Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 31 von 31

Thema: dicke wälzer

  1. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Die Clifton-Saga von Jeffrey Archer.

  2. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    "Blackout" von Marc Elsberg
    Effi, komm!


    I had a dream my life would be
    So different from this hell I'm living
    So different now from what it seemed
    Now life has killed the dream I dreamed



  3. Addict

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    Donna Tartt- Der Distelfink. Wobei meine Mutter das langweilig fand, mir hat es richtig gut gefallen.
    Mich hat es total geflasht und in seinen Bann gezogen. Die 850 Seiten (im Englischen - ich glaube, die deutsche Ausgabe hat über 1000) vergingen trotz manchmal langatmiger, aber sprachlich wunderschöner Beschreibungen wie im Flug.
    Werde mir auch den Film ansehen.
    "Eigentlich bin ich ganz anders, nur komme ich so selten dazu."

  4. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Zitat Zitat von Holmes Beitrag anzeigen
    Ruby, wird der Historiker noch besser? Ich hab ihn nach ewigkeiten nun endlich mal angefangen, finde das Buch bisher aber an vielen Stellen zu schwafelig und langatmig. Ich bin hin und her gerissen, ob ich es nach über 200 Seiten dann doch lieber wegpacken sollte ...
    Weg damit. Ich hab's fertig gelesen, aber gelohnt hat es sich nicht.

    Noch eine Stimme für "Das achte Leben".
    Und was ich noch gerne gelesen habe ist Shantaram von Gregory Roberts (fand ich auf englisch besser als auf deutsch). Der Protagonist ist mitunter ein bisschen anstrengend, aber ich fand's total spannend.
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  5. Ureinwohnerin

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Zitat Zitat von detta Beitrag anzeigen
    "Blackout" von Marc Elsberg
    Ohja!!
    geht doch adorno lesen, ihr lauchs!

  6. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    gibt es vielleicht neue empfehlungen? (müssen aber keine neuerscheinungen sein)

  7. V.I.P.

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Nachttiger von Yangsze Choo!

  8. Fresher

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    früh am morgen beginnt die nacht & die stunde, in der ich zu glauben begann von wally lamb

  9. Addict

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Das Flüstern der Bäume

    Wolkenatlas

    Von hier bis zum Anfang

    Diese gottverdammten Träume

    Das eiserne Herz des Charlie Berg

    Ein wenig Leben

    Das Gleichgewicht der Welt


  10. Member

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Zitat Zitat von teeigel. Beitrag anzeigen
    gibt es vielleicht neue empfehlungen? (müssen aber keine neuerscheinungen sein)
    Ich habe dieses Jahr "Wir sind nicht wir" gelesen, es geht um eine kleine Familie in New York in der Mitte des 20. Jahrhunderts und was aus deren Träumen und Wünschen für die Zukunft wird.
    Außerdem "Capital" von John Lanchester, da geht es um mehrere Menschen, die in derselben Straße in London wohnen, und wie sich deren Leben durch die Finanzkrise so verändert.
    Ladies and gentlemen, take my advice: Pull down your pants and slide on the ice.

  11. Senior Member

    User Info Menu

    AW: dicke wälzer

    Noch eine Stimme für Stephen King The Stand, meine Ausgabe hatte 1770 Seiten

    Justin Cronin Passage-Trilogie, 3 dicke Bände, die sehr spannend erzählt und aufgebaut sind.

    Silo-Trilogie auch noch, Autor*in fällt mir gerade nicht ein.
    Felicia, fürimmer29, hat eventuell, nein: ganz sicher einen exhibitionistischen Adler.

    Ein schlafender Fuchs heilt alle Wunden.
    Ich meine, machen wir uns nix vor, bym ist zuweilen nichts anderes als CK in Bioqualität, aber trotzdem. (jilli)
    You're not running to earn your next meal, you're eating to earn your next run.
    Failing to plan is planning to fail.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •