann. Aber ich würde dennoch gern drauf zurückkommen.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  8. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.905

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Und die anderen 150 Leute schauen rein und schreiben nix, weil ich sie mit diesem Thread daran erinnere, dass das bym-Forum alt wird

    Sorry, bym.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  9. Senior Member Avatar von glamcity
    Registriert seit
    23.12.2007
    Beiträge
    6.842

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    was war denn das thema eurer streitigkeiten?

    ich bin grundsätzlich der meinung, dass man nicht bei jedem thema einer meinung sein muss,
    aber sicher gibt es fragen bezüglich der zukunftsplanung, die sich decken müssen.

  10. Alter Hase Avatar von ~snow06~
    Registriert seit
    03.07.2008
    Beiträge
    7.577

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Zitat Zitat von Waermflasche Beitrag anzeigen
    Und die anderen 150 Leute schauen rein und schreiben nix, weil ich sie mit diesem Thread daran erinnere, dass das bym-Forum alt wird
    Nö, nicht unbedingt, dafür kenne ich zu viele Leute, die (sehr) jung geheiratet haben.

    Ich kann nicht so viele Erfahrungen beitragen; meine längste Beziehung hat anderthalb Jahre gedauert. Aber ich würde fast vorschlagen, dass du mal mit jemand Professionelles, also einem Psychologen, sprichst. Ich meine damit nicht, dass du eine Therapie machen sollst, sondern einfach ein Gespräch führen, indem jemand von außen mal die Lage beurteilt... ich finde, es klingt kompliziert, dass ihr die gleiche Situation so unterschiedlich wahrgenommen habt.

    Für eine PN hätte ich auch Zeit (wenn es dir nicht wahnsinnig wichtig ist, innerhalb von einer halben Stunde eine Antwort zu bekommen.)
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  11. gesperrt
    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    245

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Wärmflasche, ich liebe Deinen Nick. Meinen bereue ich schon etwas, aber nun ist er eben da.

    Zum Thema: Meine wichtigste Frage wäre: Arbeitet Ihr noch am selben Ziel? (Also wollt Ihr Euch im Prinzip beide nochmal anstrengen, zueinanderzufinden?) Meist überlegt man ja vor der Hochzeit, dass man sich nicht allzu schnell aus der Bahn werfen lassen will.
    Paarberatung finde ich z.B. eine wirklich gute Möglichkeit.

    Wenn ich es nicht vergesse, schreibe ich Dir auch noch eine PN, sobald meine Beiträge reichen (jetzt zu müde für Zeitvertreibforum o.ä. ) - Du kannst mich auch gerne erinnern.

  12. Senior Member
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    5.339

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Ich glaube die wichtigste Frage ist, ob beide glücklich sind und ob man so die nächsten Jahre verbringen möchte. Ich habe mich vor einigen Monaten nach 7,5 Jahren Beziehung getrennt und weiß ganz grob, wie es sich wahrscheinlich anfühlt


  13. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.755

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Zitat Zitat von Waermflasche Beitrag anzeigen
    ...ob man zusammen bleiben oder sich trennen will. Welche Fragen sollte man sich dabei stellen?
    bin ich durch ihn glücklicher als ich es ohne ihn wäre?
    gibt es bei den entscheidenen themen kompromisslösungen?
    gibt es noch alternative lösungswege, an die ich schlichtweg noch nicht gedacht habe?
    habe ich überhaupt noch den willen, etwas zu ändern?
    was raten mir meine freunde? was würde ICH einer freundin an meiner stelle raten?
    wer kann mir bei meiner entscheidungsfindung helfen? habe ich freunde, die schon mal in einer ähnlichen lage waren?
    bin ich in einer situation, in der ich so eine weitreichende entscheidung treffen kann oder brauche ich vorher etwas abstand und/oder zeit?


  14. Alter Hase Avatar von Waermflasche
    Registriert seit
    12.03.2002
    Beiträge
    7.905

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    glamcity, ich glaube auch nicht, dass man immer einer Meinung sein muss. Die schlimmsten/längsten Streits hatten wir wegen unserer unterschiedlichen Ansichten dazu wie man mit den Schwächen der uns umgebenden Menschen umgeht.

    snow06, danke für diesen Rat. Ich hatte vorhin auch schon nach Paartherapie gegoogelt und auch kurz überlegt allein das Gespräch mit jemandem zu suchen, bin da in den Überlegungen noch nicht weiter gekommen. Ich merke mir das mal vor. Danke auch für Dein Angebot, aber mir ist jetzt nur noch nach Dusche und Bett zumute

    Schneckerl, ob wir noch am gleichen Ziel arbeiten, kann ich gerade nicht einschätzen. Wir haben in dem vollen Bewusstsein geheiratet, dass es nicht einfach sein wird (wir sind wirklich ziemlich unterschiedlich), aber dass wir uns lieben und gut ergänzen. Ich gehöre zu den Leuten, die eher zu lange an Dingen und Menschen festhalten, als sich im Affekt zu trennen. Eine solche Entscheidung würde ich nicht leichtfertig treffen.

    Kissy, das tut mir sehr leid für Dich Hattet ihr die Entscheidung gemeinsam getroffen? (natürlich nur wenn Du erzählen magst)

    cyan, danke, danke, danke! Solche Fragen brauche ich.
    Nothing comes wrapped up in a nice, pretty bow. It's ugly. It's hard. It's messy.
    You have to fight like hell for what you want; fight to get it and fight harder to keep it.

  15. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.204

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    bin ich alleine besser dran als mit ihm?
    wäre es mit einem anderen mann besser?
    was kann ich an mir bzw. meiner einstellung ändern?
    was müsste er ändern und ist es realistisch, dass er das tut?

  16. Senior Member Avatar von Felicia
    Registriert seit
    06.09.2011
    Beiträge
    5.575

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Oh Mensch, das tut mir sehr leid

    Ich finde cyans Fragen gut und hätte so ähnliche formuliert. Wichtig finde ich vor allem auch die Frage: Möchtest du die Beziehung noch? WILLST du etwas ändern, daran arbeiten? Manchmal möchte man einfach nicht mehr und so wie ich dich einschätze, bist du nicht jemand, der leichtfertig Dinge aufs Spiel setzt oder übereilte Entscheidungen trifft, das sagst du ja auch selber.

    Magst du hier sagen, worüber ihr gestritten habt? Oder per PN? Unterschiedlich mit den Schwächen anderer Menschen umzugehen muss ja ansich nicht unbedingt problematisch sein.

    Findest du, dass du diejenige bist, die etwas ändern müsste? Macht dein Mann mit (also, sonst bei Problemen die ihr habt), ist er auch bereit, an eurer Beziehung zu arbeiten, Lösungen zu finden, flexibler im Denken und Handeln zu werden?
    Felicia, fürimmer29, hat eventuell, nein: ganz sicher einen exhibitionistischen Adler.

    Ein schlafender Fuchs heilt alle Wunden.
    Ich meine, machen wir uns nix vor, bym ist zuweilen nichts anderes als CK in Bioqualität, aber trotzdem. (jilli)
    You're not running to earn your next meal, you're eating to earn your next run.
    Failing to plan is planning to fail.

  17. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    56.755

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Zitat Zitat von nirtak Beitrag anzeigen
    wäre es mit einem anderen mann besser?
    das halte ich für eine problematische frage, weil man sie niemals mit sicherheit beantworten kann.


  18. V.I.P. Avatar von susiklub
    Registriert seit
    17.04.2010
    Beiträge
    17.260

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Wärmi *drück*
    Vater unser, mach mir noch mit einem Wunder eine feine Bildung
    - das übrige kann ich ja selbst machen mit Schminke.

  19. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.646

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Kannst du mit deiner Familie drüberreden oder bester Freund/Freundin? Manchmal hilfts, wenn man noch eine Außensicht dazu bekommt.
    Sonst vielleicht wirklich erst mal alleine zu einer Beratung gehen und dort Gedanken ordnen.
    Am wichtigsten ist, dass ihr BEIDE es versuchen wollt und da Energie investieren wollt.

    Wie lange fühlt es sich denn schon so an?
    I will dance
    when I walk away

  20. Member
    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    1.150

    AW: Wenn man in der Beziehung an einem Punkt angekommen ist, an dem man entscheiden m

    Ihr habt euch ja ganz bewusst für eine Heirat entschieden. Was war es damals, dass ihr das trotz der Differenzen machen wolltet und was ist seitdem passiert, was hat sich verändert? Habt ihr euch jeweils verändert oder den Umgang miteinander? Was würdest du dir wünschen von ihm, was wärst du selbst berei zu ändern, wenn du wüsstest, dass es euch wieder zueinander bringt?

    Steht für ihn die Trennung auch im Raum?

    So ganz hab ich jetzt nciht verstanden: Ihr habt euch wahnsinnig gestritten ,wie ihr jeweils mit anderen Menschen und deren Schwächen umgeht? Warum ist das etwas, wo ihr euch nicht gegenseitig akzeptieren könnte, wie ihr jeweils das handhabt? Oder bezieht sich das ganz stark auf eure Schwächen und wie ihr euch gegenseitig behandelt?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •