+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 21
  1. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.669

    Geburtstagskrisen

    Weiß nicht so recht, womit ich hier beginnen soll.... aber gibt es hier jemanden der "Geburtstagskrisen" hat?
    Also jemand, der seinen Geburtstag nie feiert, keine Lust auf Gesellschaft hat und beim Gedanken daran einfach keine guten Gefühle entwickelt? Wenn ja, wie lang habt ihr das schon bzw. wisst ihr woher das kommt?

    Ich frage weil es bei mir in 2 Wochen soweit ist, der 30er noch dazu und mittlerweile hab ich schon eine Einladung für ne andere Feier nach meinem Geburtstag bekommen und ich hab unterschwellig das Gefühl ich müsste da auch langsam mal was anstarten... nicht mal was großes sondern vl. ein paar Leute zusammen trommeln.

    Seit meiner Kindheit denk ich mir auch immer, dass das so ein blödes Datum ist, weil alle auf Urlaub sind und je älter man wird umso weniger Menschen haben auch Zeit... was wsl total hirnrissig ist aber irgendwie hat es mich doch immer enttäuscht wenn jemand nicht Zeit hatte/da war...
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  2. Enthusiast
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    949

    AW: Geburtstagskrisen

    Bist Du denn sonst zufrieden mit Dir, mit dem was Du für Dein Lebensalter erreicht hast? Weißt Du was Du willst oder schwimmst Du irgendwie ziellos mit?

    Ich wollte nicht 30 werden und ich will auch nicht 40 werden, weil ich nicht bereit war bzw. bin jetzt Bilanz zu ziehen und „Einsicht zu zeigen“, dass bestimmte Phasen sich jetzt eben dem Ende zu neigen. Trotzdem ist es so, mit 40 (als Frau biologisch bedingt) noch mehr als mit 30 (man könnte nochmal eine neue Ausbildung starten, aber für eine Sportler oder Modelkarriere ist es zu spät).

  3. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.646

    AW: Geburtstagskrisen

    ich hatte das auch immer, weil ich wohl iwie unterschwellig dachte ich würde das nicht verdienen.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  4. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.669

    AW: Geburtstagskrisen

    um das alter gehts mir jetzt eh gar nicht so... is halt dieses jahr der 30er und für mich nur ne zahl.
    zufrieden bin ich nicht. ich laufe immer irgendetwas nach das ich nciht haben kann oder ja... bin immer auf der suche nach etwas. das ist allgemein etwas schwierig und kommt auch noch dazu, selbst wenn ich mir auf gesellschaftlicher ebene nichts vorgeben lasse oder auch nicht nach phasen lebe. (unterbewusst ist das wohl ne andere sache)
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  5. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.669

    AW: Geburtstagskrisen

    Zitat Zitat von sternejule Beitrag anzeigen
    ich hatte das auch immer, weil ich wohl iwie unterschwellig dachte ich würde das nicht verdienen.
    und jetzt hast du es nicht mehr?
    woran hast du das festgemacht es nicht zu verdienen? diesen gedanken hab ich nämlich auch..
    und wenn ich doch mal ne aufmerksamkeit von jemandem bekomme, bin ich gleich sehr gerührt und emotional...
    Geändert von [cut your hair] (24.06.2019 um 23:55 Uhr)
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  6. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.090

    AW: Geburtstagskrisen

    .
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  7. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.090

    AW: Geburtstagskrisen

    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  8. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.090

    AW: Geburtstagskrisen

    Zitat Zitat von beispiel Beitrag anzeigen
    das beschreibt mich und ist so seit über 10 jahren. allerdings habe ich deswegen keine krise, mir ist der tag einfach gleichgültig.

    .
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  9. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.646

    AW: Geburtstagskrisen

    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  10. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.646

    AW: Geburtstagskrisen

    das brauchte natürlich. viel therapie wo es eben allgemein um mich und mein selbstbild geht. ich mache viel negativen selbst talk, das is natürlich kontraproduktiv.
    ich dachte auch immer "wozu was feiern wo ich NICHTS zu beigetragen habe" (leistungsgedanke).

    ganz weg isses nicht, aber besser.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  11. Addict Avatar von [cut your hair]
    Registriert seit
    11.01.2008
    Beiträge
    2.669

    AW: Geburtstagskrisen

    den negativen selbsttalk beherrsch ich auch ganz gut.
    und das mein selbstbild generell eher am boden ist, weiß ich auch und ich versuche auch immer wieder daran zu arbeiten.

    @beispiel: lieber wär mir die gleichgültigkeit auch aber ich heul dann doch wieder nur rum.. hm
    'weißt du, was ich jetzt mache? ich nehme all diese negativität und wandle sie in positive energie um. in einen silberstreif am horizont!'

  12. Enthusiast Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    752

    AW: Geburtstagskrisen

    Ja ich hab das auch so. Ich bin vor wenigen Wochen 30 geworden und hab nichts gemacht. Du musst übrigens auch nicht! Nur weil es ein runder Geburtstag ist und andere irgendwas machen.

    Bei mir war es so, dass meine Eltern ihre Geburtstage nie gefeiert haben, also sie haben sich schon gegenseitig was geschenkt und gewünscht, aber nie jemanden eingeladen. Sie haben halt kaum Freunde, tun nichts, um das zu ändern, also gab es da kaum jemanden zum Einladen. Sie haben immer darüber geredet, dass ihnen der Geburtstag nicht so wichtig ist.. und das hat halt dann auf mich abgefärbt.

    Aber vielleicht ist es nicht nur das vorgelebt-bekommen. Ich stehe auch einfach nicht gerne im Mittelpunkt.
    Geändert von wunder (27.06.2019 um 23:02 Uhr)

  13. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.090

    AW: Geburtstagskrisen

    wurden bei dir früher kindergeburtstage gefeiert, wunder?
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  14. Enthusiast Avatar von wunder
    Registriert seit
    21.11.2017
    Beiträge
    752

    AW: Geburtstagskrisen

    Ja, so bis 11 ca., da hat sich meine Mutter auch echt Mühe gegeben und als Kind war mir das auch noch nicht unangenehm.

    Und bei euch anderen Geburtstagskrisenkindern? Kindergeburtstage?

  15. Senior Member Avatar von sternejule
    Registriert seit
    27.10.2006
    Beiträge
    6.646

    AW: Geburtstagskrisen

    kindergeburstage war alles ok. als teenie fand ich sowas aber grauenvoll und da find mein selbstbild auch sehr an zu bröckeln.
    und Limonadenbaum..dann bist du eben meine Südseepalme

  16. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.788

    AW: Geburtstagskrisen

    Mir ist mein Geburtstag völlig egal mittlerweile. Als Kind war mir das natürlich sehr wichtig und wurde auch immer groß begangen, aber jetzt nervt mich dieses Getue eher, auch Nachrichten und Geschenke und so. Wenn ich frei hab, unternehm ich was Schönes, aber das war's dann auch.
    Don't tell Mama.

  17. Ureinwohnerin Avatar von 2hot4you
    Registriert seit
    31.01.2002
    Beiträge
    36.563

    AW: Geburtstagskrisen

    Ich habe zu Geburtstagen auch ein gespaltenes Verhältnis aber ich denke mir immer: Wozu was feiern, es ist nur ein Datum und man ist ein Jahr älter, und?

    Im engsten Kreis, also Mama und Freund, gehen wir halt was essen und vielleicht einen Ausflug, aber kein Tralalala.
    Kindergeburtstage gab es schon, das hat dann auch aufgehört. Bis dahin war das halt mehr ein Zusammensein mit Freunden und Geschenke.

    Ich glaube es hat auch damit zu tun, dass ich generell kein feierliebender Mensch bin. Und sicher mit meinen Depressionen, die ich zwar einigermaßen im Griff habe, aber eben ein Teil meines Lebens sind.

    Es gibt aber auch viele wichtigere Dinge, als Geburtstag zu feiern. Ich verfalle an dem Tag in keine grosse Krise und würde versuchen mir nicht so einen Kopf drum zu machen.

    - I'll drink your blood, i'll hold you tight,
    till you are, too, a creature of night! -

  18. Regular Client Avatar von rubysoho
    Registriert seit
    18.04.2007
    Beiträge
    4.919

    AW: Geburtstagskrisen

    Ich feiere auch nicht gerne Geburtstag.
    Wennn ich mich richtig erinnere schon als Kind nicht, weil ich es immer doof fand älter zu werden. Ich hatte immer die Befürchtung, dass das nur dazu führt irgendwann erwachsen zu sein. Und genauso ist es gekommen...
    Ich mag es auch einfach nicht im Mittelpunkt zu stehen. Diese "heute machen wir nur was du willst!" setzt mich total unter Druck.
    Und dazu kommt noch, dass ich am Geburtstag zwangsweise daran denken muss, dass wieder ein Jahr rum ist und ich mich frage, was ich in dem Jahr denn überhaupt so gemacht/erlebt/erreicht habe. Zu wenig natürlich. Jedes Jahr. Das ist im Grunde das gleiche wie die Silvesterkrise, die ich auch jedes Jahr bekomme.
    i expect to find him laughing

  19. Addict Avatar von beispiel
    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.090

    AW: Geburtstagskrisen

    Zitat Zitat von rubysoho Beitrag anzeigen
    Das ist im Grunde das gleiche wie die Silvesterkrise, die ich auch jedes Jahr bekomme.
    silvester 'verschlafe' ich schon seit jahren :')
    Da die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen die Welt

  20. Member Avatar von sommerlinde
    Registriert seit
    29.03.2016
    Beiträge
    1.714

    AW: Geburtstagskrisen

    Zitat Zitat von 2hot4you Beitrag anzeigen
    Ich habe zu Geburtstagen auch ein gespaltenes Verhältnis aber ich denke mir immer: Wozu was feiern, es ist nur ein Datum und man ist ein Jahr älter, und?
    Es ist ein akzeptierter Anlass weiter weg wohnende zu animieren mal vorbeizukommen.
    Zitat Zitat von Thomas de Maiziere
    Wenn wir wollen, dass Extremismusbekämpfung auch bei denen stattfindet, die schon gefährdet sind, oder halb abgerutscht sind, oder wenn es um Deradikalisierung geht, dann muss man auch mal den schwierigeren Weg probieren, und das heißt, dass man mit Menschen redet, mit denen man sonst vielleicht nicht so gerne reden würde, um eines höheren Ziels willen. Und wo da die Grenze zur Förderung ist, das ist nicht leicht zu bestimmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •