+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13
  1. Newbie Avatar von Zitronenstrudel
    Registriert seit
    16.10.2015
    Beiträge
    166

    Büchereien.... und Bücher

    Geht ihr in die öffentlichen Büchereien bei euch in der Stadt/am Wohnort? Ich war heute nach Jahren wegen der Onleihe mal wieder in einer öffentlichen Bücherei. Ich hab meinen Buchbedarf eher mit Geschenken, Tauschticket und Einkäufen gedeckt.

    Ich war irgendwie entsetzt, wie viele Bücher dort (hab etwas gestöbert) dreckig und vergilbt sind und wie oft der Zustand eher schlecht ist. Liegt das jetzt an meiner Kleinstadtbücherei (22.000 Einwohner) oder ist das heutzutage echt so?
    Ich bin eh nur hin wegen der Onleihe.

  2. V.I.P. Avatar von Nachtkerze
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    12.101

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Zitat Zitat von Zitronenstrudel Beitrag anzeigen
    Ich war irgendwie entsetzt, wie viele Bücher dort (hab etwas gestöbert) dreckig und vergilbt sind und wie oft der Zustand eher schlecht ist. Liegt das jetzt an meiner Kleinstadtbücherei (22.000 Einwohner) oder ist das heutzutage echt so?
    ich kenne das so nicht.
    aber da kommunen gerne an den bibliotheken sparen (keine pflichtaufgabe), ist der medienetat vielleicht so knapp, dass es schwierig ist, den bestand aktuell zu halten

  3. Member Avatar von Anin
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    1.720

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Ich bin früher sehr regelmässig sowohl in einer Kleinstadt (70.000 EW) als auch aktuell Großstadt (>1 Mio EW) in die Bib gegangen. Jetzt wegen Onleihe nur sporadisch, aber der Zustand der Medien und die Auswahl ist sehr gut. Leihe ab und zu z.B. Zeitschriften wie die Flow o.ä. aus. Die sind gut in Schuss und nicht eklig. Gerne auch mal Reiseführer etc.

  4. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    28.985

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Ich finde unsere gut und gehe gern hin.

  5. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.151

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Ich mag unsere Bücherei auch sehr gerne, die Auswahl ist unfassbar gut für eine Kleinstadt und die Bücher sind auch gut in Schuss. Manchen sieht man durchaus an, dass sie durch viele Hände gingen, aber dreckige/eklige Bücher hatte ich tatsächlich noch nie.

  6. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.623

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Großstadt hier. Ich gehe oft in verschiedene Zweigstellen der hiesigen Bücherei und bin sehr zufrieden. Der Bestand ist aktuell, einige alte Schätzchen sind aber auch dazwischen. Klar sind die mal etwas vergilbt, aber das stört mich nicht. Ich finde auch nicht, dass bestimmte Klassiker oder Grundlagentexte alle zehn Jahre oder so ersetzt werden müssten, solange sie noch gut sind (keine fehlenden Seiten und nicht zugeschmiert, das nervt mich immer am meisten, wenn da jemand drin rumgemalt hat).
    Ich hab aber auch keinerlei Ekel vor benutzten und geteilten Büchern. Das scheint ja durchaus verbreitet zu sein; wenn ich mich recht erinnere, gabs da auch mal nen Thread bei bym zu.
    Don't tell Mama.

  7. Member
    Registriert seit
    27.12.2015
    Beiträge
    1.906

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Ich geh auch sehr gerne, den bücherzustand finde ich größtenteils echt gut, bin da aber auch nicht so pingelig und les zu 90% aus der bücherei, von freund_innen geliehen oder über die onleihe, also nur sehr wenig ganz neue bücher, oft kaufe ich auch gebraucht. Klar gibt es auch einige ältere bücher aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden, bei eigentlich allen zweigstellen die ich regelmäßig nutze (wohne in berlin)

  8. V.I.P. Avatar von Mohrrübe
    Registriert seit
    10.07.2001
    Beiträge
    10.158

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Unsere Bib ist toll, ich gehe wegen Onleihe Nutzung aber nur sehr selten hin. Die haben immer alles von den Bestsellerlisten und sind auch echt gut bestückt. Aber viele alte Schinken gibt es dennoch. Macht aber nichts, das ist ja der Flair eines Buches

  9. Addict Avatar von musicus
    Registriert seit
    20.04.2006
    Beiträge
    3.401

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Unsere Bib hat schon ältere Bücher, die auch mal vergibt sind. Aber sie sind alle sauber und ordentlich. Jetzt haben sie angefangen einmal im Monat einen Flohmarkt zu machen. Ich bin aber wie Mohrrüber wegen der Onleihe nur selten dort. Die Bib ist sensationell bestückt. Mein Freund holt da gerne DVDs, weil sie eine sehr gute Auswahl an alten Filmen haben, die es eben nicht zum streamen gibt.

  10. Member Avatar von fitzgerald
    Registriert seit
    19.08.2016
    Beiträge
    1.623

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Apropos Stream. Meine Bib macht jetzt bei filmfriend.de mit. Das ist eine für Bibnutzer kostenlose Streamingplattform. Ein gut gemischtes Angebot aus alten und neuen Filmen, aber keine Blockbuster, sondern eher das alternative Zeug. Gefällt mir bisher ausgesprochen gut. Vielleicht machen eure Büchereien da ja auch mit.
    Don't tell Mama.

  11. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.629

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Zitat Zitat von Atair Beitrag anzeigen
    Ich geh auch sehr gerne, den bücherzustand finde ich größtenteils echt gut, bin da aber auch nicht so pingelig und les zu 90% aus der bücherei, von freund_innen geliehen oder über die onleihe, also nur sehr wenig ganz neue bücher, oft kaufe ich auch gebraucht. Klar gibt es auch einige ältere bücher aber im großen und ganzen bin ich sehr zufrieden, bei eigentlich allen zweigstellen die ich regelmäßig nutze (wohne in berlin)
    so.

  12. Ureinwohnerin Avatar von kilauea
    Registriert seit
    25.12.2002
    Beiträge
    37.442

    AW: Büchereien.... und Bücher

    Zitat Zitat von Zitronenstrudel Beitrag anzeigen
    Liegt das jetzt an meiner Kleinstadtbücherei (22.000 Einwohner) oder ist das heutzutage echt so?
    Ich bin eh nur hin wegen der Onleihe.
    Das liegt weder an der Größe des Ortes noch an an heutzutage sondern an der individuellen Bücherei. Ich bin hier im Dorf in der Bücherei, dort werden die Bücher recht schnell ausgemustert und was da ist, ist top in Schuss. Die Bücher in der nahen Stadt sind etwas älter (und ich finde, ein Buch darf auch mal vergilbt sein), aber sauber und insgesamt gepflegt.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  13. Regular Client Avatar von erdbärin
    Registriert seit
    14.06.2006
    Beiträge
    3.984

    AW: Büchereien.... und Bücher

    die bib hier (großstadt) ist toll. viele neue bücher, die ich im buchladen entdecke, sind oft schon da, etwas älteres meistens auch. bestseller kosten leider oft 3€ extra zum ausleihen, vormerkungen 1€. filme gibt es sehr viele, bei filmfriend (danke fitzgerald für den tipp, hatte das noch gar nicht auf dem schirm, aber schon aus dem augenwinkel in der bib gesehen, dass es da ein neues angebot gibt) machen sie auch mit. onleihe geht auch problemlos. ich bin sehr zufrieden.
    dreckig und vergilbt ist nichts, ich glaube sie sortieren häufig aus. ich denke aber, das hängt tatsächlich von jeder bib bzw. deren etat ab und nicht unbedingt von der größe der stadt (wobei eine größere Stadt sicherlich tendenziell einen größeren etat hat, schätze ich).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •