+ Antworten
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 160
  1. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.447

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Mein Buch war ewig unterwegs, kam aber heute endlich an. Werde heute abend anfangen, zu lesen

  2. V.I.P. Avatar von BlindFish
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    19.595

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Ich hab mich für Buch 3 entschieden und nun geht's los!
    Hey ho, let go.


  3. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    ui, ich sollte auch mal anfangen.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  4. Addict Avatar von myphoenix
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    3.419

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Ich habe mir Buch 1 schon mal ausgeborgt und werde auch bald anfangen zu lesen .

  5. Enthusiast Avatar von mais
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    939

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Ich habe ebenfalls angefangen.

    Habe das gewählt, das als spannend aufgelistet würde, aber kein Krimi ist.

    Es begann recht vielversprechend. Die Geschichte spielt in England und transportierte so diese bestimmte Stimmung.
    Jetzt gibt es aber eine Geschichte in der Geschichte und die finde ich momentan ziemlich mau. Charaktere werden irgendwie kaum plastisch, ihnen wird dafür zu wenig Zeit gegeben, gleichzeitig ist es für das, was rumkommt dabei aber auch wieder zu lang.
    Ich hoffe, dieser Abschnitt ist bald vorbei und danach wird es wieder besser!

  6. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.447

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Ich kriege meins vermutlich heute fertig :streber: - soll ich mich dann hier auslassen, mit Titel und allem? Oder wollt ihr nur Umschreibungen? Oder was ganz anderes? =)

  7. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.447

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Gut, dann leg ich einfach mal los! Spoiler inklusive,

    Ich habe "Vox" von Christina Dalcher gelesen und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wie ich es finde. Ich finde die Idee und das Grundszenario extrem gut, wenn auch sehr verstörend! Und es ließ sich super weg lesen, den Schreibstil fand ich sehr angenehm.
    Was mich störte: Die Geschichte scheint an vielen Stellen einfach nicht bis zum Ende gedacht. Oder es wurde zumindest das Ergebnis dieser Gedanken vorenthalten. Zum Beispiel: Wie konnte das alles passieren? Da gibt es einen Fanatiker, der irgendwann den Präsidenten unter sich hat, und sie wollen Frauen zum Schweigen bringen und ihnen sämtliche Rechte nehmen - soweit klar. Aber das setzt sich dann einfach so durch? Es gibt keine Aufstände (außer ein paar Frauen mit Schildern und einigen Homosexuellen geht niemand auf die Straße?), keine Unruhen, sämtliche Männer machen das einfach mit, weil es ja jetzt nun mal so ist? Der Rest der Welt schaut zu, wenn Homosexuelle und "strafbar" gewordene Frauen in Lager gesperrt werden, zwangsverheiratet werden und zum Geschlechtsverkehr genötigt werden, weil sie Kinder bekommen müssen, um ihre Läuterung zu beweisen? Im Buch heißt es an einer Stelle nur, die Beziehung zu Europa sei angespannt. Das erscheint mir ein bisschen dünn. Und was ist am Ende im Oval Office überhaupt genau passiert und wieso ist dann auf einmal alles wieder okay? Hmpf. Das fand ich sehr unbefriedigend.

    Aber nichtsdestotrotz habe ich es gerne gelesen, auch wenn das gerade vielleicht nicht so klingt. Definitiv eine der krasseren Dystopien, die ich bisher gelesen habe. Und es führte bei mir dazu, dass ich mir vorgenommen habe, nicht mehr abzuwinken, wenn eine Frau etwas anprangert, was ich persönlich halb so wild finde. Hätten die Frauen im Buch damals auf Jackie gehört, wäre ihnen vielleicht einiges erspart geblieben! Wir sollten vielleicht alle mehr aufeinander hören, statt uns gegenseitig als hysterische Schmarzmaler zu bezeichnen.

    Ich habe keine Ahnung, von wem meine Liste ist. Über ein Outing würde ich mich freuen Und ich hätte das Buch niemals in die Hand genommen, weder vom Cover noch vom Klappentext her - von daher mal wieder ein voller Erfolg! Ich finds so cool, wie man hier immer wieder aus seiner Komfortzone geschubst wird.

  8. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.073

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    Ich hab von gewitter und melody in diese richtung nix gehört und jetzt auch nur 2 listen bekommen.

    @leni magts du mir noch eine liste schicken?
    Kannst du denn die zwei dann nicht tauschen?

  9. Urgestein Avatar von melody.
    Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    9.310

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    also mich bitte nicht tauschen, ich habe jetzt schon angefangen.

  10. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    @skippyli, klar doch. ich warte bis dienstag abend, so lange habe ich leni noch zeit gelassen, mir ihre liste zu schicken.

    ich habe mittlerweile mit meinem buch begonnen und bin hin und weg. ich mag den schreibstil und einfach alles, auch wenn ich noch am anfang stehe. ich glaube, ich stehe am beginn einer tollen geschichte
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  11. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Zitat Zitat von Caly Beitrag anzeigen
    Ich kriege meins vermutlich heute fertig :streber: - soll ich mich dann hier auslassen, mit Titel und allem? Oder wollt ihr nur Umschreibungen? Oder was ganz anderes? =)
    ahhahaaaa, wow, du bist schnell caly! hammer! kannst noch die restlichen bücher lesen ;-)

    ich hab den beitrag zitiert, weil kürzer.
    ich würde noch mit auflösen warten, weil sonst die andren beeinflußt werden, aber raten kannst du bestimmt.

    ich hoffe, es ist ok, wenn ich mit dir mitquatsche bezüglich des buches? ich hatte es nämlich auch gelesen und wußte auch nicht so ganz wohin mit mir danach. ich hab die details nimmer so im kopf, aber ich erinnere mich, dass ich gegen ende hin den eindruck hatte, es gehen ihr die worte aus. als hätte sie ein limit und dürfte nicht mehr worte brauchen, was passend wäre zur story. die erklärungen ware mir zu seicht, die geschichte schritt zu rasch voran, da hätte es einige kapitel mehr gut gebraucht.
    wie es dazu kommen konnte, doch, irgendwie kann ich mir das schon vorstellen. es geht ja immer recht schnell, dass sich fans bilden und genügend leute ducken und kuschen. ich bin jedenfalls ganz bei dir, ich hab mir damals auch gedacht, boah, weniger mund halten, mehr aufzeigen, mehr gegenwehr, mehr ansprechen, mehr loyalität zu frauen generell.
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  12. Enthusiast Avatar von mais
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    939

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    ich bin inzwischen halb durch, lese es als ebook und da hat es zwar knapp 1000 seiten, aber es scheinen ebookseiten zu sein, daher geht es so fix.

    die geschichte-in-der-geschichte geht zwar weiter, aber es passiert auch wieder mehr mit dem gegenwärtigen erzählstrang, so dass ich wieder weniger genervt bin.

    was mich irgendwie dennoch stört ist allerdings, dass das buch eigentlich hauptsächlich vom erzählen von geschichten handelt, und es mir dafür aber nicht gut genug erzählt/geschrieben ist. *fwp* also, es liest sich flüssig und gut , aber es ist nicht speziell, und irgendwie müsste es das für mich bei dem inhalt schon sein, eigentlich.

    und weibliche charaktere werden immer sofort anhand ihres aussehens beschrieben. also, wirklich! jeder erste satz zu einem neuen weiblichen charakter beschreibt, ob sie hübsch ist (und wenn, dann ist sie übernatürlich schön) oder wie 'plain' oder 'plump' sie aussieht (das ist beim großteil der fall). männer hingegen werden meist ob ihrer weltanschauung oder profession beschrieben.

    generell ist es ok und ich lese es momentan im zug zur/von der arbeit; es ist aber kein buch, welches mich dazu veranlasst, es auch 'so' außerhalb der pendelzeiten zu lesen. ich denke, ich werde dann mindestens eines der anderen bücher von der liste noch wählen, da habe ich die leseprobe schon gelesen und das gefällt mir sprachlich schon mal sehr gut; ist aber auch sehr viel näher an meinem lesegeschmack und ich wollte bewusst erstmal was lesen, was ich sonst vielleicht eher nicht gewählt hätte.

    achso, und ich weiß glaube ich, wessen liste ich habe, hier in einem anderen thread haben sich auch mal zwei teilnehmerinnen über das buch unterhalten, und aufgrund der anderen bücher der liste glaube ich, zu wissen, wessen liste ich habe, aber ich gucke jetzt bewusst nicht nach, weil ich glaube, in den anderen bücher-threads würde ich die lösung sehr schnell finden.
    Geändert von mais (14.07.2019 um 11:37 Uhr)

  13. Senior Member Avatar von Caly
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    5.447

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Felissi: aber klar ist das ok! =)
    Die Idee mit dem Wortlimit ist genial, der Gedanke kam mir überhaupt nicht. Das wäre natürlich ein sehr eleganter Twist. - Ja genau, mehr Loyalität vor allem. Ich bin auch nach der Lektüre noch der Ansicht, dass man nicht für alles auf die Straße gehen muss und manche Dinge wirklich halb so wild finden darf. Aber man sollte andere Menschen, die sie schlimm finden, vielleicht nicht belächeln und belehren, sondern sich mal in Ruhe die Gründe für ihre Befürchtungen anhören. Ich erwische mich ziemlich selten bei solchen Gedanken, aber es kommt vor - wenn ich mir das durch das Buch jetzt abgewöhne, dann könnte man das ja durchaus als vollen Erfolg bezeichnen. ich finds immer so großartig, wenn man aus Büchern irgendwas fürs Leben mitnehmen kann.

  14. V.I.P. Avatar von Vancouver-Girl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.727

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Ich bin jetzt auch endlich angefangen und habe knapp über 100 Seiten gelesen (von ca. 900 ). Am Anfang fand ich es etwas schwer reinzukommen, aber so langsam gewöhne ich mich an den Schreibstil und finde es immer fesselnder und interessanter. Ich hoffe, die Spannung kann auch über die weiteren 800 Seiten aufrechterhalten werden!


    Wie gesagt, ich bin mir sehr sicher wessen Liste ich habe, aber ich habe keine Ahnung, wer meine Liste haben könnte.
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  15. Addict Avatar von myphoenix
    Registriert seit
    30.11.2006
    Beiträge
    3.419

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    So, ich habe nun auch endlich mit "meinem" Buch begonnen.

    Ich bin erst am Anfang und habe mir einen dicken Schmöker ausgesucht, daher kann ich noch nicht allzu viel sagen. Ich bin gut reingekommen. Es wird eine Familiengeschichte über mehrere Generationen hinweg erzählt.

  16. V.I.P. Avatar von Lamb
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    12.762

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    wann verratet ihr denn endlich was ihr lest? :ungeduldig:

  17. V.I.P. Avatar von Vancouver-Girl
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    13.727

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Ich lese einen Alternate History-Roman und bin jetzt bei ca. 40 % (lese auf dem E-Reader weil das bei der Dicke des Buches einfacher ist). Das Buch gefällt mir total gut, nur - und das ist jetzt jammern auf ganz hohem Niveau - ist es mir manchmal ein bisschen zu viel "Drumherumgerede". Ich finde auch, dass der eigentliche Hauptplot des Buches ein bisschen mehr Aufmerksamkeit bekommen und alles ein bisschen mehr Fahrt aufnehmen sollte. Aber wie gesagt, damit kann ich leben.
    Denn es gibt noch einige kleine spannende Nebenschauplätze, die den Spannungsbogen gut aufrechterhalten.

    Der Protagonist reist derzeit durch die späten 50er- und frühen 60er-Jahre der USA und ich finde es absolut großartig, wie gut der Autor den Zeitgeist einfängt. Auch die vielen Regionalia, die er einbaut, finde ich richtig toll. Noch dazu beschreibt er alles sehr detailiert (hier kann ich mit dem "Drumherumgerede" leben), die Dialoge sind super ausgefeilt und oft von Slang durchwebt - das alles wirkt so real und lebendig, man hat wirklich das Gefühl, mittendrin zu sein.

    Lamb, ich bin mir ziemich sicher, dass Du dieses Buch in einer anderen Lieblingsbuch-Runde auch schon einmal gelesen hast.
    Da schmunzelte der Zauberer
    Kori, Kora, Korinthe
    Und schwamm durchs ganze Tintenfass
    Und trank ein bisschen Tinte.

  18. V.I.P. Avatar von felissi
    Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    12.329

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    wir haben noch ein paar lieblingsbücherleserinnen mehr - hello, hello!
    viel spaß beim wählen!
    das einzig beständige im leben ist die veränderung

  19. Urgestein
    Registriert seit
    11.05.2001
    Beiträge
    8.073

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Zitat Zitat von felissi Beitrag anzeigen
    wir haben noch ein paar lieblingsbücherleserinnen mehr - hello, hello!
    viel spaß beim wählen!
    @felissi Danke fürs Auslosen! Ich habe eine tolle Liste!

  20. Member Avatar von lenibutton
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    1.431

    AW: Nenn mir dein Lieblingsbuch 5

    Oh, ich freue mich auch, so, danke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •