+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 39
  1. Urgestein Avatar von Skye
    Registriert seit
    27.10.2003
    Beiträge
    8.821

    Schon mal gelebt?

    Hat sich schon mal jemand von euch näher mit dem Thema befasst, auch was "Rückführungen" und so betrifft?
    Also normalerweise bin ich überhaupt nicht der Typ, der sich viel mit Glaubensdingen beschäftigt...aber es gibt eine Sache, wo ich manchmal im Entferntesten dran denke, schon mal irgendwie "da" gewesen zu sein: und zwar hab ich unheimlich Angst vor Feuer oder Verbrennungen. Ich weiß nicht, näher hab ich mich damit noch nicht beschäftigt, aber ich glaube, das is doch eher eine der Ängste, die man nicht einfach so "mal hat", wie Höhenangst oder Angst vor Spinnen. Hm, ich weiß auch nicht...da ist immer so ein komisches Gefühl dabei, irgendwie auch eine Art Faszination, aber gleichzeitig hab ich absolut Angst davor, das Bügeleisen stecken gelassen zu haben, krieg Panik, wenns irgendwo nach Rauch riecht und nachdem ich mitbekommen habe, was ein implodierter Fernseher anrichten kann (da war ja dieser Wohnungsbrand, wo die Mutter mit Sohn vom Balkon springen musste, Katze hinerher, die Tochter war Gott sei Dank schon draußen), würd ich meinen am liebsten abends immer ausstecken...und ich hab wirklich nie selbst negative Erfahrungen damit gehabt...
    Kennt das noch jemand so ähnlich?
    In case of emergency: 0118-999-881-999-119-725-3

  2. Member Avatar von Feuerkäfer
    Registriert seit
    26.01.2006
    Beiträge
    1.075

    AW: Schon mal gelebt?

    ich habe manchmal das gefühl, schon mal in einem krieg dabei gewesen zu sein. war ich aber nie. möglicherweise ist es aber auch einfach nur meine gute vorstellungskraft..

  3. Newbie Avatar von Shalom
    Registriert seit
    26.09.2009
    Beiträge
    119

    AW: Schon mal gelebt?

    das klingt vielleicht seltsam, aber als Kind (so mit 8- 9 Jahren) war ich mir sehr sicher, dass ich früher nal an Krebs gestorben bin.
    Ich hatte eine realistische Szene vor Augen von mir in einem Krankenhausbett, mit meinen Eltern, die sich über mich beugen und ich wusste, dass ich sterbe.
    Ganz früher, mit 3 oder 4 Jahren gabs mal eine Phase, in der ich abends nur unter Tränen eingeschlafen bin und meiner Mutter, die mich immer wieder nach dem Grund gefragt hat, jedes Mal gesagt habe, dass ich nicht sterben will. Ich war wirklich verzweifelt und völlig außer mir. Dabei hatte ich nie eine schlimme Krankheit als Kind und ich kenne auch kein Kind, das gestorben ist.

  4. Ureinwohnerin Avatar von S.Less
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    27.719

    AW: Schon mal gelebt?

    wieso sollte deine feuerphobie so gravierend anders sein als andere phobien? als ob jemand mit höhenangst schonmal vom hochhaus gefallen ist oder jemand mit spinnenphobie von einer vogelspinne angefallen wurde, geschweige denn jemand mit panik bei der sichtung von mäusen mit ebenjenen irgendwelche negativen erfahrungen gemacht hat. es ist halt eine phobie.

    genauso das mit der krebsgeschichte hier über mir. du musst ja beispielsweise keinen menschen gekannt haben der gestorben ist. da reicht es doch schon wenn ein unbedarftes kind, welches von niemanden an leben und sterben herangeführt wurde, miterlebt, wie vielleicht der hamster vom kindergartenfreund über nacht "eingeschlafen" ist, danach starb und verbuddelt wurde. und schon können ängste und alpträume da sein.

    gäbe es so etwas wie mehrfaches leben hätte weder eine der drei großen buchreligionen auch nur ansatzweise in irgendwas "recht", noch die atheisten. gäbe es zudem erinnerungen an die vergangenen leben wäre es doch sehr unwahrscheinlich, dass die trotz bald 10 milliarden menschen inklusive ihrem ständigen kommen und gehen (also sagen wir mal vielleicht 30 milliarden menschen über 50 jahre, keine ahnung) so selten auftreten und nie nachweisbar zu rückerinnerungen führen die irgendwie haltbar sind anhand von details (mal abgesehen von sonem schwachsinn wie wenn galileo drüber berichtet). sehr seltsam -)

  5. gesperrt
    Registriert seit
    04.01.2010
    Beiträge
    4.937

    AW: Schon mal gelebt?

    anstatt sich darüber gedanken zu machen, ob man vor 100 jahren schonmal gelebt hat, sollte man sich fragen, ob man heute schon gelebt hat

  6. Inaktiver User

    AW: Schon mal gelebt?

    Zitat Zitat von S.Less Beitrag anzeigen
    gäbe es so etwas wie mehrfaches leben hätte weder eine der drei großen buchreligionen auch nur ansatzweise in irgendwas "recht", noch die atheisten.
    Ja und? Also unbeachtet dessen, ob wir jetzt an Wiedergeburt glauben oder nicht, kann es doch sein, dass einfach alle Unrecht haben? Und im Buddhismus glaubt man doch daran, also es ist ja nicht so, als wär das jetzt ne vollkommen neue Idee.


    und: 10 mrd? Bisschen hoch gegriffen.

  7. Ureinwohnerin Avatar von S.Less
    Registriert seit
    21.01.2002
    Beiträge
    27.719

    AW: Schon mal gelebt?

    das war ja nicht das einzige argument. und auch der buddhismus passt absolut nicht in das regelrechte klischee der wiederaufstehung; denn im buddhismus geschieht die wiederaufstehung nicht nur in einem anderen menschen sondern auch in tieren (davon gibt es quasi fast unendlich viel mehr als menschen), geistern und gar irgendwelchem höllengetier. da wäre es doch seltsam, wenn man vielleicht alle 50 mal in nem menschen wiederaufsteht und sich rein zufällig alle die meinen sich etwas aus einem alten leben zu erinnern, sich immer nur an die menschlichen zustände erinnern. mit buddhismus hat es also auch nicht zu tun. gäbe es eine wiederauferstehung wie hier angedeutet wäre es doch ein sehr denkwürdiger zufall, dass sich zum einen so wenige dran erinnern und zum anderen auch seltsamerweise nie erinnerungen haben, die irgendwie belegbar sind.

    zu der zehn: da steht "bald 10". und das ist keineswegs zu hoch gegriffen.

  8. Junior Member Avatar von Rubbellos
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    504

    AW: Schon mal gelebt?

    Ich halte das grundsätzlich auch für ausgemachten Schwachsinn, aber habe auch schon einmal darüber nachgedacht. Vor allem, wenn es um Träume geht - man beispielsweise einen Albtraum hat und träumt, dass man ermordet wird (erschossen oder erstochen) und man das so realistisch fühlen kann. Die Schmerzen und alles. Dann frage ich mich, ob man wirklich so viel Phantasie haben kann. Also, dass man "weiß", wie es sich anfühlt zu sterben.... ohne es erlebt zu haben. Ach, keine Ahnung. Bestimmt. Aber unheimlich auf jeden Fall.

  9. Stranger
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    13

    AW: Schon mal gelebt?

    Ich persönlich glaube daran, dass wir nur einmal leben, - das heißt gleichzeitig auch, dass wir einzigartig in unserem Wesen/in unserer Identität sind, also was ganz Besonderes.
    Dabei kommen mir zwei Sätze aus der Bibel in den Sinn:
    "Und genauso, wie es bestimmt ist, dass jeder Mensch nur einmal stirbt, ..." (Hebräer 9,27)
    und in Jesaja 43,4 sagt Gott: "Du bist in meinen Augen kostbar und wertvoll und ich habe dich lieb ..."

  10. gesperrt
    Registriert seit
    09.12.2010
    Beiträge
    244

    AW: Schon mal gelebt?

    Zitat Zitat von Feuerkäfer Beitrag anzeigen
    ich habe manchmal das gefühl, schon mal in einem krieg dabei gewesen zu sein. war ich aber nie. möglicherweise ist es aber auch einfach nur meine gute vorstellungskraft..
    das gefühl hatte und habe ich auch schon öfter gehabt, wobei eine zweite erklärbare option natürlich auch die tagtäglichen berichterstattungen im fernsehen, in der zeitung, im internet ihren teil oder alleinigen anteil dazu beitragen können.
    andererseits geht es mir tierisch gegen den strich, wenn ich mir die kehle durschneiden vorstelle. öärks!

  11. gesperrt
    Registriert seit
    09.12.2010
    Beiträge
    244

    AW: Schon mal gelebt?

    Zitat Zitat von MarthaB Beitrag anzeigen
    Ich persönlich glaube daran, dass wir nur einmal leben, - das heißt gleichzeitig auch, dass wir einzigartig in unserem Wesen/in unserer Identität sind, also was ganz Besonderes.
    Dabei kommen mir zwei Sätze aus der Bibel in den Sinn:
    "Und genauso, wie es bestimmt ist, dass jeder Mensch nur einmal stirbt, ..." (Hebräer 9,27)
    und in Jesaja 43,4 sagt Gott: "Du bist in meinen Augen kostbar und wertvoll und ich habe dich lieb ..."
    auch hier mal wieder exzegese:
    jeder mensch stirbt nur einmal, muss nicht unbedingt bedeuten, dass jede seele nur einmal oder aber überhaupt stirbt.
    alles offen für interpretation.
    und nuja .. die bibel als referenz heranzuziehen, nun gut.. muss jeder wissen. ich persönlich finde da studien von leuten, die sich mit dem thema wissenschaftlich auseinandersetzen interessanter: z.b. moody mit nahtoderlebnissen etc.

  12. gesperrt
    Registriert seit
    09.12.2010
    Beiträge
    244

    AW: Schon mal gelebt?

    Zitat Zitat von Rubbellos Beitrag anzeigen
    Ich halte das grundsätzlich auch für ausgemachten Schwachsinn
    da es sich um ein thema handelt, über das wir (momentan) naturgemäß nichts wissen können, ist jede haltung gleich schwachsinnig oder eben clever in meinen augen.

  13. Member Avatar von TheLOSTone
    Registriert seit
    12.04.2006
    Beiträge
    1.289

    AW: Schon mal gelebt?

    Hm, ich habe neulich gelesen, dass man durchaus sehr realistische Erlebnisse "erinnern" kann, das Gehirn einem aber oft einfach einen Streich spielt, und es so nie passiert ist.(Eigentlich schade, nicht? etwas aus dem früheren Leben erinnern zu können, klingt schon spektakulärer...) Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das menschliche Gehirn da unzuverlässig ist, und zwischen Dingen einen Zusammenhang herstellt, wo gar keiner vorhanden ist.
    Ich habe da auch so eine "Erinnerung" an eine Sache in meiner Kindheit, die meine Eltern aber vehement abstreiten, und mir (glaubhaft) versichern, dass es nicht so war.
    ..............I saw the sun..............
    I saw the sun
    I saw the sun

    fall on everyone

    I saw the sun
    and people

    .........had to run........

  14. Stranger Avatar von summerof86
    Registriert seit
    25.06.2010
    Ort
    Neustadt
    Beiträge
    25

    AW: Schon mal gelebt?

    Ich glaube ich war in meinem früheren Leben echt böse... zumindest wache ich jeden Tag im Irrenhaus auf *lacht* Ne mal ehrlich... finde das Thema echt spannend, glaube aber einfach dass wenn es vorbei ist, es einfach vorbei ist carpe diem

  15. Stranger Avatar von Clodi
    Registriert seit
    29.04.2011
    Beiträge
    41

    AW: Schon mal gelebt?

    Ich glaube daran das jeder Mensch der stirbt als Stein wiedergeboren wird. Habt ihr mal überlegt wie viele Steine es auf der Erde gibt?! Und es werden immer mehr. Die Steine die aus dem Meer heran gespült werden sind die Menschen die gerade gestorben sind. Die ganz kleinen Sandkörner sind die jungen Toten, die "Kinder-Toten", umso größer ein Stein ist umso älter ist er, die Gebirge sind also die "Ur-Großeltern-Toten". Und verarbeitete Steine, also Gehwegplatten zum Beispiel, sind die "Arbeiter-Toten", sie sind fleißig und ebnen uns einen geordneten Weg.

    Dieser ganze Stuss war natürlich nur ein Witz

    Ich glaube nicht an Wiedergeburt. Und ich will auch nicht nochmal als ein anderer leben.
    Stellt euch vor man kommt wirklich nochmal auf die Welt, 300 Jahre später, und man erinnert sich noch an sein 1. Leben, wie will man denn damit klar kommen? Man würde sich wie wahnsinnig nach seiner alten Zeit sehnen, ständig alles mit früher vergleichen usw. Nein, unmöglich, das ist ein schlimmer Alptraum

  16. Get a life! Avatar von ozelot
    Registriert seit
    07.10.2001
    Beiträge
    86.187

    AW: Schon mal gelebt?

    naja, wenn man an die unsterblichkeit der seele glaubt, hat man zwei optionen: wiedergeburt oder ewig lächelnd im paradies herumhüpfen bzw. in der hölle schmoren. letztere beiden machen in meinen augen weniger sinn als die wiedergeburt.

  17. Stranger
    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    3

    AW: Schon mal gelebt?

    Finde das Thema auch sehr interessant. Ich habe aber bis jetzt nicht mit dem Gedanken gespielt das ich schonmal gelebt haben soll oder ähnlichs. Die träume nachts sind meist sehr spannend, aber denke nicht dass man sowas irgendwie damit in Verbinung bringen könnte.

  18. Foreninventar Avatar von Eliza Day
    Registriert seit
    17.11.2006
    Ort
    Münster im ♥
    Beiträge
    51.420

    AW: Schon mal gelebt?

    Zitat Zitat von ozelot Beitrag anzeigen
    naja, wenn man an die unsterblichkeit der seele glaubt, hat man zwei optionen: wiedergeburt oder ewig lächelnd im paradies herumhüpfen bzw. in der hölle schmoren.
    oder die seele existiert in einer vollkommen anderen dimension. Oder die Seele stirbt nicht, aber die Person, so dass die Person nicht wiedergeboren wird, auch wenn die "Essenz" fortbesteht. Oder man wird als Regenwurm wiedergeboren.

    Aber warum sollte man von der Unsterblichkeit der Seele ausgehen?
    Warum sollte man von einer Seele ausgehen?
    Life will pass me by if I don't open up my eyes?
    Well, that's fine by me.
    So wake me up when it's all over
    When I'm wiser and I'm older...

  19. gesperrt
    Registriert seit
    20.04.2012
    Beiträge
    21

    AW: Schon mal gelebt?

    Hi, also ich denke das ist eher etwas aus der Kindheit - am besten du gehst zu einem Psychologe

  20. Member Avatar von Dawnclaude
    Registriert seit
    21.04.2008
    Ort
    NRW
    Beiträge
    1.233

    AW: Schon mal gelebt?

    Kommt bisschen spät die antwort, aber da ich gerade schon mal hier bin.


    Zitat Zitat von S.Less Beitrag anzeigen
    wieso sollte deine feuerphobie so gravierend anders sein als andere phobien? als ob jemand mit höhenangst schonmal vom hochhaus gefallen ist oder jemand mit spinnenphobie von einer vogelspinne angefallen wurde, geschweige denn jemand mit panik bei der sichtung von mäusen mit ebenjenen irgendwelche negativen erfahrungen gemacht hat. es ist halt eine phobie.

    Früher oder später wird jeder mit seinen Ängsten konfrontiert und das wiederholt sich. das müssen nicht zwangsläufig Phobien sein, aber wenn man sich partout nicht erklären kann, warum man überhaupt diese Angst in diesem Leben bekommen hat, warum sollte dann kein anderes Leben dafür verantwortlich sein?

    Zitat Zitat von S.Less Beitrag anzeigen
    gäbe es so etwas wie mehrfaches leben hätte weder eine der drei großen buchreligionen auch nur ansatzweise in irgendwas "recht", noch die atheisten.
    Es geht ja auch nicht darum Recht zu haben, sondern eine Vielfalt des Erlebens auf der Welt zu besitzen, ganz
    egal welche Religion.
    Unabhängig davon hat das Christentum tatsächlich schon mal an Wiedergeburt geglaubt:
    Der kirchliche Bann ber die Lehre der Reinkarnation (Wiedergeburt)


    Zitat Zitat von S.Less Beitrag anzeigen
    gäbe es zudem erinnerungen an die vergangenen leben wäre es doch sehr unwahrscheinlich, dass die trotz bald 10 milliarden menschen inklusive ihrem ständigen kommen und gehen (also sagen wir mal vielleicht 30 milliarden menschen über 50 jahre, keine ahnung) so selten auftreten und nie nachweisbar zu rückerinnerungen führen die irgendwie haltbar sind anhand von details (mal abgesehen von sonem schwachsinn wie wenn galileo drüber berichtet). sehr seltsam -)
    Der Sinn des Systems ist, dass alles auf Vergessen beruht, damit du deine Inkarnation so erleben kannst, wie du sie erleben willst. Menschen die sich an ihre Früheren Leben erinnern können. (ein paar kenn ich, ich persönlich aber nicht) Wollen sich auch unbedingt daran erinnern und es ist auch für diese Inkarnation sinnvoll.
    Die Menschen, die sich unbedingt erinnern wollen, haben meistens auch etwas erlebt, dass ihnen diesen starken Drang gibt.
    Ich habe ganz andere Dinge erlebt, z.b. Medialität, Astralreisen, telepathische Kontakte und der unterbewusste Drang zur Jenseitsforschung.

    Wichtig zu wissen ist, dass das Unterbewusstsein eine tragende Rolle bei dem Kontakt zum Jenseits besteht. Im Unterbewusstsein ist all dein Wissen gespeichert und du kannst es theorethisch hervorkramen...

    Ihr werdet euch ziemlich wundern, was euch so verborgen geblieben ist. Aber ich will ja nicht spoilern...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •