+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 48
  1. Senior Member
    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    5.265

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    findest du die echt gut?

  2. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.130

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich hab mir einen Podcast angehört und fand es etwas nichtssagend.

  3. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.696

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich finde sie sehr gut!
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  4. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.237

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich empfehle immer und immer wieder Martin Seligmann: "Learned Optimism"
    (Der deutsche ABSOLUT BESCHEUERTE Titel lautet "Pessimisten küsst man nicht". Kotz)

    Von dieser Lektüre zehre ich auch jetzt - Jahre später - noch.

    Das Buch eignet sich wahrscheinlich besonders gut, wenn man ein bisschen pragmatisch veranlagt und zugänglich für Argumente ist. Es ist jetzt weniger Seelenschmeichler, sondern verbindet wissenschaftliche Erkenntnisse (inklusive Beschreibung der Versuchsanordnungen usw) zum Thema Optimismus/Einstellung mit praktischen Anleitungen.
    Geändert von cyan (05.10.2017 um 14:46 Uhr)

  5. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.242

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Ich finde sie sehr gut!
    Ich mag sie auch sehr, aber das Buch kauf ich erstmal nicht, weil ich irgendwie nicht denke, dass ich so viel daraus mitnehmen kann.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  6. V.I.P. Avatar von Akureyri
    Registriert seit
    15.04.2009
    Beiträge
    12.130

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Zitat Zitat von finessa Beitrag anzeigen
    Ich finde sie sehr gut!
    Vielleicht muss ich mal mehr hören.

  7. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.696

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Vielleicht muss ich mal mehr hören.
    Die Folgen mag ich etwa:
    Energievampire
    Werde CEO deines Lebens
    No more drama
    Wie du die Liebe in dir wiederfindest (das ist allerdings sehr spirituell)

    Sie sagt da wohl nichts Neues für Leute, die sich mit solchen Inhalten schon mal auseinandergesetzt haben, aber ich glaube, darum geht es bei diesen Themen auch überhaupt nicht. Diese Form von Inhalte sind in ihrem Kern immer sehr simpel und und naheliegend (daher werde ich ihr Buch zwar mal durchblättern, aber wohl eher nicht kaufen) und dennoch gelingt es vielen nicht, sie Tag für Tag und Gedanke für Gedanke in das eigene Leben zu integrieren. Und da finde ich so einen Podcast super, weil er eben das ermöglicht: beim Frühstück, beim Putzen, beim Kochen ... ich muss allerdings die Geschwindigkeit mindestens verdoppeln, sonst redet sie mir zu langsam

    Wobei man sicher ihre Art mögen muss. In einer Folge sagt sie auch selbst, es kommt bei den Themen mehr darauf an, wer sie einem wie mitteilt, als den eigentlichen Inhalt, weil der eben meistens gleich sei.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

  8. V.I.P. Avatar von Butterbrötchen*
    Registriert seit
    21.04.2007
    Beiträge
    17.242

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Bei "Wie du die Liebe in dir wiederfindest" hatte ich am Ende Tränen in den Augen, das weiß ich noch.
    Die aktuelle Folge soll auch sehr, sehr gut sein!

    Ich glaub auch, dass es sehr darauf ankommt, ob man mit der Person was anfangen kann, die diese Themen vermittelt. Wenn du sie nicht so sympathisch findest, isses vlt einfach nichts für dich. Ich kann z. B. mit Bahar Yilmaz nichts anfangen, dabei hat die sehr ähnliche Themen und wird von vielen Leuten sehr gehypt.
    We are the people who's come here to play
    I don't like it easy
    I don't like the straight way

    We're in the middle of something
    We are here to stay

  9. Get a life! Avatar von enihzehkaih
    Registriert seit
    07.02.2007
    Beiträge
    63.549

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Zitat Zitat von kwiat Beitrag anzeigen
    findest du die echt gut?
    ich weiß es noch nicht!
    Big problems make my life not funny
    Stell dir vor, du wachst auf und guggst aus wie vom Schlecker
    Ich schmier mir täglich Avène in die Fress.
    Halloooo Avène, wo bleibt die Einladung zum Event mit Hotel??!!
    enihzehkaih, Make-up Artist
    Kauz ♥

  10. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.230

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich hab ein paar Folgen zum Einschlafen gehört, fand aber, dass sie ein bißchen viel von sich selbst redet. Mehrfach erzählt sie, wie sie in den USA studiert hat. Und wie sie das groooooßartige Jobangebot in Süddeutschland bekommen hat.
    Und da lerne ich für mein persönliches Leben jetzt nicht so viel draus.

  11. Inaktiver User

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    .
    Geändert von Inaktiver User (19.04.2019 um 19:09 Uhr)

  12. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.696

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich mag gerade sehr gern, dass sie aus so einer persönlichen Perspektive heraus erzählt und finde das inspirierender als reine Sachinhalte. Aber wie gesagt, in normaler Geschwindigkeit ertrage ich sie nicht.

    Butterbrötchen, ja, mir kamen da auch die Tränen!

  13. Senior Member
    Registriert seit
    15.12.2012
    Beiträge
    5.265

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Cyan, das klingt super! Wenn der Bücherstapel hier mal abnimmt, lese ich da sicher mal rein.

    Minz, mir geht's genauso, wobei ich dir auch sagen kann, dass es dann nicht besser wird :')

  14. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.451

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich finde einige Folgen der Laura Seiler echt gut! Also zumindest irgendwie motivierend. Ich finde sie auch vergleichsweise sehr angenehm zu hören (mir ist ihr Sprechtempo auch nicht zu langsam - ich mags ), sowohl von ihrer Stimme, als auch der Aufnahmequalität her. Da gibts leider auch podcasts in hörbar minderer Quali.
    Ich werfe mal noch den podcast von Andrea Morgenstern in den Raum. Und den yt-Kanal von Glücksdetektivin.
    Von beiden mochte ich die Folge über die Morgenroutine ganz gerne, weil beide das nicht so dogmatisch sehen. Denn Routine kann tatsächlich halt auch mal nerven, langweilig werden, (zusätzliche) Arbeit/Stress bedeuten.

    Aktuell finde ich das Thema Routinen dennoch sehr interessant. Was könnt ihr da noch empfehlen? yt-Kanäle und podcasts wären mir am liebsten, weil ich dazu eher komme. Was zum lesen geht aber auch.

    Glücksdetektivin: 10 Dinge die wir einfach akzeptieren mussen - YouTube

  15. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.451

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    ♥-Coaching & Gesundheit | Andrea Morgenstern
    Das von Glücksdetiktivin heißt nicht Morgenroutine und geht auch nicht explizit darum, sondern um Zeiteinteilung bzw. Tagesplanung: Die perfekte Zeiteinteilung - in 5 Schritten - YouTube

  16. Stranger
    Registriert seit
    05.12.2008
    Beiträge
    56

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Zitat Zitat von Inaktiver User Beitrag anzeigen
    Ich kann das "Das Arbeitsbuch zur Aussöhnung mit dem inneren Kind" empfehlen.

    Glückskekse....für Ihre gestresste Seele fand ich auch sehr toll
    _____________jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa, ich liebe dieses buch mit den glückskeksen

  17. Addict Avatar von ningun
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    2.451

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich mag grad keinen neuen Thread aufmachen.
    Was sind so eure täglichen Routinen in Bezug auf Selbstliebe, positives Denken und so?
    Und was regelmäßige Rituale?
    Mich interessiert auch, WANN ihr das macht...

    Bislang konnte ich schon Meditation und Yoga in meine morgendliche Routine einbringen. Ich mach das gleich nach dem aufstehen. Etwa 10 Min. Yoga (mit youtube) und dann noch 10 Min. Meditation (mit App).

    Anfang des Jahres hatte ich ein bisschen mit dem Kalender "Ein guter Plan" getrackt und auch ein bisschen was unter der wöchentlichen Rubrik (Dankbarkeit & Highlights) notiert, aber dann wieder aufgehört.
    Und jetzt suche ich nach einer Möglichkeit, das (also z.B. Dankbarkeit oder aber auch anderes, das sich positiv auf die im Threadtitel gennanten Themen auswirkt) wie selbstverständlich in die tägliche Routine einzuflechten.
    Morgens ist bei mir mit Yoga und Meditation irgendwie schon viel Programm, finde ich. Es wäre dann wohl eher was für abends oder iwann am Tag?

    Vor paar Jahren machte ich das schon mal. Also 3 Dinge pro Tag notieren, die gut waren, über paar Monate. Aber ich kann mich nicht erinnern, dass das einen Effekt hatte. Es war auch eh fast immer das selbe, was ich notierte.

  18. Fresher Avatar von Riddra
    Registriert seit
    04.05.2018
    Beiträge
    294

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich habe zu spät gesehen, dass der Thread ja alt ist und eine andere Frage gestellt wurde, sorry dafür!

    Ich habe ein gutes Gefühl, wenn ich versuche, mich auf die Kleinigkeiten des Tages zu konzentrieren, die mir Freude bereiten. Ich habe sehr viel Freude daran, Tiere zu beobachten; und sei es nur eine Taube. Und ich höre auf meinem Arbeitsweg immer Musik, die mich fröhlich macht, oder ein schönes Hörbuch/Podacast.
    Neu ist für mich das regelmäßige Hinterfragen meiner Bedürfnisse. Wenn ich merke, dass ich unzufrieden bin, stelle ich mir die Frage, was mir gerade fehlt. Dabei hat mit die gewaltfreie Kommunikation sehr geholfen, dies aktiv zu hinterfragen. Ich weiß allerdings, dass diese Technik bzw. diese Lebenseinstellung nicht für jeden etwas ist.

    Gewaltfreie Kommunikation: Eine Sprache des Lebens
    Ich finde, dass durch sie eine gewisses Maß an Selbstempathie und Selbstakzeptanz vermittelt wird. Außerdem fördert sie das Bewusstsein für Wünsche, Gefühle, Emotionen und Bedürfnisse. Der Besuch eines Seminars zu diesem Thema hat mir persönlich jedoch mehr gebracht, als das bloße durcharbeiten und lesen des Buches.
    Geändert von Riddra (12.02.2019 um 09:25 Uhr)

  19. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.081

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Ich hatte mal in die Podcasts von Laura Seiler reingehört und fand sie irgendwie gekünstelt und diese "Rise Up and Shine University" ist halt dann doch der gleiche Online-Konferenzen-Quatsch, wie ihn auch diese "Sundance Family" verbreitet. Am Ende liegt das Glück halt doch im Profit der Gurus. (Meine Meinung)

  20. V.I.P. Avatar von finessa
    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    15.696

    AW: Büchertipps gesucht zu den Themen Selbstliebe, positives Denken und Co

    Naja, bei solchen Sachen ist der Erfolg immer auch daran geknüpft, wie sehr solche Coaches etwas in einem treffen und offenbar gibts auch Leute, denen das hilft. Ich würde sagen, mich hat Seiler durch ihren Podcast auch in manchen Situationen weiterbringen können, wobei ich mit ihrer Entwicklung der letzten Monate (so "weibliche/männliche Energie"-Geschichten und Spiritualität) absolut nichts anfangen kann. Sehe das für mich eher wie ein Rosinenpicken an. Manches finde ich dann nämlich auch wieder sehr gut.
    "Das Verliebtsein ist ja nicht mehr als ein psychiatrisches Durchgangsstadium und die zwanghafte Besessenheit von einem Menschen auf Dauer so ungesund wie Kokainkonsum." Um etwas Pepp in Vernunftbeziehungen zu bringen, empfiehlt der deutsche Paartherapeut Arno Retzer den gelegentlichen Einsatz von Wasserpistolen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •