+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 29
  1. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.583

    Lesepensum und Buchideen

    Ich lese ab und zu im "Was lest ihr zur Zeit" Thread mit und frage mich: Wieviele Bücher lest ihr so pro Woche/Monat? Das klingt für mich immer wie ein Buch am Tag. Oder als hättet ihr unendlich viel Zeit, dabei arbeiten die meisten ja und/oder haben kleine Kinder.
    Und wie entscheidet ihr euch für ein neues Buch? geht ihr in die Buchhandlung und sucht nach interessanten Büchern oder schaut ihr in die Bestsellerlisten....?(Und kauft ihr die Bücher dann auch?)

  2. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Ich schätze, bei mir sind es schon 1-2 Bücher pro Woche, wenn ich welche habe. (Kann auch mal weniger sein.) Bedingt hauptsächlich durch eine lange Pendelstrecke mit dem ÖPNV, und ich lese relativ schnell.

    Quelle: Bücherei, Empfehlungen, Geschenke, Stöbern, Rezensionen, Bücher von Autoren, die ich schon kenne... und ehrlich gesagt lese ich die meisten meiner Bücher irgendwann noch mal (poste sie dann aber nicht noch mal). Bestsellerlisten schaue ich eigentlich nicht an, zumindest die gängigen Spiegel-Bestseller lese ich auch eher selten.
    Geändert von sora (27.03.2019 um 20:00 Uhr)

  3. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.632

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Bei mir ist zwischen 4 Büchern die Woche und 1 Buch in 6 Wochen alles drin. Je nachdem, wie dick es ist, wie toll es ist, wie oft ich den Bus verpasse und eine Stunde warten muss, wieviel für andere Hobbys in der Woche draufgeht...

    Für neue Bücher entscheide ich mich aus einer wilden Mischung aus stöbern in der Buchhandlung, Instagram, Bym, Empfehlungen von Freunden und reinen Coverkäufen. Plus 2, 3 Autoren von denen ich blind alles mitnehme, was sie neu auf den Markt werfen.

  4. Member
    Registriert seit
    06.07.2016
    Beiträge
    1.001

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Ich lese so 4-6 Bücher pro Monat. Ich lese jeden Tag, in der U-Bahn und während ich mein Kleinkind ins Bett bringe.

    (Das mit dem Kleinkind funktioniert so: Wir haben jeder ein Buch: Aus dem Kinderbuch lese ich eine Geschichte vor. Danach „liest“ sie selbst - sie kann ja alles selbst, sagt sie, mit 2,5 ist man ja groß - also guckt Bilder an und erzählt was dazu. Parallel dazu und während sie eindöst, lese ich in meinem Buch.)

  5. V.I.P. Avatar von Vancouver-Girl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.746

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Als ich noch freiberuflicn gearbeitet habe, habe ich wesentlich mehr gelesen. Da waren ca. 80 Bücher im Jahr eigentlich Standard.

    Jetzt fehlt mir neben der Arbeit einfach die Zeit. Wenn es gut läuft schaffe ich ungefähr ein Buch in der Woche, manchmal auch zwei. In den Ferien können es aber auch mehr sein (hängt natürlich auch immer etwas von den Büchern ab).

    Inspiration hole ich mir vor allem beim Stöbern und bei Instagram und aucYouTube.
    Geändert von Vancouver-Girl (27.03.2019 um 22:38 Uhr)

  6. Enthusiast Avatar von kava
    Registriert seit
    25.01.2015
    Beiträge
    998

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Ich lese ca 1-2 Bücher pro Woche, manchmal auch 2-3 parallel.

    Da ich zur Zeit fast nur Sachbücher lese, hole ich mir die meisten Ideen aus den Literaturhinweisen im Buch Anhang selbst. Oder auch bei Instagram, der Spiegel Bestsellerliste, der Onleihe oder im Buchläden.

  7. V.I.P. Avatar von Vancouver-Girl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.746

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Ah ja, parallel lese ich auch immer. Eigentlich sind es immer mind. 2 Bücher, die ich gleichzeitig lese.
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  8. Senior Member Avatar von sarina
    Registriert seit
    04.03.2004
    Beiträge
    5.395

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Bei mir ist zwischen 4 Büchern die Woche
    liest du so dicke wälzer mit 700 - 800 seiten auch so schnell?

  9. Alter Hase Avatar von SarahYasemin
    Registriert seit
    29.02.2012
    Beiträge
    7.436

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Im Schnitt ein Buch die Woche.
    Manchmal keines, manchmal drei.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  10. Fresher Avatar von Kokosring
    Registriert seit
    21.11.2018
    Beiträge
    212

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Um den Schnitt mal etwas nach unten zu ziehen: Bei mir ist es im Alltag eher 1 Buch pro zwei bis vier Wochen. Ich fahre mit dem Fahrrad zur Arbeit und lese daher meistens nur abends im Bett noch ein bisschen oder am Wochenende. Es kommt natürlich auch auf das Buch an.
    Im Urlaub werden es deutlich mehr

  11. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.632

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Zitat Zitat von sarina Beitrag anzeigen
    liest du so dicke wälzer mit 700 - 800 seiten auch so schnell?
    Für dicke Bücher brauche ich im Verhältnis meist länger, weil ich die nicht in der Handtasche mitschleppe, und so das lesen an der Bushaltestelle und in der Mittagspause wegfällt. Aber wenn mich so ein Wälzer mal richtig, richtig packt, dann hab ich wenig Probleme damit, mich für 48 Stunden damit einzuschließen und die Sache durchzuziehen!

  12. Senior Member Avatar von Vampy
    Registriert seit
    05.02.2008
    Beiträge
    5.583

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Also lest ihr doch recht viel (ich warte noch auf Cyans Antwort ) .
    Ich habe früher so "alles" gelesen und mich auch gezwungen Bücher zu Ende zu lesen. Heute lese ich nur noch Romane, die mich packen, deshalb kaufe ich nicht auf gut Glück ein Buch (weil mir z.b. das Cover gefällt). Aus diesem Grund suche ich immer neue Inspirationen und finde ich meist in Zeitschriften, bei WDR5 und hier bei bym.
    Ich lese auch immer zwei Bücher: Ein Belletristikbuch und ein Sachbuch, wobei das Sachbuch vernachlässigt wird.

  13. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.632

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Der "Zwang", Bücher zu beenden, auch wenn sie nicht viel taugen, sorgt bei mir gerade für eine Flaute, die das Pensum in den Keller drückt. Zwei Bücher parallel und beide sind echt nur semi. Aber im Laufe des Jahres wird es gute Phasen geben, die für den Ausgleich sorgen, das tröstet mich ,-) Gegen den Zwang komm ich irgendwie nicht so recht an, keine Ahnung, warum mich aufgeben beim Lesen so nervt. Eigentlich ist es ja dämlich.

  14. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Welche sind es, Caly?

  15. Senior Member Avatar von none of us
    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    5.350

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Der "Zwang", Bücher zu beenden, auch wenn sie nicht viel taugen, sorgt bei mir gerade für eine Flaute, die das Pensum in den Keller drückt. Zwei Bücher parallel und beide sind echt nur semi. Aber im Laufe des Jahres wird es gute Phasen geben, die für den Ausgleich sorgen, das tröstet mich ,-) Gegen den Zwang komm ich irgendwie nicht so recht an, keine Ahnung, warum mich aufgeben beim Lesen so nervt. Eigentlich ist es ja dämlich.
    das war mein neujahrsvorsatz - also mich nicht mehr durch jeden mist durchzuquälen - und ich hab dieses jahr schon 5 bücher abgebrochen

  16. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.632

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Zitat Zitat von sora Beitrag anzeigen
    Welche sind es, Caly?
    "Zombies" von Thomas Plischke - ich liebe das Zombiegenre und hier wurde mir Action aus Sicht eines Zombies versprochen. In der Realität ist es ein Liebesdreieck, die ich eh nicht mehr gut aushalten kann, natürlich ist sie hin- und hergerissen zwischen dem netten Kerl und dem true, true evil-Kerl und nebenbei frisst sie mal ne Taube, weil sie sich scheinbar gerade verwandelt, aber ist ja nicht weiter wichtig, weil, die Männer!

    Und "Der letzte Aufschlag" von Hohlbein. Da war mir schon klar, dass es nix besonderes wird, aber ich mag seine Fantasy-Sachen immer noch recht gerne (er ist der Autor, der mich, zusammen mit King, als Teenie zur Leseratte gemacht hat) und dachte, ich schau mal rein. Es ist leider nicht nur nichts besonderes, es ist dämlich. Hmpf!

    Und ich gebe die Frage an None of us weiter. Welche hast du abgebrochen?

  17. Ureinwohnerin Avatar von sora
    Registriert seit
    16.06.2010
    Beiträge
    29.819

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Ich wills auch wissen
    Caly, die hätte ich wohl auch nicht zu Ende lesen wollen. Ist aber auch beides nicht mein Genre.

  18. Senior Member Avatar von SquigyBekenheim
    Registriert seit
    05.01.2012
    Beiträge
    6.591

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Bei mir ist es auch sehr wechselhaft. Es gibt Phasen, da lese ich zwei Bücher im Monat und dann wieder welche, da lese ich sechs... Am Ende des Jahres komme ich im Schnitt immer so auf ca 50 Bücher.
    Inspiration hole ich mir im Internet und auch durch Freunde.

    Ach so, ich gehöre auch zu den Bücher-mehrfach-Lesern.

  19. Stranger
    Registriert seit
    09.04.2019
    Beiträge
    11

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Puh, bei mir ist auch sehr phasenweise, aber viel weniger als das, was ihr so beschreibt. Ich bin so zwischen 1 Buch in drei Monaten und 3 Bücher in einem Monat.

    Früher hab ich sehr viel mehr gelesen, das ist wohl auch die Ablenkung durch die ganzen neuen Medien ... :/

  20. Foreninventar Avatar von cyan
    Registriert seit
    26.01.2002
    Beiträge
    57.158

    AW: Lesepensum und Buchideen

    Zitat Zitat von Vampy Beitrag anzeigen
    (ich warte noch auf Cyans Antwort ) .
    Haha, wieso das denn?

    Ich schaffe gar nicht so viel Bücher im Jahr. Im Schnitt wohl so zwischen 30 und 40. Also nicht mal eines die Woche. Das liegt auch daran, dass ich Bücher recht oft abbreche, wenn sie mir nicht gefallen oder nicht mehr zu meiner Stimmung passen. Dadurch komme ich auf eher wenig „Abschlüsse“.


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •