+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 61 bis 71 von 71
  1. Stranger
    Registriert seit
    20.08.2018
    Ort
    D-südwest
    Beiträge
    55

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von KloHans Beitrag anzeigen
    Alter ich sags ja echt ungern, aber kann man diesen Vogel nicht mal irgendwie entfernen? Was zum Geier sollen deine Beiträge darstellen Miranda? Bist du komplett hirnverbrannt oder trollst du einfach nur?
    Also das hier ist doch nur ein Tratschforum.
    An tatsächlichen Hintergründen ist hier keiner interessiert, was ist bei euch der Sinn des Lebens? scheinbar nur tratschen
    (tratschen, ohne Ergebnis)

  2. Stranger
    Registriert seit
    20.08.2018
    Ort
    D-südwest
    Beiträge
    55

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von Dampfwutz Beitrag anzeigen
    Ich tippe auf eine psychische Erkrankung. Er sucht eigentlich nur nach Aufmerksamkeit. "Geheimnis des Christentums", "Weltformel", "legaler Betrug" etc. ... Viel Blablubb und wenig dahinter. Wenn dann mal jemand konkreter nachfragt, kommt nichts. Alles wird mega aufgebauscht und dann stellt sich raus, das eigentlich nur persönliche Unzufriedenheit mit irgendwelchen Erlebnissen dahintersteckt. Alle anderen liegen natürlich total falsch, echte Wissenschaften kann man auch nicht an der Uni studieren, nur er hat das einzig wahre Wissen und die Erleuchtung...Am Anfang ja noch ganz lustig, aber irgendwann bleibt dann nur Schulterzucken, muss er selbst mit klarkommen.
    Ausrede
    Du willst doch nur die Frage zum Christentum nicht beantworten

  3. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.262

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von Miranda1 Beitrag anzeigen
    Also das hier ist doch nur ein Tratschforum.
    An tatsächlichen Hintergründen ist hier keiner interessiert, was ist bei euch der Sinn des Lebens? scheinbar nur tratschen
    (tratschen, ohne Ergebnis)
    Sagt der, der sich Foren baut, um sich mit sich selber zu unterhalten?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  4. Stranger
    Registriert seit
    20.08.2018
    Ort
    D-südwest
    Beiträge
    55

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Die Menschheit rätzelt schon hunderte von Jahren an dieser Frage herum und noch länger
    gibt es einen Gott?..... usw.
    Es liegt nicht nur am können sondern auch am wollen, um solches aufzuklären
    und wenn der Wille schon fehlt, (um die ständige Befangenheit des Unwissens)
    dem entgegenzutreten, dann handelt es sich nur um ein: dummes Volk

  5. Stranger
    Registriert seit
    20.08.2018
    Ort
    D-südwest
    Beiträge
    55

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von SarahYasemin Beitrag anzeigen
    Sagt der, der sich Foren baut, um sich mit sich selber zu unterhalten?
    Das Internet ist nicht da um sich mit sich Selbst zu unterhalten!
    wenn ich das wollte dann würde ich in meinen Schornstein.. rein schreiben aber nicht ins Internet

  6. Stranger
    Registriert seit
    06.12.2018
    Beiträge
    10

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Was soll denn am Christentum geheim sein?

  7. Stranger
    Registriert seit
    04.04.2015
    Beiträge
    91

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von JesusFan Beitrag anzeigen
    Was soll denn am Christentum geheim sein?
    Weil viele Menschen gar nicht wissen worum es dabei geht
    Für diese Menschen ist es geheim obwohl es gar nicht geheim ist.
    Würde dazu auch weniger "geheim" sagen als eher Mysterium. Man kann es dann doch nicht ganz erklären, egal wie sehr man sich anstrengt von theologischer Seite, zumindest nicht mit wissenschaftlichen Standards.
    Im Grunde ist es aber auch egal ob wahr oder nicht solange sich Menschen trotzdem an die in der Religion festgeschriebenen Regeln und Normen halten.

  8. Alter Hase
    Registriert seit
    10.04.2009
    Beiträge
    7.394

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von Zwysby Beitrag anzeigen
    Im Grunde ist es aber auch egal ob wahr oder nicht solange sich Menschen trotzdem an die in der Religion festgeschriebenen Regeln und Normen halten.
    Was für ein Schrott

  9. Ureinwohnerin Avatar von Trottel
    Registriert seit
    31.05.2001
    Beiträge
    22.599

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Zitat Zitat von JesusFan Beitrag anzeigen
    Was soll denn am Christentum geheim sein?
    Geheim nicht. Bleiben wir besser beim Geheimnis. Das ist so ein Geheimnis wie die Liebe. Die Liebe ist nicht gehmein, sie ist nicht "unter Verschluß". Aber die Liebe zwischen zwei Menschen, das ist ein Geheimnis. Richtig zu erklären ist es nicht.

    Ähnlich ist es bei Christus. Christus ist das Geheimnis des Christentums. Er starb für unsere Sünden, jeder kann Vergebung von ihm erlangen und sich mit Gott aussöhnen, wenn er ihm glaubt. Dieses kann man versuchen zu erklären und man kann es auch als Nichtchrist verstandesgemäß einigermaßen nachvollziehen, aber der Grund dahinter, nämlich was für eine große Liebe das Seiten Gottes ist, das ist ein Geheimnis, was sich Stück für Stück nur dem Glaubenden erschließt.
    Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist.

  10. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.262

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Was bedeutet denn „sich mit Gott aussöhnen“?
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  11. Ureinwohnerin Avatar von Trottel
    Registriert seit
    31.05.2001
    Beiträge
    22.599

    AW: Das Geheimnis des Christentums

    Ich versuche es mal recht kurz zu erklären, ist nicht so einfach. Der Mensch hat sich emanzipiert von Gott. Er will entweder anderen Göttern (Götzen) dienen oder er will selbst vergöttlichen. Es besteht also keine Beziehung zwischen Mensch und Gott, zwischen den "Menschenkindern" und dem "himmlischen Vater". Diesen Zustand nennt die Bibel Sünde (Sünden - die ethisch, moralischen Verfehlungen sind dann noch etwas anderes). Für die Sünde und die Sünden hat Gott aus Liebe zu uns seinen Sohn geopfert am Kreuz. Er hat unsere Strafe getragen. Und nun macht Gott jedem Menschen das Angebot sich mit ihm über das Opfer von Jesus auszusöhnen. Dies geschieht durch den Glauben, daß Jesus für mich starb. Ich füge auch noch eine passende Bibelstelle hinzu. Ist aber nicht so einfach zu verstehen. Das ist ein Brief von Paulus und das Amt, wovon er schreibt ist das des Verkündigers.

    "Aber das alles ist von Gott, der uns mit sich selber versöhnt hat durch Christus und uns das Amt gegeben, das die Versöhnung predigt. Denn Gott war in Christus und versöhnte die Welt mit ihm selber und rechnete ihnen ihre Sünden nicht zu und hat unter uns aufgerichtet das Wort von der Versöhnung. So sind wir nun Botschafter an Christi statt, denn Gott ermahnt durch uns; so bitten wir nun an Christi statt: Lasst euch versöhnen mit Gott! Denn er hat den, der von keiner Sünde wusste, für uns zur Sünde gemacht, auf dass wir in ihm die Gerechtigkeit würden, die vor Gott gilt." (2. Korinther 5,18-21)
    Was aus dem Fleisch geboren ist, ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, ist Geist.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •