Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 27 von 27
  1. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Würden Mitglieder wie in jedem anderen Verein auch eine monatliche Rechnung statt automatischen Kirchensteuerabzug erhalten, würden noch deutlich mehr austreten als ohnehin schon.
    Das rentiert sich für die Kirchen schon.

    Für den exklusiven Service sollten sie ein Vielfaches an Gebühr abtreten.
    Geändert von selma_ (20.03.2021 um 18:39 Uhr)

  2. Stranger

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Ich stand der katholischen Kirche lange wirklich nahe (Ministrantin, ...). Aber als wir dann im Religionsunterricht in der Oberstufe die verschiedenen Philosophen und die "Begruendungen" fuer alle moeglichen Glaubenssaetze durchgenommen haben, ist mir zum ersten Mal aufgefallen, dass man da sich da schon sehr viel herleitet. Seitdem habe ich mir immer wieder Gedanken ueber einen Austritt gemacht.

    In den letzten Jahren waren es dann eher die (fuer mich) nicht-christlichen Standpunkte die vor allem die katholische Kirche vertritt. Die krasse Unterdrueckung von Frauen, Benachteiligung von Homosexuellen, ... Letztendlich war fuer mich die Steuer dann der Grund (obwohl ich sie im Ausland momentan auch nicht zahle), weil es mittlerweile doch eine betraechtliche Summe ist, mit der ich die fuer mich nicht vertretbaren Standpunkte aktiv unterstuetze.

    Ich bin vor 2 Jahren ausgetreten, habe also ganze 12 Jahre gebraucht ;D Man verlaesst eben doch eine Gemeinschaft, einen Glauben, der z.B. meine Grosseltern regelrecht durch den Krieg gebracht hat, ... Aber ich war so erleichtert (richtig koerperlich) als ich dann aus dem Amt kam! Ich kann es nur empfehlen
    Geändert von jippie (26.03.2021 um 19:58 Uhr)

  3. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Mein Freund hat mir heute ein Foto geschickt, wie sich kolumbianische Polizisten nochmal in einem Gottesdienst segnen lassen, bevor sie zum Einsatz bei den Protesten gehen, und sich dort absolut unchristlich verhalten

  4. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Ich finde es interessant, dass es hier einige Leute gibt, die überlegen, auszutreten, andererseits aber auch positive Seiten an der Kirche sehen und dann doch erst mal bleiben. Ich bin 2010 oder 2011 ausgezogen und für mich war das irgendwie ganz angenehm, weil einfach nicht ambivalent. Ich wollte zu einer anderen Religion übertreten und musste dafür aus der Kirche austreten. Gleichzeitig wusste ich aber schon als Teenager, dass ich einfach nicht an einen dreieinigen Gott glaube und ich wäre auch aus dem Grund ausgetreten. Irgendwie war es wirklich ganz angenehm, weil ich aufgrund meines damals doch eher jungem Alters einfach nur gedacht habe "glaube ich nicht, also warum bin ich noch Mitglied in dem Verein?", statt noch zu überlegen, welche Aufgaben die Kirche (zumindest traditionell) gesellschaftlich übernimmt, ob zukünftige Kinder nicht vllt doch in einen christlichen Kindergarten gehen würden, wenn er direkt um die Ecke wäre etc. etc. Also ich war jung und kompromisslos statt etwas älter und pragmatischer. Bin aber sehr froh, dass ich die Entscheidung damals so getroffen habe.
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  5. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Also ich bin ja christlich gläubig, will auch keine andere Religion, ich habe nur teilweise Probleme mit der Kirche.

    Bist du zum Judentum übergetreten?

  6. Urgestein

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Zitat Zitat von Akureyri Beitrag anzeigen
    Also ich bin ja christlich gläubig, will auch keine andere Religion, ich habe nur teilweise Probleme mit der Kirche.
    Ja, ich glaube, dann würde ich bleiben. Es wird immer irgendwelche Leute geben, die schlechte Entscheidungen treffen, es ist halt eine große Institution (egal ob katholische oder evangelische Kirche jetzt). An bestimmten Stellen kann man ja möglicherweise sogar selbst etwas verändern. (Also sorry für den ungefragten Ratschlag. Für mich ist die Frage, ob man gläubig ist oder nicht schon der Kernpunkt, warum man bleiben oder gehen sollte... aber klar, die Fragen drumherum, die Missbrauchsskandale in der katholischen Kirche etc. spielen auch eine Rolle.)

    Zitat Zitat von Akureyri
    Bist du zum Judentum übergetreten?
    Ja. Ist jetzt auch schon lange her...
    כל המקומות שבהם היית
    עולמות שראית וגילית
    כל השאלות שבדרך שאלת
    לפעמים לא העזת לגלות

    אורות מהבהבים
    בשתי שניות
    חולפים חיי אל מול עיני
    קולות מזמן אחר
    הלב אומר להתעורר מהר

    אורות - אברהם טל

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: Austritt aus der Kirche

    Für mich sind halt Christentum und die Katholische Kirche nochmal zwei sehr verschiedene Sachen. Das ist der andere Punkt. Manches stört mich gewaltig an der Kirche als Institution. Bei anderen Dingen denke ich nur, mein christlicher Glaube deckt sich nicht so sehr mit Katholizismus.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •