+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 41 bis 55 von 55
  1. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.111

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Clubby, ich denke manchmal dass sich die Frau nur noch schwer ändern wird, und dass Drohungen a la „verändere dein Verhalten oder wir tun nix mehr“ weder wirksam noch von beiden Seiten durchführbar sind. Könntet ihr stattdessen die Zeit begrenzen? Sich mit der Tante zusammensetzen, sehen was für die Woche gemacht werden muss und dann die Dinge tun, aber keine Extrawürste. Vielleicht 1-2 feste Wochentage ausmachen an denen ihr von Zeit x-y helft?
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  2. V.I.P. Avatar von GuteMiene
    Registriert seit
    29.12.2013
    Ort
    Vancouver
    Beiträge
    15.111

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Meine Oma ist ähnlich scheußlich drauf (wäre beinahe aus dem Altenheim rausgeschmissen worden wegen ihres Verhaltens!). Nichts ist gut genug, alle sind dumm nur sie nicht, die anderen Senioren sind nicht gut genuge Geprächspartner, Heim ist zu teuer und müsste für das Geld viel fancier sein. Mittlerweile kommen mein Onkel und mein Vater 2x die Woche für eine Stunde vorbei, zusammen so dass sie sich gegenseitig davor bewahren können die Nerven zu verlieren. Alle anderen haben schon lange aufgegeben. Meine Mutter und meine Tante gehen nicht mehr hin, nach sehr unschönen Beschimpfungen von der Oma.
    The true north

    Bitte versteht mein Verhalten als Zeichen der Ablehnung,
    mit der ich euch gegenüberstehe.

    You're not going to hotbox my office, no way!

  3. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    danke.

    so mit dem tag und dem termin wurde heute besprochen.
    sie soll eine zeit aussuchen, wo dann meine mutter mit ihr zum klamottenkauf fährt, also ist diese woche vornotiert. wenn sie nur etwas spontaner wäre oder sich nicht an ihr wasch- und putzprogramm klammern würde. sowas kommt noch dazu.

    gut zu lesen, dass deine oma scheinbar auch an allem und jedem etwas findet.
    so war es bei meiner tante in krankenhäusern, reha und mobilen pflegediensten.
    nichts und niemand macht es recht.
    in der wohnanlage passen ihr auch die mitbewohner nicht, die gespräche und treffen, sogar die aussicht nicht.

    heute sorgte der besuch wieder für streit zwischen den eltern, weil meine mutter dann vor meinen vater runter macht oder bei abwesenheit belästert.
    und die tante lacht sich natürlich ins fäustchen. so sch.... alles.

    weiter war heut, dass sie meiner beobachtung nach sehr gut laufen konnte, als sie sich ungesehen fühlte.
    vor meiner mutter gab sie sich mit krücke sehr wackelig. also schauspiel und meine mutter fällt rein.

    sorry. ist jetzt in IR umgekippt, aber musste raus. *devil*
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  4. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    mal ein update wieder.

    momentan ist sie menschlich recht moderat und der kontakt ist weniger, was aber derzeit ausreicht und es somit entspannter macht.
    also tatsächlich, weniger ist mehr und sie schafft einiges inzwischen selber zb zweimal den einkauf, ihre papiere und kontakt hat sie guten zu den mitbewohnern.

    ungut steht im januar eine zahn-op mit längeren behandlungsterminen.

    weiter ungut war das ergebnis beim augenarzt. sie ist an der grenze zur fahrtauglichkeit und muss sich im nächsten halben jahr operieren lassen.
    auf die weite sieht sie sehr schlecht und ihr scherz, nur kurzstrecken zu fahren ist leider nicht gelungen, da sie aus nächster nähe vor zwei wochen ihren rollator angefahren hat.
    dies passierte ihr auf ihrem eigenen stellplatz, weil ihr die beine nicht gehorchten.

    daraus wäre die überlegung eines automatikautos, was aber das sehen und ihre reaktion nicht bessert.
    sie auf ein anderes auto zu bringen wäre mit 78 unmöglich. eine autosuche, neue maße, technik, ...

    bleibt zu hoffen, das sie selber einsichtig ist und das fahren einem mitbewohner überläßt.

    über ihre schmerzen und ihren putzwahn jammert sie derzeit weniger. scheinbar kommt sie in ihrer wohnung mit ihrer putzfrau gut rum und sie erkennt die vorteile der kurzen wege.
    in ihrem haus hatte sie den weg schlafzimmer zum klo teil mit fast 10 metern.

    ganz so trist sieht sie ihr sen.haus gerade nicht mehr und die mitbewohner scheinen sie etwas abzulenken bei kartenspiel und kaffeeklatsch.

    zwischen meiner mutter und ihr ist es entspannter und somit die situation mit meinem vater verträglicher.

    puh, wäre schön, wenn es mal ein bisschen aufwärts ginge.

    neuestes update, 14.12.18
    ich .... sie! oder ich weiß nicht, wen ich gerade mehr hassen und verteufeln könnte: mutter oder tante oder beide gleich.

    tante ruft wegen einer kaputten glühbirne (!!!) an und ruft den super-gau aus (weil man ja nur eine lampe mit einer birne in der 1 zi.wohnung hat, haha) und mutter lässt alles stehn und gehn und hetzt die 10 km zur tante rüber um ihr die birne zu wechseln.
    kann man soo .... ich fass es nicht
    der ehestreit ist vorprogrammiert. juhu weihnachten wirds.
    Geändert von clubby (14.12.2018 um 18:50 Uhr)
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  5. Enthusiast Avatar von Chuva
    Registriert seit
    09.06.2011
    Beiträge
    872

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Clubby? Wie lief es dann Weihnachten? Ich verstehe aber auch echt nicht, warum deine Mutter sich so vor den Karren spannen lässt.

  6. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    bitte nicht zitieren

    weihnachten war harmlos gegen silvester mit dem ersten kleinkrieg und heute dem großen offenen eklat.

    heute kam wenigstens mal viel zur aussprache, aber es wird sich nicht bessern.

    im gegenteil. die tante wird immer gebrechlicher und braucht noch viel mehr hilfe.
    diese will jetzt meine mutter noch zusätzlich bieten, weil sie sich so sehr verpflichtet fühlt und in der schuld, weil sie ja die jüngere ist und sie tante zum herzug überredete.

    meine mutter meint, sie würde die hilfe schaffen.
    die tante meint von sich, dass sie eigentlich gar keine hilfe nötig hätte.
    trotzdem schafft sie kaum noch was allein, kann kaum laufen trotz krücke oder rollator und autofahren überfordert sie zusehens.

    mein vater und sie hatten heute mords streit und fatal war eben, dass die tante dabei war und es fast so wirkt, als nutze sie ihre vermeintliche not aus und spielt damit meine eltern gegeneinander aus.
    mein vater erkennt ihre falsche absicht, nur meine mutter will es nicht wahr haben.

    mein vater und ich werden die beiden jetzt machen lassen.
    mein vater ist schon ganz auf stur und wird nichts mehr helfen und ich bedingt.

    wenn sie meinen, sie können alle dinge so regeln, sich einbilden, keine pflegehilfe dazu zu brauchen, dann müssen sie beide wohl wirklich bis an ihre grenzen kommen.

    egoistisch oder selbstschutz, aber mein vater und ich wollen dieses spiel nicht mitmachen und auch noch körperlich und nervlich kaputt gehen.

    meine mutter ist vor streit und zerrissenheit, wut, überforderung und schlafmangel fast ausgetickt. macht mir angst, so habe ich sie noch nie erlebt.

    wie krass innerhalb einer familie alles umschlagen kann, wie so viel hass in eine familie kommen kann, zwischen menschen, die sich eigentlich einmal liebten.
    ich versteh es nicht.
    Geändert von clubby (19.01.2019 um 20:55 Uhr)
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  7. V.I.P. Avatar von tinki
    Registriert seit
    25.04.2005
    Beiträge
    16.805

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Clubby, ich hab nicht alles gelesen, aber das klingt auf jeden Fall hochbelastet und -belastend. Sowohl körperlich als auch emotional.
    Habt ihr schonmal überlegt, euch professionelle hilfe zu suchen, in Form von mediation oder ähnlichem?

  8. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    ich schon. ich habe auch hilfe.
    mir hilft es auch, dort zu reden.
    aber wenn ich nach hause komme, über ihnen wohne, bin ich mit drin
    ausziehen kann ich derzeit nicht.

    und die damen lehnen alles ab.

    mein vater entgeht so gut er kann mit hund und freizeit.

    ich versuche natürlich auch die situationen der anderen beteiligten zu sehen, weiß von dem pech was meine tante die letzten jahre erfahren hat und verstehe ihren frust und die verbitterung, die schmerzen und die angst, nicht mehr selbständig sein zu können, die erwartungshaltung an meine mutter, oder eben nicht, was sie immer betont.
    und doch die angst meiner mutter, dieser erwartung mich nachkommen zu können und von meinem vater die wut.

    ---------
    ich weiß, dass ich in einem öffentlichen forum in einem allgemein zugänglichen thread teils nun sehr persönliche dinge schreibe und möchte daher alle bitten die mitlesen, mich und dieses thema hier zu belassen und nicht in anderen threads mit zu integrieren.

    ich bin froh über jeden tipp, egal ob er umsetzbar ist oder zunächst nicht, über jede andere betrachtungsweise, die ich selber vielleicht nicht sehe und bitte um entschuldigung, dass das thema nun so eskaliert, was ich anfangs selber etwas lästerhaft und genervt in IR oder WTF schrieb und mir nun über den kopf wächst. danke.
    Geändert von clubby (20.01.2019 um 15:46 Uhr)
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  9. Enthusiast
    Registriert seit
    10.07.2014
    Beiträge
    798

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Ich habe nichts produktives beizutragen, aber ich kenne die Situation ziemlich gut, mit dem Unterschied, dass ich damals noch viel jünger war und es damals auch als Kind schon geschnallt hab. Ich fühle auf jeden Fall mit dir.

  10. Regular Client Avatar von Stina
    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3.777

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Das klingt extrem belastend. Gut, dass du jemand zum Reden hast. Könnte mir auch vorstellen, dass dir mittelfristig ein Umzug gut tun würde, um etwas mehr Distanz zu bekommen. Hoffe, das ist bald möglich (falls du es überhaupt möchtest).

  11. Junior Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    533

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Clubby, unbekannterweise das klingt echt anstrengend.
    Ich finde es gut, dass du dich abgrenzt! Versuche, so gut wie möglich dafür zu sorgen, dass es dir gut geht. Du hilfst, soviel du kannst. Mehr kannst du nicht machen.
    Mom! Theron's dried his bed again!

  12. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    danke euch.

    und gestern abend kam es zu einem sehr einschneidenden ereignis, wodurch meinen eltern und mir das leben und die liebe wieder bewusst gemacht wurde und sie ihren zusammenhalt mir gegenüber zeigten. nur wir 3.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  13. Junior Member Avatar von Sublus
    Registriert seit
    05.12.2018
    Beiträge
    533

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    Das ist doch mal was positives! Ich wünschte, ich hätte so ein gutes Verhältnis zu meinen Eltern...
    Mom! Theron's dried his bed again!

  14. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    so positiv ist es leider nicht bzw. zwischen den eltern ist es nicht positiv.
    aber jetzt wieder etwas wacher geworden. aufgerüttelt, dass etwas anders werden muss.
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

  15. Ureinwohnerin Avatar von clubby
    Registriert seit
    03.01.2005
    Beiträge
    29.175

    AW: garstige tante - das theater geht weiter

    themasprung

    vom pelze-thread im haushaltsforum
    besser hier erzählt

    es ist wirklich von meiner gt. und sie wird 79 jahre alt.
    in ihrer 'lebezeit' ab 50j hat sie sich tatsächlich mit diesem pelzmantel und dem schal wichtig gemacht. und mit eigenem geschäft und motorboot.
    mein onkel hatte einen ähnlichen mantel. er musste eher mitmachen, als dass er wollte. ihm ging es auf den keks.
    es muss 1991 bis 93 gewesen sein. und sie kamen so peinlich daher, bei uns machten sie einmal die große schau und wollten so mit uns essen gehen in unserer gegend und meine eltern suchten ein restaurant ganz weit entfern aus und beim spaziergang danach hielten wir meterweit abstand.
    den tierschal hatte sie da tatsächlich umhängen.

    den hat sie sich so mit dem gesicht machen lassen.
    es waren ja ursprünglich massen an fell, die mein onkel von seiner uralten erbtante bekommen hatte oder vielmehr, das haus auflösen musste und es fanden sich diese teile im keller.
    und meine tante war natürlich gleich scharf drauf, im sinne von ' da kann ich die nachbarin übertrumpfen' und so lief es dann.
    von den zig kittelschürzen wollte sie nichts wissen.

    was meiner gt daran gefällt oder lust macht, weiß ich nicht.
    im sinne von lust-geil-pelz eigentlich nichts.
    eher im sinne von teuer und vermeintlich nobel und statussymbol. wie gold und mercedes. oh und stimmt. lederhandtasche, handschuhe und schuhe. hauptsache teuer, egal ob der fuß überhaupt rein passt und schmerzt.
    nur wer was teures hat, ist was wert.
    und jetzt seniorenwohnanlage, 1.5 zimmer wohnung und man darf es nicht ansprechen und die leute, die übertrumpft werden sollten dürfen nichts davon wissen. . hochmut kommt vor dem fall.
    was für eine kranke verwandtschaft.
    entschuldigt. punkt. ende mit dem thema
    Geändert von clubby (27.01.2019 um 19:30 Uhr)
    wenn ich mit Beiträgen zur bespassung und unterhaltung gelangweilter bymsen beitragen kann, meinetwegen
    Lilly - Lilly - Lilly - Lilly - sanny - emma
    unser dreckspatz - kampfradler

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •