+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Lebenskrise

  1. Stranger
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    2

    Lebenskrise

    Hallo Leute, ich bin momentan in einer üblen Krise und ich weiss nicht, was ich tun oder nicht tun soll. Ich lebe mit meinen 2 Kindern alleine. Mein Sohn ist 18, meine Tochter 4. Seit April wohnt mein Freund bei mir. Da er noch keine Kinder hat und leider auch keine Papiere, gab es für uns keine andere Lösung als ein Kind zu bekommen. Ich wurde also recht schnell schwanger. Durch mein bisheriges schwieriges Leben und immer kämpfen, dachte ich, so bekäme ich endlich wieder eine vollwertige Familie mit gegenseitiger Unterstützung. Jetzt bin ich in der 10 Woche und bin bei allem am zweifeln. Dazu kommt, ich bin 40 und wollte eigentlich keine weiteren Kinder mehr. Ein weiteres Problem ist, ich bekomme nur Alg1. Mein Freund sucht gerade wieder eine Arbeit, das ist allerdings ohne Papiere schwierig. Wir haben gerade kein Geld und mir geht's körperlich gerade überhaupt nicht gut. Bin auch noch krank geschrieben. Wollte mir aber eigentlich Arbeit suchen, was als Schwangere allerdings nicht wirklich einfach wird. Ich bin am Boden zerstört und zweifel sogar die Beziehung an, weil ich mir wirklich sehr eine Beziehung wünsche, in der auch ich mal Unterstützung bekomme und nicht immer ich, diejenige bin, die anderen helfen muss, auch wenn mein Freund sehr für mich da ist und alles für mich tut. Dazu kommt noch, dass gerade alles eklig ist und ich meinen Freund nicht riechen kann. Ich fühle mich eingeengt und würde am liebsten ausbrechen und neu anfangen. Ich hoffe, jemand kann mir helfen. Ich bringe mich immer in so beschissene Situationen 😔
    Geändert von NadjaPatricia (28.11.2018 um 08:40 Uhr)

  2. Regular Client Avatar von nirtak
    Registriert seit
    29.11.2011
    Ort
    ö
    Beiträge
    4.213

    AW: Lebenskrise

    wie hast du gedacht, dass ein kind zu bekommen zur lösung eurer probleme beitragen könnte?

    geh zu einer frauenberatungsstelle, lass dich beraten, die können dir professionell helfen.

  3. Stranger
    Registriert seit
    27.11.2018
    Beiträge
    2

    AW: Lebenskrise

    Er soll somit seine Papiere bekommen.

  4. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.240

    AW: Lebenskrise

    Wieso soll er nur Papiere bekommen wenn er ein Kind hat?

    Das heißt er ist nirgendwo gemeldet?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. Member Avatar von Dampfwutz
    Registriert seit
    24.02.2007
    Beiträge
    1.061

    AW: Lebenskrise

    Was für Papiere soll er denn dadurch bitte kriegen? o.O
    Habt ihr euch da vorher mal informiert?

    Wie lange kennt ihr euch überhaupt, wenn du in der 10. Woche bist und du "recht schnell schwanger" wurdest?

  6. Member Avatar von Suselein
    Registriert seit
    09.11.2005
    Beiträge
    1.809

    AW: Lebenskrise

    Ich glaub, Vorwürfe helfen hier nicht weiter, sie weiss selber, dass die Situation nicht ideal ist.

    Heiraten wäre vielleicht auch ne Option gewesen... aber nun ist es passiert. Ich würde auch ne Beratungsstelle empfehlen, die können dir sicher weiterhelfen, sowohl fachlich (Papiere etc) als auch menschlich.
    der ansturm der einzelheiten war unerträglich. die käsescheiben, die dicken lippen eines fremden und der groschen im rinnstein

  7. Get a life! Avatar von Delisha
    Registriert seit
    14.06.2003
    Beiträge
    62.739

    AW: Lebenskrise

    Ich würd auch zu ner Beratungsstelle raten. Da gibt es ja einige. Und da aber auch gucken, dass der/diejenige dir sympathisch ist und es irgendwie passt. Das klappt ja auch nicht immer auf Anhieb. Und da dann einen Plan machen wie es weitergehen kann. Notfalls auch erst mal ohne den Mann.
    I will dance
    when I walk away

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •