+ Antworten
Seite 5 von 28 ErsteErste ... 3456715 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 554
  1. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.175

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Alles Gute

    Und danach oder jetzt noch schnell telefonisch den anderen Termin machen.
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  2. Regular Client Avatar von erdbärin
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    3.986

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Zitat Zitat von DieKathi Beitrag anzeigen
    Alles Gute

    Und danach oder jetzt noch schnell telefonisch den anderen Termin machen.
    oder morgen

  3. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Ich war da und es war eigentlich ganz gut. Der Mann von der Suchtberatung war ziemlich nett und einfühlsam und sehr begeistert von meinem erstellten Trinktagebuch (so etwas hätte er in 27 Jahren Suchtberatung noch nicht erlebt ) Wir sind die verschiedenen Situationen und meine Gefühle dazu durchgegangen. Es war ganz gut, mal darüber zu sprechen, aber natürlich habe ich noch nichts Neues dabei herausgefunden. Er hat vorgeschlagen, ich solle zu einer anderen Beraterin wechseln, die auch ein Programm zum "verantwortungsvollen Trinken" anbietet (Zitat: "Mit absoluter Abstinenz würden wir sie ja sowieso wieder verlieren" --> also mal sehen, wohin sich diese Vorschläge noch bewegen). Die Beraterin wird mich wegen eines weiteren Termins kontaktieren. Allerdings könnte es bis zum nächsten Termin 3 Wochen dauern. Daher hat er mir eine Selbsthilfegruppe empfohlen, die jeweils montags stattfindet. Das heißt, es bleibt spannend bis zum nächsten Termin. Ich hoffe, dass ich mich bei der "neuen" Beraterin wohl fühle. Ich werde auf jeden Fall hingehen, aber da es jemand anderes ist, wird das wieder Überwindung kosten. Wegen der Selbsthilfegruppe überlege ich noch. Einerseits glaube ich, dass es mich bestärken könnte, weiter zu machen. Andererseits ist das wieder eine größere Art von "Suchteingeständnis" (Ich weiß nicht, wie ich das besser ausdrücken soll). Auf jeden Fall bin ich für heute froh, hingegangen zu sein.

    Wegen der Blutwerte: Ich habe eben bei zwei Ärzten angerufen (habe hier noch keinen Hausarzt). Bei dem einen kann man für sowas immer morgens zwischen 8 und 9 Uhr vorbeikommen (also auch morgen). Bei dem anderen soll man zunächst in die Sprechstunde kommen (auch ohne Termin) und mit dem Arzt reden. Das würde ich bei den Öffnungszeiten am Donnerstag schaffen. Die Sprechstundenhilfe vom zweiten Arzt klang sympathischer und ich finde es natürlich auch sinnvoll, vorher mal sein Anliegen zu besprechen. Ich tendiere dazu, am Donnerstag vor der Arbeit zum zweiten Arzt zu gehen.
    Geändert von WindowShopping (24.06.2014 um 16:57 Uhr)

  4. Addict Avatar von ginsoakedgirl
    Registriert seit
    19.05.2008
    Beiträge
    2.876

    AW: Alkoholmissbrauch?


    Gut gemacht!

    Sagt mal findet ihr diesen Fragebogen auch extrem streng? Ich trinke echt so gut wie nie, einmal im Monat mal ein, zwei Bier oder Wein. hab aber vielleicht einmal im Jahr nen Absturz, wo ich's krachen lasse.

    Und ich hab schon 8 Punkte.

  5. Regular Client Avatar von erdbärin
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    3.986

    AW: Alkoholmissbrauch?

    genau, gut gemacht! schade, dass du zu jemand anderem wechseln "musst", wenn der mann so einfühlsam war. vielleicht hilft ja der gedanke, dass es erstmal nur eine gruppe zum verantwortungsvollen trinken ist, noch keine "richtige" suchtgruppe (blöd auszudrücken). ich kann mir aber schon vorstellen, dass es gut ist, das problem von mehreren seiten anzugehen und die unterstützung zumindest auszuprobieren. wenn es dir nicht liegt, musst du ja nicht wieder hingehen. deswegen finde ich es auch gut, vorher mit dem arzt zu sprechen, der deine blutwerte testen soll. klar ist das auch überwindung, aber besser man steht dazu, dass was nicht passt und arbeitet daran bzw. holt sich rechtzeitig hilfe bevor es vielleicht schwieriger wird.

  6. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Zitat Zitat von ginsoakedgirl Beitrag anzeigen

    Gut gemacht!

    Sagt mal findet ihr diesen Fragebogen auch extrem streng? Ich trinke echt so gut wie nie, einmal im Monat mal ein, zwei Bier oder Wein. hab aber vielleicht einmal im Jahr nen Absturz, wo ich's krachen lasse.

    Und ich hab schon 8 Punkte.
    Danke
    Mit den Angaben komme ich aber auch nur auf 2 Punkte. Was hast Du denn angegeben?

  7. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Zitat Zitat von erdbärin Beitrag anzeigen
    genau, gut gemacht! schade, dass du zu jemand anderem wechseln "musst", wenn der mann so einfühlsam war. vielleicht hilft ja der gedanke, dass es erstmal nur eine gruppe zum verantwortungsvollen trinken ist, noch keine "richtige" suchtgruppe (blöd auszudrücken). ich kann mir aber schon vorstellen, dass es gut ist, das problem von mehreren seiten anzugehen und die unterstützung zumindest auszuprobieren. wenn es dir nicht liegt, musst du ja nicht wieder hingehen. deswegen finde ich es auch gut, vorher mit dem arzt zu sprechen, der deine blutwerte testen soll. klar ist das auch überwindung, aber besser man steht dazu, dass was nicht passt und arbeitet daran bzw. holt sich rechtzeitig hilfe bevor es vielleicht schwieriger wird.
    Ich hoffe, das die Frau auch gut ist. Es werden wohl erst noch etwa 4 Einzelgespräche werden und dann kann ich mich entscheiden, ob ich in das Programm zum kontrollierten Trinken will oder wie es weiter gehen soll.

    Das mit der Selbsthilfegruppe ist schon eine "normale" Selbsthilfegruppe, die von einer trockenen Alkoholikerin geleitet wird. Also vermutlich wie bei den AA (ich kenne aber beides nicht aus eigener Erfahrung). Vielleicht hält meine Motivation ja an und ich schaue vorbei und entscheide dann, wie ich mich dabei gefühlt habe.

    Blutwerte: Ich denke auch da, das ich den gerade vorhandenen Motivationsschub ausnutzen sollte und tatsächlich am Donnerstag hingehe. Das Problem hierbei ist natürlich, dass ich den Arzt noch nicht kenne und daher auch noch nicht weiß, ob ich mich dort wohlfühle.

  8. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Morgen früh gehe ich zu dem einen Arzt. (Ich schreibe das jetzt hier, damit ich mich nicht mehr drücken kann )

  9. Regular Client Avatar von erdbärin
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    3.986

    AW: Alkoholmissbrauch?


  10. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.427

    AW: Alkoholmissbrauch?

    finds super, dass du das angehst und dich nicht hinter irgendwelchen ausflüchten versteckst! wünsch dir alles gute!!
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  11. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Ich war da! Erste Werte gibt es morgen. Dann soll ich nochmal vorbeikomen.
    Die Ärztin war ganz nett, hat auch ein bisschen nachgefragt und eine Ambulanz hier in der Nähe empfohlen. Ich habe aber gleich dazu gesagt, dass ich auch schon einen Termin bei der Caritas hatte und nochmal hingehen werde.
    Wegen des zweiten Termins bei der neuen Beraterin der Caritas warte ich noch auf den Anruf. Ich würde mich sehr freuen, wenn dieser heute käme und der Termin möglichst bald wäre. Das beschäftigt mich gerade alles sehr und ich denke außerdem, dass es gut ist, die momentane Motivation mitzunehmen.

    Ich danke euch übrigens sehr, dass ihr hier mit mir schreibt. Da ich (noch) mit keinen Freunden über das Thema rede, tut mir das sehr gut

  12. V.I.P. Avatar von Pinguine1981
    Registriert seit
    01.06.2003
    Beiträge
    13.147

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Ich bin sehr begeistert, wie du das durchziehst. Respekt!
    Pingu: Watschelpokal, kann Kuchen backen, lackiert Fußgänger und hat eventuell einen exhibitionistischen Adler

    queen of anonymous birthday cards

    Zitat Zitat von Kaddykolumna
    Pingu kennt sie alle!


    Pingus Konfettiblog




  13. Urgestein Avatar von Sternenratte.1
    Registriert seit
    02.08.2006
    Beiträge
    9.427

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Zitat Zitat von WindowShopping Beitrag anzeigen
    ich denke außerdem, dass es gut ist, die momentane Motivation mitzunehmen.
    das glaub ich auch, weiter so!
    πάντα ῥεῖ


    und jedem anfang wohnt ein zauber inne
    der uns beschützt und der uns hilft zu leben


    winter is coming

  14. Ureinwohnerin Avatar von DieKathi
    Registriert seit
    31.10.2002
    Beiträge
    20.175

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Zitat Zitat von Pinguine1981 Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr begeistert, wie du das durchziehst. Respekt!
    !

    Wie schnell du vom ersten Posting dahin gekommen bist, etwas zu unternehmen, ist super!
    Vllt wäre es auch gar nicht verkehrt, die empfohlene Ambulanz noch mal wegen eines Termins aufzusuchen, damit du für dich auch gucken kannst, wie die arbeiten, womit du zurecht kommst, wo du dich wohl fühlst?
    Nina (08:22 PM) :
    als intoleranter mensch muss man nix erklären *find

  15. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Die Ambulanz behalte ich auf jeden Fall im Hinterkopf. Erstmal möchte ich jedoch, abwarten, was die Ärztin sagt und wie die Gespräche bei der Beratung laufen. Alles auf einmal wäre mir doch zu viel. Es ist ja noch nicht "so schlimm" (lch kann gerade nicht richtig ausdrücken, was ich meine.)

  16. Regular Client Avatar von erdbärin
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    3.986

    AW: Alkoholmissbrauch?

    ich finds auch gerade echt toll, dass du dich dahinter klemmst, dich selbst ernst nimmst und etwas unternimmst. Super auch, dass du schon morgen erste Ergebnisse bekommst und dich der Ärztin anvertraut hast. Mit der Ambulanz, das finde ich auch gut. Ausprobieren womit man gut klar kommt halte ich auch für eine sehr gute Idee.

  17. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Danke für das Lob und vor allem die Unterstützung!

    Ich habe mir natürlich schon vor dem Posten hier Gedanken dazu gemacht und unterschwellig überlegt, eine Beratung zu machen. Ihr habt mir aber nochmal, den Mut und Tritt in den Hintern gegeben, das auch zu tun.

    Von der Beratungsstelle habe ich nichts gehört. Ich hatte das so verstanden, als wollte die beraterin sich heute melden. Nächste Woche werde ich im Zweifel nochmal nachfragen. So lange muss ich mich in Geduld üben.

  18. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Alkoholmissbrauch?

    für so beratungen sind drei wochen eine kurze zeit. das mag einem lang vorkommen, aber drei wochen an sich sind ja schnell vergangen. und wenn man dann drinsitzt (das ist eben der knackpunkt, in drei wochen können sich menschen schon wieder nicht trauen), macht es keinen unterschied, ob man drei tage oder wochen gewartet hat. akutsituationen natürlich ausgenommen, um die gehts hier aber nicht.
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  19. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Zitat Zitat von hui Beitrag anzeigen
    für so beratungen sind drei wochen eine kurze zeit. das mag einem lang vorkommen, aber drei wochen an sich sind ja schnell vergangen. und wenn man dann drinsitzt (das ist eben der knackpunkt, in drei wochen können sich menschen schon wieder nicht trauen), macht es keinen unterschied, ob man drei tage oder wochen gewartet hat. akutsituationen natürlich ausgenommen, um die gehts hier aber nicht.
    Das stimmt. Bei mir geht halt gerade viel im Kopf rum und ich würde das gern loswerden. Allerdings habe ich den ersten Schritt jetzt getan und werde den nicht mehr zurück gehen. Das Ganze hat ja auch nicht erst gestern begonnen und wird jetzt eh etwas Zeit benötigten...

  20. Fresher
    Registriert seit
    06.06.2014
    Beiträge
    211

    AW: Alkoholmissbrauch?

    Also, nochmal zur Erklärung: ich hatte ihn so verstanden, als würde sich die Beraterin diese Woche melden und einen Termin in etwa 3 Wochen ausmachen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •