+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11
  1. Senior Member Avatar von Mellabelle
    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    5.435

    Entstehung der Bibel?

    Hmm, mich interessiert ein bisschen der geschichtliche Hintergrund der Entstehung der Bibel.
    Allerdings auch nicht soo sehr, dass ich jetzt erst mal rumgoogeln will , von daher sind Antworten hier erwünscht .
    Ich bin auch ehrlich gesagt überhaupt nicht bibelfest und bitte nicht aufregen, falls die Fragen vllt. eurer Ansicht nach stupide sind.
    1. Die Bibel ist ja ein Buch zusammengesetzt aus mehreren Schriftstücken aus verschiedenen Zeiten. Wer hat denn festgelegt, dass dieses und jenes Schriftstück zur Bibel gehören soll? Das hat sich ja erst alles nach und nach entwickelt oder (also die Zusammentragung)?
    2. In welchen Sprachen waren denn die einzelnen Teile? War das hauptsächlich hebräisch (und jüdisch)?
    3. Wie viel von dem, was in der Bibel steht, kann man heute noch im Original nachlesen (falls diese überhaupt frei zugänglich wären)? Gibt es noch Original-Schriftstücke? Wenn ja, wo sind diese aufbewahrt?
    4. Wie viel Prozent der "Geschichten" sind "nur" Überlieferungen, also Weitergesagtes?
    Brünett.Grünäugig.Brilliant.

  2. Urgestein Avatar von pantoffelheldin
    Registriert seit
    15.02.2006
    Beiträge
    9.714

    AW: Entstehung der Bibel?

    Darf es auch auf englisch sein?

  3. Senior Member Avatar von raposa
    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    5.105

    AW: Entstehung der Bibel?

    1. Der jüdische Kanon entstand über mehrere tausend Jahre hinweg, keine Ahnung, wer das genau wie zusammengetragen hat, die jetztige Fassung lag wohl so um 100 vor. Die Christen haben ihn so übernommen und teilweise noch durch weitere Schriftstücke ergänzt, die sie als kanonisch betrachten, zB Weisheit, Tobit etc.
    Die Schriften des NT entstanden ungefähr zwischen 50 - 130 n.Chr. Die Schriften waren unabhängig von einander in verschiedenen Gemeinden präsent. Im 1. Jh. gabs evtl. schon einen Kanon, der die paulinischen Briefe umfasste, im 2. dann einen umfassenderen.

    2. Das AT auf hebräisch (sehr kleine Teile auf aramäisch), NT griechisch.

    3. Vom NT sind etwa 5000 Handschriften bekannt, die Teile enthalten. Vom At weiss ich es gerade nicht.

    4. Tja, da streiten sich wohl die Geister In Prozentzahlen ist das sicher nicht auszudrücken.

    Mhm, hat das jetzt geholfen? Ich hoffe, das stimmt alles so, bin für Verbesserungen offen. Die Uni ist schon so lange her
    love can turn you on to anything you want to

    Wie Sie Ihren peinlichen Dreck organisieren, mag für Sie ja lebensfüllend sein,
    aber ich möchte mich nicht darüber unterhalten.

  4. Senior Member Avatar von LaMara
    Registriert seit
    12.08.2004
    Beiträge
    5.825

    AW: Entstehung der Bibel?

    Zitat Zitat von Mellabelle
    [*]In welchen Sprachen waren denn die einzelnen Teile? War das hauptsächlich hebräisch (und jüdisch)?
    Was meinst Du hier mit "jüdisch" in Bezug auf Sprachen?

    Für die Hebräische Bibel (also das, was üblicherweise als "Altes Testament" bezeichnet wird) könnte ich Dir Literaturtipps geben, wenn Du an einer tiefergehenden Ausführung interessiert bist.
    and then why do I worry
    odds are with me
    I am upon my journey
    untied I will be

  5. Ureinwohnerin Avatar von Trottel
    Registriert seit
    31.05.2001
    Beiträge
    22.470

    AW: Entstehung der Bibel?

    Das NT wurde etwa 300 oder 400 nach Christus festgelegt. Die genaue Jahreszahl kann ich nicht auswendig. Es gab ja die Paulusbriefe, die Evangelien usw. Diese Schriften waren jahrundertelang im Gebrauch der verschiedenen Kirchen. IAllerdings kamen dann immer wieder neue Schriften hinzu, die geistliche Autorität in Anspruch nahmen, aber Fälschungen waren (Petrus Evangelium und dergleichen). Das machte den Christen zu schaffen, weil nicht jeder unterscheiden konnte, was denn nun glaubwürdig ist und was nicht. Auf einem Treffen wurde dann eben festgelegt, was das NT wird. Und das waren Schriften, die schon jahrhundertelang im Gebrauch waren und nicht die neuerdings aufkamen und meinten sie wären alte Schriften von Aposteln und dergleichen.

    Historische Dokumente und Originalquellen ist immer so eine Sache, aber vom NT gibt es Unmengen an Schriften und Kopien. Manchmal wird ja auch behauptet, die Katholische Kirche hätte die Bibel gefälscht. Das ist aber Blödsinn. Weil nämlich in den Anfängen der Kirche, die Schriften so oft abgeschrieben und damit kopiert wurden, dann hätten man auch diese Kopien fälschen müssen und das ging wie raposa schrieb, in die tausende verstreut in ganz Europa und darüber hinaus. Daran sieht man auch, daß es quasi unmöglich ist. Die Bibel ist aus diesem Grund einzigartig glaubwürdig. Etwas vergleichbares gibt es bei anderen historischen Schriften nicht.

    Vom AT gibt es inzwischen durch die Funde in Qumran auch sehr alte Quellen. Sonst hatte man ja viel jüngere Schriftstücke und man war gespannt, was in Schriften, die mehrere Jahrhunderte älter sind, stand. Wieviel Abweichungen es gab. Eine Rolle von Jesaja war sehr umfangreich erhalten und man war sehr erstaunt, daß sich über die Jahrhunderte hinweg nur marginale Abweichungen fanden.
    Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist.

  6. Addict Avatar von *Zora*
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    2.473

    AW: Entstehung der Bibel?

    bereits um 100 haben sammlungen existiert, zwischen 150+180 kam es dann zur zusammenführung der vier evangelien mit 13 paulusbriefen, der apostelgeschichte, dem 1.petrusbrief, dem 1.+3.johannesbrief und der apokalypse. 1740 fand l. muratori den nach ihm benannten kanon muratori, der um 200 vermutlich in rom entstanden ist (er ist das älteste verzeichnis ntl. bücher). und dann erst 367 begegnet zum ersten mal eine zusammenstellung der 27 kanonischen schriften des nt im osterbrief des athanasius.
    also alles eine lange entwicklung. leicht haben sie es sich nicht gemacht, es ist aber erstaunlich, dass sie so schnell zu einem konsens gekommen sind.
    Das soll ein Hase sein? Der hat ja gar keine Ohren!!!

  7. Senior Member Avatar von Mellabelle
    Registriert seit
    14.01.2003
    Beiträge
    5.435

    AW: Entstehung der Bibel?

    Danke für eure Antworten .

    @pantoffelheldin:
    Ja, kann auch auf Englisch sein, wobei ich ehrlich gesagt schon viele Begriffe/ Bezeichnungen/ Namen aus dem Deutschen nicht wirklich kenne .

    @raposa:
    Was hast du denn studiert?

    @LaMara:
    Oh, ups - du hast vollkommen recht, irgendwie hab' ich da was verwechselt mit den "Sprachen".
    Danke für das Angebot, aber ich glaube, ich bin erst mal nur an ersten Infos interessiert, da ich mich irgendwie fast null mit dem Thema auskenne.

    @Trottel:
    Danke für ausführlichere Antwort. Studierst du egtl. Theologie?

    @Zora:
    Auch dir Danke .
    Brünett.Grünäugig.Brilliant.

  8. Senior Member Avatar von raposa
    Registriert seit
    16.11.2004
    Beiträge
    5.105

    AW: Entstehung der Bibel?

    kath. Theologie
    love can turn you on to anything you want to

    Wie Sie Ihren peinlichen Dreck organisieren, mag für Sie ja lebensfüllend sein,
    aber ich möchte mich nicht darüber unterhalten.

  9. Member Avatar von funkysun
    Registriert seit
    08.07.2004
    Ort
    Stuggi
    Beiträge
    1.474

    AW: Entstehung der Bibel?

    Zitat Zitat von raposa
    1. Der jüdische Kanon entstand über mehrere tausend Jahre hinweg, keine Ahnung, wer das genau wie zusammengetragen hat, die jetztige Fassung lag wohl so um 100 vor. Die Christen haben ihn so übernommen und teilweise noch durch weitere Schriftstücke ergänzt, die sie als kanonisch betrachten, zB Weisheit, Tobit etc.
    Die Schriften des NT entstanden ungefähr zwischen 50 - 130 n.Chr. Die Schriften waren unabhängig von einander in verschiedenen Gemeinden präsent. Im 1. Jh. gabs evtl. schon einen Kanon, der die paulinischen Briefe umfasste, im 2. dann einen umfassenderen.

    2. Das AT auf hebräisch (sehr kleine Teile auf aramäisch), NT griechisch.

    3. Vom NT sind etwa 5000 Handschriften bekannt, die Teile enthalten. Vom At weiss ich es gerade nicht.

    4. Tja, da streiten sich wohl die Geister In Prozentzahlen ist das sicher nicht auszudrücken.

    Mhm, hat das jetzt geholfen? Ich hoffe, das stimmt alles so, bin für Verbesserungen offen. Die Uni ist schon so lange her
    Zu 1. Das hat doch irgen ein Kaiser im Mittelalter ausgewählt (wer weiß ich leider nimmer), aber das hat mir meine Relidozentin erklärt. Weißt Du das als Theologe?

  10. Inaktiver User

    AW: Entstehung der Bibel?

    Ich glaube eher nicht, dass ein Kaiser diese Schriften ausgewählt hat.

    Das muss doch bei einem Konzil gewesen sein.

  11. Enthusiast
    Registriert seit
    19.07.2001
    Ort
    79000 Freiburg
    Beiträge
    715

    AW: Entstehung der Bibel?

    Ja, was rein kommt und was nicht, wurde von einem Konzil beschlossen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •