+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Studium ü30

  1. Fresher Avatar von Schokovanille
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    206

    Studium ü30

    Diese Woche startet das Wintersemester und ich bin wieder mal leicht in Panik ob ich das hinbekomme

    Da ich viele Umwege mit Schule, anderem Studium, etc. gemacht und durch den plötzlichen Tod meines Vaters vor einigen Jahren auch eine Auszeit genommen habe, bin ich jetzt mit Ü30 immer noch an der Uni und sitze in den Seminaren neben 18-20 Jährigen.

    Ich schäme mich mittlerweile sehr wegen meines Alters, ich werde zwar immer auf Mitte 20 geschätzt, aber ich habe mittlerweile regelrecht Panik davor dass mich jemand fragt wie alt ich bin.

    Ich weiß dass es eigentlich auch nichts Schlimmes ist und ich einfach dazu stehen sollte, aber mir ist das sehr unangenehm. Ich vergleiche mich ohnehin ständig wegen dem Aussehen, etc. und bin da sehr unsicher.
    Dazu kommt dass ich (schon seit der Schulzeit) Angst habe mich vor den anderen zu präsentieren & potentiell zu blamieren: Referate zu halten, Wortmeldungen & das unvermeidliche Vorstellen in so manchem Seminar zu Semesterbeginn.

    Meine Angst geht in dem Punkt schon fast Richtung Soz. Phobie, denn ich habe schon einige Kurse geschmissen aus Angst mich zu blamieren, weil ich in Referaten halt auch immer sehr aufgeregt bin und daher nicht so kompetent wirke.

    Gibt es hier jemanden der auch mit ü30 noch an der Uni ist/war und mir sagen kann wie ihr damit so umgeht?

    Dieses Semester will ich es unbedingt durchziehen und zu allen Veranstaltungen gehen
    Bin nur ziemlich aufgeregt wegen morgen.
    “No one can make you feel inferior without your consent.”

  2. V.I.P. Avatar von hui
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    10.195

    AW: Studium ü30

    Warst du mal bei der psychologischen Beratung vom Studentenwerk? Vielleicht kann es dir helfen mit Ihnen zu sprechen.

    Ich bin 30 und habe einen Master begonnen. Ich hatte auch Befürchtungen, dass ich dann zwischen Mitte 20-jährigem Hocke, die direkt nach dem Bachelor weitermachen. Das Gegenteil ist der Fall und ich sitze nun als eine der jüngsten in Kursen, wo viele knapp meine Eltern sein könnten was es aber auch seltsam macht irgendwie.
    Mein Fall ist anders als deiner, aber wenn die jungen dir wegen deines Alters dumm kommen, ignorier sie, die haben dann echt keine Ahnung vom leben. Ansonsten finde ich es normal, dass Menschen auch später (und 30 ist dabei kein Alter) noch ein Studium beginnen. Ich hatte in vielen Kursen Kommiliton*innen, die älter waren.
    Geh hin, konzentriere dich auf den Inhalt und wenn du nette Kontakte knüpfen kannst ist das gut, aber davon hängt dein Studium nicht ab.
    Ich wünsche dir alles gute und viel Erfolg!
    Wir wohnen nicht in erster Linie, um zu repräsentieren, sondern um uns wohlzufühlen.


  3. Regular Client Avatar von shine.on.
    Registriert seit
    17.11.2008
    Beiträge
    3.870

    AW: Studium ü30


  4. Urgestein Avatar von knutschkugel
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    9.060

    AW: Studium ü30

    naja, ich finde 30 jetzt nicht alt. du hast ja gründe dafür, mit 30 zu studieren und nicht mit 20. außerdem muss nicht jeder den gleichen ablauf im leben haben (erst schule, dann studium/ausbildung, dann arbeiten und später heiraten, kinder kriegen, haus bauen), das wäre doch langweilig. mache dein ding und lass dich nicht lähmen. die meisten wird es wohl nicht mal interessieren, ob du 20 oder 30 bist. du musst dich auch nicht erklären, es ist einfach so. du bist mehr als nur eine studentin. dein charakter und dein handeln zählen, nicht, ob du eine karriere machst. die machst du nur für dich selbst.

  5. Fresher Avatar von Schokovanille
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    206

    AW: Studium ü30

    Zitat Zitat von shine.on. Beitrag anzeigen
    Oh Danke
    “No one can make you feel inferior without your consent.”

  6. Fresher Avatar von Schokovanille
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    206

    AW: Studium ü30

    Zitat Zitat von knutschkugel Beitrag anzeigen
    naja, ich finde 30 jetzt nicht alt. du hast ja gründe dafür, mit 30 zu studieren und nicht mit 20. außerdem muss nicht jeder den gleichen ablauf im leben haben (erst schule, dann studium/ausbildung, dann arbeiten und später heiraten, kinder kriegen, haus bauen), das wäre doch langweilig. mache dein ding und lass dich nicht lähmen. die meisten wird es wohl nicht mal interessieren, ob du 20 oder 30 bist. du musst dich auch nicht erklären, es ist einfach so. du bist mehr als nur eine studentin. dein charakter und dein handeln zählen, nicht, ob du eine karriere machst. die machst du nur für dich selbst.
    Danke, ich versuche mir das zu Herzen zu nehmen. Weil eigentlich stimmt es schon: man muss dich vor anderen nicht rechtfertigen.
    “No one can make you feel inferior without your consent.”

  7. Stranger
    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    91

    AW: Studium ü30

    Ist doch nichts außergewöhnliches. Hätte da wenig Bedenken. Jedes Leben ist verschieden und man muss ja nicht gleich mit 18 beginnen zu studieren. Du weißt warum du studierst und was alles vorgefallen ist in deinem Leben und du musst das sicher nicht jedem erklären, ist eben so, Punkt.

    Das mit den Referaten kann ich nachvollziehen Habe in meiner gesamten Studienzeit genau zwei Referate gehalten. Habe mich immer davor gedrückt. Wortmeldungen sehr selten, wenn dann in Seminaren. War aber auch bei mir sehr leicht da es schon vorgekommen ist, bei einem Seminar oder gar Vorlesung nur zu 5 im Hörsaal zu sitzen
    Also war auch bei mir abhängig von der Anzahl der Personen im Raum.

  8. Addict Avatar von _Nola_
    Registriert seit
    16.01.2007
    Beiträge
    2.014

    AW: Studium ü30

    Ich werde wohl 34 sein, wenn ich mit meinem Master fertig bin. In meinem Jahrgang sind auch ein paar andere Ü30, interessiert niemanden. Im Bachelor fand ich es schon eher manchmal komisch, aber nicht, weil ich mich zu alt gefühlt hätte, sondern eher andersrum
    Du musst dich vor niemandem rechtgertigen!

  9. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: Studium ü30

    Bist du im Bachelor- oder Masterstudium? Und wieviele Semester liegen voraussichtlich noch vor dir?

    Viel relevanter als die Frage des Alters finde ich, ob du mit deiner Situation prinzipiell zufrieden bist, also ob das Studium dich interessiert und ob du das zu Ende bringen willst in absehbarer Zeit.

    Edit: Habe gerade im anderen Thread gelesen, dass du Grundschul-Lehramt studierst. In dem Fall ist deine soziale Phobie vielleicht doch noch ein bisschen relevanter als bei anderen Studiengängen. Als Lehrerin wirst du ja dann ständig im Mittelpunkt stehen und präsentieren müssen (auch wenn das bei Grundschule vielleicht eine andere Situation ist). Wie denkst du denn, kommst du damit klar?
    Geändert von Dampfwutz (30.10.2018 um 20:02 Uhr)

  10. Fresher Avatar von Schokovanille
    Registriert seit
    29.11.2014
    Beiträge
    206

    AW: Studium ü30

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Bist du im Bachelor- oder Masterstudium? Und wieviele Semester liegen voraussichtlich noch vor dir?

    Viel relevanter als die Frage des Alters finde ich, ob du mit deiner Situation prinzipiell zufrieden bist, also ob das Studium dich interessiert und ob du das zu Ende bringen willst in absehbarer Zeit.

    Edit: Habe gerade im anderen Thread gelesen, dass du Grundschul-Lehramt studierst. In dem Fall ist deine soziale Phobie vielleicht doch noch ein bisschen relevanter als bei anderen Studiengängen. Als Lehrerin wirst du ja dann ständig im Mittelpunkt stehen und präsentieren müssen (auch wenn das bei Grundschule vielleicht eine andere Situation ist). Wie denkst du denn, kommst du damit klar?
    Weder noch - Staatsexamen.
    Bei Kindern ist das im Mittelpunkt stehen kein Problem, da komme ich gut klar. Nur bei „Erwachsenen“ macht mich das sehr nervös.

    Das Studium bzw. der Beruf gefällt mir, habe den ja nicht ohne Grund gewählt
    “No one can make you feel inferior without your consent.”

  11. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: Studium ü30

    Das klingt doch schon mal sehr positiv!
    Dann kriegst du das auch hin! Würde mir auch wegen deines Alters weniger Gedanken machen und wegen der sozialen Unsicherheiten evtl. mal ein therapeutisches Angebot ausprobieren.
    Geändert von Dampfwutz (31.10.2018 um 10:20 Uhr)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •